Du bist nicht angemeldet.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Februar 2013, 11:38

Brems und Kupplungshebel anderer Marken? Raptor 650/1000

Hey Leute ich hab die Suche genutzt aber irgendwie bin ich immer noch nicht schlauer. Welche Bremsen und Kupplungshebel von anderen Motorrädern passen denn jetzt alles in die Raptor 650/1000?

Leno

Fortgeschrittener

  • »Leno« ist männlich

Beiträge: 349

Motorrad: Raptor 650ie

Hobbys: Biken, Mountainbiken

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2013, 13:14

Hab mir die Arbeit vor kurzem im anderen Forum gemacht.

Da ich der Urheber der Beiträge bin, sollte es kein Problem sein, dies hier zu Posten! (Admins korrigiert mich, wenn ich falsch liege)

Ich habe mir die V-Trec Hebel für meine ie gegönnt und dort war zuerst der falsche Kupplungshebel-Adapter mitgeliefert.
Wenn man in den ABE´s schaut, sind bei den unten aufgeführten Modellen die gleichen Adapter angegeben, wie ich sie habe.

Der Bremshebel-Adapter ist der gleiche wie an folgenden Modellen:

Kawasaki

ZXR 400 BJ.1991
ER_5 Twister BJ.2004
GPZ 500 S BJ.1990 /BJ. 1994 / BJ.1997 / BJ.2000
KLE 500 BJ.1991
ER-6f BJ. 2006
ER-6n BJ. 2005
ZX-6R BJ. 1995 / BJ. 1998 / BJ. 2005
ZZR 600 BJ. 1993
Versys 650 BJ. 2006
ZR-7 ZR-7S BJ. 1999
ZX-7R BJ. 1995
Z 750, S BJ. 2004
Zephyr 750 BJ. 1991
ZXR 750 BJ. 1989 / BJ. 1993
ZXR 750, R BJ: 1991
GPZ 900 R BJ. 1990
ZX-9R BJ. 1994 / BJ. 1998
GTR 1000 BJ. 1986
ZX-10 BJ. 1988
GPZ 1100/ ABS BJ. 1995
ZZR 1100 BJ. 1990 / BJ. 1993
Zephyr 1100 BJ. 1992
ZRX 1100 BJ. 1997
ZRX 1200, R, S BJ. 2001
ZZR 1200 BJ. 2002

MZ

1000 S BJ. 2004
1000 SF, ST BJ. 2005

Suzuki

Suzuki RGV 250 BJ.1988 / BJ. 1991
GSR 600, ABS BJ. 2006
GSX-R 600 BJ. 1996 / BJ. 2001
DL 650 V-Strom BJ. 2004
650 Bandit, S BJ. 2005 / BJ. 2007
650 Gladius BJ. 2009
GSX 650 F BJ. 2008
SV 650, S BJ. 1999 / BJ. 2003
GSR 750 BJ. 2011GSX-R 750 W BJ. 1992
GSX-R 750 BJ. 1996 / BJ. 2000
DL 1000 V-Strom BJ. 2002
GSX-R 1000 BJ. 2001 / BJ. 2003
SV 1000, S BJ. 2003
TLR 1000 R BJ. 1998
TLR 1000 S BJ. 1997
Bandit 1200, S BJ. 2001
Bandit 1250, S BJ. 2007
GSX 1250 FA BJ. 2010
GSX-1300 R Hayabusa BJ. 1999 / BJ. 2008
GSX 1400 BJ.2001
VL 1500 Intruder BJ. 1998
VL 1500 Intruder C BJ. 2003

