Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Mai 2015, 17:40

Wilbers 641 - Federrate

Hallo,
wer von euch hat ein solches Federbein eingebaut? Ich bräuchte ein paar Werte zu euren verbauten Federn?
mfg

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 2 068

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Mai 2015, 18:00

Hallo
die Federbeine werden von Wilbers auf das Gewicht des jeweiligen Käufers abgestimmt, also alles Einzelanfertigungen.

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:12

Hallo,

da hast du natürlich recht. Allerdings sind die Federn nicht ganz so individuell. Ich meine
die Federrate ändert sich bei Wilbers in 10 NM-Schritten.

Wäre für einfach interessant, ein paar Vergleichsdaten zu bekommen, weil ich mir
gerade ein Federbein bestellt habe.

mfg

Xplod

Fortgeschrittener

  • »Xplod« ist männlich

Beiträge: 403

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. August 2015, 22:51

Hi,

gibts eigentlich mal ne Aussage zu der Federrate?

Hab das ganze Forum abgesucht, aber anscheinend ist das ein riesen Geheimnis.

Viele kaufen ein Wilbers Federbein, aber keiner weiß was für Federn drin sind, angeblich alle auf das Gewicht des Fahrers abgestimmt.

Das muß doch in Zahlen auszudrücken sein, oder?

Gruß Stefan

andreaskarl

Fortgeschrittener

  • »andreaskarl« ist männlich

Beiträge: 515

Motorrad: Nur noch ne Navi, man wird ruhiger ...

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. August 2015, 05:25

Naja, ist die Frage ob Wilbers überhaupt so dezidiert angibt was sie da dann so verbaut haben ... :unsure:
Andreas :winke:

Fahren, nicht putzen ...

Xplod

Fortgeschrittener

  • »Xplod« ist männlich

Beiträge: 403

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. August 2015, 07:56

Guten Morgen,

Tja, kommt mir auch irgendwie so vor.

Wenn es ein Gutachten oder ABE speziell für den Raptor gibt, muß da auch was drauf stehen.

Sonst könnte man auch jedes andere Federbein problemlos einbauen was da rein passen würden.



Gruß Stefan

7

Mittwoch, 19. August 2015, 13:19

Normalerweise steht auf der Feder die Federrate aufgedruckt. Auf meiner Öhlins (an der Navi) steht z.B. die Zahl 95, was 95 N/mm bedeutet.

Ansonsten könnt ihr doch bei Wilbers fragen. Wenn ihr Euer Gewicht angeben solltet, müssen die doch Aufzeichnungen darüber haben, welche Feder eingebaut wurde.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Xplod

Fortgeschrittener

  • »Xplod« ist männlich

Beiträge: 403

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. August 2015, 21:15

Hallo,

Auf den Originalfedern vom Raptor steht seltsamerweise auch nix drauf, man hat gar kein Anhaltspunkt welche Federrate denn wirklich gut wäre.

Was steht denn auf den Wilbers Federn im Raptor so drauf?

Gruß Stefan

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. August 2015, 21:16

Hallo,

ist doch ganz einfach. In der ABE von Wilbers ist die Federrate für die Raptor mit 65 N/mm bis 130 N/mm angegeben.
Also ist in der ABE auch schon die Variationsmöglichkeit enthalten. In diesem Heft sind alle Motorräder genannt, für
die es ein Wilbers gibt und die entsprechenden Federraten.

mfg

10

Mittwoch, 19. August 2015, 21:42

Das hilft ihm nicht wirklich weiter, weil der Bereich zu groß ist.
Ich würde bei verschiedenen Federherstellern anrufen und fragen, welche Federrate die Originalfeder der Raptor hat. Anhand deines persönlichen Geschmacks und Deines Körpergewichts kann man Dir eine Feder empfehlen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 23. August 2015, 19:49

Hallo,

ich glaube, auf die Feder steht 165. Die Bezeihnung der Feder ist 95-165.

mfg

12

Sonntag, 23. August 2015, 20:12

95 ist die Federrate in N/mm. Was die 165 bedeutet, weiß ich nicht. Vielleicht die Länge?

Aber für Dich entscheidend ist die Rate.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."