Du bist nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das! Cagiva Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Rumpel-Toddi« ist männlich
  • »Rumpel-Toddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Motorrad: Cagiva Raptor 1000, KTM 525 EXC, Volvo 303 "Lappländer", VW T4

Hobbys: Meine Familie und F....n

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. April 2018, 08:15

Belagdicke KUpplungsbeläge

Hallo Zusammen,

hat jemand die "dicke" der Kupplungsbeläge zur Hand, bzw. die Verschleissgrenze im Kopf ?

Gruss

Thorsten

:danke:
Echte Männer essen keinen Honig,
sie kauen Bienen.....

  • »Rumpel-Toddi« ist männlich
  • »Rumpel-Toddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Motorrad: Cagiva Raptor 1000, KTM 525 EXC, Volvo 303 "Lappländer", VW T4

Hobbys: Meine Familie und F....n

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. April 2018, 13:31

OK Ok,

ich habe es dann doch gefunden:

Die Stärke der Mitnehmerscheibe (Nr.1 und Nr. 2) liegt bei 2,92-3,08mm
Und die Zahnbreite der Scheibe 1+2 bei 12,9 mm

Die freie länge der Kupplungsfedern bei 29,6 mm

Der Einäugige ist der König unter den Blinden ;-)
Echte Männer essen keinen Honig,
sie kauen Bienen.....