Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Buendu

Anfänger

  • »Buendu« ist männlich
  • »Buendu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Motorrad: Cagiva v-raptor 1000

Hobbys: Motorrad fahren

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:38

Bereifungsanfrage für raptor 1000

Hallo cagivisten :)

Ich fahre meine geliebte cagiva raptor 1000 jeweils fehlt mir bei dem schönen drehmoment der optimale gripp, darum meine frage an dieser stelle.

Ist es möglich auf di raptor 1000 einen hinter reifen 190/55 aufzuziehen von dem platz her?

Ich bedanke mich recht herzlich für eure antwort. :kappe:

Wonni

Meister

  • »Wonni« ist weiblich

Beiträge: 1 380

Motorrad: 1000er Raptoren Carboni + Carbönchen

Hobbys: ja !

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:39

Passt und fährt sich gut
Mir san kaane Hooligans - mir san Biene Maja Fans

Buendu

Anfänger

  • »Buendu« ist männlich
  • »Buendu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Motorrad: Cagiva v-raptor 1000

Hobbys: Motorrad fahren

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:43

Besten dank für die schnelle antwort, das freut mich ausserordentlich :D

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Mai 2016, 20:01

trotzdem Vorsicht nicht jeder 190er ist für eine 5,5er Felge, wir sind den Dunlop GP-Racer gefahren der paste gut auf die 5,5er Felge und konnte man auch sehr gut fahren. Aber für die Straße ist der nix. Aber es gibt auch 180er Reifen die das Drehmoment von der Raptor auf die Straße bringen.

Buendu

Anfänger

  • »Buendu« ist männlich
  • »Buendu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Motorrad: Cagiva v-raptor 1000

Hobbys: Motorrad fahren

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Mai 2016, 22:23

Ich hab den sport attack 3 auf der startreihe vorne 120/70. hinten 190/55 ich erhoffe mir mehr gripp und kurven stabilität.

Vorher hatte ich vorne 120/60
Hinten 180/55 dunlop roadsmart2

Hatte mehrere rutscher hinten und vorne diverse rutscher

Wonni

Meister

  • »Wonni« ist weiblich

Beiträge: 1 380

Motorrad: 1000er Raptoren Carboni + Carbönchen

Hobbys: ja !

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 27. Mai 2016, 07:23

Ist jetzt nur ein Gedanke eines Laien, aber geh doch mal weg von Sportreifen/Sporttouring und hin zu reinen Tourenreifen. Im Rennsport ist es ja so, dass Reifen eben Temperatur brauchen um Grip zu haben. Wenn da einige zu kalt werden, dann schmieren die auch. Vielleicht auch da ???? Wie gesagt, sehr naiv gedacht aber vielleicht ist ja was dran.
Mir san kaane Hooligans - mir san Biene Maja Fans

egqq

Fortgeschrittener

  • »egqq« ist männlich

Beiträge: 372

Motorrad: Honda Dominator, Cagiva Raptor 1000, Z 1000

Hobbys: Kraftsport, Motorrad, Schießsport....

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 27. Mai 2016, 10:54

Tourenreifen fürn Raptor ???????????

:schilde: :thumbdown:

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 27. Mai 2016, 12:36

wieso nicht
in dem Jahr wo ich Deutscher Seriensport mit der 650er gefahren bin, ist einer auf seiner SV 650 den Dunlop Roadsmart gefahren und der war meist unter den ersten Drei, wobei ich mit meinen Rennreifen im Mittelfeld am rumrutschen war.
Tourensportreifen werden meist unterschätzt und wie Wonni schon sagte ein kalter Supersportreifen hat nicht viel Grip.

egqq

Fortgeschrittener

  • »egqq« ist männlich

Beiträge: 372

Motorrad: Honda Dominator, Cagiva Raptor 1000, Z 1000

Hobbys: Kraftsport, Motorrad, Schießsport....

