Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. September 2012, 22:28

Kupferwurm

Meine navi hat sich leider den Kupferwurm eingefangen, wenn ich blinke leuchtet hinten die Weihnachtsbeleuchtung auf. Beim Blinken, egal ob links oder rechts blinken alle Lampen: Blinker links und rechts, Rücklicht und Kennzeichenbeleuchtung.

Hat einer von euch zufällig den Schaltplan in einem größeren Format oder größeren auflösung, der im WHB ist leider schlecht leserlich

Gruß Luk

Andy PF

Boschtler

  • »Andy PF« ist männlich

Beiträge: 1 250

Motorrad: Cagiva Navigator, Aprilia Pegaso 600

Hobbys: Mei Boscht, mei Navi un mei RC-Drecksäue!

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2012, 22:33

E-Plan Navi

Vielleicht hilft dir das weiter!

Luk, das hört sich nach einem Masseproblem an, schaumal ob die Massepunkte am Heck Oxidiert sind!
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2012, 22:34

Klingt nach einem Massefehler.
Alle Massepunkte Stecker und Kontakte kontrollieren und reinigen sollte für Abhilfe sorgen

Gruß :navi: Olaf :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. September 2012, 13:14

an einen Massefehler hätte ich jetzt überhaupt nicht gedacht, zu mal die Blinker vorne korrekt funktionieren aber ich werde das als erstes überprüfen. Danke!

@andy danke für die Datei, leider ist da die auflösung auch nicht besser, man kann die Farben der einzelnen Leitungen zu Teil nicht erkennen.

5

Dienstag, 11. September 2012, 20:02

Hi Luk,

das ist definitiv ein Masseproblem. Etwas anderes brauchst du nicht zu prüfen.

Gruß
Uwe

  • »Pogmohon« ist männlich

Beiträge: 668

Motorrad: Navi, 450EXC, 75/5, MegaMoto

Hobbys: Gartenarbeit, Hausarbeit, Waschen, Bügeln, Fenster putzen, Briefmarken sammeln

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2012, 09:39

Hi Luk,

wie geschruben von all den anderen....
==> Masse ist das Zauberwort.

Im Kabelbaum der Navi ist die Masse blau.
Sieh zu das Du da einen Anschluss hin verlegst, von den beiden Blinkern.....
Gruß
Pogmohon

schmulik

Anfänger

  • »schmulik« ist männlich

Beiträge: 28

Motorrad: Navigator 1000

Hobbys: fussball, moped, ski, snowboard, formel 1

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. September 2012, 22:31

HI LUK,
vielleicht kannst du mit der angehängten Datei etwas anfangen.
Gruß
schmulikindex.php?page=Attachment&attachmentID=1989

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. September 2012, 10:03

@schmulik
Danke, das war genau das was ich gesucht habe :thumbsup:

Andy PF

Boschtler

  • »Andy PF« ist männlich

Beiträge: 1 250

Motorrad: Cagiva Navigator, Aprilia Pegaso 600

Hobbys: Mei Boscht, mei Navi un mei RC-Drecksäue!

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 14. September 2012, 11:04

Das ist doch die Seite aus dem WHB! :weia:

Luk, hast Du das WHB noch nicht?
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 14. September 2012, 12:56

ich habe das WHB und auch den schaltplan, nur ist die Auflösung schlecht, ich kann die Farbbezeichnungen der Leitungen nicht entziffern und wenn ich zoome wird´s unscharf.
die Datei von schmulik hat eine höhere Auflösung und man kan n die Farbbezeichnungen sehr gut sehen

Andy PF

Boschtler

  • »Andy PF« ist männlich

Beiträge: 1 250

Motorrad: Cagiva Navigator, Aprilia Pegaso 600

Hobbys: Mei Boscht, mei Navi un mei RC-Drecksäue!

