Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

nordhäuser

Schüler

  • »nordhäuser« ist männlich
  • »nordhäuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Motorrad: cagiva xtra raptor1000

Hobbys: bike , musik , lesen , kochen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. September 2017, 15:04

bike office bingen - ein kurzer bericht

mion gemeinde , ich möchte euch über meine erfahrungen mit dem bike office bingen und wolfgang berichten -
dafür reicht eigentlich ein wort : super !!!!!

war am die. mit meinem saurier zum 24tsd durchsichtstermin bei wolfgang , bin am so. mit frauchen angereist um auchn gleich noch die zeit für eine erkundung der herrlichen gegend dort zu absolvieren :)
das möppi am mo. abgegeben , den hänger konnte ich auch da stehen lassen :daumen: .
von anfang an eine super stimmung , mit sehr gutem gefühl das möppi abgegeben .
am die. gg. nachmittag abgeholt , war wg. der langen heimreise etwas zu früh da und konnte so noch etwas den kollegen bei der arbeit an meinem bike zusehen :) ( ich hoffe nicht zusehr gestört zu haben , wenn ja = sorry wolfgang :schilde: )
es war ein echt tolles erlebniss und auch die koll. waren sehr freundlich und klasse drauf .
mein bike aufgeladen , mit rundum gutem gefühl auf dem heimweg gemacht . die ca 400km haben sich für mich und die raptor in jedem fall gelohnt . :spuint:

fazit : klasse leute , sehr gute abwicklung + fairer preis !!
:danke: wolgang + team .
in 2jahren wieder......

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. September 2017, 15:11

Sag ich doch!!! :daumen:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Axel WL

Prinz Charming

  • »Axel WL« ist männlich

Beiträge: 1 172

Motorrad: Cagiva Navigator + Yamaha MT01, früher mal Hornet 900, Raptor 1000, Honda NTV, XJ 600

Hobbys: Fotografieren, Tischtennis

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. September 2017, 15:12

Ja und wie fährt sich die Raptor jetzt, wo sie eingestellt ist?

nordhäuser

Schüler

  • »nordhäuser« ist männlich
  • »nordhäuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Motorrad: cagiva xtra raptor1000

Hobbys: bike , musik , lesen , kochen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. September 2017, 18:56

konnte ich leider noch nicht probieren , gestern erst gg. 22.00 zu haus gewesen , und heute hat es hier nur gepisst :rolleyes:

Raptor 69

Schüler

  • »Raptor 69« ist männlich

Beiträge: 110

Motorrad: Xtra Raptor No. 046

Hobbys: Xtra Raptor / Bulldogge / Kraftsport

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. September 2017, 22:11

Hallo,
ich war mit meiner vorigen Raptor auch schon mal zum einstellen beim Biker-Office in Bingen.
Service war top, die Raptor lief so gut wie noch nie.

Ich muss mir für nächsten Monat auch noch ein Termin machen,
meine X-Raptor braucht auch unbedingt eine neue Einstellung.
Bin mal eben die Welt retten!


Gruß Ingo!
:hüpf:

6

Donnerstag, 7. September 2017, 14:51

Ich kann das zwar nicht beurteilen, weil ich noch nicht dort war, aber ich hätte Sorge vor dem nächsten TÜV-Termin wegen des CO-Werts. Außerdem lässt sich die Veränderung am Steuergerät nicht mehr auf Werkseinstellung zurückstellen, soweit ich weiß, weil das Original Mapping nicht bekannt ist.
Andereseits ist im vergleich zum Power Commander von außen nichts erkennbar und man hat damit bei einer Kontrolle, die es kaum noch gibt, ganz gute Karten.

Vielleicht täusche ich mich auch, wenn ja, bitte melden.

