Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. März 2017, 18:33

welche Lichtmaschine?

Leider hat die Lima meiner Navi den Geist aufgegeben. Welche Lichtmaschine gehört da rein?
Die sitzt doch unter dem Deckel mit der fetten Schraube links Motor?
Brauche ich einen Abzieher?
Was muß man beachten?
Gruß Hercs

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. März 2017, 18:43

habe noch eine lichtmaschine hier liegen von der Raptor ist die gleiche wie in der Navi bzw Tl1000s

3

Donnerstag, 16. März 2017, 18:46

Sicher die gleiche? Wie wird die gewechselt?

4

Donnerstag, 16. März 2017, 18:51

Wie kann ich feststellen, ob der Regler oder die Lima defekt ist?

5

Freitag, 17. März 2017, 07:04

Und sitzt die Lima im Deckel? Gibt es was zu beachten bei der Demontage?
Gruß

Matthias

Schüler

  • »Matthias« ist männlich

Beiträge: 162

Motorrad: Navi

Hobbys: Moped, Klettern...

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 17. März 2017, 09:06

Moin,

die Lima sitzt im Deckel. Moped waagerecht stellen, dann läuft nicht mal Öl aus. Schalthebel wegbauen, sonst geht der Deckel ned ab (soweit ich mich erinnere). Ansonsten, einfach nur Schrauberei.

Um den Regler bzw. die Lima zu testen geh laut Reparaturanleitung vor. Ist gut erklärt. Bevor du beginnst zu schrauben, schau dir die Stecker zwischen Lima und Regler genauer an. Einer unter der Heckabdeckung (sofern dein Regler noch im Heck sitzt), einer sitzt unterhalb des Tankes. Wenn der Stecker, bzw. die Kontakte vergammelt sind, kannst dort auch Probleme bekommen.

Gruß Matthias

7

Freitag, 17. März 2017, 15:39

Matthias hat recht. Erst mal alles testen, bevor etwas gekauft oder ausgebaut wird. WHB und Multimeter/ Kenntnisse vorhanden?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

8

Samstag, 18. März 2017, 07:55

Erstmal danke. Ein bischen Multimeter geht schon.Aber was ist WHB? Werkstatthandbuch?
Habe leider nur die Reparaturanleitung auf Englisch. Mit den angegebenen Werten kann ich nichts anfangen...
Gruß

9

Samstag, 18. März 2017, 12:08

Ja, WHB ist das Werkstatthandbuch. Das gibt es hier bei uns auf deutsch und das brauchst Du.

Wäre doch schade, wenn Du extra eine neue LiMa kaufst und dann ist es nur eine korrodierte Steckverbindung.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

10

Sonntag, 19. März 2017, 10:27

Okay. Hab nix gescheites gefunden...
Kann mir das vielleicht jemand zukommen lassen?
Gruß

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 753

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 19. März 2017, 10:54

Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

12

Sonntag, 19. März 2017, 11:07

Der Link führt zur Bedienungsanleitung.....

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 753

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 19. März 2017, 11:17

Ja, ist ne PDF Datei.
Steht hier im Forum unter Allgemeingültiges.
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

14

Sonntag, 19. März 2017, 11:49

Schon, aber er braucht das WHB. ;)

Sollte aber auch kein Problem sein.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

15

Sonntag, 19. März 2017, 15:26

Ich habe leider keinen Brenner, aber vielleicht kann Dir jemand eine Kopie vom WHB senden.

Ansonsten könnte ich anbieten, den betreffenden Bereich abzufotografieren und Dir die Bilder zu senden.

Aber das komplette WHB wäre natürlich besser.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

16

Sonntag, 19. März 2017, 16:02

Vielleicht sollten wir auch ganz von vorn anfangen und das Problem lässt sich schnell lösen.