Triumph

Bonneville America BJ. 2002
Bonneville T100 BJ. 2005
TT 600 BJ. 2000
Daytona 600 BJ. 2003
Daytona 650 BJ. 2004
Speed Triple 675 (ohne R) BJ. 2007
Daytona/Trident 750 BJ. 1991
Tiger 800, XC BJ. 2011
Thruxton BJ. 1999
Daytona/Trident/Trophy 900 BJ. 1992
Daytona 955 i BJ. 1997 / BJ. 2002
Daytona/Trophy 1200 BJ. 1992
Rocket III BJ. 2003
Scrambler BJ 2006
Speed Four BJ. 2002 / BJ. 2005
Speed Triple BJ. 1997 / BJ. 2002
Speed Triple (Axial) BJ. 2004
Speedmaster BJ. 2005
Sprint GT BJ. 2010
Sprint RS BJ. 2001 / BJ. 2004
Sprint ST (ABS) BJ. 1997 / BJ. 2002 / BJ. 2004 / BJ. 2005
Tiger 1050 BJ. 2007

Yamaha

FZS 1000 Fazer BJ. 2001 / BJ. 2004
YFZ 1000R Thunderace BJ. 1996
BT 1100 Bulldog BJ. 2002
XJR 1200 BJ. 1994
FJR 1300 BJ. 2001 / BJ. 2006
XJR 1300 BJ. 1999 / BJ. 2002 / BJ. 2007

Leno

Fortgeschrittener

  • »Leno« ist männlich

Beiträge: 349

Motorrad: Raptor 650ie

Hobbys: Biken, Mountainbiken

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Februar 2013, 13:15

Diese Modelle haben den gleichen Kupplungshebel-Adapter angegeben, wie ich ihn an meiner 650er Raptor verbaut habe.

Benelli

TnT 899, Sport BJ. 2007
Trek 899 BJ. 2007
TnT 1130 BJ. 2005
Trek 1130, Amazonas BJ. 2007

Motto Guzzi

Breva 750 BJ. 2003
Nevada Classic 750 BJ. 2006
V7 Cafe, Classic, Racer BJ. 2008

Hoffe dass du damit weiter kommst und zum gewünschten Hebel findest.

ABE werden die Hebel anderer Maschinen aber wohl eher nicht für den Dino haben.

Gruß Thomas

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich

Beiträge: 255

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Mai 2016, 13:11

Alternativer Schalthebel

Hallo,

nach dem ich meinen Schalthebel inklusive Schaltwelle beim Aufbocken verbogen hatte, war ich von
den Preisen für den Schalthebel genervt. Habe dann mal einige Stunden geopfert und nach Alternativen
gesucht.

Ich habe jetzt festgestellt, dass der Schalthebel der Kawasaki ZX12R mit der dazugehörigen Befestigungsschraube
an die Raptor paßt. Allerdings müssen beide Winkelgelenke gegen ganz schmale Gelenkköpfe (wo die Schraube durchs
Gelenk geht) ausgetauscht werden. Eine Bezugsquelle ist dold-mechatronik. Am ZX-Schalthebel ist bereits ein Winkelgelenk,
dass entfernt werden muß (aufboren). Die originale Schaltstange kann man weiterhin benutzen.

Mache demnächst mal ein paar Bilder.

mfg

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich

Beiträge: 255

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 28. Mai 2016, 15:59

Hallo,

leider war ich wegen einer Erkältung stillgelegt. Heute konnte ich aber eine 40 km Probefahrt machen und
kann jetzt den Umbau auf einen ZX12R Schalthebel ohne Einschränkung empfehlen. Habe drei Bilder in
meiner Galerie stehen. Wie schon geschrieben benötigt man den Schalthebel + Schalthebelschraube + zwei
M8 Unterlagsscheiben + Gelenkkopf NHS6L (links) + Gelenkkopf NHS6 (rechts). Diese Gelenkköpfe sind
aber nicht selbstschmierend und müssen immer wieder gefettet werden.

Der Schaltweg ist ein wenig länger als beim originalen Schalthebel. Allerdings könnte man einen anderen
Hebel an der Schaltwelle verwenden. Vielleicht den originalen von Suzuki?

Für die Schaltstange habe ich auch noch etwas gefunden. Aus dem RC-Modellbau gibt es Spurstangen
die genau die 105 mm haben, wie die originale Stange. Habe diese bei mir verwenden, weil die Cagiva-
Stange total korrodiert ist.

mfg