tech. Info rund um den Motor von MS Motorservice, Kolbenschmidt

#1
Hallo zusammen, da gibt es von der oben benannten Seite eine super Web Seite mit vielen tech. Infos zum Motortechnik allgemein. https://www.ms-motorservice.com
Das ganze ist natürlich sehr PKW-lastig, und für Cagiva liefern sie gar nix, oder? Aber trotzdem ist es eine recht interessante Seite, besonders im "download" Bereich für tech. Info bzw. tech. Videos. Hier mal ein paar spannende Auszüge

https://mam.rheinmetall-automotive.com/m...86f2a3bd2c
https://mam.rheinmetall-automotive.com/m...0fc72c732c
https://mam.rheinmetall-automotive.com/m...9e7d45f12c

Da kann man einen Sonntag Nachmittag schon mit lesen verbrennen......am besten immer über MS Motorservice international einsteigen.
ok,bisspäter, Viki Smile
leben und leben lassen
  Zitieren

#2
Sehr interessant, danke. :daumen:

Zum Thema "Motoreinlauf im Leerlauf" https://mam.rheinmetall-automotive.com/m...86f2a3bd2c habe ich darüber früher schon gelesen. Dabei frage ich mich, wenn das wirklich so ist, dann müsste doch diese Problematik im Leerlauf immer auftreten. Also wenn ich den Motor 3 min. im Leerlauf laufen lasse, erzeugt die Ölpumpe zuwenig Druck und die Lager verschleißen schneller? Hmm.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#3
Ja, seh ich auch so....vielleicht hängt es auch ein wenig vom Motortyp ab.....Na ja, die Leute von Kolbenschmidt sind sicher erfahrene Motorenleute, und wenn die so etwas raus geben, dann ist da sicher etwas dran. Der beste Weg ist sicher, nach dem Motorstart direkt losfahren und so langsam den Motor in die Betriebstemperatur zu fahren. Ok,bisspäter, Viki Smile
leben und leben lassen
  Zitieren

#4
Mach´ ich sowieso immer so.
Ein Nachbar lässt seinen Motor morgens immer minutenlang laufen, bevor er losfährt. Im Winter ist es noch schlimmer, da machen es noch mehr Leute so. Das es nebenbei noch verboten ist, interessiert keinen. Kontrolliert ja auch niemand mehr.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#5
Ich fahre das Auto aus der Garage, schließe das nicht elekt. Tor setze mich ins Auto schließe den Gurt und fahre dann 500m durch eine 30er Zone.
Beim Mopped lasse ich den Motor meist kurz laufen während ich den Helm und die Handschuhe anziehe, anschließend auch die 500m 30er Zone fahre.
Denke das wird weder Motor noch Umwelt ruinieren.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#6
Denke ich auch nicht.
Es geht besonders um Leute, die im Winter den Motor laufen lassen weil sie meinen, dann ist der Innenraum schön warm, wenn sie losfahren. Defacto dauert das Warmwerden länger, als wenn man gleich losfährt.
Dann gibt es noch die, die vor dem Supermarkt mit laufendem Motor auf Ihre Frau warten, die einkaufen ist. Im Sommer wegen der Klimaanlage, im Winter wegen der Heizung.
Und dann noch die Lieferfahrer und Bauarbeiter, die ihre Pause in den Fahrzeugen bei laufendem Motor machen.

Die alle fragen sich, wieso es heute so stürmisch in Deutschland war.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#7
Die Bauarbeiter, die den Motor in der Pause laufen lassen um wieder warm zu werden oder sonst was, finden das wahrscheinlich eine sinnvollere Umweltbelastung, als wenn man am Wochenende zum Spaß hunderte Kilometer mit dem Moped zurück legt. Cool
Mache das auch so, Motor an, Helm und Handschuhe an und los. Aber wenn man mal ehrlich is, mit der Umwelt kann man da nich gegen argumentieren, wenn einer n paar Minuten lang laufen lässt. Gemessen an dem, was man da hinterher beider Fahrt in die Luft bläst.. is das doch auch Wurst. Dann müssten wir vielleicht eher Fahrrad fahren. :whistling:
Meine Raptor ist nicht dreckig - das ist "used look". :whistling:
  Zitieren

#8
MiaLi,'index.php?page=Thread&postID=125679#post125679 schrieb:Die Bauarbeiter, die den Motor in der Pause laufen lassen um wieder warm zu werden oder sonst was, finden das wahrscheinlich eine sinnvollere Umweltbelastung, als wenn man am Wochenende zum Spaß hunderte Kilometer mit dem Moped zurück legt. Cool
Nur das es so ist, das die Bauarbeiter am Wochenende ebenfalls hunderte Kilometer zusätzlich mit dem Moped unterwegs sind. Wink Will damit nur sagen, daß es schon schlimm genug ist, daß wir alle unsere begrenzte Atmosphäre zerstören. Da sollte man so unsinnige Sachen vermeiden.

