Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 6. April 2018, 19:42

Hilfe beim Einstellen desDrosselklappensensors

Hallo zusammen,

ich hangele mich mit Hilfle von SV 650 Unterlagen durch die Technik meiner 650ie.
Mein Drosselklappensensor hat eine Macke und ich will ihn tauschen.
Was mir jetzt fehlt ist der Platz des Diagnosesteckers, der ja anders ist als bei der SV.
Welcher Stecker ist das denn nun, der dreipolige AMP Superseal neben dem Sicherungskasten
oder der fünfpolige neben dem Steuergerät?
Und welche Farben muss ich brücken? Ich habe mir im Netz schon nen Wolf gesucht.

Liebe Grüße

Tanja

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. April 2018, 19:58

PN

3

Freitag, 6. April 2018, 23:10

Dank Troodon weiß ich jetzt um welchen Stecker es sich handelt,
aber leider weiß ich immer noch nicht welche Kabelfarben ich überbrücken muss
um in den Händlermodus zu kommen. Das Handbuch spricht immer nur
von einem Tool.
Kann mir jemand noch die Kabelfarben nennen?

Liebe Grüße

Tanja

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. April 2018, 23:59

Hai Tanja ! Hier kannst du den Rep-Leitfaden von der 650ie runterladen, das kann sicher helfen,......ist wohl auf italienisch, aber trotzdem. Irgendwo im WWW hab ich den Rep Leitfaden von der 1000er runtergeladen, der ist/war auf deutsch.....find den Link im Moment nicht. Hier erstmal von der 650ziger http://www.cagiva.nl/nl/handleidingen/ow…i4%5Bmanual%5D=
Ok,bisspäter, Viki :)
leben und leben lassen

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. April 2018, 00:02

Mist, seh gerade ist nur das owner manual.....muß nochmal überlegen.....bestimmt kann hier einer helfen.... :)
leben und leben lassen

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2018, 00:08

Gefunden..... hier in unserem Forum,das Gute ist so nah...... http://www.luboeinski.de/cagivaonline.de…orum.de/122.htm

gute Nacht :wechwink:
leben und leben lassen

7

Samstag, 7. April 2018, 00:25

Ist das nicht genaouso, wie bei der SV mit Enspritzung??
Hier, war der erste Thread:
https://www.svrider.de/index.php?seite=k…ase&artikel=225

das rot/weiße und das schwarz/weiße Kabel mit einem Draht oder einer Büroklammer brücken um in den Diagnosemodus zu kommen.
Ich hoffe das hilft. Die 1000er hat einen anderen Stecker etc.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

8

Samstag, 7. April 2018, 12:07


Genau da liegt das Problem. es ist eben nicht gleich. Am Stecker befinden sich ein blaues, ein schwarz/grünes und ein grünes Kabel.
Da hilft eben die Info von der SV nicht weiter.

Liebe Grüße

Tanja

9

Samstag, 7. April 2018, 13:22

Das ist ja blöd. Ich kann dir nur sagen, dass die zu brückenden Kabel immer nebeneinander liegen.
Bei der 1000er siehts so aus:
http://www.luboeinski.de/cagivaonline.de…aforum.de/9.htm

Ich hoffe es meldet sich jemand, der ne 650ie hat, haben bestimmt schon mehrere gemacht. Zur Not hilft noch ein Anruf beim BikerOffice Bingen.
Viel Erfolg.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 7. April 2018, 14:42

Hallo zusammen! Also wie man das verstehen kann, kann das Poti bei unserem Modell nur über die Anzeige im Tacho eingestellt werden. Na ja, ist nix schlimmes, aber normal wird ein DK-Poti mit der Messung an der Signalleitung zum Steuergerät überprüft..Z.B. bei einer Ducati 748 soll dann im Leerlauf an der Signalleitung 0,15 Volt gemessen werden. ....wollte ich nur so zwischendurch erwähnen, die offene Frage ist ja immer noch: Welcher Stecker?
Ok,bisspäter, Viki :)
leben und leben lassen

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 7. April 2018, 15:28


12

Samstag, 7. April 2018, 20:33

Ja, das hattest du mit geschickt. Da steht aber nur:

"Trennen Sie keine Kabel oder Kupplungen
von der elektrischen Anlage, bevor Sie die Ursache des Problems
ermittelt haben. Die Trennung dieser Teile ermöglicht nicht das
Lesen von Daten, um das Problem zu identifizieren (Diagnosecode). Der
Fehlercode kann mit dem Diagnose-Tool überprüft werden. Bevor Sie
die Fehlercodierung überprüfen, lesen Sie "Diagnosefunktion
des Händlermodus", um zu verstehen, welche Funktionen vorhanden
sind und wie sie verwendet werden.






Lesen Sie vor der Inspektion unbedingt
die "Vorkehrungen für die Wartung des elektrischen Systems"
und fordern Sie die dort angegebene Menge an.


entferne den Sattel.

Verbinden Sie das Gerät mit dem
Accupriator für den Händlermodus mit der Verkabelung und starten
oder betreiben Sie den Motor länger als 4 Sekunden.


Überprüfen Sie den Fehlercode, um das
fehlerhafte Teil zu bestimmen."


Davon weiß ich immer noch nicht, welche Kabelfarben ich brücken muss um es im Tacho angezeigt zu bekommen.