Trotzdem ist der Wolfgang ein netter, hilfsbreiter Mensch, der sich, wie kein anderer, mit dem Motor auskennt.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. September 2017, 15:03

allso der co Wert bei meinen eingestellten Bikes vom Bikeroffice waren alle kaum messbar alle Werte so um die 0,3-0.5, und ich habe schon einige dort eingestellt. Sogar Carboni damals mit Leistungskrümmer und knappan 140 Ps war kein Problem beim Tüv, auch Carboni im Jetztzustand auch mit 136 Ps und einigen Veränderung am Motor ohne Probleme durch die Abgasuntersuchung.

8

Donnerstag, 7. September 2017, 15:11

Na dann wäre das ja kein Problem. Ich verstehe dann aber nicht, warum ich mit meinem mageren Serienmapping einen Wert zwischen 3-4 Volumen% habe, wenn die Veränderung bei Wolfgang eine Anfettung bedeutet.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. September 2017, 15:19

wieso verbrauchen die Raptoren im Schnitt ca 1 Liter weniger Benzin nach der Einstellung? Bei der Abstimmung wird sicher nicht nur angefettet wenn überhaupt.

10

Donnerstag, 7. September 2017, 15:23

o.k. über den Verbrauch der Raptor weiß ich zuwenig. Der Navigator verbraucht im Originalustand recht wenig. Haben ja auch verschiedene Steuergeräte, vielleicht ist das der Grund.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

11

Donnerstag, 7. September 2017, 16:49

....hatte meine Navi vor ca. zweieinhalb Jahren zum einstellen im Bikeroffice/Bingen, damaliger Zustand des Bocks: Ging willkürlich an der Ampel aus, hatte GUT Konstantfahrruckeln, war unter 3000 U/min. kaum vernünftig zu fahren aber der Verbrauch war eher moderat.
Nach dem Besuch in Bingen: Lässt mich an der Ampel nicht mehr im Stich, Konstantfahrruckeln nahezu nicht mehr spürbar, DEUTLICH unter 2500 U/min. "angasbar"; Nachteil: hinten stinkts ganz schön und der Verbrauch ist deutlich höher, ABER: Die AU beim letzten Tüv-Besuch war einwandfrei!
ABER: Meine Prämisse bei Wolfgang war auch das Maximum aus dem TL Block rauszuholen....das hat er dann auch mit der jetzigen Abstimmung gemacht ;-)

Preis: sehr moderat
Empfehlung: hoch.

Gruß,
Willi

12

Donnerstag, 7. September 2017, 21:21

:daumen:

Weißt du noch, was alles gemacht wurde?
Wie hoch ist Dein Verbrauch bei welcher Fahrweise?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

13

Donnerstag, 7. September 2017, 23:12

....es wurde "nur" die eigens modifizierte Yoshimura-Box vom Junior angeschlossen und der Junior hat sie auf dem Prüfstand mit etlichen Läufen eingestellt. Hab mir das Spektakel anfangs noch angetan; nach dem 3. oder 4. Lauf (es ist schon ne Weile her...) wars mir zu laut und stickig und habs mir vom Hof aus angeschaut/angehört ;)

Der Verbrauch jetzt: Nach ca. 210 km (spätestens 220 km) geht die orange Reservelampe an, denke es sind knapp unter 8 Liter....muss dazu sagen das ich auf der Bahn recht zügig unterwegs bin...vielleicht wären bei reinem Landstrassentempo 230 km bis Reserve drin, dann wären es etwas über 7 Liter aber dafür macht sie mir jetzt einfach zuviel Spaß ;)

Gruß,
Willi

Axel WL

Prinz Charming

  • »Axel WL« ist männlich

Beiträge: 1 172

Motorrad: Cagiva Navigator + Yamaha MT01, früher mal Hornet 900, Raptor 1000, Honda NTV, XJ 600

Hobbys: Fotografieren, Tischtennis

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 8. September 2017, 00:44

Holla......fast 8 Liter?!? Da drehst du aber ganz schön am Hahn :daumen:
Meine Navi war auch beim Wolle. Sein Auftrag war Fahrbarkeit, gerade im unteren Drehzahlbereich und das Beseitigen vom Konstantfahrruckeln.
Spitzenleistung und Verbrauch waren (sind) mir egal.
Ergebnis:
Konstantfahrruckeln hat sich kaum (vielleicht ein wenig) gebessert.
Die Navi geht jetzt knapp über 2000U/min sauber ans Gas.
Verbrauch nach wie vor 6L/100km, egal bei welcher Fahrweise.

Vielleicht gebe ich die Navi im Herbst noch mal beim Wolle ab, das Konstatfahrruckeln nervt inzwischen wieder stärker.
Muss wohl mal wieder synchronisiert werden.......

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich

Beiträge: 253

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 8. September 2017, 01:19

Während meines zweiten Besuchs beim bikeroffice konnte ich die Abstimmung auf dem Leistungsprüfstand verfolgen.
Ich war etwas überrascht, dass nach dem Ausdrehen des Motors schöne Flammen aus dem Auspuff gezüngelt sind.
Daraufhin habe ich doch nachfragen müssen, was den eigentlich bei den Anpassungen gemacht wird.

Vereinfacht dargestellt, wird das Gemisch unter 3000 und über 6000 (könnte auch 7000 gewesen sein) Touren etwas angefettet.
Deshalb hat mir Wolle auch empfohlen in der Stadt nicht permanent unter 3000 U/Min. zu fahren.

Wer also ordentlich am Kabel zieht, wird dann auch einen Mehrverbrauch haben. Allerdings wird die Leistung auch etwas höher
sein als im Originalzustand.

Die entscheidenden Abgaswerte sind aber nie gefährdet. Ich kann Troodon nur bestätigen. Man ist sehr weit weg von den
Grenzwerten. War schon das dritte Mal ohne Probleme beim TÜV.

:sonne:

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 8. September 2017, 10:22

Meine wurde vom Wolle auch schon mehrmals abgestimmt. Der Verbrauch ist ordentlich nach unten gegangen, Konstantfahrruckeln kenn ich nicht, zieht ab 2000 U/min sauber nach oben. Tüvprobleme gabs noch nie!!

Vor ca. zwei Wochen war ich mit einem 65-jährigen Wiedereinsteiger unterwegs. Der Gute ist das letzte mal Motorrad mit 23 Jahren, auf ner 175er Puch gefahren, jetzt Guzzi V7. Also ich bin vor gefahren, über 100 haben wirs eher selten geschafft. Das war der absolute Minusverbrauchsrekord, 4,9 Liter mit der Raptor!!! Normal sind aber eher 5,5 - 6,2 Liter, je nach Fahrweise!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

17

Freitag, 8. September 2017, 11:45

Na das ist ja schon mal positiv, daß es mit dem CO-Wert keinerlei Probleme gibt.

Ich habe mit meiner unveränderten Werks-Einstellung ( es wurde überhaupt noch nie etwas eingestellt ) überhaupt keine Probleme mit Ruckeln (nur im kalten Zustand unter 3000 upm ein wenig), der Verbrauch ist niedrig, die Maschine geht nicht an der Ampel aus und ab 2000 upm zieht sie in jedem Gang sauber hoch.

Also ich weiß nicht, ob man da etwas ändern sollte.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 8. September 2017, 11:52

würde ich jetzt auch nicht, hatte auch mal nee Raptor die war nicht Eingestellt und hatte kein Ruckeln und lief einbandfrei, mit 50 im 6 Gang war kein Problem

Schwabbel

Fortgeschrittener

  • »Schwabbel« ist männlich

Beiträge: 541

Motorrad: V-Raptor 1000

Hobbys: Motorrad/Landtechnik

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 8. September 2017, 13:15

Meine war auch noch nie beim Einstellen und läuft sehr zufriedenstellend (incl. StVO Verbrauch von 5-6L).
Gruß Martin :möppi:





Wenn du nach Fehlern suchst, benutzte einen Spiegel und kein Fernglas.

nordhäuser

Schüler

  • »nordhäuser« ist männlich
  • »nordhäuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Motorrad: cagiva xtra raptor1000

