Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Cagiva, Ducati, Scrambler, Umbau

Bonkers

Anfänger

  • »Bonkers« ist männlich
  • »Bonkers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: schrauben

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. August 2017, 18:46

Cagiva "Scrambler"

Hallo Zusammen

hat oder hatte von euch auch jemand schon den Gedanken seine Granny vom Plastik (Kunststoff) zu befreien?
Würde mich interessieren ob jemand von euch schon einen Umbau fertig gestellt hat und ev. Fotos postet.
Ich bin neu in diesem Forum und habe nicht alle Einträge danach durchsucht. Wenn es diesbezüglich schon einen Thread gibt so sagt es mir.
Ich habe vor 1 Monat angefangen meine Granny zu dem zu machen was ihr heute gebürdet, eine Scrambler.
Sicher die Vorlage kommt von Ducati, egal damals gehörte Ducati zu Cagiva. Und ehrlich damals war das Design Jahre voraus und heute will keiner mehr so eine genau wegen diesem Design. Also weg mit dem Plastik dachte ich mir.......einen auf retro machen wen man(n)schon ein Original hat geht gar nicht.
Also Leute bin gespannt auf eure Neugier oder wollt ihr bis am Ende mit einem Yoghurtbecher rumfahren?..........Die Granny
hätte es verdient! :peace:
P.s. wollte euch noch aktuelle Fotos posten, aber mit max. 150kB? helft mir wie....danke

MfG

Axel WL

Prinz Charming

  • »Axel WL« ist männlich
  • »Axel WL« wurde gesperrt

Beiträge: 1 172

Motorrad: Cagiva Navigator + Yamaha MT01, früher mal Hornet 900, Raptor 1000, Honda NTV, XJ 600

Hobbys: Fotografieren, Tischtennis

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. August 2017, 01:21

Einfach bei http://www.bilder-upload.eu/ durchsuchen --> hochladen --> vergrößerbares Vorschaubild --> alles kopieren und hier beim Schreiben einfügen....feddich

Sebinova

Anfänger

  • »Sebinova« ist männlich

Beiträge: 25

Motorrad: Cagiva Gran Canyon, Moto Guzzi 1000S, Triumph Scrambler, KTM exc 525

Hobbys: Motorrad, Ski

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. August 2017, 08:15

"Nacktbilder"

Hallo Bonkers,
etwas ähnliches schwebt mir auch vor. Dafür suche ich erst mal Bilder, von der GC ohne Verkleidung und ohne dem anderen Plastik. Hast du so etwas? Ich wollte nämlich erst mal zeichnerisch bzw. am Computer Entwürfe machen, bevor ich mich an ein reales Motorrad mache.
Danke für die Mühe.

4

Mittwoch, 2. August 2017, 09:37

Die Idee hatte ich auch schon mal! Interessantes Projekt! Ich habe Bilder in England gesehen, ich versuche die Webseite nochmal zu finden!

Gruß, Kai

5

Mittwoch, 2. August 2017, 14:56

In der Zeitschrift "Roadster" war mal ein Bild vom "Caferacer-forum" Treffen (GC als Scrambler, sah echt gut aus). Ich schau mal nochmal aber ich denke die Zeitschrift habe ich schon entsorgt.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

6

Donnerstag, 3. August 2017, 13:08

Etwas dabei:
#mce_temp_url#

7

Donnerstag, 3. August 2017, 15:36

Hi allerseits,
der in der Zeitschrift abgebildete Scrambler Umbau, der bei cafe-racer Treffen war, dürfte der von meinem Bruder gewesen sein.Hier der Link: https://www.1000ps.de/motorrad-bilder-de…r-2016-14005#83
Ich frage ihn mal, vielleicht rückt er ja noch ein paar Fotos vom Umbau raus.
ciao, Sönke

Sebinova

Anfänger

  • »Sebinova« ist männlich

Beiträge: 25

Motorrad: Cagiva Gran Canyon, Moto Guzzi 1000S, Triumph Scrambler, KTM exc 525

Hobbys: Motorrad, Ski

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. August 2017, 17:25

Das wäre der Hammer. Insbesondere Bilder vom Umbau, am besten welche ohne Plastik, würden mich interessieren. Echt schön geworden. Respekt.

Kay

Schüler

  • »Kay« ist männlich

Beiträge: 56

Motorrad: Kawa ZZR 600, Gran Canyon (im Aufbau) und Vespa ET4 (125er)

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. August 2017, 18:02

Muss sagen als ich gelesen hab "Gran Canyon Scrambler" dachte ich: aus ner Reiseenduro wiesoll das gehen.


Hab bei meiner im Moment alles Plastik ab wegen Tankschnellkupplung und weil ich das Ventielspiel noch prüfen/machen will, so steht sieh als hochbeiniges dürres Gerippe da.

Muss aber sagen auf dem Bild sieht das richtig gut aus :daumen:

Bonkers

Anfänger

  • »Bonkers« ist männlich
  • »Bonkers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: schrauben

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. August 2017, 22:17

Hallo Zusammen,


erstens danke ich allen Interessenten, auch für den Upload Tipp, leider nur ein Foto nach dem Anderen. Egal hat ja eingeschlagen wie eine Bombe "smile" also vornweg, nimmt mir meine Schreibfehler nicht übel kommt vom whatsapp :D als ich probiere am Schluss mal die Einleitungsfotos zu posten. Da ich nicht auf jeden Einzelnen zugehe so fange ich von Anfang an. Alle Anderen dürfen natürlich weiter Fragen stellen sofern ich sie noch nicht beantwortet habe. Wie sicher einige von euch auch fahre ich die alte Dame seit Jahren mit allen ups and downs. der Umbau kam mir letztens mit der Ausgabe von der Ducati Desert Sledg Storm oder so ähnlich. Ich dachte mir warum Ducati ein neues Bike auf Retro baut das bei uns (CH) 13´000.- kostet, 800ccm, knapp 80PS und über 200 Kg wiegt. So eine habe ich ja im Keller nur eben mit viel Plastik und muss sie nicht auf retro machen die ist schon alt :D .und sie wird auch nicht neuer.....ausser man machts. Ich dachte mir ich schraube mal alles mögliche an Verschalung ab und wenns nicht geht so schraube ich sie wieder zusammen. 1 Tag und sie steht nackt da wie sie Gott schuf, gar nicht so hässlich was da unterm Plastik hervorkommt, zuerst noch den grossen Service gemacht mit Zahnriemen und so, sicher ist sicher. Danach habe ich mir den Rahmen der Duc vom Internet ausgedruckt und siehe da......sieht irgenwie bekannt aus. So jetzt oder der nie Achtung fertig los........1.Bild meine alte, 2. Bild mein Vorbild, 3. Bild ohne Verschalung leider schon mit neuem Heck, da ich in der Zwischenzeit mein Mobilephone verloren habe
inkl. den Fotos :wuetend: 4. Foto das allergrösste Problem der Tank. So Fortsetzung folgt ich hoffe ich langweile euch nicht habe noch viel know how und P.S morgen ist die Probefahrt.


MfG
Urs










carlo

Fortgeschrittener

  • »carlo« ist männlich

Beiträge: 395

Motorrad: Ipser

Hobbys: Motorradeln,Motorrad schrauben,900ie Lucky,900AC SM,GC,Navi SM

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 4. August 2017, 13:07

Hallo Urs, wenn du bei googgle "cagiva rustica " eingibst , findest jede menge Bilder und Info von Guido`s Umbau.
Gruß carlo

DREHMOMENT ist`s wenn die Straße brennt :D
Alle Angaben und Tipps die ich mache sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.Im allgemeinen hab ich es aber selbst ausprobiert.

