Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Oktober 2017, 17:37

Sitzposition KTM 990 Superduke / Cagiva Xtra Raptor

Hallo,

leider habe ich immer wieder schmerzhafte Probleme mit der Sitzposition auf der Raptor.

Hat vielleicht jemand mal eine 990 Superduke getestet und kann über die Sitzposition berichten.

Wäre für entsprechende Infos sehr dankbar.


Grüße

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 984

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:15

Hallo Balues,

ich denke das Dir ein solcher Bericht nicht viel weiter helfen wird.
Denn dann müßte die Person die gleichen körperlichen Abmessungen haben wie Du.

Ich sitze zB auf meiner Xtra, trotz meiner Größe von 1,87m, sehr bequem.
Während andere, die etwas kleiner sind als ich, schon Probleme haben.

Am besten gehst Du einfach mal zum KTM-Dealer und machst eine Probefahrt oder Du mietest Dir mal eine für ein Wochenende.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »big« (14. Oktober 2017, 20:24)


Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:11

Hallo Balues

wie wäre es mit einer SMR oder einer SMT?
Demnächst kommt die Duke 790 heraus, auch eine Möglichkeit.
Was genau ist dein Problem mit der Raptor?
Und wie Big schon geschrieben hat wären ein paar Details zu deiner Statur hilfreich.

Gruß
:navi: Snoopy :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:11

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldungen.

Natürlich hängt das Wohlbefinden auf dem Motorrad von der individuellen, körperlichen Situation ab. Allerdings
könnten mir direkte Erfahrungen und Vergleiche der zwei Maschinen durchaus weiterhelfen. Beim KTM-Dealer
wird es mit einer Probefahrt schwierig, da es sich um ein älteres Modell handelt. Auf einer 1290 Superduke
habe ich schon eine Sitzprobe gemacht und es fühlte sich sehr entspannt an. Dieses Modell sprengt aber
meinen finanziellen Rahmen.

Ich habe Probleme mit dem rechten Knie und nach einer gewissen Zeit auch mit Oberschenkel und Hüfte.
Dazu kommen immer mal wieder taube Hände, weil die Handinnenflächen subobtimal belastet werden. Ich bin
95 kg schwer und mit 180 cm nicht gerade groß.

Führ Erfahrungen mit einer 990 SMR oder SM-T bin ich auch sehr dankbar.

Grüße

big

Die Wand

  • »big« ist männlich

Beiträge: 984

Motorrad: Xtra-Raptor No.322 / Navigator / V-Raptor

Hobbys: Bikes, BMW (Cars), IPSC

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:17

Moin Balues,

hast Du es vielleicht schon mal mit einem anderen Lenker probiert ?

Als ich meine Xtra gekauft habe, war ein "Superbike"-Lenker verbaut, damit habe ich mich auf meiner Raptor überhaupt nicht wohl gefühlt und hatte ähnliche Symptome wie Du.
Habe mir den LSL Dragbar montiert und jetzt ist alles :thumbsup:
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:46

Da hat Big wohl Recht, einfach mal ein paar Lenker testen!!! Ich hab den LSL 02 verbaut, aber halt auf ner N!!!

990er Superduke ist ein ordentliches Bückeisen und läuft recht rauh, Lastwechselreaktionen sind mal richtig heftig!!! SM und SMT sind da schon viel kultivierter!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:08

Hallo,

wenn ich mir die youtube-Videos ansehe, sieht die Superduke nicht unbedingt wie ein Bückeisen aus.
Aber man muß es halt mal testen.

Kleine Anmerkung noch zu den Motoren. Die erste Generation der Superduke ist ohne Nachbehandlung
tatsächlich gewöhnungsbedürftig. Allerdings ändert es sich ab Baujahr 2008 (zu erkennen an den
Radialzangen) bei der Superduke. Ab diesem Zeitpunkt haben SM, SM-T und Superduke den über-
arbeiteten 990-Motor mit besserem Ansprechverhalten und Trinksitten.

Mal sehen was ich mache. Werde am Wochenende mal eine Moto Morini Corsaro probefahren.
Mache mir aber keine großen Hoffnungen, dass die Sitzposition besser ist.

