Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Auspuff, Demontage, Endtopf, Rost, Topf

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mart

Anfänger

  • »Mart« ist männlich
  • »Mart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Motorrad: 2005 Cagiva Navigator 1000, früher Cagiva Raptor 1000, Honda Africa Twin 750, Honda Dominator 650

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. August 2014, 18:11

Auspuff festgerostet :( Wie kriege ich den bloß ab???

Hi zusammen,

da ich gerne einen anderen Auspuff/ Endtopf an meine Navi basteln würde, muss ich notgedrungen den/ die alten erstmal demontieren. Und da sind wir schon beim Problem:

Wie in aller Welt kriege ich die alten denn ab??? Die Dinger sind total festgerostet, da bewegt sich nix!


Bin dankbar für jeden Tipp :))

Sonnige Grüße von der Bergstraße,
Mart
»Mart« hat folgende Datei angehängt:

Snoopy

Profi

Beiträge: 993

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. August 2014, 20:35

Ich glaube als Rostlöser eignet sich WD40 nicht so richtig gut. Denke da gibts Besseres, reine Rostlöser z.B.
Und den Sammler vorsichtig heiß machen kann nicht schaden.




Gruß
:navi: Olaf :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. August 2014, 21:03

Rostlöser einwirken lassen, und dann den Topf hin- und herdrehen.
Dafür kannst du dir eine Art Knebel bauen, den Topf mit einer Schlinge versehen und den Knebel einbinden.
Wenn damit nichts geht, dann würde ich auch warmmachen.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

4

Donnerstag, 28. August 2014, 15:33

dann würde ich auch warmmachen.


Oder mit ner ""Feuerzeugbenzinnachfüllsprühdose" :giggelswe: , geiles Wort :giggelswe: . Funktioniert! :daumen:
Nur die toten Fische schwimmen mit dem Strom!