Warum meinst Du, die LiMa wäre defekt?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

17

Montag, 20. März 2017, 16:33

Ich denke, die Lima ist defekt, weil die Navi abends einwandfrei gestartet ist und 24 Stunden später keinen Mucks machte, als ich die Zündung einschaltete. Nicht mal die Kontrolllämpchen in den Armaturen gingen an. Okay, überbrückt und 50 km weit gefahren. Als ich sie ausmachte und anschließend den Starterknopf betätigte,waren die Kontrolllämpchen in den Armaturen zwar an, aber es reichte nicht, den Anlasser durchzuziehen. Also nochmal überbrückt, laufen lassen und Gas bis ca. 5000U/min gegeben und den Strom an den Batteriepolen gemessen. Der Multimeter zeigte nur 11,3 Volt an...
Darum denke ich, die Lima hat den Geist aufgegeben.
Gruß Hercs

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 309

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 20. März 2017, 17:07

Der Lichtmaschinenregler vielleicht????
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 20. März 2017, 17:54

oder Batteri was ich am ehesten vermute

20

Montag, 20. März 2017, 17:58

Genau das weiß ich nicht, ob Lima oder der Regler. Wenns die Batterie wäre, sollten doch bei laufendem Motor meines Wissens nach an der Batterie 13,5 Volt anliegen -bei intakter Lichtmaschine natürlich-

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 20. März 2017, 18:18

naja nicht unbedingt, hatte letztes Jahr die Lichtmaschine an der 650er defekt mit voller Batterie konnte man 4 Tage und ca 240km fahren dann ist Sie nicht mehr angesprungen weil zu wenig Saft da war aber Licht und Kontrolleuchten branten noch alle. Und wenn bei Deiner inerhalb 24 stunden vom Starten bis nix mehr ist haste entweder die Batterie defekt oder einen saftigen Stromverbraucher der dir die Batterie leersaugt und ich glaube nicht das das der Regler oder die Lichtmaschine ist.

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 20. März 2017, 18:18

klemme mal ne andere Batterie dran und messe dann mal

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 20. März 2017, 18:28

ich hatte die letzten 17 Jahr in den ich Raptor fahre erst eine Lichtmaschine und ein Regler defekt und die defekte Lichtmaschine war in einem gebrauchten Motor dinnen den ich gekauft habe. Aber das ganze kann auch ein Massefehler sein das hatte ich auch mal an einer Raptor mit den gleichen Auswirkungen

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 20. März 2017, 18:34

messe doch mal die Spannung bei laufendem Motor zwischen Plus von der Batterie und Masse am Motor

25

Montag, 20. März 2017, 18:55

Ich hoffe, daß ich morgen genug Zeit habe dann messe ich das mal. Falls es noch etwas hell ist, wenn ich nach Hause komme.
Habe leider keine passende batterie, welche ich anklemmen könnte, nur ne Autobatterie...im Auto. :danke:

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 20. März 2017, 18:58

ist eine Batterie

27

Montag, 20. März 2017, 19:03

Wenn die Batterie richtig hinüber ist, könnte die Beschreibung auch passen. Es muß also nicht zwingend das Ladesystem sein.

Andererseits würden die Symptome auch auf eine defekte LiMa/Regler passen. Wenn Du also keine passende Zweitbatterie zur Hand hast, bleibt nur, die LiMa direkt zu messen, also ohne Batterie.

Hat denn keiner ein WHB für ihn?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

28

Montag, 20. März 2017, 19:12

Hmm...
also aufgrund der eineschränkten Schraubermöglichkeiten vorm Haus, dem fehlenden Equipment und meinen nicht so doll ausgereiften Schrauberkenntnisse bringe ich die Navi vielleicht doch zum Zweiradmeister um die Ecke...Sonst kauf ich wenns dumm läuft ne Batterie, dann nen Regler und zu guter Letzt noch ne Lichtmaschine....
Aber das mit dem Pluspol und dem Motor als Minuspol mess ich morgen noch. Zur Not mit Lampe.