Liebe Grüße


Tanja

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 7. April 2018, 21:00

leider kan ich Dir da auch nicht weiter helfen, hatte erst einmal ein e 650ie in den Händen

Troodon

Meister

  • »Troodon« ist männlich

Beiträge: 1 959

Motorrad: Selbst & Ständig

Hobbys: Raptoren & Fotofieren

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 7. April 2018, 21:01

aber mein Angebot steht immer noch mit Unterlagen von der ie

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 8. April 2018, 10:13

Hallo zusammen! Hab mal bei meiner ie unter der Sitzbank geschaut.. Hab insgesamt drei "komische" Stecker entdeckt. Der erste Sitz in der Nähe vom Sicherungskasten. Er ist dreipolig mit Stopfen. Pin1= grün, Pin2=grau, Pin3= blau/schwarz. Nach der italienischen Beschreibung verstehe ich das so, da sind im "Stopfen" oder Deckel Dioden für die Lima drinne.
Der andere Stecker der offen ist liegt nähe der 3 Relais. Er ist vierpolig. Pin1=grün/weiß, Pin2=grün/schwarz, Pin3=blau. Pin4 ist nicht belegt..Das könnte der Stecker für das Diagnosegerät sein im Bild.
Dann fand ich unter dem Steuergerät einen 10 poligen innen ,weißen Stecker mit Deckel. Der sieht klassisch aus wie ein Diagnosestecker. Was man sehen kann, alle Pinne sind belegt.
Na ja, welchen muß man brücken? Das steht immer noch im Raum. Schönes Restwochenende, Viki :)
leben und leben lassen

16

Sonntag, 8. April 2018, 13:54

Nach intensivem Studium habe ich etwas gefunden.
Es steht versteckt im WHB.
Gebrückt werden müssen schwarz/grün und blau.
Zu finden im WHB Seite 4-14 Pin 37 am ECM.

Alles muss Frau selber machen...... :P :P

17

Sonntag, 8. April 2018, 14:35

Es steht versteckt im WHB.
Gebrückt werden müssen schwarz/grün und blau.
Zu finden im WHB Seite 4-14 Pin 37 am ECM.
:thumbsup:
Das wäre doch mal wieder was fürs WIKI!
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 8. April 2018, 22:12

Hallo zusammen, hallo Tanja.Ü, puuh, hab mal nachgeschaut auf der Seite.Es ist zu erkennen das Pin 37 mit dem Diagnosestecker zusammen geht. Aber wo siehst du die Farbbezeichnungen? Es ist ja alles auf italienisch ? Schwarz ist nero, grün ist verde und blau ist blu......Hab mir gerade mal den originol Schaltplan in der Betriebsanleitung raus gesucht. Da gibt es unter Nr.45 den Diagnosestecker. Er hat drei Pinne . Einen blauen, der geht im Schaltplan an Batterie Masse..Einen blau/gelben Pin, der geht ins Steuergerät Pin ( puuh, muß mit Lupe arbeiten....), also er geht ins Steuergerät, du glaubst es nicht! nach Pin 37. Und der dritte Pin im Diagnosestecker ist grün und geht an verschiedene Sachen, kapier ich nicht, ok, bisspäter, Viki :)
leben und leben lassen

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 8. April 2018, 22:16

Ach schnell noch etwas.... Es gibt neben dem Steuergeräztestecker ECM noch einen elfpoligen Stecker: Kommunikation mit ECM und dann noch den eben beschriebenen dreipoligen, Nr 45, Diagnosestecker. Schwierig alles, gute Nacht und schöne Restwoche... :wechwink:
leben und leben lassen

20

Sonntag, 8. April 2018, 23:04

Hallo,

zum besseren Verständnis habe ich mal Ausschnitte der Schaltpläne an der entsprechenden Stelle
eingefärbt. Einzig die Farbbezeichnung des Kabels mit blau/gelb im Hauptschaltplan ist irreführend.

Liebe Grüße

Tanja
»Tanja.Ü« hat folgende Dateien angehängt:

Viktor

Schüler

  • »Viktor« ist männlich

Beiträge: 87

Motorrad: Raptor 650......ab und zu auf Ducati.....ab und zu auf Zündschlapp.....ab und zu geht`s auf einer kleinen Aprilia Pegaso..

Hobbys: italienische Motorräder , mit dem Womo irgendwo hinfahren, Fahrrad herunter laden und dann die Gegend kennen lernen.....und manchmal zur Feuerwehr....

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 9. April 2018, 18:33

Hey Supi! Da braucht man echt keine Lupe mehr.!Hab auch ne Idee für den dritten Pin (grün). Das ist bestimmt ungesehen die Spannungsversorgung für das anzuschließende Diagnosegerät.....Also zusammenfassend kann man jetzt sagen: Es gibt zwei Diagnosestecker, warum auch immer....
Hier noch etwas interessantes zum Thema, das hat vor einiger Zeit hier ein Forumskamerad verlinkt , ist vom Suzukiforum file:///C:/Users/user/Desktop/TL1000.de%20%E2%80%A2%20Thema%20anzeigen%20-%20rote%20LED%20Fehleranzeige%20leuchtet.html

Ok,bisspäter, Viki :)
leben und leben lassen