Hobbys: bike , musik , lesen , kochen

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 8. September 2017, 17:13

da es hier seit 3tagen fast durchweg pißt :cursing: , kann ich leider immer noch nix zu " vorher "- " nachher " sagen .
sobald es trocken ist gebe ich kurz info :)

verbrauch hatte ich vorher auch zw. 6-7liter

nordhäuser

Schüler

  • »nordhäuser« ist männlich
  • »nordhäuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Motorrad: cagiva xtra raptor1000

Hobbys: bike , musik , lesen , kochen

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 10. September 2017, 18:31

soooooooooooo :spuint: , komme gerade von einer ausgiebigen harzrunde ( 160km ) zurück und kann folgendes vermelden : die gasannahme bei der raptor war ja eh schon sehr direkt ( ggüber vtr zum bsp ) , ist nochmal direkter geworden . jeder kleinste dreh am gas = vorschub .
mein eigentlich " geliebtes " nachballern im schiebebetrieb ist völlig weg :D , der rundlauf im unteren bereich spürbar besser und insgesamt läuft das möppi harmonischer .
wolfgang hat mir ja gesagt das die ventile nicht gestimmt haben , daher sicherlich das nachballern vorher .
verbrauch hab ich nicht getestet , sehe ich erst beim nächsten tanken ...

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 10. September 2017, 18:49

Kleiner Tip von einem Navitreiber, die Raptor nie mit fast leerem oder leerem Tank abstellen! Am besten vor dem Abstellen volltanken.
Wenn die Spritpumpe im Tank nicht mit Benzin bedeckt ist gammelt sie vor sich hin und quitiert ihren Dienst.

Gruß
:navi: Snoopy :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Von Wegen

Fortgeschrittener

  • »Von Wegen« ist männlich

Beiträge: 356

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

Hobbys: Musik, Moped

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 10. September 2017, 19:13

Hab meinen Raptor wohl noch nie ganz leer abgestellt, allerdings schon mal im blinkenden Bereich.
Danke für den Tipp Olaf.
Kann der "Herr Navitreiber" denn auch was über die Mindest-Benzinmenge sagen, die im Tank verbleiben sollte?

Gruß!
Thomas
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 10. September 2017, 19:58

Der Tankinhalt der Raptor wird von Cagiva mit 18 l angegeben, in unsere gingen nachdem sie wirklich leer gefahren wurde 14,3l rein!
Die Raptor wird von uns bis an den unteren Rand am Einfüllstutzen voll gemacht.
Wann die Pumpe im Tank nicht mehr vom Benzin bedeckt ist kann ich leider nicht sagen, ich vermute halb voll sollte er schon sein um sicher zu gehen.
Da unsere Raptor kein Dailydriver ist und zum Teil sehr lange in der Garage steht tanken wir sie vor dem Abstellen immer voll.
Wenn ein Tank voll ist bildet sich auch deutlich weniger Kondenswasser.

Gruß
:navi: Snoopy :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Von Wegen

Fortgeschrittener

  • »Von Wegen« ist männlich

Beiträge: 356

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

Hobbys: Musik, Moped

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 10. September 2017, 20:00

Dank Dir! :daumen:

Bis gleich!
Thomas
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)

nordhäuser

Schüler

  • »nordhäuser« ist männlich
  • »nordhäuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Motorrad: cagiva xtra raptor1000

Hobbys: bike , musik , lesen , kochen

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 11. September 2017, 07:42

danke für den tip :daumen:

nordhäuser

Schüler

  • »nordhäuser« ist männlich
  • »nordhäuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Motorrad: cagiva xtra raptor1000

Hobbys: bike , musik , lesen , kochen

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 22. September 2017, 19:05

soooo :spuint: , konnte nun den spritverbrauch testen . habe meine tochter in bs besucht und bin auch über die bahn gebrettert . dort ca 160-170 gefahren , auf der ls " normal " zügig .
auf 100km so gefahren = 6,7 liter . denke das geht in ordnung :)