Drehzahl Problem

#1
Hey Leute,

ich habe ein Problem mit der Drehzahl. Ich habe bei anderen bike gelesen das das evtl kommt wenn die Zündkerze nicht abgeschirmt ist. Laut Händler aussage ist sie aber abgeschirmt aber wie ich das prüfen kann hab ich keine Ahnung. was mich aber wundert ist das wenn ich gas gebe die Drehzahl stimmt aber wenn das Gas weg ist fällt sie gleich wieder auf null und hüpft immer fröhlich rum.

Das sieht man hier:
einfach gleich am Anfang auf Drehzahl Problem drücken und auf HD schalten sonst erkennt man es nicht gut
http://www.youtube.com/watch?v=mL5zU8p3G...e=g-crec-u
  Zitieren

#2
Hi Robwam,

hab es dir schon drüben geschrieben, dort hast ja ein Bild eingestellt!

Ersetze die Stromdiebe, gegen eine gescheite Verbindung, kann sein dass dann so der eine oder andere Fehler verschwindet!
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
  Zitieren

#3
Das sieht mir doch aus wie ein Koso- Tacho.
Sollte das der Fall sein, wirf ihn in die Tonne, funzt meistens bei der Suzuki- Elektronik nicht.
Die taugen eher als Rollertachos Rolleyes
Gruß

Wolfgang vom Bikeroffice

Der TL- Spezialist!

www.bikeroffice.de
  Zitieren

#4
Aha, ein so genannter "Seuchentacho" :giggelswe:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
  Zitieren

#5
Ich hatte vor ein paar Jahren genau das gleiche Problem,
jedoch war dies bei meinem orginal Tacho.
Der Fehler damals war eine Einstellung im Tacho . da konnte man im Tacho wenn ich mich rechtentsinne die Zündungsart wählen und die war bei mir falsch gestellt nach einem Batterie wechsel.
Überprüf mal ganz genau die Einstellung am KOSO.
  Zitieren

#6
schon alles geschehen. ich werde sobald das wetter es hergibt mal zum händer fahren und sagen na los mach mal das es geht oder besorg mir nen anderen tacho!!!!

hat jemand ne idee welche einbau tachos gehen? weil den originalen hat er nicht mehr
  Zitieren

#7
Acewell und Motogadget funzen einwandfrei Wink
Gruß

Wolfgang vom Bikeroffice

Der TL- Spezialist!

www.bikeroffice.de
  Zitieren

#8
hey wolle von dir erzählt mir hier jeder dann kann ich dich ja mal direkt fragen Big Grin

glaubst du das du das hinbekommen würdest wenn ich zu dir fahre?

weil Acewell und Motogadget sehen irgendwie optisch nicht gut aus....Sad
  Zitieren

#9
Den Koso bekommst du nicht hin, da die Zündanlage ein zu großes Störfeld hat.
Ist ein grundsätzliches Prob bei den Suzuki- Modellen und das bekommt man nur mit Markengeräten in den Griff Wink
Gruß

Wolfgang vom Bikeroffice

Der TL- Spezialist!

www.bikeroffice.de
  Zitieren

#10
gibts es außer den zwei marken noch andere marken die du empfehlen kannst?
  Zitieren

#11
Hallo Zusammen,

gibt es mittlerweile noch ein paar die Tachoumbauten gemacht haben?

Ich hatte mich eigentlich für einen Koso Tacho entschieden, aber wenn ich das hier so lese, das es Probleme mit der Drehzahl gibt, bin ich etwas skeptisch geworden.

Gruß Stefan
  Zitieren

#12
Für nen anderen Tacho solltest du mal den Wolle kontaktieren!!! Aber mit den Fehlermeldungen ist dann Essig!!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#13
Hatte mal an der 650er Vergaser einen drann, war für die Renne, bis auf Tankanzeige funktionierte alles. Hatte aber auch den kompletten Kabelbaum selber gemacht.
  Zitieren

#14
Also die Sache mit den Fehlermeldungen hatte ich gar nicht so auf dem Schirm. War mir nicht bewußt das der Tacho da überhaupt was anzeigt.

Und wenn Diagose auch nur mit dem Tacho geht, dann müsste ich den auf längeren Touren im Ausland immer mit einpacken, für den Fall der Fälle.

Bin mir nun auch gar nicht mehr so sicher. Im Moment tendiere ich dann doch eher zum original Tacho

Gruß Stefan
  Zitieren

#15
ich finde den Orginalen echt schön
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016