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 27. Mai 2016, 14:31

Ich mag mich täuschen, aber sind Tourenreifen nicht von Grund auf etwas "härter" gemischt, also länger haltbar aber dafür weniger Gripperformance als z.B. Sportreifen ??
Klar kommt aufn Einsatz an, wer eher Langstrecken mit mäßig sportlicher Fahrweise will ist ein Tourenschlappen ideal...
nur ist ein Raptor für so ein Unterfangen gezüchtet worden ? ;)

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 27. Mai 2016, 14:42

egqq schau mal in meine Galerie, da ist ein Bild von einem Tourensportreifen es dürfte der BT 023 sein. Der ist auf unseren beiden Moppeds drauf, auf der Navi und auf der Raptor. Gripprobleme gabs damit nie!
Das Bild ist an der Nordschleife entstanden, ich habe mir da Schalt und Bremshebel halb weg geschliffen!
Das Temperaturfenster ist bei Tourensportreifen wesentlich breiter als bei Sportreifen, du hast also früher Grip.
Viel Spaß mit kalten Sportreifen, ist halt cooler vor der Eisdiele als mit soner Tourenpelle!

Gruß
:navi: Snoopy :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 27. Mai 2016, 15:29

Naja so ein Rennpferd ist die Raptor ja auch nun mal nicht, schlechte Schräglagenfreiheit, Serie 112PS bei 200Kg ist auch nicht der Bringer heutzutage und das Fahrwerk ist auch nur Durchschnitt. Und ich weiß wovon ich rede, habe die Raptor fast 10 Jahre auf der Rennstrecke bewegt von Serienraptor bis hochgezüchtete 150PS Raptor Und Fahrwerke habe ich auch schon alle durch.
Auf der Straße bin ich früher Rennreifen gefahren nachher den ContiRoadAttack und mit dem war ich glücklicher als mit den Rennreifen alla Supercorsa oder GP Raser, Heute fahre ich den alten Pilot Power der hat Gripp auch bei kühlen Temperaturen, ist bei Regen sehr Gut und kosten der Satz 170 Euro. Hält bei meiner heutigen Fahrweise locker 5000KM.

egqq

Fortgeschrittener

  • »egqq« ist männlich

Beiträge: 372

Motorrad: Honda Dominator, Cagiva Raptor 1000, Z 1000

Hobbys: Kraftsport, Motorrad, Schießsport....

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 27. Mai 2016, 17:57

Gut, der Raptor is im heutigen Vergleich eher mau aufgestellt. Nur kann ich bei meiner Statur mit dem unmöglich Langstrecken geschweige denn "Touren" fahren. Daher meine Überlegung das ein Tourenreifen reinste Verschwendung sei.
Fahre eigtl immer den Pilot Power und bin soweit zufrieden. Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis. :D

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 27. Mai 2016, 18:48

und der Pilot Power ist zum Vergleich der heutigen Tourenreifen was den Grip angeht auch nur noch ein Tourenreifen, wobei ich glaube das so manscher moderner Tourenreifen mehr Grip hat

Buendu

Anfänger

  • »Buendu« ist männlich
  • »Buendu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Motorrad: Cagiva v-raptor 1000

Hobbys: Motorrad fahren

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 27. Mai 2016, 19:46

Hört sich intressant an, ich bedanke mich auf jedenfall und nehme die vorschläge gerne an. Der beste pneu den ich drauf hatte vom gripp her war der conti road attack, nur war der nach 1500 km durch, aber gripp ohne ende.

Kein einziger rutscher auch bei extremster schräglage.

Der dunlop roadsmart super laufleistung, jedoch der gripp fehlt mir, das is auch der grund warum ich auf sportbereifung setze.
Pilot power hatte ich extrem viele rutscher, kaum am gas drann in schräglage, ging mir das heck..

Klar di raptor fehlt an ps, aber ich persönlich find sie top, für passfahrten einfach super. Würd sie nie geben

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 27. Mai 2016, 20:04

Allso mit dem Pilot Power rutscher kenne ich nicht, entweder gibst Du in voller Schräglage vollgas, was kaum ein Reifen mitmacht oder Dein Fahrwerk stimmt nicht oder halt der Fahrstiel von Dir, bin den PP schon auf der Renne in Hockenheim gefahren und da rutschte nix und das bei 140PS.

