Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. März 2018, 17:07

Bremslicht

Moin
Habe beim Frühjahrescheck bei der Raptor1000 gemerkt das mein Bremslicht von der Hinterradbremse
nicht funzt. Habe hier zwar schon mehrere Berichte gefunden aber alle schon älter. Denke wohl das der Schalter defekt ist. Habe bisher nur an Autos geschraubt und fange gerade erst beim Moped an. Hat jemand von euch Tipps zum wechseln des Schalters und welcher passt?!
Danke

  • »Bengelchen50« ist männlich

Beiträge: 2 308

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. März 2018, 17:24

Hau in den Schalter mal nen Schuss wd40, oder Kontaktspray rein, bzw. an die Kabelstecker!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 334

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. März 2018, 20:41

hatte den mal raus gesucht:

klick

sollte eigentlich passen, hab aber selbst nie einen gekauft - prüf das nochmal!
seit 2002 im Forum :D

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 948

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. März 2018, 20:55

nee der past nicht, bei der Raptor ist der Bremslichtschalter in der Hydraulik der Bremse verbaut, braucht allso ein Hydraulikschalter
sowas
http://www.ebay.de/itm/Bremslichtschalte…YUAAOSw-uhabgZi

5

Donnerstag, 1. März 2018, 21:15

Ok. Und wie sieht das mit dem Einbau aus?! Bevor ich da lange Fummel mal
Tipps holen

6

Donnerstag, 1. März 2018, 21:16

@Badner
das war der Schalter für die Kupplungsarmatur ;)

Bremslichtschalter hinten: Standard Brembo M10x1 der von Troodon schaut doch super aus!
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 948

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. März 2018, 21:32

eigendlich ganz einfach wenn nicht das entlüften wäre, einfach mal die Suche bemühen entlüftung hintere Bremsanlage

8

Freitag, 2. März 2018, 08:47

So wie ich das nu mitbekommen habe ist der Schalter ja hydraulisch. Das Bremspedal muss ich weit runter drücken bis überhaupt was passiert. Reicht es vllt wenn ich entlüfte die je dann mehr Druck auf den Schalter bekomme?!

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 948

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 2. März 2018, 09:12

pobieren geht das Bremslicht den wenn Du den Hebel ganz runterdrückst?

badner

Fortgeschrittener

  • »badner« ist männlich

Beiträge: 334

Motorrad: Raptor 1000

Hobbys: Raptor, YJ, MTB

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 2. März 2018, 09:36

@Badner
das war der Schalter für die Kupplungsarmatur ;)
:weia: Danke :daumen:
dann muss ich mal meine Lesezeichen aktualisieren...
seit 2002 im Forum :D

11

Freitag, 2. März 2018, 14:46

Ja, probiere erstmal die einfachen Sachen - die auch schon genannt wurden.
- Kontaktspray in Stecker (+Kabel überprüfen, nicht das eins ab ist)
- Bremspedal ein paar Mal fest durchtreten
- leicht gegen den Sensor klopfen
- entlüften

-> wenn das alles nichts bringt, wirst du wohl den neuen Schalter einbauen + entlüften müssen
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

Sebinova

Anfänger

  • »Sebinova« ist männlich

Beiträge: 45

Motorrad: Cagiva Gran Canyon, Moto Guzzi 1000S, Triumph Scrambler, KTM exc 525

Hobbys: Motorrad, Ski

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 2. März 2018, 16:07

Wenn du die Kabel vom Bremslichtschalter zusammen hältst und das Bremslicht geht an, dann weist du, dass alles außer dem Bremslichtschalter funktioniert. Den Bremslichtschalter selber kannst du mit einem Wiederstands-Meßgerät prüfen. Bei einem Hydraulikschalter ist mit WD 40 üblicherweise nicht viel zu machen. Da muss dann ein neuer her.

13

Freitag, 2. März 2018, 18:53

Ok. Werde das alles mal die Tage testen. Zur Zeit ist eh kein Moped Wetter

14

Samstag, 3. März 2018, 12:00

Habe meinen mit diesem ersetzt:

https://www.polo-motorrad.de/de/hohlschr…lter-m10x1.html

Besser noch wäre eine Variante ohne abgewinkelte Kabeltülle - aber funktioniert so.

Gruss
Reto

the_wombel

Schüler

  • »the_wombel« ist männlich

Beiträge: 72

Motorrad: Navi

Hobbys: Motorrad

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 3. März 2018, 15:18

Habe meinen mit diesem ersetzt:

https://www.polo-motorrad.de/de/hohlschr…lter-m10x1.html

Besser noch wäre eine Variante ohne abgewinkelte Kabeltülle - aber funktioniert so.

Gruss
Reto
etwa so?
http://www.telgesparts.de/bremslichtscha…abel-p-566.html
Cu/ the_wombel.. (Jürgen):wheely:

  • »Bengelchen50« ist männlich

Beiträge: 2 308

Motorrad: Raptor 1000, wieder in Betrieb!!! Aprilia Pegaso Strada

Hobbys: Moped fahren, Grillen, meine Glatze Polieren :-)

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 3. März 2018, 16:29

Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!

17

Sonntag, 8. April 2018, 09:14

So. Schalter habe ich nun endlich mal gewechselt. Alles funzt. Jetzt war auch TÜV kein Problem. Danke für die Hilfe :danke: