Brauche Reparaturtips Canyon 500

#1
1. Was muss zuerrst weg für Vergaserausbau?
2. Habe irgendwo gelesen, dass Yamaha Ölfilter auch einpasst. Weiss jemand um welches Yamaha modell es geht?
  • [Bild: cav.Smileydank12.gif]
  Zitieren

#2
Hallo Kalju,

Zum Vergaserausbau ist etwas Vorarbeit nötig:

Zunächst Sitzbank abnehmen, Tankverkleidungen Links und Rechts abschrauben, Lampenmaske abschrauben. Benzinschläuche und Kabel der Tankventile lösen, Tank losschrauben (Schraube ist unter der Sitzbank) und abnehmen, Luftfilter (Airbox) öffnen und den Gummischnorchel zum Vergaser entfernen. Danach kannst du den Vergaser ausbauen (Gaszüge und Chokezug nicht vergessen).

Ob der Oelfilter der seeligen XT500 (oder ähnlich) passt, weiß ich nicht. Den bekommst Du aber hier.


Grüße
Lennox
  Zitieren

#3
Habe gefunden[Bild: cav.smiley_emot2.gif]
Russische Seite https://vk.com/topic-12049385_34237370
Durchmesser 5 Rubel ist 25mm, dh. 2€ Münze sollte passen.
Und letzendlich: Mann Analog ist Hiflofiltro HF125
Einbau natürlich auf eigene Risiko.
  Zitieren

#4
Habe auch gefunden.

Link
  Zitieren

#5
Hallo!
Habe Vergaser ausgebaut und zerlegt. Leider war dass ein Schlechter Überraschung:
Gasschieber ist verschleisst (wie hier: https://store.moto-lab.com/articles/slid...ndications)
Schieberführung ist verschleisst (wie hier: https://store.moto-lab.com/articles/slid...indicators)
Nadel ist verschleisst (wie hier: https://store.moto-lab.com/articles/jet-...ar-example)
Die Teile sind im Moto-Lab und über KTM Händler (Führung) und Husqvarna Händler (Nadel) bestellbar.
Moto-Lab Schieber hat Suzuki Teilenummer 13501-12D00
  Zitieren

#6
Hallo !
jetzt bin ich wieder verwirrt.
Am rechte seite des Vergasers gibt es 2 Schläuche.
Die von oben, mit Wineklanschluss geht zum Luftfiltergehäuse unten.
Von unten, mit ein bisschen keineren Durchnitt (Überlaufschlauch) geht zum??? Oder hängt frei am Schwinge?

Habe Teilekatalog un Reparaturanleitung angeschaut, leider kein Nachweiss gefunden.

Kann jemand anschauen wohin dieses Schlauch geht?

Danke voraus.
  • [Bild: dienerm.gif]
  Zitieren

#7
Hallo Kalju,

der dicke Schlauch (oben am schwarzen Deckel) geht zur Airbox. Das ist der Luftansaugschlauch für den Choke. Der Dünnere ist ein Überlaufschlauch, falls das Motorrad bei laufendem Motor mal auf die Seite fällt. Dieser hängt frei ann der Schwinge, bzw. schaut unter der Schwinge unten raus.

Grüße
Lennox
  Zitieren

#8
  • [Bild: cav.Smileydank12.gif]
  Zitieren

#9
Hallo!
Jetzt meine Erfahrungen. KTM und Cagiva (Suzuki?) Gasschiber sind unterschiedlich. Cagiva Schieber hat grösseres Ausschnitt unten als KTM.
Gemisch wird zu reich. Vielleicht hilft mit KTM Nadel und Bedüsung zu experimentieren. Mein Stand heute: KTM Schieberführung und Husqvarna Nadel. Schieber ist original obwohl es verschleisst ist.
  Zitieren

#10
Hallo Kalju,

mach mal ein paar Bilder von den Teilen. Meines Wissen sind die Vergaser von KTM LC4, Suzuki DR 650 und unserer guten Canyon gleich. Haben eine andere Bedüsung, vielleicht auch andere Düsennadeln, OK. Aber ob wirklich überall andere Schieber eingebaut sind, bezweifele ich. Habe wegen des schlechten Anspringens sehr viel mit unterschiedlichen Düsen und Nadeln experimentiert aber nie unterschieldiche Schieber gesehen.

Grüße
Lennox
  Zitieren

#11
Hallo,

Mit dem Auge sind die unterschide beib Schiebers kaum zu sehen.

Beim Cagiva Schieber ist Ausschnitt unten breiter und tiefer (mehr Luft).
Theoretisch kann natürlich auch KTM Schieber passen, aber dann soll man mit anderen (KTM?) Nadel und Mehrere Nadepositionen experimentieren. Ein CO Messgerät wäre schön. Aber ich bin dafür zu faul.

Habe versucht ein Bild direkt einzufügen, dass geht nicht. Leider habe ich kein Bilddatenbank in internet.
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016