Grüße

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:34

Die Corsaro hat eine ziemlich hohe Sitzposition, solltest mal testen, der Kniewinkel ist auf jeden Fall angenehmer. Aber auch hier gilt, um so jünger das Teil um so zuverlässiger!! Vor BJ 2007 würde ich die Finger weg lassen!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 720

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:41

Ich will ja mal nix sagen, aber ne Raptor und ne KTM mit den Sitzpositionen vergleichen zu wollen ist wie Pocketbike und BMW GS, ganz spitz gesagt.
Mein Mann gleiche Größe wie du allerdings etwas schwerer hat seit letztem Jahr eine 990 SM R, der will nix anderes mehr.
Sitzposition aufrecht, Kniewinkel angenehm, er fährt mit der normalen und mit der Komfortsitzbank trotzdem nicht sehr angenehm fürs Ärschi. Verbrauch natürlich je nach Fahrweise, manchmal geht die Lampe bei 130 Km an ( dann bitte sofort die nächste Tanke aufsuchen :lachi: ) und wenn ich dabei bin ca. 160/170 Km dann gehen jeweils ca. 12/13 L rein. ABS ist cool und bleibt drinne, es sei denn man steht drauf schwarze Striche zu ziehen und hat reichlich Kröten um 2 x in der Saison die Pneus wechseln zu lassen.
Ich würde mir einfach nen Händler aussuchen und hinfahren um wenigstens ne Sitzprobe zu machen, das wird einem keiner verwehren, schließlich müssen die Händler auch ihre Kathis verkaufen.
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 825

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:47

fast jedes Motorrad ab Bj 2010 ist bequemer als die Raptor aber auch Langweiliger

lowrider

Oberhäsin

  • »lowrider« ist weiblich

Beiträge: 720

Motorrad: raptor 1000

Hobbys: Hab ich

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:56

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai…er=1&scopeId=MB
Das ist die einzige gescheite, aber die Felgen sind die Originalen und nicht von Marchesini
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:

  • »Bengelchen49« ist männlich

Beiträge: 2 261

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:18

Wenn in die Richtung dann gescheit!!! Ist günstiger, bei weitem besser ausgestattet, Druck ohne Ende, zuverlässig und die letzten Baujahre saufen auch nicht mehr so arg!!! Sehr guter Kniewinkel für grosse Leute.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai…rder=DESCENDING
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

carstenmv

Schüler

  • »carstenmv« ist männlich

Beiträge: 89

Motorrad: Raptor 1000 N

Hobbys: Familie Moped Oldtimer usw.

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:45

wäre die granpasso 1200 nicht was ? ( statt einer Corsaro)

https://www.autoscout24.de/angebote/moto…a1e58?cldtidx=6

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Oktober 2017, 11:55

Hallo,

gestern hatte ich eine Probefahrt mit einer Moto Morini Corsaro Veloce und Bengelchen hat vollkommen recht.

Der Sitz ist deutlich höher als bei der Raptor und man sitzt durchaus entspannt auf dem Motorrad. Zusätzlich
geht die Morini im mittlere Drehzahlbereich stramm vorwärts. Das Hubraum- und Drehmomentplus ist
deutlich zu spüren. Der Eigentümer hat noch eine Benelli TNT1130 und sein Bruder eine KTM 990 Superduke.
Seiner Meinung nach (er ist allerdings 190 cm groß) ist die Morini am bequemsten. Die TNT1130 wäre
eigentlich noch besser, aber die Sitzbank hat eine aussergewöhnlich bescheidene Form. Er bekommt schnell
Schmerzen im Bereich Oberschenkel/Po. Die Superduke wäre von der Position OK, aber von der Leistung
der Corsaro deutlich unterlegen.

Die Granpasso wäre für mich nur mit 17 Zoll Vorderrad interessant. Das gibt es aber nur bei bestimmten
Modellen und die sind für meinen Geldbeutel nicht zu haben.

Die große Dorsoduro ist auch ein Thema für mich. Ein Bekannter fährt eine 2012er und ich versuche mal eine
Probefahrt zu verabreden.

Grüße

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:13

Bei den italienischen Modellen ist der Anmachfaktor sehr sehr groß :daumen:

Aber auch leider die nötige Leidensfähigkeit sollte groß sein :crying: Kennt man ja.
Vergess nicht auf Verbrauch und Tankvolumen zu achten, evtl. ist das ja auch ein wichtiges Kriterium?
Bei der Raptor ist auf längeren Touren das Tankvolumen schon etwas knapp!
Bei der Dorsoduro meine ich hat mein Bruder was gesagt von 130 km Reichweite. 8l +X auf 100km bei 13l Tankinhalt da brauchst du mit anderen zusammen keine lange Touren mehr fahren.

Bei einer Probefahrt fällt soetwas nie auf :rolleyes:

Und nein ich bin kein Spritsparer! :whistling:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!

Balues

Fortgeschrittener

  • »Balues« ist männlich
  • »Balues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:27

Oh, ich dachte die 750 DD hätte 13 Liter und die 1200er
15 Liter. Gut, ist auch nicht viel mehr.

MfG

Snoopy

Profi

Beiträge: 967

Motorrad: Navigator, Raptor 1000, Suzuki DR 650 SE

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 22. Oktober 2017, 13:19

Ganz genau weiß ich die Werte nicht, war mir aber auch dann egal weil es einfach viel zu weit weg von Tourentauglich ist.
Da wirds schon auf der ausgedehnten Feierabendrunde eng.
Aber Spaß macht so ein Teil schon.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!