Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Oktober 2006, 00:08

Reifenerfahrung

Hi ist bestimmt schon mal gefragt worden aber ich tu`s trotzdem nochmal: Zur Auswahl steht: Bridgestone Battlax BT 56
Bridgestone BT 014
Pirelli Diablo
Was haltet Ihr davon? Habe vor der Raptor eine Yamaha R6 gefahren mit Pirelli Supercorsa (weiche Mischung Rennreifen). Hat man(n) natürlich am profilfresser gemerkt. Deswegen suche ich vielleicht was vergleichbares oder etwas langlebiger. Thanks im vorraus. Jens

christoph

unregistriert

2

Dienstag, 17. Oktober 2006, 00:54

Re: Reifenerfahrung

abend,
also ich bin bis jetzt den bridgestone BT 020 gefahren und das ca. 10 bis 15tkm im jahr, der reifen hält und macht alle scherze mit die dir auf der strasse passieren können (auf der rennstrecke sieht es da leider anders aus), bin heuer damit süd tirol gefahren und kann nur sagen sowohl bei kalter oder nasser fahrbahn kein problem und beim passstrassen wetzen auch nicht, zwar kommt man an die grenzen des reifen (muß man aber schon sehr legen das moperl) aber ohne böse überraschung, gutes feedback und lange lebensdauer!
lg c.

Dénis (H)

unregistriert

3

Dienstag, 17. Oktober 2006, 07:58

Re: Reifenerfahrung

Bin bisher die Diablos gefahren und werde über Winter Michelin PP aufziehen! Glaube zwar nicht, dass ich mit den PP auch so lange fahren werde wie mit den Diablos, aber dafür sind die mit Sicherheit griffiger! zwinker

troodon

unregistriert

4

Dienstag, 17. Oktober 2006, 08:59

Re: Reifenerfahrung

>Hi ist bestimmt schon mal gefragt worden aber ich tu`s trotzdem nochmal: Zur Auswahl steht: Bridgestone Battlax BT 56
>Bridgestone BT 014
>Pirelli Diablo
>Was haltet Ihr davon? Habe vor der Raptor eine Yamaha R6 gefahren mit Pirelli Supercorsa (weiche Mischung Rennreifen). Hat man(n) natürlich am profilfresser gemerkt. Deswegen suche ich vielleicht was vergleichbares oder etwas langlebiger. Thanks im vorraus. Jens

bin früher auf der straße vorne den bt10 und hinten den bt20 gefahren würde heute den bt21 fahren oder den pp uwe

5

Freitag, 20. Oktober 2006, 00:22

Re: Reifenerfahrung

also ich bin bis jetzt den bridgestone BT 020 gefahren und das ca. 10 bis 15tkm im jahr, der reifen hält und macht alle scherze mit die dir auf der strasse passieren können (auf der rennstrecke sieht es da leider anders aus), bin heuer damit süd tirol gefahren und kann nur sagen sowohl bei kalter oder nasser fahrbahn kein problem und beim passstrassen wetzen auch nicht, zwar kommt man an die grenzen des reifen (muß man aber schon sehr legen das moperl) aber ohne böse überraschung, gutes feedback und lange lebensdauer!

Ich hatte den BT020 einmal auf meiner Honda VTR. NIE WIEDER. Die Kiste hat (ähnlich unseren Sauriern) verdammt viel Drehmoment aus dem Keller - und das verträgt der Hinterradreifen nicht bei nasser Straße. Mir ist so oft das Heck weggerutscht beim Beschleunigen, macht echt keinen Spaß. Für Schönwetterfahrer kein Problem ;->

Nimm den BT010 oder 014 - die sind zwar schneller abgenudelt, aber das Plus an Haftung ist das allemal wert.

Keep the rubber side down,
Marc

6

Sonntag, 22. Oktober 2006, 00:45

Re: Reifenerfahrung

>Hi ist bestimmt schon mal gefragt worden aber ich tu`s trotzdem nochmal: Zur Auswahl steht: Bridgestone Battlax BT 56
>Bridgestone BT 014
>Pirelli Diablo
>Was haltet Ihr davon? Habe vor der Raptor eine Yamaha R6 gefahren mit Pirelli Supercorsa (weiche Mischung Rennreifen). Hat man(n) natürlich am profilfresser gemerkt. Deswegen suche ich vielleicht was vergleichbares oder etwas langlebiger. Thanks im vorraus. Jens
Hi Jens ! Vergiss den BT14 ! Hatte ich u.a mal auf meiner Navi (allerdings in ner 17Zoll Kombi 120/70 + 180/55), hat keine 3000km überlebt . Auf meinem aktuellen Moped bin ich nach PP und PP-CT2 bei Sportec M3 gelandet , allererste Sahne der Schlappen . Bollergruss Multinator

Cosmico

unregistriert

7

Montag, 23. Oktober 2006, 15:58

Re: Reifenerfahrung

>Hi ist bestimmt schon mal gefragt worden aber ich tu`s trotzdem nochmal: Zur Auswahl steht: Bridgestone Battlax BT 56
>Bridgestone BT 014
>Pirelli Diablo
>Was haltet Ihr davon? Habe vor der Raptor eine Yamaha R6 gefahren mit Pirelli Supercorsa (weiche Mischung Rennreifen). Hat man(n) natürlich am profilfresser gemerkt. Deswegen suche ich vielleicht was vergleichbares oder etwas langlebiger. Thanks im vorraus. Jens


Hi, Jens,

hatte den BT56 bisher als Erstbereifung auf der X-Tra - einfach klasse! Habe mich dann hinreißen und einen Continental SportAttack aufziehen lassen; der war nach nur 2.200 km weg. Derzeit ist ein Pirelli Diablo Corsa drauf....ist nicht übel, benötigt aber zum Einlenken mehr Kraft. Ich nehm' das nächste mal wieder Bridgestone!

Gruß

Cosmico