Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. April 2016, 19:51

Oppa's Raptor 650 soll schöner werden...

Hi Cagivistinnen und Cagivistonis, ;-)

ich werde meine Raptor immer mal wieder nach und nach ein wenig auf meine Bedürfnisse und Vorstellungen hin verändern.
Es wird kein Umbau oder so... aber immer mal wieder eine kleine Änderung,
an der ich euch gerne teilhaben lassen möchte - auch um eure Meinungen dazu zu lesen.
Dafür ist dieser Thread gedacht.

Meine ersten 2 Änderungen sind auf den "Suchbildern" versteckt. :ablach
index.php?page=Attachment&attachmentID=3959index.php?page=Attachment&attachmentID=3960

Na... wer findet die "Fehler"? :D
Nein, nicht die Mülltonne ;)

Linke zum Gruß
Oppa

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. April 2016, 20:05

Auf Bild 2 fehlen 3 Kieselsteine :ablach
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. April 2016, 20:12

Och man big, sieht man das echt nicht?
Ich finde das so geil. :cool:

carlo

Fortgeschrittener

  • »carlo« ist männlich

Beiträge: 395

Motorrad: Ipser

Hobbys: Motorradeln,Motorrad schrauben,900ie Lucky,900AC SM,GC,Navi SM

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. April 2016, 20:17

Die Bremsflüssigkeit wurde gewechselt :daumen:
DREHMOMENT ist`s wenn die Straße brennt :D
Alle Angaben und Tipps die ich mache sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.Im allgemeinen hab ich es aber selbst ausprobiert.

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. April 2016, 20:20

Haha... wer macht denn sowas? :D

Im fogenden Bild habe ich einen kleinen Hinweis zu einer Änderung versteckt:
index.php?page=Attachment&attachmentID=3961

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. April 2016, 20:42

Hast die Reifen gewechselt? ;)
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. April 2016, 20:47

Ja, aber 160er ist für Vorne doch zu breit und 120 ist hinten irgendwie uncool. :ablach

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. April 2016, 20:52

Also schon mal lobenswert, daß du die Tischtennisschläger und die 80er Jahre Blinker getauchst hast!!

Noch ein must have:
http://www.motea.com/Cagiva/Raptor_650/2…gshebel-985.htm
Den Versteller am besten in grün!!! :kotz:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. April 2016, 20:59

Wow... er hats gefunden!

Danke fürs Lob.
Es sind jetzt Spiegel einer Z1000 und Kellermann BL2000 verbaut.
Am Heck sind NOCH die originalen Blinker... üble Sache, die Dinger...

Ja, mit den Hebeln gebe ich Dir recht, verstehe aber diesen Running-Gag mit dem Grün irgendwie nicht. :silly:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. April 2016, 21:01

Das mit den Verstellern ist ein Insidergag!!! :giggelswe:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 762

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. April 2016, 21:05

Yes, yes ,yes grüne Verstellerchen sind GEIL!!!! :cool:
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. April 2016, 21:05

Das mit den Verstellern ist ein Insidergag!!! :giggelswe:
Ja... ist mir schon aufgefallen. Ich glaube - im Xtreme-Bike-Thread!?!

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 762

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. April 2016, 21:06

Naaaaheeeeeiiiiiiiiin, sind meeeeeiiiiiiiineeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :tanz:
Die Männers hier haben bloß keinen guten Geschmack
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. April 2016, 21:07

Ist bei der Bestellung der Hebel für 650er irgendwas zu beachten, außer GRÜN natürlich?
Meine, da etwas gelesen zu haben...

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. April 2016, 21:12

Die Amaturen sollten halt die orginalen sein!!! Das Problem gabs früher mal, aber das hat sich wohl erledigt. Bzw. es hat sich schon lange keiner mehr beschwert!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. April 2016, 21:16


big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. April 2016, 21:23

Ach die Blinker hast geändert ?!

Also ich hätte jetzt ehr gesagt "er hat den Hof gepflastert" :ablach

Die Versteller gehen aber auch in schick
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. April 2016, 21:29

Und 'ne neue Batterie hat sie heute auch bekommen.
Was für ein Gefummel, hat länger gedauert als die Pflasterarbeiten - unglaublich.

Hat einer von euch noch den originalen Batteriehaltehaken verbaut und freiwillig drin gelassen?

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. April 2016, 21:30

Die Versteller gehen aber auch in schick
Jepp - sehr fein!

