Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2016, 18:08

Ölthermostat, Plazierung, Abwicklung und Montage - und Kritik und Lob

Hallo,

wg. der Übersichtlichkeit mache ich jetzt mal einen neuen Thread auf.

Ich habe heute direkt nach Eintreffen der Sendung am bike die Leitungen demontiert und die alte Verschlauchung des Ölkühlers zum Hydraulikspezi gebracht.

Dann habe ich mal zur Probe einen Platz für den Thermostaten gesucht.

Version

a) und ich finde der beste Platz - direkt über der Spritpumpe, von vorne aus gesehen hinter der dem Halter der Spritpumpe und damit auch hinter dem Motorschutz.
Das Ganze würde komplett hinter dem Schutz verschwinden, der Thermostat ist also von außen nicht sichtbar.

b) Version b ist oben direkt unter dem Ölkühler, da wäre auch Platz - und der Thermostat wäre auch nicht im direkten Sichtfeld

c) scheint der damals angedachte Platz links neben dem vorderen Zylinder zu sein, aber das gefällt mir nicht so.

Zur Vorstellung hier ein Link zur Dropbox mit diversen Bildern zur Demontage und zur Plazierung:

https://www.dropbox.com/sh/78bcetybvuojz…xTGtbMTa?oref=e

Bitte eure Meinung!

Mein Hydraulikspezi versucht sich morgen an Anschlüssen für Version A !

Danke für das feedback im Voraus von euch - Christoph:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

2

Donnerstag, 7. April 2016, 15:59

Also nach der Ansicht der Bilder würde ich sagen Variante A sieht vielversprechend aus. Ist dann noch genug Platz für einen Temperatursensor? Du gehst echt mit guter Geschwindigkeit an die Sache! Gruß, Kai

3

Donnerstag, 7. April 2016, 16:17

Ps: Schade, dass man das gute Stück da nicht sieht!

Boso_de

Anfänger

Beiträge: 10

Motorrad: Gran Canyon 900

Hobbys: Moped, PC

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. April 2016, 22:18

Hi Christoph,
ich persönlich finde Variante A auch gut und bin auf das Ergebnis echt gespannt.
Wobei die Variante direkt am Kühler bestimmt auch Vorteile hätte - zumindest was thermische Dinge angeht.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Platzierung hinter dem Motorschutz im Sommer im Stadtverkehr ggf. Schneller zu thermischen Probs führen könnte als gleich am Kühler. Keine Ahnung ob das ggf einen Effekt auf die Standfestigkeit des Thermostaten hat...
Das müsstest du bewerten, da du ja den Thermostaten ausgesucht hast und dessen Spezifikationen besser kennst.
Alles in allem aber Daumen hoch ;-)
Grüße
der Alex

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*:koppklopp:Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück... :cool: *

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. April 2016, 22:42

Hallo,

kurzes Feedback - ich habe auch ein wenig über den doch sehr beengten Platz und die Nähe zu den beiden Benzinleitungen nachgedacht.

Ich denke, am WE habe ich den ersten fertigen Leitungssatz und baue das mal ein (Position a), dann laße ich mein Bauchgefühl entscheiden.

Ich werde, wenn a so paßt dabei bleiben, weil u.a. mein orginaler Motorschutz ins Regal wandert und durch eine stabile V2A Wanne ersetzt wird - Vorbild bzw. lt. Schema der Skizze bei fb aus der Gran Canyon Gruppe. Und da kommen dann einfach ein paar Kühlbohrungen mehr rein.

Bei der Plazierung unter dem Ölkühler kämen 2 relativ enge 90° Bögen dazu, das erhöht doch deutlich den Strömungswiderstand den das System für das Öl aufbaut. Deshalb ist das für mich nicht optimal.