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 20. März 2017, 19:17

defekte LiMa/Regler saugen aber die Batterie nicht vollkommen leer, Kontrollbirnen sollten bei defekte LiMa/Regler noch leuchten

30

Montag, 20. März 2017, 19:24

Klingt logisch. Vielleicht ist doch nur die Batterie defekt. Aber die fette Autobatterie mit 95 AH anhängen...ich weiß nicht. Aber ich könnte mal am Wochenende die Batterie ausbauen und laden. Falls diese sich nicht auf 12 Volt aufladen lässt, müsste sie ja hinüber sein. Oder ich schliesse sie wieder an und messe dann die Spannung an Batteriepolen...Ist aber ne Gelbatterie und ich besitze nur ein herkömmliches Ladegerät.
Funktioniert dieser Weg?
Oder kann ich die Gelbatterie schrotten....

31

Montag, 20. März 2017, 21:14

Die 95 AH sind kein Problem, das ist ja nur die Kapazität. 12V sind 12V.E
Die Gelbatterie, sofern es wirklich eine ist und keine AGM, kannst Du mit einem Automatik-Ladegerät aufladen. Also eines, welches abschaltet oder auf Erhaltungsladung umschaltet, wenn die Batt. voll ist. Die Spannung darf 14,4V bei einer Gel-Batt. nicht übersteigen.
Ich würde mit dem Laden nicht mehr lange warten, wenn Du die Batterie retten willst. Die Gel können Tiefentladung zwar besser als herkömmliche verkraften, aber gut tut ihr das auch nicht.
Was hast Du für ein Ladegerät?

Was Dein Problem betrifft, kannst Du auch so vorgehen:

Trenne den Stecker mit den 3 gelben Kabeln, die von der LiMa kommend zum Regler führen. Wenn diese Verbindung vergammelt aussieht, hast Du den Fehler schon gefunden. Wenn alles gut aussieht, sage ich Dir, wie Du wo messen mußt.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

32

Montag, 20. März 2017, 21:38

Okay. Wo sitzt der Stecker etwa? Unter dem Heck gucken oder unter dem Tank?

33

Montag, 20. März 2017, 21:43

Unter dem linken Seitendeckel, in der Nähe des Reglers. Es ist so ein Blockstecker.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 21. März 2017, 11:08

wenn das nicht klappt könnte ich Dir eine Lichtmaschine und Regler leihen

35

Dienstag, 21. März 2017, 18:42

messe doch mal die Spannung bei laufendem Motor zwischen Plus von der Batterie und Masse am Motor
So, das hab ich gemessen... Als ich den Schlüssel auf Zündung drehte, leuteten die Kontrolllampen in den Armaturen auf. Aber beim Anlassen kam nur ein Klacken. Beim Überbrücken zeigte das Messgerät direkt an den Batteriepolen 11,3 Volt. Beim Messen von Plus auf Motorgehäuse waren es 11,8 Volt....
Aber was sagt das aus?
Das vorhandene Batterieladegetät läd wohl mit 6 Ampere, es ist umschaltbar von normaler Batterie auf wartungsfreie Batterie. Ich denk, das kann ich zum Laden der Gelbatterie nehmen.
Gruß Hercs

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 21. März 2017, 18:50

hast du eine andere Batterie verwendet zum überbrücken? wenn ja muß Du die alte auch abklemmen sonst hat Du, wenn dann ein Fehler in der alten Batterie ist, ja immer noch.
zumindes hast Du schon mal eine schlechte Batteriemasse

37

Dienstag, 21. März 2017, 19:03

Ich habe lediglich mit der Autobatterie Starthilfe gegeben , die Starthilfekabel entfernt und anschließend gemessen.Warum habe ich eine schlechte Batteriemasse?
Falls ich dazu komme werde ich Donnerstag die Batterie ausbauen und laden. Wenn mir die Zeit reicht, schaue ich noch nach dem Blockstecker. Weiter gehts dann leider erst Sonntag.