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 14. September 2012, 13:16

Hi LUK,

kann bei meinem WHB, genau so scharf zoomen wie beim schmuliks pdf! ;)

Den Schaltplan den ich als Link drin hab, hab ich mal vom Benutzerhandbuch eingescannt, dort kann man wirklich net viel erkennen.
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2012, 20:55

Andy du hast recht, ich nehme alles zurück :whistling:
trotzdem Danke für euren Einsatz :thumbsup:

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 15. September 2012, 21:50

Also, es lag tatsächlich an der Masse, eine neue Strippe von der Batterie nach hinten verlegt und schon blinken nur noch die Blinker :D eigentlich nur der linke der rechte ist tot :cursing:
der Blinker selbst funktioniert nur die Leitung scheint defekt, Kabelbruch? Oder könnte es an irgendwelchen Steckverbindungen liegen?
Da der vordere rechte Blinker funktioniert muss der Defekt irgendwo dazwischen liegen.
Wie würdet ihr vorgehen? Einfach eine extra Leitung vom Blinkerschalter nach hinten legen oder versuchen den Fehler zu lokalisieren? Wobei, dafür müsste ich am Kabelbaum rumschnippeln und der Tank müsste auch ab und darauf habe ich überhaupt keine Lust :wuetend:
Noch andere Vorschläge?

Andy PF

Boschtler

  • »Andy PF« ist männlich

Beiträge: 1 250

Motorrad: Cagiva Navigator, Aprilia Pegaso 600

Hobbys: Mei Boscht, mei Navi un mei RC-Drecksäue!

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 15. September 2012, 22:27

Schau mal nach den Steckverbindungen, aber dafür brauchst den Tank net abbauen, das Blinkerrelais sitzt unter der Heckabdeckung unterhalt des Gepäckträgers.

Ich vermute daß vielleicht ein Stecker oxidiert ist, denn wenn die Masse ein Problem hat wird auch das stromführende Kabel Kontaktprobleme haben.
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 15. September 2012, 22:33

Hi Luk
Messen heißt wissen sagt die Firma Gossen.( Gossen= Messgerätehersteller).
Es kann bei der Kfz-Elektrik an so Viel liegen. Relais und Stecker oder generell Kontakte. Auch die im Blinker kommen da in Frage. Oxydation ist der größte Feind der Kfz-Elektrik. Das Nervige ist halt das man so viel Plastik wegbauen muß um dranzukommen. Auch die Blinkerbirne gehört ins Messprogramm, also mess mal mit einem Ohmmeter oder Durchgangsprüfer ob das Birnchen okay ist.

Viel Erfolg
Gruß Olaf
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Roady

Schüler

  • »Roady« ist männlich

Beiträge: 59

Motorrad: Express K100 1936, MZ BK350 Gespann 1958/1961, Honda CB750 F1 1976, AMF Harley Davidson FLT 1980, Honda 900 Bol d Or 1980, Suzuki GS 400E 1980, Honda XL 500S 1981, Honda CB400N 1981, Honda XL 500R, 1982, Yamaha FJ 1200 1994, Cagiva Roadster 125 2000, BMW S 1000 RR 2011

Hobbys: Steuern zahlen

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 16. September 2012, 06:11

@ Snoopy,
wer viel misst, misst viel Mist :ablach .


Gruß Roady
Niveau sieht nur von ganz unten wie Arroganz aus

  • »Pogmohon« ist männlich

Beiträge: 668

Motorrad: Navi, 450EXC, 75/5, MegaMoto

Hobbys: Gartenarbeit, Hausarbeit, Waschen, Bügeln, Fenster putzen, Briefmarken sammeln

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 16. September 2012, 12:17

In den meisten Fällen ist das Kabel am Blinker selbst defekt.
Speziell die Zubehörblinker sind häufig sehr bescheiden was ihre Qualität anbelangt...
Unter der Heckabdeckung irgendwo findest die die Steckverbindungen zu Rüli und Blinker
Mit einer einfachen Prüflampe checken

Wenn das original Blinkerelais drin ist, kann es sein das es nicht blinkt(kaputte birne), bzw zu schnell blinkt(zwei Birnen), da die Prüflampe mit im Stromkreislauf hängt