Der Thermostat selber macht einen Top :daumen: eindruck, sauber und stabil gefertigt - und eben sogar mit Luftfahrtzulassung, ich denke da ist alles im grünen Bereich
»eetarga« hat folgende Datei angehängt:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

6

Donnerstag, 14. April 2016, 09:35

Hallo,


Ich denke auch schon über einen motorschutz nach, da die Gran Canyon auf jeden Fall Feldweg Qualitäten hat, die auf Elefanten Niveau liegen... Ich habe mir im Internet
Produkte für andere Motorräder angeschaut und mich gefragt, ob diese vielleicht mit Abstandsblechen oder eigenem halter montiert werden könnten... Falls du diesen motorschutz herstellst wäre ich auch an einem interessiert, da ich das Werkzeug nicht habe und nicht schweißen kann... Ich konzentriere mich zur Zeit auf die Wartung und ventileinstellung, da ich in diesem Bereich unabhängig seien möchte...

Gruss aus dem Odenwald,

Kai

Boso_de

Anfänger

Beiträge: 10

Motorrad: Gran Canyon 900

Hobbys: Moped, PC

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. April 2016, 17:12

Hi Christoph
Wie kommst du voran mit deinem Projekt?
Klappt die Positionierung?
Grüße
der Alex

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*:koppklopp:Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück... :cool: *

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. April 2016, 19:49

Jein, zumindest wissen wir schon mal was nicht geht. :whistling:

Mittig unter dem Freiraum vom Halter der Spritpumpe - und das mit Schläuchen, das geht nicht. Der Biegeradius der Schläuche vom Block zum Thermostaten ist zu eng.

Ich habe am Samstag 3 h unter der Kiste gelegen und einen anderen Platz gesucht, es ist alles verdammt eng.
Aktuell habe ich sogar die Zuführungsleitung auf die Spritpumpe vom linken Tank weggebaut. (Anmerkung dazu - da man diese Leitung bewegen muß um die Ölschläuche zu montieren, erscheint mir dort die Montage einer neuen Tankkupplung fast als zwangsläufig.

Ich habe noch ein paar Ideen, zwischendurch die Guzzi fertiggeschraubt und meinen VW Trapo weiter "entwickelt - nur um so geschmeidig im Kopf zu bleiben, und mache wohl morgen mal eine h weiter an dem Projekt.

Aber sehen wir mal, show must go on! :cool:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

9

Montag, 25. April 2016, 19:00

Dann bin ich mal gespannt... vielleicht kann man dann das gute Stück doch noch sehen! Hast Du übrigens für die Motorschutz detailierte Entwürfe mit entsprechenden Maßen gefunden? Ich hatte mal den Gran Canyon Fahrer, der diesen Motorschutz entworfen hat angeschrieben, aber keine Anwort erhalten...

Lieben Gruß, Kai

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. April 2016, 22:46

So Leute, ich brauche ein feedback von euch! :diener

Die Situation ist wie folgt, es bleibt im Grunde nur eine wirklich sinnvolle Position über, zumindest ist das jetzt Stand der DInge.

Der Thermostat wandert außermittig auf die linke Seite, direkt hinter die Benzinpumpenhalterung. Die Anschlüsse am Thermostat links sind direkt 90° nach oben abgehend, die Verschraubungen also direkt nach oben gerichtet und dort werden dann die Schläuche, die nach oben zum Ölkühler gehen, direkt angeschlossen.

Der Nachteil, und dazu möchte ich eure Meinung: am Benzinpumpenhalter, bzw. dessen Verlängerung nach vorne/oben (Befestigung Motorschutz) muß dann jeder mit der Flex bzw. der Feile einen Teilbereich entfernen.

Ich habe mal ein Bild eingestellt und den zu entfernenden Bereich mit rot eingekreist.

Frage: ist sowas akzeptabel? Das ist ja von plug&play ein wenig entfernt.
»eetarga« hat folgende Datei angehängt:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

  • »monstermania« ist männlich

Beiträge: 162

Motorrad: Ducati 750SS, Ducati 900 Monster, Cagiva Gran Canyon 900 i.e.

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. April 2016, 08:51

Moin Christoph,
etwas gebastel wäre für mich in Ordnung.
Gruß
Dirk

Boso_de

Anfänger

Beiträge: 10

Motorrad: Gran Canyon 900

Hobbys: Moped, PC

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. April 2016, 09:51

Hi,


das Überarbeiten der Halterung wäre zwar unschön, ist aber kein Blocker für mich und scheint ja selbst für handwerklich unbedarfte Zeitgenossen jetzt auch nicht so schwierig zu sein :spuint: .
Grüße
der Alex

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*:koppklopp:Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück... :cool: *

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. April 2016, 18:54

So, die Benzinpumpenhalterung wurde einen Kopf kürzer gemacht.