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 21. März 2017, 19:09

gib mal Starthilfe mit der Autobatterie aber klemme Deine Motorbatterie ab und Du wist sehen die Raptor springt an und hat über 13V ladespannung

39

Dienstag, 21. März 2017, 19:12

Was das bedeutet, kann ich Dir sagen. Die Batterie ist komplett leer, daher das "Klack" vom Relais.

Und nein, das Ladegerät kannst Du nicht nehmen. Das kannst Du für eine Batterie nehmen, die mindestens 60 AH hat. Also eine Autobatterie. Damit machst Du Deine Mopedbatt. kaputt.

Was Du brauchst ist ein Automatikladegerät, das mit etwa 0,6 bis 1 A lädt. Besorge Dir das passende Ladegerät und lade sie auf. Bald.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 21. März 2017, 19:28

ich denke mal das die Batterie defekt ist sonst wäre die Raptor beim überbrücken angesprungen, eine leere Batterie macht beim Überbrücken keinen Ärger aber eine defekte schon

41

Dienstag, 21. März 2017, 19:31

Ist doch beim Überbrücken angesprungen....Die Batterie in der Navi war angeklemmt beim Überbrücken.

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 21. März 2017, 19:33

ah hatte ich falsch verstanden

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 21. März 2017, 19:34

aber wie gesagt alte Batterie abklemmen und dann noch mal die Ladespannung messen

44

Dienstag, 21. März 2017, 19:37

Mach ich. Ich meld mich dann.
Gruß

45

Mittwoch, 22. März 2017, 19:36

gib mal Starthilfe mit der Autobatterie aber klemme Deine Motorbatterie ab und Du wist sehen die Raptor springt an und hat über 13V ladespannung
muß ich hierzu die batterie vom Auto abklemmen oder reicht es, wenn der Motor vom Auto aus ist?
Gruß

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 22. März 2017, 19:43

ja reicht wenn motor aus ist

47

Mittwoch, 22. März 2017, 22:39

Es ist besser für die Autobatterie, wenn der Automotor läuft. Es geht aber auch so, wie Uwe sagt.

Wichtig wäre noch der Anschluß der Kabel. Plus von der Autobatt. an Plus von der Navibatt., Minus von der Autobatt. an Fahrzeugmasse Navigator ( nicht an den Minuspol der Navibatt. weil Explosionsgefahr).
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 23. März 2017, 07:22

wenn Er den Automotor anläst mist Er den Ladestrom vom Auto, allso Automotor aus

49

Donnerstag, 23. März 2017, 11:46

Ich meinte nur für den Startvorgang.

Wie alt ist die Batterie der Navigator eigentlich und wurde sie schon einmal mit den besagten 6A geladen?

Sind die Schrauben an den Batteriepolen richtig fest? Schon mal den Verluststrom gemessen ( Motor aus ---> Pluspol trennen ---> Amperemeter zwischen Pluspol der Batterie und Anschlußkabel Plus)?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."

50

Donnerstag, 23. März 2017, 17:40

gib mal Starthilfe mit der Autobatterie aber klemme Deine Motorbatterie ab und Du wist sehen die Raptor springt an und hat über 13V ladespannung
So. Getan und gemessen: bei 1000u/min mit Licht: 12,6 Volt
bei 1000u/min ohne Licht: 13,4 Volt
bei 4000u/min 13 Volt
die Voltzahl ist langsam auf die angegebenen Werte angestiegen....
Hießt doch, es ist lediglich die Batterie defekt? Oder?
Es ist wohl nicht die original Batterie drin, da ist Styropur zwischengeklemmt... die Navi hab ich ca. 2 Jahre. Der Vorbesitzer sagte, da wäre ne neue Gel Batterie drin.
Welche Aussenmaße hat den die original Batterie?
Maße in mm (LxBxH):





180 x 75 x 162 ? Oder 150x69x130 ???

Gruß