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. April 2016, 21:36

Also bei der 1000er dauert der Batteriewechsel keine 10 Minuten!!! :lachi:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. April 2016, 21:39

Ach deswegen finden einige Vereinzelte die 1000er besser... hatte mich immer gewundet...

Bei meiner wird es auch nicht mehr länger als 10 Minuten dauern...

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 28. April 2016, 21:45

Da 650er und 1000er nahezu identisch, kann ich mir nicht vorstellen das der Batterie-Wechsel bei der 650er länger dauert als bei der 1000er.
Das werde ich mir am WE aber mal ansehen, schon nicht schlecht wenn man beide vor der Tür stehen hat.

Meines Wissens unterscheiden die 2 sich nur durch:
- Motor
- Steuergerät
- Airbox
- Auspuff
- Hinterrad
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 28. April 2016, 21:47

Leistung hast vergessen Sven!!! :cool:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. April 2016, 21:49

Das sollte wohl jedem klar sein :giggelswe:
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 28. April 2016, 21:51

Ist die Kupplung bei der 1000er hydraulisch?

Ich musste den diesen Haltehaken für die Batterie entfernen, lösen reichte nicht.
Eine Schraube vom Kühlflüssigkeitsausgleichsbehälter musste auch raus.
Dann den Kabelbaum umlegen, dann konnte ich die Batterie daraus fummeln.

Aber ich hab das Schätzchen ja auch noch nicht so lange...
Kann sein, dass bei mir noch ein paar Anfangsschwierigkeiten und Berührungsängste vorhanden sind.

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 28. April 2016, 21:52

Leistung hast vergessen Sven!!! :cool:

Stimmt... die 650er geht einfach genial...

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 28. April 2016, 21:54

Serienmäßig ist die Kupplung bei beiden mechanisch, aber einige zB ich, haben auf Hydraulik umgerüstet.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 28. April 2016, 21:57

Ach so... alles klar!

Coole Nummer!

Kann man das im Fall der 1000er 1:1 von der TL adaptieren?
Geht die Kupplung bei euch so schwer, oder was ist der Vorteil? (Ich bin Neuling)

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 28. April 2016, 22:01

Größter Vorteil : Dir kann kein Kupplungszug mehr reissen
was gern mal passiert und bei mir der ausschlaggebende Grund für die Umrüstung war.

Du brauchst dafür (für die 1000):
- Druckstange von TL1000R
- Nehmerzylinder DL1000
- Armaturen was Dir gefällt (meine sind von der Duc 749/999)
- ca. 1,10m Hydraulikleitung


Im Wiki 2.0 findest Du für 650er und 1000er die Umbauanleitungen
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. April 2016, 22:07

Größter Vorteil : Dir kann kein Kupplungszug mehr reissen
was gern mal passiert und bei mir der ausschlaggebende Grund für die Umrüstung war.
...
Im Wiki 2.0 findest Du für 650er und 1000er die Umbauanleitungen
Aha - dankeschön.
Passiert das tatsächlich so häufig, dass man sich gedanken machen muss,
oder eher vereinzelten, der Kumpel eines Kumpels???

Okay... ich möchte das auch nicht erleben...
Kündigt sich das irgendwie an?

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. April 2016, 22:12

Also bei mir kam es von jetzt auf gleich.

Und es ist hier auch schon einigen passiert, manchen sogar öfter.
Originalen Ersatz gibt´s nicht wirklich, jedoch passt ein Bowdenzug einer Honda CB(R), welchen man für 10€uronen bei Tante Louise bekommt.
Ist aber nen bisschen gepfriemel und nicht ganz Plug & Play.

Findest Du einiges Threads, wenn Du die Suche bemühst.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 28. April 2016, 22:17

Okay... ich werde mich in Zukunft mal informieren.
Meine hat jetzt 8.000km runter... da hoffe ich, noch ein wenig Zeit zu haben. :silly:

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 1 031

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 28. April 2016, 22:21

Weiß nicht ob das von der Laufleistung abhängig ist.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 28. April 2016, 22:21

Also mein Raptor hat auch schon ein paar Kilometer runter und ich hab nie Probleme mit dem Kupplungszug gehabt, geht ja auch noch leichtgängig und zur not hab ich ne Seil unter der Sitzbank!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 28. April 2016, 22:33

Aber ist natürlich ein wenig erschreckend, dass man noch nicht einmal mehr einen ori Kupplungszug bekommt... :wheely:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 28. April 2016, 22:40

Da hast allerdings Recht, aber Motorseitig gibts da wenigstens kein Problem!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 28. April 2016, 22:43

Ja genau... mit ein wichtiger (Vernunfts-)Grund, dass ich mich für dieses wunderschöne Motorrad entschieden habe.

