Was sagt ihr zu diesen Montageständern? Set für 46,98€ - Ricambi-Weiss

#1
Monateständerautkion

Von der Marke hab ich grundsätzlich schon gehört, PL soll recht gut sein.
Was meint ihr bei Verwendung an der Raptor?


Gruß
  Zitieren

#2
Ist halt ein normaler Montageständer, wenn es mal schnell gehen muss OK, aber ich schwöre auf den Montageständer von Becker-Technik. Mir ist einmal die Fuhre von einem normalen Ständer gerutscht, und ein Schalldämpfer war danach im A. !
  Zitieren

#3
Ja haste Recht, dann lieber n paar Euros mehr, grad bei unsereren immer rarer werdenden Karosserieteilen... :whistling:

Meinste den Central Lifter wo man die Inbusschrauben am Mopped ersetzen muss? Dann kommt aber nur das Hinterrad hoch, oder? Das Forderrad ist nur etwas entlastet dabei?!

EDIT:
Grad nochmal etwas recherchiert, Zeljko hat ja die Fotos zur Fa. Becker geschickt, ist der Central Lifter, kostet jetzt allerdings 75€.

Ich überlege nochmal, aber vielleicht hol ich mir den, platzsparend ist er zudem auch noch :daumen: .

Gruß
  Zitieren

#4
Also da schöne an dem Beckerständer ist, dass er auf der Schwingenachse befestigt wird, steht bombenfest und man kann das Motorrad sowohl hinten wie vorne anheben, auch komplett entlastete Räder vorn/hinten ist möglich, schau Dir mal das Video an. http://becker-technik.de/
http://www.youtube.com/watch?feature=pla...Ytdfq0S31E

Gruß

Wolli
  Zitieren

#5
Und welcher Heber passt für die Navi?
Brauch man da spezielle Aufnahmen für die Schwingenachse?
  Zitieren

#6
Moin zusammen,

das einzig Wahre ist Aufhängen, gerade wenn es um größere Sachen wie Schwingenausbau etc. geht. Wer die Möglichkeit hat, sollte es so machen.

Gruß
Uwe
  Zitieren

#7
@Axel - Bei der Raptor wird auf der rechten Seite der Befestigungsbolzen einfach nur in die Schwingenschraube geschoben, auf der linken Seite eine 27er Nuss auf die Schwingenmutter gesteckt und der Befestigungsbolzen in die Nuss gesteckt. Wie es bei der Navi aussieht, leider keine Ahnung!
  Zitieren

#8
Das ist aber nicht der Central-Lifter für 75€, um welchen handelt es sich denn für die Raptor`?
Danke & Gruß
  Zitieren

#9
Die Ständer sind einwandfrei.
Habe selber 2 Paar und bin sehr zufrieden.
  Zitieren

#10
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=89946#post89946 schrieb:das einzig Wahre ist Aufhängen, gerade wenn es um größere Sachen wie Schwingenausbau etc. geht. Wer die Möglichkeit hat, sollte es so machen
Das Aufhängen hat den Nachteil, dass das Moped immer ein wenig hin und her baumelt und man, grade wenn man ein wenig Druck ausübt, gegenhalten muss.
Außerdem....auf der Terrassse draußen bräuchte man dann schon den berühmten SIEMENS-Lufthaken, um das Moped aufzuhängen!
Ansonsten stimme ich dir zu.
  Zitieren

#11
Hallo,

ausser zum Schwingenausbau ist der Becker-heber meiner Meinung die beste Lösung.
Für die eine Seite haben wir eine Imbus-Nuss und mit den Rollen kann man die Fuhre hinschieben wo
man will.
Nur die Sache, dass man zu zweit sollte, will man sich nicht den Kupplungsdeckel verkratzen stört etwas.
Mit Übung geht es aber auch allein.

Gerd
DieZwei
  Zitieren

#12
Axel WL,'index.php?page=Thread&postID=89957#post89957 schrieb:Das Aufhängen hat den Nachteil, dass das Moped immer ein wenig hin und her baumelt und man, grade wenn man ein wenig Druck ausübt, gegenhalten muss.
Axel, mit Verlaub gesagt, aber das ist Quatsch.

An welcher Stelle bei hängendem Moped musst du denn solch einen extremen Druck ausüben? Bei mir hing die Navi letzten Winter von Anfang November bis Ende Februar an der Decke und hat in den 4 Monaten nicht einmal geschaukelt.

Ich hatte Schwinge und Gabel komplett draussen.

Natürlich sollte man das Moped an vier Punkten aufhängen und nicht nur an zweien.. Aber das hatte ich eigentlich als selbstverständlich vorausgesetzt. Dann noch die Deckenpunkte etwas weiter auseinander wie die Befestigungspunkte am Moped. Und wenn 150 bis 200 kg (ohne Räder, Schwinge und Gabel) so an vier Punkten rumhängen, musst du schon massiv dagegentreten, um Schaukeln auszulösen.


Wenn es bei dir allerdings stark schaukelt, mag es an den verwendeten Siemens-Haken liegen.:doodl:


Gruß
Uwe



  Zitieren

#13
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=89968#post89968 schrieb:Axel, mit Verlaub gesagt, aber das ist Quatsch
Nix "mit Verlaub".......! :hau:
Du musst nicht immer von deinen optimalen Bedingungen ausgehen.
Klar, wenn deine Werkstatt im Verhältnis zum Grundstück ähnlich groß ist, könnte der Rumpf-Bau der Celebrity Reflection auch bei dir zuhause stattfinden. :giggelswe:
Aber andere haben, wie ich, nur minimal Platz. Meine "Werkstatt" ist ca. 2,5m x 3,5m und teilt sich den "Platz" mit der Werkbank, der Heizung nebst 300L Warmwasserbehälter, dem Rasenmäher, Grill, Klappleiter, div. Regalen und den ganzen Gartengeräten.
Und die Deckenbalken verlaufen eben nur alle 80cm, da ist die Auswahl für (natürlich 4!) Befestigungen begrenzt. Und wenn man dann unter der aufgehängten Raptor (damals) liegt, mit einer Hand versucht, die Schwinge auf die richtige Höhe zu bringen und mit der anderen am langen Arm versucht, nen Bolzen durchs Federbein zu fummeln.....tja, da ist es nun mal schei...wenig hilfreich, wenn das Moped anfängt, hin und her zu pendeln.