16

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:15

Kenne das auch vom Michelin PiPo 2CT, der schmiert sehr gerne (beim 1er war das selten). Auch der PiRo2 hatte dieses schmieren, vorallem wenns heiß war. War aber immer sehr kontrolliert und nicht zu vergleichem mit nem Rutscher...
Der Vorbesitzer hat mir den PiRo1 neu draufgezogen gehabt, der schmiert auch gerne wenn ich das Gas aufreiße, allerdings wenn ich auf 2,8Bar erhöhe ist es besser. Allerdings hats mir sowohl vorne als auch hinten ein paar mal das Rad versetzt (leichtes Hüpfen), denke aber das liegt eher am Fahrwerk.
Im Regen hab ich gestern nen kleinen Drift hingelegt, war aber auch super kontrolliert.
Für nächstes Jahr such ich auch noch nen besseren Reifen, will die jetzigen aber erst mal runter fahren (da bin ich geizig)
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

Xplod

Fortgeschrittener

  • »Xplod« ist männlich

Beiträge: 403

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Juni 2016, 21:36

Hallo,


also nach einem Satz PiPo1(wollte mal selbst wissen was alle so toll an dem Reifen finden) bin ich wieder zu Tourensportreifen gewechselt. Und werde auch da bleiben, da ich nur auf Landstrassen unterwegs bin und nicht auf eine Rennstrecke fahre.
Gleichermaßen begeistert bin ich vom Pirelli Angel GT und vom Metzteler Z8, beides Reifen mit Grip ohne Ende. Bis auf ein hin und wieder leicht blockierendes Hinterrad beim harten Anbremsen einer Kehre. Aber ein Rutschen in Schräglage habe ich noch nie gehabt.
Bei den o.g. Reifen braucht der Metzeler etwas mehr Temperatur bis er sich ganz präzise fährt. Der Pirelli geht auch kalt schon sehr gut.

Gruß Stefan

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Juni 2016, 21:46

Ich bin Stefans Meinung, den Pipo bin ich auch schon gefahren, war nicht wirklich toll, musste sehr warm gefahren werden und hielt nicht lange. Ich hab vorne den ST drauf und hinten GT. Ist ein spitzen Reifen der gleich von Anfang an Vertrauen gibt. Beim raus beschleunigen bin ich noch nie gerutscht. Wenn der Verschleiss beim GT ähnlich ist wie beim ST, kann man wohl hinten mit ca. 8.000km rechnen.
Den Z8 hab ich auf meine Peggy schnallen lassen. Von dem Reifen bin ich auch sehr begeistert, aber wie Stefan schon geschrieben hat, er braucht ein Bisschen Temperatur bis er richtig funktioniert, aber dann macht er nen Topjob!!!

Gruss Ralf
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

19

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:16

Interssant, scheint wohl wirklich jeder seinen eigenen Geschmack und Eindrücke zu haben.
Ich fand der PiPo braucht fast gar keine Temperatur und hält ewig. (4-7000KM) fürn nen Sportreifen wohl gemerkt!
Der Angel interessiert mich auch oder der ContiRoadAttack2, fährt ein Kumpel auf seiner MT-07 der ist richtig klebrig...
Ist den Conti schon jemand gefahren.
Ich persölich finde auch, dass die neuen Sporttouringreifen fast genauso gut sind wie die alten Sportreifen :kappe: Nur länger haltbar und auf der letzten Rille nicht ganz so geschmeidig wie die Sportreifen. Mal schauen was nächstes Jahr wieder für "Überreifen" rauskommen.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

wauzzz

Schüler

Beiträge: 112

Motorrad: Raptor 650ie

Hobbys: always working....for fun and money

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Juni 2016, 06:26

Hallo in die Runde. Ist es denn zulässig, vorne den ST und hinten den GT von Pirelli zu fahren? Oder ist das schon Mischbereifung?
Fahre hi und vo den Angel GT und bin sehr zufrieden.
Frage hat auch nur rechtlichen Aspekt.
Gruß Sven/wauzzz
Raptor 650 i.e. ... Traum in Blau

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 318

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. Juni 2016, 08:48

ich fahre den Conti RA, aber die "Ursprungsversion" und bin sehr zufrieden, hält so ca. 5tkm

nächster wird auch ml der RA2 werden

Gruss Martin
seit 2002 im Forum :D

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. Juni 2016, 09:10

Ob Der ST und der GT auf einem Mopped als Mischbereifung gilt kann ich nicht sagen. Ist mir auch relativ egal, der Tüv hat nicht gemeckert und ich wollt nicht einen Reifen mit 2000 Kilometern drauf nicht weg schmeissen!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