Wonni

Meister

  • »Wonni« ist weiblich

Beiträge: 1 387

Motorrad: 1000er Raptoren Carboni + Carbönchen

Hobbys: ja !

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 29. April 2016, 07:26

Hallo Opi,

bei meiner 650 ging das mit dem gerissenen Kupplungszug von jetzt auf gleich. Die 650 stand damals unter ständiger technischer Kontrolle und da war nichts vorher zu sehen.

http://forum.cagivisti.de/forum/index.ph…&threadID=42322

Gruß Wonni
Mir san kaane Hooligans - mir san Biene Maja Fans

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 347

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 29. April 2016, 08:11

zum Kupplungszug: meiner ist 16 Jahre alt und >50tkm, bisher und hoffentlich weiterhin keine Probs

orig (neu) bekommste nicht mehr, immerhin fährst Du ja auch ein besonderes Moped! :D

Deshalb das ein oder andere Ersatzteilchen zuhause haben, oder für die Kupplung wie Bengelchen schon geschrieben hat von TL (Tante Louise) ein universal zutun. An die Kupplung kommt man ja gut hin, Gaszüge wären schlimmer.

Zudem ist original nicht immer besser, der orig Scheinwerfer zerbröselt im Laufe der Zeit unten an der Schraube. Deshalb gleich mal verstärken oder eine Alternative suchen.

gruss Martin
seit 2002 im Forum :D

Leno

Fortgeschrittener

  • »Leno« ist männlich

Beiträge: 349

Motorrad: Raptor 650ie

Hobbys: Biken, Mountainbiken

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 29. April 2016, 09:57

Hab die V-Trec Hebel an meiner 650 ie über drei Jahre dran gehabt und damals den Artikel mit den Kompatiblen Teilen zusammengestellt.

Leider hat mir der TÜV-ler letztes Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht und beinahe die Abnahme verweigert, weil der ursprüngliche Adapter ja falsch war (glaube am Kupplungshebel).

Der passende Ersatz den ich dann bekommen habe, war dann natürlich mit anderer Nummer und somit nicht in der mitgeführten ABE aufgeführt.
Musste tatsächlich vor sienen Augen die Hebel gegen die Originalen tauschen, sonst wäre ich ohne Plakette da gestanden. :wuetend:

Sollte man also nochmals nachhaken, bevor man auf eventuelle Probleme stößt.

Kam in der zwischenzeit nicht dazu, mich um Berichtigung seitens V-Trec zu kümmern.
Sollte ja von deren Seite kein Problem sein, dass man das passende Adapter-Zwischenstück für die Raptor 650 eintragen lässt.

Gruß
Thomas

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 2 068

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 29. April 2016, 19:05

Kupplungshebel - nicht sicherheitsrelevant. Daher auch kein Teilegutachten/keine E-Kennzeichnung/keine ABE notwendig.

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 29. April 2016, 20:39

Zitat

...bei meiner 650 ging das mit dem gerissenen
Kupplungszug von jetzt auf gleich. Die 650 stand damals unter ständiger
technischer Kontrolle und da war nichts vorher zu sehen.
zum Kupplungszug: meiner ist 16 Jahre alt und >50tkm, bisher und hoffentlich weiterhin keine Probs
Okay... scheint also nicht bei jedem ein Problem zu sein... möglicherweise wurde ja nicht immer der gleiche (oder vom gleichen Hersteller) verbaut.


Zitat

Hab die V-Trec Hebel an meiner 650 ie über drei Jahre dran gehabt und
damals den Artikel mit den Kompatiblen Teilen zusammengestellt.

Leider
hat mir der TÜV-ler letztes Jahr einen Strich durch die Rechnung
gemacht und beinahe die Abnahme verweigert, weil der ursprüngliche
Adapter ja falsch war (glaube am Kupplungshebel).

Der passende
Ersatz den ich dann bekommen habe, war dann natürlich mit anderer Nummer
und somit nicht in der mitgeführten ABE aufgeführt.
Musste tatsächlich vor sienen Augen die Hebel gegen die Originalen tauschen, sonst wäre ich ohne Plakette da gestanden. :wuetend:

Sollte man also nochmals nachhaken, bevor man auf eventuelle Probleme stößt.

