Erfahrungen mit Mitas E 07 auf Navigator oder GC vorhanden?

#1
Hallo,

lese gerade die unwichtigen Emails aus der Firma..., schickt mir doch der Reifenfraggle Werbung. Big Grin

Der ist Mitas Importeur und weil ich ja gewerblicher Kunde bin, der Preis ist heiß!

Frage ans Volk, hat jemand Erfahrung mit den Dingern, hinten 150/70*17 , Profil wäre E 07

Habe kurz die Bewertung mal gegoogelt, klar bei Nässe ist das wohl nicht der burner, aber ich wollte auch eher bei Sonnensachein fahren Sonne
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#2
Moinsen,

gibt einen Test in der letzten Motorrad über günstige Reifenmarken, der Mitas hat dabei am besten abgeschnitten, solltest du dir vielleicht mal reinziehen. Wenn du an den Bericht nicht ran kommst, scanne ich ihn ein und schicke ihn dir.
Ok, ist kein Test vom e07, zeigt aber das Mitas kein Schrottreifenhersteller ist. Wink

Grüße

Norge
  Zitieren

#3
:moin:

Die Dinger habe ich gerade auch auf dem Schirm. Da mein Vorderreifen so langsam am Ende ist und ich noch die guten alten Diablo Strada fahre, überlege ich auch mal die Mitas zu testen. Laut Motorrad sind die ja mal gar nicht so schlecht und sollten meine alten Diablos locker schlagen (mit den Diablo Strada war ich bis jetzt immer zufrieden). Mal sehen was sich so ergibt.
Gruß Martin




Wenn du nach Fehlern suchst, benutzte einen Spiegel und kein Fernglas.
  Zitieren

#4
Ich habe Gutes vom Mitas gehört. Allerding von Leuten, die meist abseits von Asphalt fahren. Hoffentlich haben die Profilblöcke genügend Platz am Moped.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#5
So, habe gestern einen Satz 2015 Edition zum Supersonderpreis bei meinem Reifenfraggle bestellt.
Angeschaut und angefummelt machen die einen guten Eindruck, mal sehen wie denn nach her die Realität ist.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#6
Na dann bin ich mal gespannt.... Was hat der Satz denn gekostet?

Gruß,

Kai
  Zitieren

#7
Preise wie folgt:

Mitas für vorne E08 59 H 45,15 netto zzgl. MwSt. incl. Montage
Mitas für hinten E08 69 TL 59,55 netto zzgl. MwSt. incl. Montage

ob das jetzt billig oder teuer ist, keine Ahnung. Montage versteht sich so, das ich das Rad hinbringe und er montiert und wuchtet.

Wenn das billig ist, dann kann es aber dran liegen, das er sein Lager räumen wollte. Es kommt im April eine neue Reifengeneration von Mitas genau in den Maßen der GC.
Ich wollte die an sich bestellen, doch ist die vordere Decke aber erst Mitte Mai in Estland verfügbar. Also habe ich zu seinem Angebot ja gesagt, da ich ja auch nicht der Fahrkünstler bin, der da den letzten m²cm Grip braucht.

und btw. es handelt sich um eine echte Werksniederlassung von Mitas, das hat so historische Gründe, deshalb dürften die im Regelfall auch günstig sein?
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#8
Für einem Reifensatz günstig... Ich bin auf den Erfahrungsbericht gespannt...



Gruss, Kai
  Zitieren

#9
Also ein erstes Feedback, ich fahre die selben Reifen nun auch auf der Aprilia Enduro. Sehr geländetauglich, guter Grip.
Auf Asphalt brauchbar, allerdings noch zu wenig km um dort eine echte Aussage zu treffen.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Expand chat

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016