Endurowandern in den Seealpen

#1
Hallo zusammen und speziell die Navitreiber,

bin seit gestern zurück von meiner Endurowandertour in den Seealpen.
Ich sag nur, ein absoluter Traum und
die Navi muß sich nicht verstecken.

Gefahren wurde
Ligurische Grenzkammstraße
(leider nur zu 20% da ein Bergrutsch die Strecke versperrt hat, wenigstens für mich)

Varaita-Maira-Kammstraße

Maira-Stura-Kammstraße

Col du Parpaillon

und noch ein paar kleinere Pässe und Strecken.
Wenn ich mal ein paar Minuten Zeit habe, werde ich einen kleinen Bericht darüber schreiben.
Gruß
Volker


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren

#2
Ein Bericht wäre sicherlich interessant. Was für Reifen sind das auf deiner Navi?
Gruß
  Zitieren

#3
Könnten Mitas sein.
Ist das ein 19"-Vorderrad? Ölfilter gesondert geschützt?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#4
Hi,

nein das sind TKC 80 und es ist ein originales Vorderrad.
Ölfilter ist auch nicht gesonders geschützt hat allerdings auch 3 Dellen bekommen.

Wie gesagt Bericht kommt noch.

Volker
  Zitieren

#5
Aah, der Conti. Gut zu wissen, daß es ihn als 18" gibt. Wohl eher als Hinterreifen gedacht?

Bin gespannt auf den Bericht.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#6
Genau, funktioniert aber super Thumbsup
Ist ja nur was fürs Gelände

Übrigens die Tourdaten (GPX) sind jetzt zu sehen unter
http://www.mopedmap.net/

Gruß
  Zitieren

#7
Hi
schöne Tour , hatte ich auch mal vorgehabt.
Den Col de Tende hinauf zum Fort Central mit seine 48 Kehren davon 80% groben Schotter bin ich auch schon mit meiner Sozia und 17er Zoll VR gefahren. Dann weiter hinunter süd westlich v. Casterino nach San Dolmezzo. Landschaftlich ein Traum , aber solche Strecken sind einfach nichts für eine Navi. Einfach zu schwer und unhandlich.
Oben auf das Fort Central sind uns zwei XT 500 entgegen gekommen , die hatten leichtes Spiel , genau die Richtigen BIkes dafür.
Trotzdem habe ich es nicht bereut.
Gruß Peter
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Expand chat

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016