Zur Verdeutlchung, der gesamte Winkel auf der linken Seite (siehe Bild im letzten posting) muß "flachgelegt" werden, oben bleibt nur das Befestigungsauge stehen.

Ich werde mir hier später eine neue seitliche, zusätzliche Versteifung bauen, die ca. 40 mm weiter links nach oben geht. Dort gibt es dann einen neuen, dritten Befestigungspunkt für den Halter, quasi als Ausgleich für den in der Mitte geschwächten Halter - und zusätzlich trennt
die neue Stützstrebe die vertikalen Benzinleitungen von den Ölleitungen.

Aber das sind Details.

Nun zu 2 unfreundlichen Dingen,

a) der Thermostat hat einen Port zur Montage eines Thermogebers, bei der jetzigen Positionierung ist das mehr oder weniger Theorie. Der gesamte Bereich ist so eng und verbaut, aktuell habe ich keine Planung wie man dort noch einen Geber montieren kann. ich werde das aufschieben und eventuell später realisieren.

b) auf der rechten Seite sind die Schläuche extrem kurz, es werden 150 und 155 mm. Damit eine gewisse Standfestigkeit gewährleistet ist, kommen "normale" Einpressstücke nicht in Frage. Ich habe heute spezielle, kurze Verpresshülsen bestellt. Den Preis habe ich nicht erfragt, ich glaube den möchte ich gar nicht wissen, die kommen extra aus Finnland - und da ist außer Langeweile ja nichts billig. :crying:

Um es mal deutlich zu sagen, selbst wenn die damals in Varese das Problem mit dem zu großen Delta bei den Öltemperaturen erkannt haben, die hätten das gesamte bike in diesem Bereich neu konstruieren müssen, um einen Thermostaten unterzubringen. Der jetzt verwendete ist mit Abstand der kleinste verfügbare am Markt - und der paßt wirklich nur mit Biegen und Brechen und die Toleranzen sind im mm Bereich.

Der ganze Zirkus liegt an der untenliegenden Spritpumpe :wuetend: , deren Leitungen sind einfach da unten "über", bzw. erschwert diese Leitungsführung eben auch die Montage oben:

Aktuell geht alles noch ohne wirkliches Spezialwerkzeug oder Teile, eine kleine Eisensäge und eine Feile sollten zur Hand sein, der Cagiva Stahl des Halters ist so weich, die dürften die Reste aus der seligen Alfasud Produktion verwendet haben :thumbsup:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

14

Donnerstag, 28. April 2016, 21:26

... die dürften die Reste aus der seligen Alfasud Produktion verwendet haben :thumbsup:
:giggelswe:

Nicht verzagen, Christoph. Spätestens wenn Du vernünftige Öltemperaturen messen kannst, ist der Ärger des Anbaus vergessen. :daumen:
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

15

Donnerstag, 28. April 2016, 21:33

Das alles so eng ist, ist eigentlich sehr schade. Wenn man jetzt mit diesem Problem im Kopf den robusteren Motorschutz ins Auge fast, ist das immer noch so eng? Was spricht eigentlich gegen die Positionierung im sichtbaren Bereich? D.h. Variante C (das Thermostat ist ja recht ansehnlich oder Variante B?

Ich bin aber auch bereit den Halter zu reduzieren.... :)

Gruß, Kai

Im Übrigen bin ich von Deinem Einsatz sehr beeindruckt.... :daumen:

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 29. April 2016, 08:26

Vorweg, Danke für die Blumen.

Nachdem ich dann eine Nacht übedr die gestrige Aktion geschlafen habe, kommen auch mir Zweifel.

