Motorversionen V Raptor 1000

#1
Hallo und guten Morgen,

ich bin am überlegen eine weitere Cagiva mir anzuschaffen, jedoch sind einige Fragen aufgetaucht, welche ich adhoc nicht selber korrekt beantworten kann.

Aus meinen vielen Besuchen und Lesestunden hier im Forum und Netz habe ich schon herausgefunden, das der 1000er Motor doch in frühen Tagen arge Lastwechselraktionen haben soll.

Diesbezüglich stellt sich meine erste Frage, ab wann Cagiva diese Phänomen durch Motormodifikationen ausgemerzt hat. Hatte gelsen , das es wohl den Motor in Version T und L gibt. Oder ahnliches.

Die V Raptor ist Bj. 2002 und 29 Tkm gelaufen.

Aus den Erfahrungen in unserer Bikergruppe, wo 2 VStorms mitfahren, sind die Aussagen über den Motor doch positiv.

Vielleicht habt Ihr einiges Tipps für mich, worauf man bei der Begutachtung / Probefahrt achten muß.

Wünsche Euch allen weiterhin eine gute und sichere Fahrt. :diener

Markus
[color=#ff6600]Motorrad fahren ist auch Sport.
  Zitieren

#2
Motoren halten bei richtiger Pflege locker 100000Km, Lastwechsel bekommste nur richtig weg nach einer Einstellung des Steuergeräts und das macht, soweit ich weiß, nur das Bikeroffice in Bingen.
Der Motor ist von der TL 1000S ab Bj 1999, wobei der Motor der ersten Serie (Bj 1987+1998) auch past. Der Motor der SV ist im inneren ein anderer Motor alls der der Raptor(TL 1000 S)
Ach ja der Motor der TL 1000 R past auch in die Raptor.
  Zitieren

#3
Ich würd checken ob die Ventile bei 24000km gemacht und die Tassenstössel auf Risse überprüft worden sind. War und ist eine TL1000 Schwäche. Bei Cagiva kommt dieser Fehler scheinbar nicht vor aber sicher is sicher.
Ansonsten is der Motor bei guter Pflege Top.
Einstellen macht nur Bikeroffice Bingen soll aber sehr gute Arbeit leisten. Big Grin
  Zitieren

#4
Hi,

ja danke für die Tipps. :daumen:
Mit den Ventilen wusste ich noch nicht. Aber gut zu wissen jetzt. Thumbsup

Werde mal checken, wie es steht und ggf. berichten, falls es zum Kauf kommt.

Gute Fahrt
Markus
[color=#ff6600]Motorrad fahren ist auch Sport.
  Zitieren

#5
Das Problem mit den Ventilen und Stösseln ist nur bei der ersten Version des TL-Motors, dieser wurde nicht in der Raptor verbaut!!!!!!!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#6
Hi Bengelchen,

ja danke für die Erleuchtung. :goodpost:

Jetzt denke ich, das die oberen Aussagen schon am Punkt sind.

Gruß

Markus
[color=#ff6600]Motorrad fahren ist auch Sport.
  Zitieren

#7
Also ... ich war zu langsam. :morning:

Jedoch behalte ich die Raptor als Model mal im Auge.

Im Moment bin ich noch die anderen Pferdchen am striegeln und da brauche ich erstmal Platz.

Danke Euch nochmal für die Tipps und Hinweise. :danke:

Gute Fahrt
Markus
[color=#ff6600]Motorrad fahren ist auch Sport.
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Expand chat

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016