Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Andre`

Anfänger

  • »Andre`« ist männlich
  • »Andre`« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Motorrad: Dipl. Ing. (FH) Holztechnik

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. März 2017, 19:24

Newbie sagt hallo...

Gruesse nach Deutschland aus den USA. Hier scheint die GC jedenfalls Seltenheitswert zu haben, ich habe selbst noch nie eine andere Maschine als die Eigene gesehen. Und sollte ich mal mit der GC unterwegs sein gibt es da schon ein paar interessierte Gesichter. Meine ist von 2000, Farbe rot mit der FGST#: ZCGAEDJH5YV020328. In 2002 gekauft inklusive Nonfango Koffern und Ferracci Karbon/Edelstahl Auspuffanlage. Der Deutsche TUEV haette damit wohl seine Probleme...



Gruss, Andre`

Raptor 69

Schüler

  • »Raptor 69« ist männlich

Beiträge: 112

Motorrad: Xtra Raptor No. 046

Hobbys: Xtra Raptor / Bulldogge / Kraftsport

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2017, 22:11

Hallo Andre,

willkommen und viel Spaß hier im Forum.
Schön das Cagiva auch in Übersee vertreten ist.
Bin mal eben die Welt retten!


Gruß Ingo!
:hüpf:

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. März 2017, 08:46

hallo Andre :kappe:

herzlich wilkommen hier!

Schau mal bei Yahoo - da gibt es eine Gruppe von englischsprachigen GC Fahrern und Graham Allan pflegt auch das Register der GC in Amerika. Alle GC ś in den USA sind rot, blaue hat es dort nie gegeben. Und die FG.Nummern beginnen im Regelfall auch später, das war im Grunde eine eigene Serie.

Ich pflege deine FG.Nr. mal ins Register ein. Diese Infos sind öffentlich, auf Wunsch bzw. Anfrage maile ich dir das.

Gruß Christoph
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. März 2017, 09:03

und um zu lästern :cool: , wenn du nicht nur in Florida (da steht z.B. die 445) am Strand liegst, dann findest du die nächsten GC Geschwister mit der FG. 312 in Kalifornien, die 322 in Oregon und 336 wieder in Kalifornien.

Sollen so um die 250 Stück gewesen sein in den Staaten
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!

Andre`

Anfänger

  • »Andre`« ist männlich
  • »Andre`« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Motorrad: Dipl. Ing. (FH) Holztechnik

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. März 2017, 12:34

Guten Morgen oder Mahlzeit in Deutschland!
Nein, ich liege nicht in FL am Strand. Aber ich denke mal darueber nach - hoert sich interessant an...

Dass nur 250 Exemplare in die USA exportiert wurden war mir nicht bewusst. Hatte in 2003 Kontakt zu Cagiva USA und hatte mit Matt Stutzmann gesprochen, damals Geschaeftsfuehrer oder so. Auf meine Frage wieviel GC's in die USA importiert wurden sagte er 553 Exemplare. Aber egal, auch diese Zahl ist sehr gering im Vergleich zu anderen Marken und Modellen.
Gruss Andre`

eetarga

Profi

  • »eetarga« ist männlich

Beiträge: 752

Motorrad: Cagiva Gran Canyon

Hobbys: Küche, Kochen, Essen, BMW Cabrios und Gaffelsegeln, klar auch meine Cagiva GC :-)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. März 2017, 13:40

Zur Info, die erste FG.Nr. aus der USA Serie Bj. 2000 ist die 195 im Register und die letzte Nummer ist die 453 er Endnummer.

Daraus würde ich dann eine Zahl deutlich unter 300 ableiten. Es ist sicherlich interessant wie der damalige Mitarbeiter die von ihm genannte Zahl ableitet.

Dann sind da noch einige GC aus der I. 99er Serienproduktion in den USA, aber das können nicht viele sein. Die I. 99er wurden quer über den Planeten verteilt, selbst Australien war dabei.
Das könnten theoretisch max 100 Stück gewesen sein, wenn überhaupt.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!