Sparta 2018

#1
Hallo zusammen,
hier wie versprochen eine kleine Zusammenfassung.
11 Tage, 10 Länder 4200 km auf Rädern, 5500km gesamt

2x Navigator+1x BMW K irgendwas :-)

Tour wie HIER , nur das uns Minoan 2 Tage vorher Venedig gestrichen hat und auf Ancona umgebucht hat.

Unterkünfte waren großteils spitzen AirBnB, getankt haben wir für 409.- Euro - Durchschnitt 6,2l

Reifen sind die, wirklich sehr geilen T30evo, sehr unauffällig und ruhig, sowohl auf Schmierseife Saloniki als auch Kopfsteinpflaster Pass Vrsic als auch auf der tollen Kroatischen Küstenstraße, deutlich besser als meine vorherigen 2 Sätze Angel GT. Reifendruck total egal auf der Tour, Rennstrecke bestimmst spürbar, aber bei den extrem wechselnden Bedingungen eher unwesentlich.
Levo mit 2.2 und 2.6 und ich mit 2.5+2.9 und (nach Moppedtausch) fast kein erfahrbarer Unterschied. Auch nach der Tour fast identisches Profil.

Defekte: bei mir nur ein Fehler im Zündschloss. Drehen des Schlüssels bei 44 Grad in Saloniki. NIX. Levomans Idee nach Zerlegen der Diva wegen Batterie, Sicherungen usw., Kein Strom am Zündschloss. Bingo.Loop Kabel an rot schwarz + Batterie gefummelt, kein Problem mehr.

Ölverbrauch je Cagiva ca. 300ml

Bei Fragen, nur her damit


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                   
  Zitieren

#2
Hallo Grubi,

schön, daß Du gesund und munter zurückgekommen bist und das der Navigator durchgehalten hat.

Fragen habe ich einige:
  • was genau hat Dir an den T30 besser gefallen im Vergleich zum Pirelli?
  • die Koffer an der anderen Navi sehen aus wie alte Nonfangos. Was hat er für ein Trägersystem verbaut?
  • wie fuhr sich die Küstenstraße im ehemaligen Jugoslawien?
  • wie hat sich der Schauchlosumbau bewährt?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#3
(19.06.2018, 23:58)Georgios schrieb: Servus,
  • was genau hat Dir an den T30 besser gefallen im Vergleich zum Pirelli?
Natürlich Subjektiv und meine Vorteile können andere als Nachteil auffassen: Sattere Staßenlage, also weniger agil. Braucht in Kurven a bissi mehr druck zum reinkippen, bleibt dann aber wie festgenagelt auf der Linie. Gummimischung an den Flanken verbeißt sich besser, Pirelli kam mir weniger griffig vor.
  • die Koffer an der anderen Navi sehen aus wie alte Nonfangos. Was hat er für ein Trägersystem verbaut?
Das gleiche wie ich, nur verkehrtherum und andere Befestigungspunkte für die Koffer(siehe Bild)
  • wie fuhr sich die Küstenstraße im ehemaligen Jugoslawien?
Hervorragend in Kroatien! Sehr guter Belag, viele Kurven die niemals gemein zugehen, relativ wenig Verkehr und grandiose Aussicht. Weiter runter bleibt die Aussicht, aber weniger Kurven und zunehmend schlechterer Belag in BIH, Montenegro und vor allem Albanien.
  • wie hat sich der Schauchlosumbau bewährt?
Sehr gut. Musste nur 1x ein kleines bisschen nachfüllen, das kam aber vom dauernden Prüfen  Big Grin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren

#4
Hi,


dieser Reifen ist vermutlich das, was ich suche. Muß ich das nächste Mal probieren.

Interessant mit den Koffern. Meine ganz alten Nonfangos haben ein anderes Befestigungsschema. Die werden unten eingehängt. Schwer zu beschreiben, muß mal ein Bild machen. Ich dachte, ich könnte sie an der Navi benutzen.

Wir wollen die Strecke ja in den nächsten Jahren auch mal fahren, waren 2006 schon mal da, aber damals beide Strecken mit der Minoan und Co. Deshalb muß ich mir den Part durch Albanien mal genauer ansehen.

Danke für das Foto. Smile
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#5
(19.06.2018, 22:50)Grubi schrieb: Defekte: bei mir nur ein Fehler im Zündschloss. Drehen des Schlüssels bei 44 Grad in Saloniki. NIX. Levomans Idee nach Zerlegen der Diva wegen Batterie, Sicherungen usw., Kein Strom am Zündschloss. Bingo.Loop Kabel an rot schwarz + Batterie gefummelt, kein Problem mehr.
 Was ist eigentlich aus dem Zündschloß geworden? Fehler gefunden?

Bei den Guzzi´s gibt es auch Zündschloßprobleme. Die haben ja auch Schlösser von Zadi. Dort treten durch Korrosion hohe Übergangswiderstände auf. Nach Reinigung der Kontakte benutzt sie Vaseline, um sie zu schützen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#6
Nee, ist noch nix gemacht. War erstmal an der Fahrwerks Sache.
Aber Kontakt sollte es nicht sein, Hatte das Zündschloss in Saloniki offen und mit Stromprüflampe geschaut. An dem einen Pin kam einfach kein Saft an. Daher das Bypass Kabel.
Ich denke entweder ein Kabelbruch oder im Stecker ist was faul. Aber ich hatte bei 44 Grad weder Werkzeug noch Bock den Tank abzubauen und der Sache auf den Grund zu gehen :-)
Bis zum nächsten Luftfilterwechsel bleibt erstmal das Zusatzkabel, dann schau mer mal.
  Zitieren

#7
Hallo Georgios,

wenn du den Bridgestone probieren willst nehm den T31.
Der ist in allen Disziplinen noch einmal etwas besser als der T30 Evo.

Auf unserer Navi ist z.Z. der T30 Evo, wenn der runtergefahren ist kommt der T31 drauf.
Den Wechsel T30Evo/ T31 hinten war eine Verbesserung, vorne ist auf unserer KTM SMT gerade in der Durchführung, ich kann dir dazu jetzt noch nix sagen. Donnerstag geht es in den Schwarzwald, danach weiß ich mehr.

Gruß Snoopy
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#8
Danke Dir, sehe mir den T31 mal genauer an und bin auf Deinen Bericht gespannt.
Letztens beim Fahren dachte ich wieder, daß der Angel GT auch ein sehr guter Reifen ist. Heart
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016