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 260

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 4. August 2017, 14:25

Guckst du!!!!! Ist ein interessantes Projekt, macht bestimmt Laune, nur der falsche Motor!!!

http://www.motociclismo.it/gallery/moto-…nzo-rustica-900
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Bonkers

Anfänger

  • »Bonkers« ist männlich
  • »Bonkers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: schrauben

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 8. August 2017, 18:19

Ja danke für den Link der Rustica sieht ja echt gut aus, ich habe meine ich nenne sie "Revolutione"
soweit auch fertig. Die Probefahrt war erfolgreich und sie läuft auch zügiger da fast 20 Kilo abgespeckt. Ich denke die Ducati Scrambler wird ihr das Wasser im Schwarzwald nicht reichen können. Das Ziel von max. 1000 Euro wurde auch nicht überschritten. Es wurde nichts abgeändert das die Betriebserlaubnis nicht mehr gewährleistet währe. Auch der Civikoffer passt immer noch darauf.
Ich denke meinen Geschmack getroffen zu haben so, dass ich noch viele Jahre an der Granny Scrambler freude haben werde. Auch die verdutzten Gesichter die ich beim rumfahren sehe lösen bei mir ein Lächeln aus. Sicher es würde alles noch besser gehen, aber fürs erste mal gemacht zu haben ohne richtige Vorlage muss ich sie nicht verstecken.
Wäre cool wenn sich jemand auch so ein mini Projekt zulegt, so hätte sich mein Thread schon gelohnt und wer weiss, ich nicht der Einzige bleibe der mit einer Granny ohne Plastick rumfährt.
:wheely:









  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 260

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 8. August 2017, 18:40

Na das schaut doch super aus, magst du uns mal aufklären was du für Teile verbaut hast? Tank Sitzbank usw.
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

  • »monstermania« ist männlich

Beiträge: 162

Motorrad: Ducati 750SS, Ducati 900 Monster, Cagiva Gran Canyon 900 i.e.

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. August 2017, 08:39

Moin,
zunächst mal Respekt für Deinen Umbau! Ich weiß wieviel Arbeit in so etwas steckt. Hab selbst so eine Baustelle (Bild anbei).
Trifft zwar insgesamt optisch nicht so meinem Geschmack, aber daran kann man ja arbeiten (also an der Optik, nicht an meinem Geschmack!). Insbesondere die Auspufftöpfe passen m.E. vom Erscheinungsbild nicht so recht zur klassischen Optik. Da würden ein paar Chromtüten besser passen.
Schau Dir mal die 'Conic Short' von Louis an. https://www.louis.de/artikel/universal-a…&list=362287866
Passen m.E. sehr gut an einen Scrambler! Hab ich auch an meinem Eigenbau verbaut.

Und ja, das mit dem Tank würde mich auch interessieren. Insbesondere welcher Typ verwendet wurde, was angepasst werden musste und wie groß der Tank jetzt ist.
Gruß
Dirk
»monstermania« hat folgende Datei angehängt:
  • SOS.jpg (133,1 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Januar 2018, 16:41)

Axel WL

Prinz Charming

  • »Axel WL« ist männlich
  • »Axel WL« wurde gesperrt

Beiträge: 1 172

Motorrad: Cagiva Navigator + Yamaha MT01, früher mal Hornet 900, Raptor 1000, Honda NTV, XJ 600

Hobbys: Fotografieren, Tischtennis

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. August 2017, 09:18

Moin Dirk,

ich denke mal, die Louis-Töpfe bekommt man kaum an die GC eingetragen. Zumindest nicht ohne entsprechenden Aufwand.
Die originalen Töpfe sind, wenn auch gekürzt, immer noch mit ner E-Nummer versehen und damit (zumindest offiziell) legal.

Bonkers

Anfänger

  • »Bonkers« ist männlich
  • »Bonkers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: schrauben