23

Donnerstag, 2. Juni 2016, 13:06

@wauzzz
laut Pirelli ist es erlaubt. Aber für die Raptor sind die erst gar nicht aufgelistet!! Also Jein :abroll
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 2. Juni 2016, 13:10

Und hier drin gibts ne Reifenunbedenklichkeitsbescheinigung von MV womit die Reifenbindung aufgehoben wird, somit ists dann wohl erlaubt!!! :cool:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 318

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 2. Juni 2016, 15:39

das ist gemäss unserem TÜV nicht korrekt!

Der meinte, dass trotzdem vom Reifenhersteller eine Reifenfreigabe für den Reifentyp bezogen auf das Motorrad benötigt wird.

Aber das mit dem TÜV / TÜV Beamter / schlecht geschlafen / schlechter Sex am Vorabend oder was auch immer ist ja bekanntlich ein eigenes Thema... :D
seit 2002 im Forum :D

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 984

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 2. Juni 2016, 19:31

Ich habe gar keine Reifenbindung mehr drin stehen, bein meinen Cagi´s :giggelswe:

Aber ob nun St und/oder GT sollte egal sein, es sind beides Pirelli Angel, Vorgänger und aktuelles Modell.

Auf jeden Fall ist der Angel ein Top-Reifen, egal ob warm oder kalt, trocken oder nass.
Hatte noch nie das Gefühl das er mit der Leistung der Raptor überfordert wäre.
Und ich hab auf Angel mittlerweile 24.000km abgerissen.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 720

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 2. Juni 2016, 19:46

Auf einem Paar? :umfall: :umfall: :umfall: :umfall:
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 984

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:23

Fast, der vorn hat gute 17-18.000km gehalten, war dann aber schon ziemlich... ööööööhm... eckig :giggelswe:

Hinten hält er so 7-8.000km.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

carstenmv

Schüler

  • »carstenmv« ist männlich

Beiträge: 89

Motorrad: Raptor 1000 N

Hobbys: Familie Moped Oldtimer usw.

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:05

hatte auf meine Raptor den Metzeler Z8 montieren lassen und habe gedacht damit fährste gut , hatte aber bei 170 -180 km/h Lenkerschlagen vom feinsten ( Gabel spannungsfrei/Lenkkopflager neu/Hinterrad in der flucht usw.alles kontrolliert/ zweimal gewuchtet ) keine besserung habe dann mal die Reifen runtergeschmissen und jetzt neue Pirelli Diablo Strada montiert viel besser jetzt schonmal 230 km/h vorsichtig getestet kein Lenkerschlagen mehr jetzt ist die Frage lag es am Z8 oder passte was nicht mit den Reifen oder kommt Sie mit den Pirelli besser klar ?

XTreme

Fortgeschrittener

  • »XTreme« ist männlich

Beiträge: 503

Motorrad: Cagiva Raptor 1000; SKY Team Monkey 125; KTM 990 SM;

Hobbys: Motorrad, Eishockey

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:33

Ich hab auch den Z8 drauf und dieses Phänomen nicht bemerkt, bin auber noch nicht über 200 gefahren.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln
.
(KASPAR)

carstenmv

Schüler

  • »carstenmv« ist männlich

Beiträge: 89

Motorrad: Raptor 1000 N

Hobbys: Familie Moped Oldtimer usw.

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:52

Ich hab auch den Z8 drauf und dieses Phänomen nicht bemerkt, bin auber noch nicht über 200 gefahren.



bei 200 km/h wäre ich wohl schon längst abgeflogen habe ich mir nicht getraut

konnte bei 100 km/h die Hände vom Lenker nehmen garnichts schön gerade aber bei ca. 170 km/h schlagartig

habe sowas in mein 30 Jahre Motorradfahren noch nie erlebt

muss die Pirelli aber auch noch einfahren bin erst ca. 50 km damit gefahren wäre nicht der erste der sich mit neuen Reifen ablegt

XTreme

Fortgeschrittener

  • »XTreme« ist männlich

Beiträge: 503

Motorrad: Cagiva Raptor 1000; SKY Team Monkey 125; KTM 990 SM;

