Mal eben ans schwarze Meer in 2016 ?

#1
Ich muß mehr oder weniger beruflich wieder 2 x bis zum Herbst in die Ukraine.

Nur so als Idee, das könnte auch per Motorrad ablaufen, und ich würde dann von Kiew nach Süden bis ans schwarze Meer weiterwollen.

Masterplan, man trifft sich an der polnischen Grenze (zur Ukraine) und fährt dann mit dem Motorrad weiter (nach Kiev), dort muß ich ein oder zwei Tage was erledigen, und dann urlaubsmäßig weiter an die See.

Jemand Interesse? Ev. kommt auch meine Holde mit, dann haben wir auch jemanden der auf Russisch mehr oder weniger unfallfrei Bier bestellen kann! Cool

Und ich habe vergessen; bitte keine Campingfreunde, bei den ukrainischen Hotelpreisen halte ich eine Übernachtung im Zelt für Masochismus, und ich bin nicht abartig veranlagt Poverklopp , Warmduscher und Genußfrühstücker bevorzugt! Dafür

Möglich wäre auch sowas wie, unser T4 läuft als Begleitfahrzeug mit, dort könnten die Dame(n) bequemer Reisen.

Sorry - Navi oder GC Fahrer bevorzugt, ich will keine Raptoren aus irgendwelchen tieferen Schlaglöchern bergen Big Grin
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#2
Ein Glück, Raptoren sind ja auch nicht wirklich für Äcker usw. geeignet!!! :doodl:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#3
aber hätten ja einen Vorteil, bei der Bauhöhe sind die ziemlich schwierig zu erlegen, wenn denn Beschuß der Bürgerkriegsparteien einsetzt Confusedchilde:
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#4
Das sind von mir satte 2500km einen Weg. Ich frag einfach mal ganz unverbindlich nach dem Termin. :whistling:
Da die Raptor nicht mit darf könnte ich mit der TDM fahren. Ist bei der Strecke für mich auch das bessere Moped. Big Grin
  Zitieren

#5
Erster Termin wäre so Richtung Ende Mai, aber ich muß am 1 Juni wieder in EE sein.
Früher ist es zum Baden zu kalt.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#6
Mai/ Juni bin ich auf Tour im Voralpengebiet. Ich hätte da zwar noch ein paar freie Tage aber es sind immer noch 2000km bis zum schwarzen Meer. Rolleyes
So eine Tour muß dann wohl doch etwas langfristiger geplant werden.
  Zitieren

#7
Wir haben es da ein wenig leichter. Ich denke, daß wir das bike hier oben in den T4 einladen und direkt an der ukrainischen Grenze ausladen. Da fällt ein Großteil der km Fresserei weg.

2.er Termin ist im Moment nicht planbar, da steht als Ziel leider !? auch Charkiw an, und das ist eben mal so gar nicht am Schwarzen Meer Thumbdown
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#8
Nur zur Klarstellung, die Idee mit dem begleitenden VW T4 ist vom
Tisch. Ich habe den langen Kombi verkauft und es ist nur noch ein
kurzer Trapo im Bestand.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016