Du bist nicht angemeldet.

Verwendete Tags

COC, Zulassung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:48

COC Dokument

Hallo Leute,

ich werde jetzt meinen Saurier langsam in die Schweiz importieren müssen.
Dafür brauche ich soweit ich sehe, das COC Dokument.

Weiss jemand wo ich das her bekomme?
Gibt es sowas überhaupt von der Raptor 650i.E?

Danke euch schon mal
lg Thomas

Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



Ich fahre, damit Du verlierst!

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:59

Tipp am Rande: Lass die Mühle doch in Deutschland angemeldet, kommt dir mit Sicherheit um einiges günstiger!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 2 068

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:03

wenn dann von Mv Agusta, einfach mal anschreiben

4

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:07

Tipp am Rande: Lass die Mühle doch in Deutschland angemeldet, kommt dir mit Sicherheit um einiges günstiger!!!
Ist nur sehr problematisch, wenn man angehalten wird.
Mit schweizer Führerschein ist es Verboten ein deutsches Fahrzeug in der Schweiz zu bewegen.
Wenn man den deutschen Führerschein behält, kann man erstens brutale Strafen zahlen, oder muss sogar den Führerschein neu machen.

Gilt dann übrigens auch als Schmuggelware.

Danke Troodon, das werde ich versuchen.
lg Thomas

Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



Ich fahre, damit Du verlierst!

5

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:11

Hatte das gleiche Problem beim Import meiner 650 (NICHT i. e.) von IT nach DE. CoC war nicht aufzutreiben (damals wurde das gar nicht ausgestellt?). War dann vor der Zulassung beim TÜV, der hat die HU gemacht und einen Wisch ausgestellt ('Bestätigung der technischen Daten gemäß EG-Typgenehmigung / ABE Nr. e3*92/61*0018*'), damit war die Zulassungsstelle dann zufrieden. Aber wie das bei unseren schweizer Freunden läuft, keine Ahnung...

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 348

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:14

Jaja, so sans die Schweizer!!! :motz
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:37

Ist in Deutschland das gleiche.
Wenn ich mein Auto und Motorrad hier angemeldet habe und mein Bruder oder andere verwandte fahren wenn ich nicht dabei bin muss man sofort Strafe und steuern für das Fahrzeug zahlen.
Man darf mit einem EU Führerschein kein Schweizer Fahrzeug im EU Raum bewegen.

Ist alles sehr heikel und ich beschäftige mich schon eine ganze weile damit was ich machen soll.
Hab auch schon über andere Bewilligungen etc nachgedacht.

Einfach auf verwandte anmelden geht übrigens auch nicht.
lg Thomas

Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



Ich fahre, damit Du verlierst!

Leno

Fortgeschrittener

  • »Leno« ist männlich

Beiträge: 349

Motorrad: Raptor 650ie

Hobbys: Biken, Mountainbiken

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. Juli 2017, 07:39

Habe mich noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt.

Meine i.e. ist auch in Italien aufgewachsen und wurde dann vom Händler, bei dem ich sie erstanden habe in Deutschland zugelassen.
Ich schaue mal bei meinen Unterlagen, ob da vielleicht sogar sowas dabei war. vielleicht hast du ja Glück, dann kann ich es dir zukommen lassen.

Wie "dringend" ist es denn? Bin leider derzeit beruflich viel unterwegs, könnte deshalb ein bisschen dauern (ein paar Tage).

Grüße Leno

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 2 068

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 14. Juli 2017, 07:44

COC Dokoment wird nur für das Bestimmte Fahrzeug ausgestellt und sollte beim Neukauf dabei sein aber da das in der EU nicht benötigt wird ist es so gut wie nie dabei, COC kann auch nur der Hersteller erstellen

10

Freitag, 14. Juli 2017, 20:20

Wie trodoon schreibt... das CoC wird beim Kauf fahrzeugspezifisch (für Fahrgestellnummer) ausgestellt. Wenn das CoC fehlt, kann es normalerweise gegen Gebühr auch vom Fahrzeughersteller angefordert werden... bei Cagiva / MV sehe ich schwarz. Der TÜV stellt dir eine Ersatz-CoC-Bestätigung aus, die von den deutschen Zulassungsstellen ersatzweise akzeptiert wird. Kurzer google-check sagt dass es in der Schweiz genauso läuft. Entweder CoC oder Prüfbericht einer anerkannten Prüfstelle.

http://www.vsz.ch/fileadmin/user_upload/…wagen_OW_NW.pdf

-> Punkt 2 / Import ohne CoC

11

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:03

Danke für eure Hilfe.

Ich hab jetzt nochmal alles bei meinen Eltern durchgeschaut und siehe da, ich hab was gefunden!

Falls es jemand bei sich suchen sollte.
Es heisst "Certificato di Conformita` CE".
Gedruckt auf einem MV Agusta Briefbogen.
lg Thomas

Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



Ich fahre, damit Du verlierst!