Hobbys: Motorrad, Eishockey

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:01

werde bei Gelegenheit mal mehrmals bis 200 fahren und das ausprobieren, also bis 180 hatte ich nichts bemerkt.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln
.
(KASPAR)

XTreme

Fortgeschrittener

  • »XTreme« ist männlich

Beiträge: 503

Motorrad: Cagiva Raptor 1000; SKY Team Monkey 125; KTM 990 SM;

Hobbys: Motorrad, Eishockey

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:24

Als ich meine Eintragungen beim TÜV machen hab lassen, hab ich auch nach dem Austragen der Reifenbindung gefragt, weil ja hier im Forum immer viel darüber geschrieben wird.
Dann hat mich der Prüfe gefragt was ich überhaupt will und ich habe gesagt, ich will nicht immer die Zettel der Reifenhersteller für mein FZG mitnehmen.
Darauf kam die Antwort, so wie es im Schein steht, dass die Reifen von einem Hersteller sein müssen und die Spezifikationen wie auf der Homepage der Reifenhersteller für das jeweilige FZG passen müssen. Genau das was badner im Beitrag 25 auch geschrieben hat.
Mitnehmen brauche ich auch nichts, denn wenn der Sheriff genaueres wissen will ,hat er die Möglichkeit selber nachzuschauen.

und so steht's bei mir im Schein.
»XTreme« hat folgende Datei angehängt:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln
.
(KASPAR)

Xplod

Fortgeschrittener

  • »Xplod« ist männlich

Beiträge: 403

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:27

Also etwas Unruhe im Lenker habe ich auch über 200km/h, das kommt aber bei mir definitv von mir als Fahrer.

Wenn ich mich tief auf den Tank lege und die Arme möglichst nah an den Körper drücke ist es ruhig, sobald ich aber etwas hochkomme und die Arme wieder auseinander nehme wird es unruhig.

Das habe ich aber beim Pirelli Angel GT genauso wie beim Z8.


@big
Wie schaffst Du soviele km mit einem Vorderrad, das ist echt enorm. Bei mir hat sich vorne und hinten in etwa gleich abgefahren. Hatte sogar in den Alpen den Eindruck das vorne etwas mehr verschleißt durch die harten Bremsungen.

Gruß Stefan

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:42

Also Reifenfreigabe:

Es muss eine offiziell bestätigte Freigabe-Bescheinigung vom Fahrzeughersteller oder vom Reifenhersteller vorliegen, bevor Sie die Reifen an Ihrem Motorrad aufziehen.

Hier zum nachlesen: http://www.tuev-nord.de/de/tuning-anbau-…reifen-2989.htm
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 318

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 3. Juni 2016, 07:52

heißt in kurzen Worten:

irgendeiner muss Dir sagen dass Du den Reifen fahren darfst
seit 2002 im Forum :D

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 3. Juni 2016, 09:02

Richtig!!! Unsere Unbedenklichkeitsbescheinigung besagt, daß wir alle Reifen in der vorgegebenen Dimension fahren dürfen!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Xplod

Fortgeschrittener

  • »Xplod« ist männlich

Beiträge: 403

Motorrad: Cagiva Raptor 1000

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 3. Juni 2016, 21:42

Aber ehrlich gesagt ist dieses Dokument doch eher zweifelhafter Herkunft.
Sowas hätte ich mir am PC auch selbst basteln können.

Gruß Stefan

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 3. Juni 2016, 21:45

nee das ist schon echt, habe ich selber bei MV Vertretung in Deutschland bekommen und noch ein, zwei mehr Freigaben :whistling:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 3. Juni 2016, 23:22

Ich hab auch noch eins hier rum fliegen, orginal von MV Agusta! Die Unbedenklichkeitsbescheinigung kann man immer noch bei MV anfordern!!

Gruss Ralf
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

nvmd

Der Flexer

  • »nvmd« ist männlich

Beiträge: 357

Motorrad: Aprilia V4 1100 Tuono Factory, Cagiva Raptor 1000

Hobbys: Design

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 4. Juni 2016, 10:22

@big
Wie schaffst Du soviele km mit einem Vorderrad, das ist echt enorm. Bei mir hat sich vorne und hinten in etwa gleich abgefahren. Hatte sogar in den Alpen den Eindruck das vorne etwas mehr verschleißt durch die harten Bremsungen.