Kam in der zwischenzeit nicht dazu, mich um Berichtigung seitens V-Trec zu kümmern.
Sollte ja von deren Seite kein Problem sein, dass man das passende Adapter-Zwischenstück für die Raptor 650 eintragen lässt.
Kupplungshebel - nicht sicherheitsrelevant. Daher auch kein Teilegutachten/keine E-Kennzeichnung/keine ABE notwendig.
Dankeschön für die Hinweise, mein Prüfer ist zufrieden, wenn es anständig aussieht, bremst, leuchtet, nicht zu laut ist und die Abgaswerte okay sind.


Linke zum Gruß :kappe:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 2. Mai 2016, 22:17

Heute war ich mal wieder fleißig.

Neben Öl-, Ölfilter-, Zündkerzenwechsel, Kettenpflege (mit Kettenmax :daumen: )
habe ich hinten neue kleine LED-Blinker installiert.

Das nehme ich einmal vorweg:
Ich weiß noch nicht / bin mir nicht sicher,
ob ich das Heck verändern möchte,
oder es beim original Kennzeichenhalter belasse.
Das ist ja schon fast individueller. :schmoll

index.php?page=Attachment&attachmentID=3965index.php?page=Attachment&attachmentID=3967index.php?page=Attachment&attachmentID=3966

Weiß der Geier warum die Vorschauen so Banane aussehen...


Linke zum Gruß
Oppa

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 347

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 3. Mai 2016, 06:55

sorry to say: individuell hin oder her, aber das originale Heck geht gar nicht! :kotz:

:schilde:

Das ist glaub bei 99% der Motorräder so... :D
seit 2002 im Forum :D

Schwabbel

Fortgeschrittener

  • »Schwabbel« ist männlich

Beiträge: 566

Motorrad: V-Raptor 1000

Hobbys: Motorrad/Landtechnik

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:10

Du kannst auch den originalen Kennzeichenhalter umbauen, siehe hier z.B.:

http://forum.cagivisti.de/forum/index.ph…=3792&type=page

http://forum.cagivisti.de/forum/index.ph…=3958&type=page



Ps. Andere Blinker sind hinten inzwischen auch montiert.
Gruß Martin :möppi:





Wenn du nach Fehlern suchst, benutzte einen Spiegel und kein Fernglas.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwabbel« (3. Mai 2016, 08:49)


lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 762

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 3. Mai 2016, 07:53

Da muß ich Badner recht geben das originale geht garnet, macht das Möpp optisch nen halben Meter länger.

Gruß Irena

PS: sehr schöne Buchstaben/Zahlenkombi auf dem Schild :daumen:
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 3. Mai 2016, 09:21

Jo... so richtig schön, finde ich es auch nicht.
(Auf dem rechten Foto siehts fast aus, wie ein Roller :D)

Original umbauen, wie Schwabbel sagt, wäre ne Option.
Leider sind die Fotos nicht optimal zur Betrachtung des Hecks.

Ich bin mir bei der Hecksache noch unschlüssig... wird noch kommen,
möchte einfach nicht so ein "Allerweltsheck" wo keiner mehr von hinten erkennt,
was es für ein Bike (Hersteller) ist oder war, weil alle gleich aussehen.

Mir fällt bestimmt noch was ein... und dann erkennt es auch keine Sau mehr... :abroll

Schwabbel

Fortgeschrittener

  • »Schwabbel« ist männlich

Beiträge: 566

Motorrad: V-Raptor 1000

Hobbys: Motorrad/Landtechnik

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 3. Mai 2016, 09:23

Wenn ich zu Hause bin dann kann ich ja mal ein paar Bilder vom Kennzeichenhalter machen und sie rein stellen.
Gruß Martin :möppi:





Wenn du nach Fehlern suchst, benutzte einen Spiegel und kein Fernglas.

Großvater

Anfänger

  • »Großvater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Motorrad: Cagiva Raptor 650, Kawasaki GT550

Hobbys: Motorrad, Auto, Haus, Frau und Kinder, Schrauben & Basteln

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 3. Mai 2016, 09:25

Wenn ich zu Hause bin dann kann ich ja mal ein paar Bilder vom Kennzeichenhalter machen und sie rein stellen.

:danke: Das wäre schwer in Ordnung von Dir! Danke

50

Dienstag, 3. Mai 2016, 14:20

Großvatter, Großvatter...

Warum kaufst du dir nicht einfach nen Halter z.B. den hier:
http://www.hein-gericke.de/pro-sports-ke…al-schwarz.html

Brauchst nur noch zwei Löcher ins Kennzeichen bohren und deinen Reflektor an den neuen Halter schrauben oder kleben :gas:

Würd ich gar nicht lange rum tun mit selber basteln
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi: