Wave Bremscheiben und Beläge...mal wieder.

#51
Sodala es ist soweit neue Wave Scheiben von ProBrake und Beläge von AP Racing. Mal Testfahren und dann gibst nen Bericht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
  Zitieren

#52
Ich bin vorallem auf die Performance der hinteren Bremse gespannt. Hast du da auch AP Racing Sinter Beläge verbaut?
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#53
Da sind noch die alten Beläge drauf da kaum Verschleiß da ist. Die sind noch von TRW denke ich. Hab ja auch neue Gabelfedern von White Power drinnen wird also spannend welche Performance sich darbietet Wink
  Zitieren

#54
auf jeden Fall tres schick! :daumen:
seit 2002 im Forum Big Grin
  Zitieren

#55
Das sollte man eigentlich nicht machen, da sich die Beläge auf die jeweilige Scheibe einschleifen...
Lineare Federn?
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#56
Ja stimmt das Thema mit "gebrauchten" Belägen is hier scho diskutiert worden. Aber wenn die Beläge noch gut sind passen die sich mit der Zeit ohnehin an die brandneue Scheibe an..hab ich bei meiner Domi schon gemacht und hat gut funktioniert...
Die ersten 200 KM fahr ich ja gaaanz Human Wink

Federn sind Linear..waren vorher ja auch schon WP drinnen.. :60:
  Zitieren

#57
Ich hatte bei meinen Braking Wavescheiben auch am Anfang TRW-Klötze drin nach ca. 500 Kilometern sind die raus geflogen, da die Beläge die Scheiben gefressen haben. Danach kamen dann die Braking Klötze rein und gut is!!!
Nur mal so am Rande, kann ja sein daß die bei dir funzen!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#58
Danke für den Tip...kann ich bestätigen...hatte zuletzt vorne auch TRW Sinter Beläge drauf..und die verheizen die Scheiben ordentlich :-( Hab die alten noch rumliegen sind heftige Riefen drinne. Hinten sind aber keine Sinter drauf daher sollte es funktionieren.. Confusedpuint:
  Zitieren

#59
Bericht WAVE DISCS 1.0 :
Heute die ersten 300 KM mit den neuen Sachen runtergespult.
Die ersten 200 KM keine scharfen Bremsmanöver. Wink
Die Front Scheiben von France Equipement harmonieren sehr gut mit den Sinter Belägen von AP Racing.
Dosierung wesentlich progressiver als die TRW Beläge daher besser zu Dosieren.
Wenn man aber richtig zumacht dann beissen die volle Pulle kein Rattern kein Knattern alles optimal wie man es erwartet. :daumen:
Sogar bei Nässe (bin unfreiwillig in nen Regenschauer reingeraten) Ankern die ohne wenn und aber.

Erster Eindruck : SEHR ZUFRIEDEN :60:

Hintere Scheibe mit den "alten" Belägen...nun die ersten 50 KM dachte ich ok das is net soo Optimal...Quitschen und richtige Kreisförmige Ablagerungen vom Belag wie die Rillen bei ner Schallplatte. Crying

Hab dann den Heck-Anker etwas mehr gefordert und wurde dann immer besser, Bremsleistung ist voll da, gut zu dosieren und kein Gequitsche mehr. Die Scheibe sieht jetzt auch normal benutzt aus keine "LP" Rillen mehr Big Grin

Kurz noch zu den White Power Gabelfedern die ja auch neu sind. Nun, im Vergleich zu den alten sehr Straff um nicht Knüppelhart zu sagen, aber man gewöhnt sich recht schnell daran, der Dino verlangt ohnehin ein gewisses Maß an Leidensfähigkeit Tongue

Werd jetzt mal die Saison ausgiebig Testen und geb dann ein feedback ab wenns euch interessiert.

In diesem Sinne allen eine gute und unfallfreie Motorrad Saison Thumbsup
  Zitieren

#60
Gabel knüppelhart? Das sollte so aber nicht sein. Passt dein Luftpolster/Negativfederweg? Welches Gabelöl (Marke+Bezeichnung)? Was war mit deinen alten Gabelfedern, nur zu alt?
Schön dass du mit deinen Bremsen zufrieden bist.
Hast du das Gefühl vorne ist ein bissl mehr Biss dahinter oder gleich?
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#61
Ja die alten federn waren.scho überfällig..sind noch vom vorbesitzer mit über 50000 km. Öl is vom mechaniker er meinte sogar das das vorgeschriebene lufpolster zu wenig sei hat also weniger öl reingemacht. Teste diese saison mal wenns mir zu hart bleibt werd ichs wechseln. Bin inzwischen noch ein paar hundert km gefahren und muss sagen das die front bremsen richtig geil zupacken.
Aber immer noch progressiver und viel feiner zu dosieren. Bin bis jetzt begeistert :-) :60:
  Zitieren

#62
Nachtrag nach knapp 4500 KM:

Vorne: Bremse verzögert hervorragend, optimal zu dosieren und ankert brutal wenn man richtig zudrückt.
Harmoniert perfekt mit den AP Sinterbelägen....absolute Empfehlung.

Hinten: Wave mit Brembo Belägen Organisch, erfüllt souverän ihren Dienst aber nicht herausragend. Man muss dann schon richtig reinsteigen um hart zu Bremsen. aber bei Bergab Passfahrten voll ok.

Fazit: Absoluter Zugewinn an Performance und Fahrspass in allen Belangen !!!
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016