Rot/Schwarz & blau ==>rechts
Hellblau & blau ==> links
Pogmohon

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 16. September 2012, 18:26

Also, die hinteren Blinker sind beide neu und funktionieren definitiv. Steckverbindungen Blinker/Rücklicht sind alles einzelne Japanstecker und schon da kommt nix an beim Kabel des rechten Blinkers. Blinkrelais ist nicht original (da vorher LED Blinker verbaut waren, jetzt wieder welche mit Birnchen), da aber sonst alle Blinker korrekt funktionieren denke ich kann es daran nicht liegen. Werde mal ne Strippe vom Blinkerschalter nach hinten legen. Ich vermute irgendwo im Kabelbaum liegt der Fehler, da ja auch das Massekabel anscheinend nicht richtig funktioniert. Habe da zwei Stellen im Verdacht wo der Kabelbaum mit dieser Abdeckung unter der Sitzbank stark kollidiert.

Gruß Luk

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 16. September 2012, 19:02

Hi Luk,

nicht vom Schalter an den Blinker ein Kabel legen, du mußt vom Relais ein neues Kabel zum Blinker legen!

Gruß Olaf
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 17. September 2012, 21:41

Hi Luk,

nicht vom Schalter an den Blinker ein Kabel legen, du mußt vom Relais ein neues Kabel zum Blinker legen!

Gruß Olaf

ja aber das Relais sitz laut dem Schaltplan vor der Schaltereinheit, dann würde ich doch den Blinkerschalter überbrücken, oder ?(

Andy PF

Boschtler

  • »Andy PF« ist männlich

Beiträge: 1 250

Motorrad: Cagiva Navigator, Aprilia Pegaso 600

Hobbys: Mei Boscht, mei Navi un mei RC-Drecksäue!

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 17. September 2012, 23:00

Hi Luk,

laut Plan ist die Birne über den Schalter zum Relais verbunden. Aber wenn ich das richtig gelesen hab, funzt ja der vordere Blinker.

Mal einen anderen Gedankengang!
Du hast doch von LED zu normalen Birnen zurückgebaut? Hast Du zuvor auf ein Leistungsunabhängiges Relais umgebaut oder hast Du mit Widerstände die LED überbrückt. Wenn mit Widerstände überbrückt hast, hast diese auch wieder entfernt?
Wenn die Widerstände noch drinn sind, funzen "Normale "Birnchen natürlich nicht!
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 18. September 2012, 11:21

ist ein Leistungsunabhängiges Relais verbaut, nix Widerstände 8)
links hinten tut der Blinker ja
hoffe ich kriege es bis WE hin sonst kann ich beim Treffen nur links abbiegen :doodl:

Andy PF

Boschtler

  • »Andy PF« ist männlich

Beiträge: 1 250

Motorrad: Cagiva Navigator, Aprilia Pegaso 600

Hobbys: Mei Boscht, mei Navi un mei RC-Drecksäue!

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 18. September 2012, 11:31

Naja, hat den vorteil, daß mit dieser Einschränkung ja eigentlich immer irgend wie nach hause kommst! :ablach

Mhmmmm...., das wäre schön gewesen, so bleibt Dir wohl nix anderes übrig, doch alles durchzumessen! :rolleyes:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de

  • »Pogmohon« ist männlich

Beiträge: 668

Motorrad: Navi, 450EXC, 75/5, MegaMoto

Hobbys: Gartenarbeit, Hausarbeit, Waschen, Bügeln, Fenster putzen, Briefmarken sammeln

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 18. September 2012, 14:06

Junx,

so schwer kann das doch nicht sein.....


Die Klemmenbezeichnung laut Norm:
15 Plus nach Zündung
30 Dauerplus
31 Masse

index.php?page=Attachment&attachmentID=1991

Klemmenbezeichnung am Blinkrelais
49 Eingang (Dauerplus, von Zündschalter kommend)
49a Ausgang (zum Blinkerschalter gehend)
31 Masse (an die Karrosserie)
Pogmohon

Luk

Profi

  • »Luk« ist männlich
  • »Luk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 349

Motorrad: Navigator, Honda FT 500

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 18. September 2012, 15:50

genau :daumen:
nur das mein Relais keine Masse braucht.
dann sollte das klappen