:hatschi , aber

ich werde für mich die Positionierung unter dem Haltebügel der Spritpumpe zu Ende bringen. Ich will das so - also paßt das so :cool:
Und wenn ich x neue Halter bauen muß, mir egal. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Gebüsch :schilde:

Allerdings werde ich noch mal drüber nachdenken, ob nicht eine einfache Schlauchführung mit einem links (komplett außerhalb) liegenden Thermostaten deutlich einfacher als plug&play Lösung
seine Berechtigung hat.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

17

Freitag, 29. April 2016, 20:58

Ich habe mir nochmal Deine Bilder angeschaut und auch bei mir geguckt... meine Güte ist das eng...

Lieben Gruß,

Kai

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 30. April 2016, 12:26

So Leute, habe eben die Bilder in der dropbox upgedatet.

Für diese Position bekomme ich am Dienstag abends den ersten Schlauchsatz, dann wissen wir am Mittwoch mehr...
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 6. Mai 2016, 21:34

News : der Thermostat sitzt unter de rSpritpumpenhalterung, allerdings habe ich die auch auf der rechten Seite den Halter auch ausgeklinkt (Feile).

Es kommen später definitiv die kurzen Einpreßhülsen. Ich habe den ersten Satz mit Standardlänge, und das ist zu eng und die Schlauchstücke rechts sind zu unflexibel.

Mit Gewürge hat das gepaßt, dann kann ich zumindest am WE probefahren.

Bilder stelle ich mal morgne neu ein.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 13. Mai 2016, 10:13

2 Bilder sind in der Galerie! Endmontage Position a) - allerdings mit der ersten Schlauchversion - das ist grenzwertig.

Ich werde am We mal Probefahren.

Ich gehe davon aus, das dann doch die besseren (teureren) kurzen Schlauchanschlüsse kommen.

Have fun - CH


so update

weil wir am We schlechtes Wetter bekommen, habe ich eine Proberunde gedreht, nach Tartu - 38 km Vollgas hin und zurück, und den Hydraulikschlauchman besucht.

Ergebnis: der Motor ist Megaschnell warm, das ist kein Vergleich zu früher! Spritverbrauch - da kann ich nichts zu sagen, es waren ja keine 100 km, aber die Öltemperatur ist mal völlig anders. Ich kann das ja nicht laufend messen, nur im Stand, mit meinem Meßgerät. Aber ich war immer über ! 80° ! :sonne:

Dann das Negative: :thumbdown:

Die Schlauchverlegung geht so ! nicht in Serie - wir sind weit von den zulässigen Biegeradien weg und der untere Schlauch liegt zu eng - fast am Krümmer - an.
Also - werden wir warten (müssen) bis die neuen Shcläuche und deren Rohlinge und Fertigungswerkzeuge hier in Tartu eingetroffen sind. Die Fertigung in der Stammfiliale in Finnland ist nicht bezahlbar. :whistling:

Also so in ca. 2 bis 3 Wochen sind wir mit dem Thema fertig zum Versand - aber nicht vorher! Wer meint er kann das schneller/besser oder anders - und will nicht warten, dem sende ich per Post gerne einen Thermostaten zu.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eetarga« (13. Mai 2016, 17:55)


21

Mittwoch, 18. Mai 2016, 11:47

Hallo eetarga,

Ich freue mich einfach nur auf das Ergebnis und habe die zeit zu warten... ggf wäre der Prototyp für meine Elefant geeignet, da ist der Platz nicht so eng...

Lieben Gruss, Kai

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. Mai 2016, 12:26

Hallo Kai, laß uns mal telefonieren...

Ich rufe gerne ins deutsche Festnetz zurück, da habe ich flatrate.

Magst du mir deine Nr. per PN schicken?

Gruß Christoph
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

Boso_de

Anfänger

Beiträge: 10

Motorrad: Gran Canyon 900

Hobbys: Moped, PC

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 10. September 2016, 10:26

Hallo Christoph,

hab leider schon länger nix mehr vernommen von dieser Front.