Das Gute beim Aufhängen ist natürlich, dass "untenrum" alles frei ist, sprich, keine Träger o.ä. unter dem Moped das Arbeiten erschweren. Auch der Preis für 4 massive Griffe + Spanngurte geht i.O.
Dagegen ist es schon charmant, sein halb zerlegten Moped mal eben auf dem Montageständer in die andere Ecke der Werkstatt schieben zu können(wenn man denn Platz hätte). ...nur ob das einem nen dreistelligen Betrag wert ist....

Du siehst, alles nicht so einfach..... Tongue
  Zitieren

#14
Schon praktisch, wenn man das Mopped dann bewegen kann...
Handelt es sich um den Lifter Sport?

Gruß
  Zitieren

#15
Hallo Hanni,

es geht um diesen hier, den Motorbike-Lifter-Sport, den es sowohl als unbeweglichen Lifter, als auch fahrbaren gibt. http://becker-technik.de/Motorbike-Lifte...sport.html . Sorry, dass ich das nicht genau beschrieben habe. Confusedchäm:


Grüße Peace


Wolli
  Zitieren

#16
Danke dir Bürste, hat mich nur stutzig gemacht, da Cagiva nicht aufgelistet ist. Auch nicht wie sonst oft üblich unter MV Agusta Rolleyes .

Gruß
  Zitieren

#17
Hallo NoOne,

Da war die Navi wenigstens gut abgehangen!

Das Wegschieben ist schon prakisch und absulut easy wenn man zB beide Räder beim
Reifendealer hat oder die Gabel bei Wolle liegt und der Platz etwas eng ist und man mit einem anderen Mopped fahren will.
Unsere Garage liegt unter dem Haus.
Das Ganze geht auch auf der Hebebühne und ermöglicht klasse Schrauberei (ausser Schwinge).

Gruss Gerd
DieZwei
  Zitieren

#18
Axel WL,'index.php?page=Thread&postID=89989#post89989 schrieb:Du siehst, alles nicht so einfach.....
Axel WL,'index.php?page=Thread&postID=89989#post89989 schrieb:Du siehst, alles nicht so einfach.....
Hi Axel,

genau deshalb schrieb ich ja weiter oben
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=89946#post89946 schrieb:Wer die Möglichkeit hat, sollte es so machen.
Ist doch klar, dass die Verhältnisse bei jedem anders sind. Ich wollte ja das "Aufhängen" auch nur als eine weitere Möglichkeit nennen.

Ich weiß ja auch noch nicht, wie es bei mir im neuen Haus aussehen wird. Auf jeden Fall steht das Moped in einem Gartenhaus mit Heizung (am Hauskreis angeschlossen) Thumbsup

Gruß
Uwe
  Zitieren

#19
klick
Hier ist sogar ein Bild (etwas unten) von einer Raptor mit dem Becker.
mfg
  Zitieren

#20
Das ist die 650er von LeMath hier aus dem Forum! Wink

Ich hab mir jetzt den Becker-Heber (Motorbike Lifter Sport) gekauft, aber nicht den Central Lifter, der auf dem Bild zu sehen ist!

Den Lifter Sport gab es sogar mal bei Hein Gericke für 129,90€.

Gruß und danke nochmals an alle für die Beratung! Thumbsup
  Zitieren

#21
Hallo Hanni,

Du wirst es sicherlich nicht bereuen, der Becker-Ständer ist eine tolle Sache. Ich benutze ihn für beide Raptoren und die Moto-Guzzi, einziger Unterschied, die Nuss-Größe für das Aufnahme! Also wirst Du ihn sehr wahrscheinlich auch für zukünftige Motorräder nutzen können.
Aber wie Gerd schon beschrieben hat, Vorsicht bei den ersten Versuchen, die Haltebolzen immer weit genug aufschrauben!

Viel Spaß damit. :daumen:

Gruß

Wolli
  Zitieren

#22
Dankedanke Wink .

Hab nur ein paar Bedenken, da keine Rollen dran sind, aber dann werd ich auf den Fliesen auf jeden Fall ne Schmutzfangmatte unterlegen.

Der Preis ist saftig, aber wenn das Material lange hält... Wer billig kauft, kauf 2mal, mittlerweile geht mir die Geiz-Ist-Geil-Mentalität eh auf den Sack!


Idee: Kunststoff"beschichtete" Nüsse, wie man sie für Alufgelgenbolzen benutzt, dann noch am besten magnetisch Big Grin
  Zitieren

#23
Also der Ständer ist sehr massiv gefertigt, Material und Verarbeitung sehr gut, den Ständer kannste den nächsten 3 Generationen vererben. Wenn der Ständer direkt auf Fliesen steht, ist es schon ratsam, eine Matte oder Teppichrest drunter zu legen!
  Zitieren

#24
Motorbike-Lifter-Sport

Heute angekommen und auch gleich ausprobiert, klasse Teil! Thumbsup
Danke nochmal! :daumen:
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Expand chat

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016