Kettenspannung

#1
Hi, habe eine ganz große Frage:

Habe eine Canyon 500

Wie und wo stellt ihr euren Kettendurchang ein, Laut WHB sind es 35mm.
ich werde aber aus diesem bild nicht schlau, soll man 35mm abstand zur schwinge haben oder insgesamt 35mm spiel hoch und runter und an welcher Stelle ist zu messen?
haltet ihr euch an die 35mm oder gibt es Erfahrungswerte mit anderem Durchhang?


Ich frage so genau, da ich bei mir im 4. und 5. Gang nicht unter 3700 Umdehungen fahren kann, weil die Kette so stark schlägt, ist das normal?
Bei der G650 1Zyl. von meinem Vater ist das nicht so, da kann man auch mit 2000 Umdrehungen im 4. Gang fahren ohne dass die Kette schlägt.
  Zitieren

#2
Hallo Canyon,
die Kettenspannung wird gemessen, in dem man die Kette "hoch und runter" drückt. Der Abstand von "ganz oben" nach "ganz unten" ergibt den Kettendurchhang.
Mir persönlich erscheinen 35mm etwas viel. Ich stelle meine immer auf 20 - 25mm.
Der Motor der Canyon hat relativ wenig Schwungmasse. Dadurch läuft er unter einer bestimmten Drehzahl "unrund". Du wirst das Kettenschlagen wahrscheinlich durch nachstellen der Kettenspannung in den Griff bekommen. Das Geruckel unter 3500 Umin. jedoch nicht.
Grüße
Lennox
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016