Existiert das Projekt noch? Bin nach wie vor noch interessiert an deiner Thermostatlösung.
Grüße
der Alex

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*:koppklopp:Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück... :cool: *

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 10. September 2016, 18:38

Projekt ist gut :D

7 Thermostaten liegen im Regal und warten auf die Verschlauchung, das gehe ich an wenn freie Zeit ist.
Die Maschine, die die speziellen superflexiblen Schläuche machen kann, ist noch nicht bei meinem Spezi eingetroffen - und wenn wir die Schläuche in Finnland bestellen, dann ist dort der Staatshaushalt auf Jahre saniert :cool: - aber ich pleite :cursing:

Also bitte abwarten, und auf Grund beruflicher Belastung ist das im Moment auch nicht ganz vorne. Ich habe die GC gerade wieder am laufen mit neuen Reifen, Radlagern, Spacern, usw. - allerdings fahre ich ohne Motorschutz, der paßt mit den Probeschläuchen wirklich nicht mehr.

Ich werde hier posten, wenn der Versand der kompletten Lösung spruchreif ist, wer nur einen Thermostaten möchte, den kann ich sofort verschicken.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

Boso_de

Anfänger

Beiträge: 10

Motorrad: Gran Canyon 900

Hobbys: Moped, PC

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 10. September 2016, 20:02

Hi Christoph
alles klar. Dann halte ich mal die Füße ruhig, wenngleich mein Tank seit gerade wieder dicht ist JIPPY
Grüße
der Alex

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*:koppklopp:Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück... :cool: *

Boso_de

Anfänger

Beiträge: 10

Motorrad: Gran Canyon 900

Hobbys: Moped, PC

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 21. Mai 2017, 17:53

Hallo Christoph,


auch auf die Gefahr hin dich zu nerven...

Gibt es evtl. Fortschritte zum Thema?

Bin weiterhin an deiner Thermostatlösung interessiert :cool:


Viele Grüsse
Alex
Grüße
der Alex

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*:koppklopp:Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück... :cool: *

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 21. Mai 2017, 19:12

Also, wenn ich heute bei meinem doppelten Rttberger mit einhändiger Landung und freiem Aufprall tatsächlich! es auch noch geschafft haben sollte den Aprilia Schlüssel in der Luft zu entfernen und in der Kieskuhle zu verstecken,

ja dann, muß ich ab Morgen Abend das Cagiva Projekt abschließen um nicht zum Fußgänger oder Autofahrer zu werden

:D :D

Du siehst, es besteht immer noch Hoffnung :dafür:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

28

Montag, 22. Mai 2017, 12:20

Hallo Christoph, warum wirst Du auf einmal so akrobatisch? Gibt es davon auch ein Video? Ich hoffe Dir ist nichts passiert! Gruß, Kai

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 22. Mai 2017, 14:38

Warum? Wesentliche Faktoren sind Midlifecrisis, völlige Fehleinschätzung der eigenen Fähigkeiten, fehlende Fitness meines Astralkörpers und geballte 33 Rotax-PS. :diener

Aber der Schlüssel ist wohl weg.... :thumbdown:

Vielleicht war das ein Zeichen Gottes, aber willst du ewig auf diese zu spät kommenden Schutzengel warten? Diese Penner kommen immer zu spät. :wuetend:

Aber Knochen sind heile, Fett nimmt auch Aufschlagenergie auf und wird nur blau und ein neus Zündschloß mit Schlüsseln ist bestellt. Die Aprilia hat nichts abgekriegt, wir haben jede Menge Plastik vorher wieder demontiert. Nur das Lenkkopflager knatscht, da muß iich dann auch noch ran.

Youtube kommt später, ich muß das mit dme Lächeln und Winken kurz vor dme Abflug nochmal üben :schilde:
»eetarga« hat folgende Datei angehängt:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

30

Montag, 22. Mai 2017, 21:31

:goodpost:
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

the_wombel

Anfänger

  • »the_wombel« ist männlich

Beiträge: 56

Motorrad: Navi

Hobbys: Motorrad

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:49

wer nur einen Thermostaten möchte, den kann ich sofort verschicken.
Moin..

da ich ja eine Navi habe..und da die Kompletlösung nicht passt währ ich nur an einem Thermostaten interessiert..oder sind schon alle vergeben? :cool:
Cu/ the_wombel.. (Jürgen):wheely:

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich
  • »eetarga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 14. Juli 2017, 07:09

Der Thermostat als Solches ist sofort verfügbar. Ich habe damals eine größere Stückzahl aus den USA importiert.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!