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. August 2017, 20:35

Hallo zusammen,
also wie schon gesagt meine Idee war wie kann ich kostengünstig und mit überschaubarem Aufwand die Granny zu einer Scrambler (nicht klassisch) Umbauen ohne mit den Freundlichen Probleme zu bekommen. Im worst case wollte ich sie ja wieder mit wenig Verlust in den originalen Zustand stellen.
Da ich im am Anfang wirklich nicht wusste ob es gelingt, habe ich mir alle Teile in ebay besorgt. Zuerst wollte ich einfach die Teile der Duc Scrambler einkaufen aber da geht es auch second hand schnell ins grosse Geld. Ich wusste der Tank ist das schwierigste da er erstens teuer ist und wenn zerstört nichts mehr nützt. Klar hätte ich die Schweissarbeiten besser einem Profi gegeben doch erstens habe ich eine Schutzgasanlage und zweitens wollte ich alles selber inkl. den Schönheitsfehlern die es gibt machen.
Wenn ihr einen kennt bei dem ihr die Schweissarbeiten machen könnt so macht es. Ich habe ca. 2 Wochen nur gebraucht um ihn dicht zu bekommen ein riesiger Aufwand ausser man kann wirklich gut schweissen.
Zu den Teilen, wie ich schon erwähnt habe, hatte ich den Rahmen der Scrambler ausgedruckt und ihn mit der Granny verglichen. Lampe, Blinker, Tacho, Schutzblech vorne ist frei wählbar ich habe einfach auf originale Teile geschaut wegen der E-Nummer.
- Das Heck ist von einer Monster S2R inkl. Blinker, dachte das von einer Duc sicher einiges passt.
- Der Tank habe ich frei nach Augenmass gekauft, stamm von einer Yamaha XS 400, wichtig ist dass er vorne an der breitesten Stelle min. 26 cm, da der Rahmen genau 20 cm breit ist.
Der Tankinhalt misst bei mir genau 11L wobei ich denke mit genauer Anpassung bis zu 1-2 L mehr drin sind. Auch kann der Luftfilter ausgebaut werden und zu 4 L mehr Volumen verhelfen.
Meine Granny braucht ca. 5,5 Liter im Schnitt was ohne Reserve ca. 180 KM ergeben.
- Die Sitzbank ist eine originale Duc Scrambler passt besser als gedacht. Ich habe das Schliesssystem einfach vom alten Sitz abgeschraubt und an gleicher Stelle wieder angeschraubt darum passt der Givikoffer immer noch. Nun muss nur noch vorne ein Bügel angebracht werden und er sitz bombenfest. Die Sitzhöhe ist jedoch um ca. 5 cm höher, ich habe bei mir 86 cm gemessen.
Ich bin 189cm gross und fühle mich jetzt viel wohler als vorher immer mit angewinkelten Knien am Tank klebend.
Ja alles eine Frage des Geschmacks, des Geldes und dem Aufwand, ich weiss mit diesem Umbau gewinne ich sicher keinen Preis, aber alles in allem bin ich jetzt doch etwas stolz.......auf mich und die Granny auf die nächsten 50ˋ000 Km mit hoffentlich dichtem Tank! :tanz:






tec4two

Anfänger

  • »tec4two« ist männlich

Beiträge: 36

Motorrad: 2x Cagiva GC

Hobbys: Rummopetieren, Segeln (Altes Holz, Cat, Charter), Vanillie

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 19. August 2017, 16:01

Glückwunsch

Herzlichen, damit bist Du weiter als alle die bisher nur mit dem Gedanken spielen (wie ich selbst).
Wundert mich, dass noch niemand nen Link zur XTR PEPO geposted hat.
Zielt eher nicht auf Straßenzulassung, wär' aber meine favorisierte 'optische' Vorlage (abzüglich Umsetzbarkeit).

chrs
t
Allit wird jut.

Sebinova

Anfänger

  • »Sebinova« ist männlich

Beiträge: 25

Motorrad: Cagiva Gran Canyon, Moto Guzzi 1000S, Triumph Scrambler, KTM exc 525

Hobbys: Motorrad, Ski

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. August 2017, 22:36

Bilder ohne Plastik

Hallo, ich wollte noch mal fragen ob noch jemand Bilder hat oder für mich machen könnte, auf der die Granny möglichst ohne Plastik drauf ist. Wenn es irgendwie geht aus der Mitte Höhe, Mitte breite Perspektive. Da lassen sich am besten die Proportionen für Tank, Sitzbank und Auspuff bestimmen, bevor ich an das reale Krad gehe. Ich möchte keinen Retro Scrambler sondern eine kernige Enduro im Stile einer Herkules K180 oder so ähnlich.
Vielen Dank im Voraus.