Ich rede ja auch nicht von Handschuhe und Helm anziehen, das mache ich ja selbst so. Sondern eine halbe Stunde oder länger im Auto sitzen und dabei läuft ein 15-20 Jahre alter Diesel, der wahrscheinlich nicht einmal Euro 1 erfüllt. Oder eine Baumaschine, die gar keine Abgasreinigung besitzen muß. Und Du stehst daneben oder gehst vorbei und bekommst die ganze Ladung ab.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#9
Moin Georgios,

ich muß Dich da mal korrigieren, auch Baumaschinen unterliegen den Emissions-Vorschriften.
AdBlue, Partikelfilter etc. sind dort schon seit Jahren Stand der Technik.

Und ein 20 Jahre alter Diesel haut bei weitem nicht so viel Feinstaub raus, wie die neuen, aktuellen Diesel.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:
  Zitieren

#10
big,'index.php?page=Thread&postID=125681#post125681 schrieb:ich muß Dich da mal korrigieren, auch Baumaschinen unterliegen den Emissions-Vorschriften.
AdBlue, Partikelfilter etc. sind dort schon seit Jahren Stand der Technik.
Danke Big, wusste ich nicht.


big,'index.php?page=Thread&postID=125681#post125681 schrieb:Und ein 20 Jahre alter Diesel haut bei weitem nicht so viel Feinstaub raus, wie die neuen, aktuellen Diesel.
Ist mir neu. Abgesehen vom aktuellen Dieselskandal, haben die neueren doch Partikelfilter, denke ich.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#11
Das Problem mit dem Feinstaub ist nicht der Diesel an sich, sondern das der Diesel immer feiner eingespritzt wird und die Leistung hochgezüchtet wurde, so weit ich das mitbekommen habe. Auch sollen ja die ganzen TFSi-Benziner Feinstaub produzieren.

Aber das ist alles nix im Gegensatz zur Schifffahrtsindustrie mit ihrem Schweröl.
Das es nicht Thema in den Medien ist, liegt nur daran, das kein Containerschiff oder Luxusliner durch unsere Großstädte fährt.
Der Wind den Dreck aber trotzdem zu uns bläst.
Was war denn vorletzte Woche, wo wir den Dunst über Deutschland hatten und die Sonne nur milchiggelb schien... das war Sahara-Sand und der Russ von den Bränden in Portugal. Das sind mal eben schlappe 3500km.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß :gas:

:möppi:
  Zitieren

#12
Moin Sven,


wenn ich das so überlege, ist doch die ganze Euro-X Geschichte für den Mülleimer.

Schifffahrt ist ein Kapital für sich und ein Skandal. Uns wird bei der Abgasuntersuchung jedes Zehntel zuviel vorgehalten (was ja prinzipiell in Ordnung ist) aber dann bitte für alle anderen auch.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#13
Merkt ihr was?
Wir alle wollen die Welt ja gerne retten nur mit Erbsen zählen wird uns das nicht gelingen!
Ist es wirklich das Einhalten von Co-Werten, im Stand gemessen?
Der Kronkorken der gesammelt wird ist es auch nicht sein!
Ich habe mir meinen Schützenverein ausgesucht weil ich dorthin laufen kann und das Auto nicht brauche, aber auch das kann die Welt nicht retten nur das Gewissen etwas beruhigen!?

Wenn man auf die Umwelt nicht pfeift und ein wenig aufpasst ist schon was getan. Mein V8 läuft nie sinnlos, ich habe gar keinen.
Wer ab und zu seinen nutzt is doch okay, nur wenn meine Nachbarn, Amis, ihren Pickup ne geschlagene Stunde im Stand blubbern lassen um dann 1,5km in die Kaserne zu fahren schwillt mir schon etwas der Kamm.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#14
Finde ich super das hier über diesem Wege das Thema Umweltschutz angeschnitten wird.
Da die Aussage „Kleinvieh macht auch Mist“ immer im Raum steht, mache ich mir seit geraumer Zeit darüber Gedanken, wie ich als „Einzelner“ was sinnvolles zum Umweltschutz beitragen kann. Fängt bei mir mit der Frage an „Brauche ich überhaupt ein Motorrad“? Die Antwort ist: Nein, da ich für meine Fortbewegung und für diverse Transporte auch noch einen Pkw besitze. Das Möp ist „Just for fun“! Ja und wie sieht es mit dem Auto aus, brauche ich es? Genau genommen könnte auch hier die Antwort verneint werden. Ich habe meinen Wohnort so gewählt, dass ich zu Fuß zur Arbeit komme und für alle anderen „Bewegungen“ könnte ich auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Für den Transport größerer Gegenstände (die als Hausbesitzer durchaus anfallen) könnte ich mir einen Transporter leihen. Könnte, könnte, könnte! Frage: Will ich denn auf meine flexible Mobilität verzichten? Antwort: Nein! Denn sinnvoll wäre mein Verzicht nur, wenn alle am gleichen Strang ziehen und mitmachen. Bin mir aber sicher, dass es dazu einer Überzeugungskraft bedarf, die man alleine nicht aufbringen kann. Denn, wie schon erwähnt wurde, gibt es leider unglaublich viele Leute, die es mit der Umwelt
nicht so genau nehmen. Also ist die Politik gefragt! Und was macht diese? Sie bestraft den „Kleinbürger“ für seine „Umweltsünden“ und öffnet den Lobbyisten der Großkonzerne die Türen, damit diese weiterhin mit volldampf die Umwelt zerstören können. Noch schlimmer ist allerdings, dass die Konzerne dafür auch noch belohnt werden.
Fazit:
Ich behalte mein Motorrad und mein Auto und versuche auf anderem Wege was gegen die Misstände dieser Welt zu tun.
Wenn man sich damit beschäftigt, kann man schon mit ein paar Mausklicks einiges erreichen.