Hört sich für mich nach einem recht runden Fahrstil an. Wenige Bremsungen in die Kurve hinein, dafür eher Gas aus der Kurve heraus.
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 984

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 4. Juni 2016, 20:13

@Roman:

Bist doch letztes Jahr am Edersee hinter mir gefahren, müßtest Du doch gesehen haben ;)

Oder hast Du etwa die ganze Zeit auf Sabines Popo geguckt ???? :knüppel:
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

nvmd

Der Flexer

  • »nvmd« ist männlich

Beiträge: 357

Motorrad: Aprilia V4 1100 Tuono Factory, Cagiva Raptor 1000

Hobbys: Design

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 4. Juni 2016, 21:17

Eeeeerwischt! :whistling:
Viele Grüße aus dem heißen Süden...
Roman

44

Montag, 13. Juni 2016, 10:27

back on topic ;)
ContiRoadAttack2
Hi Marcellus,

habe mittlerweile den 2,5 Satz CRA2 drauf und bin immer noch sehr zufrieden. Gut, hier gibt es keine Alpen, aber ich kann nur bestätigen, der Reifen klebt gut und ist zackig warm gefahren!
Haltbarkeit des HR liegt bei 7000-9000 km. VR etwa bei 12000. Immer ohne Sozia und Gepäck, 95% Landstraße bzw. innerorts. Auf der BAB kann ich praktisch Vollgas fahren, KEINE Probleme. Fahre Lederjacke & Motorradjeans oder Lederhose (mit Verbindungsreißverschluß). Lenker ist breiter & höher als original. Normal montierte E-zugelassene Spiegel (also nicht zu klein) fahre ich. Damit ist Topspeed (wenn es unbedingt sein muss) keine Zitterpartie :daumen:

Gruß
McRaptor

45

Montag, 13. Juni 2016, 13:24

Danke McRaptor,

sowas dachte ich mir schon. War mir nur nicht sicher ob der auch lange hält, da er so klebrig ist.
Der oder Pirelli Angel GT kommt nächstes Jahr drauf, denke aber eher Conti - da ich gerne deutsche Firmen unterstütze.... :peace:
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 13. Juni 2016, 14:44

Auf dem Conti steht "Made in China" auf dem Angel GT "Made in Germany"! ;)
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

47

Montag, 13. Juni 2016, 14:55

Wattt???
Lassen die Italinener ihre Reifen von Metzeller schnitzen?
Stimmt Conti produziert weltweit, kann alles draufstehen aber wenigstens findet die Entwicklung noch in Deutschland statt. Beim Auto steht meistens Chech oder Romania drauf. Und die produzieren ja für alles Reifen: Rollstuhl, Fahrrad, Roller etc.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

  • »Bengelchen48« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 13. Juni 2016, 15:14

Pirelli/Metzeler produzieren schon auch in China, aber anscheinend dann nur die günstigen Reifen. Die drei Angel ST, der GT und beide Z8 wurden in Breuberg/Odebwald gefertigt!!! ;)
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Schwabbel

Fortgeschrittener

  • »Schwabbel« ist männlich

Beiträge: 541

Motorrad: V-Raptor 1000

Hobbys: Motorrad/Landtechnik

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 13. Juni 2016, 16:39

Ich glaube ja immer noch das Conti und Mitas genauso gleich sind wie Metzler und Pirelli (außer Profil kein Unterschied). Zumindest wurden vor zwei Jahren die Mitas und die Contis zur gleichen Zeit und aus dem gleichen Grund zurück gerufen.
Gruß Martin :möppi:





Wenn du nach Fehlern suchst, benutzte einen Spiegel und kein Fernglas.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwabbel« (14. Juni 2016, 13:35)


carstenmv

Schüler

  • »carstenmv« ist männlich

Beiträge: 89

Motorrad: Raptor 1000 N

Hobbys: Familie Moped Oldtimer usw.

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 13. Juni 2016, 17:58

meine Pirelli Diablo Strada (4415) eigentlich ein auslauf Reifen ist auch Made in Germany