Hier mal zwei Beispiele:
https://www.campact.de/
http://www.umweltinstitut.org/home.html

PS.: Ich denke im Großen und Ganzen würde dieses Thema die Kapazität dieses Forums sprengen Wink
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
  Zitieren

#15
Ich sehe das ganz ähnlich wie Du. Alle müssten an einem Strang ziehen, wollte man einen meßbaren Erfolg erzielen. Und auf mein Motorrad möchte ich auch nicht verzichten, würde es aber tun, wenn alle es müssten. Solange müssen wir uns mit "Kleinvieh" begnügen, denke ich.

Mir würde es nur in manchen Situationen wohltun, wenn es mehr Ordnungshüter auf den Straßen geben würde (wie früher), die jemanden mal freundlich darauf hinweisen, daß ein Bußgeld fällig wird, wenn sie weiter im Stand ihren Motor unnütz laufen lassen, während die Frau (oder Mann) eine halbe Stunde bei Edeka ist.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#16
Ist denn die Mobilität die von uns gefordert ist das größte Umweltproblem?
Gibt es da nicht bessere Ansätze?
Muß Trockenmilchpulver noch Südeuropa transportiert werden, dort mit Enzymen verstetzt und wieder zurück transportiert werden? Und das subventioniert von der EU!
Krabben zum Pulen nach Marokko und wie der zurück nach D?
Habt ihr euch schon einmal angesehen was die dicken Schiffe rausblasen? Die acht größten Containerschiffe haben den selben Co-Ausstoß wie alle Kraftfahrzeuge zusammen auf dem Planeten!
Ja mein Motorrad ist umweltschädlich!
Meine Cousine hat ein Pferd, fährt täglich wie die meisten Pferdebesitzer mit dem Auto zum Reitstall. Kommt irgendwer auf die Idee sich da Gedanken zum Thema Umwelt zu machen? Pferde sind ja so toll und Umweltfreundlich. Ich möchte wetten jeder Pferdebesitzer verbraucht mehr Treibstoff als die meisten Motorradfahrer!
Ja mein Motorrad ist umweltschädlich, ich fahre trotzdem!
Und trotzdem versuche ich unsere Umwelt zu schonen! Ich mache es nur nicht zu einer Passion, und der Kronkorken fliegt auch mal in den Müll anstatt ins Altmetall.

Gruß
:navi: Snoopy :gas:

Ein bisschen Spaß muß sein!
Der Kretische Taxifahrer macht seinen Ölwechsel immernoch über dem Straßengraben!
In diesem Sinn, viel Spaß beim Kronkorken sammeln.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#17
@ Georgios
Ja, um solche "Kleinigkeiten" können sich die Ordungshüter nicht mehr kümmern.
Da scheint "Hopfen und Malz" wohl verloren.
Und das im Lande der Biertrinker! :giggelswe:
Sehr traurig!
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
  Zitieren

#18
Hi Olaf,

Du hast völlig recht. damit sich an den Zuständen etwas ändert, müssten diese Dinge (z.B. Containerschiffe, Krabbenpulen,...) viel mehr in den Medien behandelt werden. Das wird leider verdrängt, dann hat man ein Problem weniger.

Ich habe übrigens gehört, daß ein Teil des inhalts des gelben Beutels sowieso in die Verbrennungsanlage kommt und nicht recycelt wird. Vielleicht gar nicht so verkehrt, was Du mit den Kronkorken machst.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#19
Richtig gehört!
http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-10...rverwendet
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
  Zitieren

#20
Naja, sind ja nur ganz wenige die den Weg in den Mülleimer finden Confusedchäm:
Altöl, Bremsflüssigkeit und Batterien werden zuverlässig fachgerecht am Wertstoffhof entsorgt.
Ich finde schon das wir alle umweltorientiert handeln sollen, ich kann aber auch ruhig schlafen wenn der Kronkorken........ Wink

In diesem Sinne, Hysterie und blinder Aktionismus helfen nicht wirklich weiter.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#21
Um Müll halbwegs umweltverträglich verbrennen zu können muß die Temperatur hoch genug sein, sonst entstehen Dioxine.
Dazu wird brennbares Material zugemischt, reicht das nicht wird mit Öl oder Gas nachgeholfen.

Entweder leben zu viele Menschen auf diesem Planeten oder er ist zu klein!
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#22
Der Planet reicht für uns alle.
Es gibt bloß "einige", die die Recourcen des Planeten verschwenden.
Und das sind wir!
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
  Zitieren

#23
Es sind definitiv zuviele. Aber das erledigt sich zwischendurch auch immer wieder.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren



[-]
Schnellantwort
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Expand chat

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016