Gabelumbau

#1
                   
Moien,

nachdem ich immer wieder Probleme mit Undichtigkeiten der Gabel hatte sollte der Händler meines Vertrauens neue Standrohre einbauen...
Beim Ausbau der Standrohre ist bei einem Gabelfuß das Gewinde verreckt Sick 
Was tun also?

Haben uns Gedanken gemacht und es wurde eine Lösung gefunden:
- vorhandene Gabel von einer 996 soll verbaut werden
    - Vorteil: - Voll einstellbar
                   - in Kombination mit 320mm Bremsscheiben bessere Bremsleistung
    - Nachteil: - Befestigung der Gabel passt nicht

=> Gabelbrücke wurde aufgespindelt
=> Hülsen angefertigt
=> neue Bremsscheiben gekauft

Der Umbau kann auf den Bildern angeschaut werden;-)

Aufgrund des Umbaus habe ich folgende Teile die ich nicht mehr benötige:
- Carbonfender, Laufleistung knapp 4000km
- Bremsscheiben, Laufleistung ca 40.000km
- progressive Gabelfedern Wilbers, Laufleistung ca 10.000km
Wer Interesse an den Teilen hat am besten per PN oder Email: braeggernet@t-online.de ;-)

Es hat 4 Wochen gedauert bis alles fertig war, aber es ist ein geiles fahren Biggrin

Zwei Fragen noch an diejenigen, die damit Erfahrungen haben:

- möchte meine Sitzbank anders polstern, die wurde vom Vorbesitzer aufgepolstert und die Polsterung ist fertig...
   - womit würdet ihr mir empfehlen die neu zu polstern?

- meine Hände schlafen bei langen Touren ein da der Handwinkel nicht zum Griffwinkel passt
  - suche einen geraderen Lenker der aber gleichzeitig noch die Höhe hat, damit ich nicht wie ein Bückling auf dem Motorrad sitzen muss...

Danke für Inspirationen Shy
  Zitieren

#2
(26.06.2018, 14:33)sbraegger schrieb: - suche einen geraderen Lenker der aber gleichzeitig noch die Höhe hat, damit ich nicht wie ein Bückling auf dem Motorrad sitzen muss...

Danke für Inspirationen Shy

Ich habe einen 0330 von ABM/Spiegler. Der hat ABE, ist 830 mm breit und kaum nach hinten gekröpft.
Ob dir die Breite taugt, musst du selber wissen Wink
  Zitieren

#3
@ AExel
Hast du den 0330 Lenker ohne verlegen der Züge verbauen können???

Der bm 0330 ist übrigens 844mm breit!!! Wink
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#4
Aus Erfahrung kann ich sagen: Ein gerader Lenker ist viel schlimmer für die Handgelenke!
Ich fahre den LSL Streetbar High A04. Stahllenker vermeiden Vibrationen aber besser. Es gibt auch extra Griffe, die Vibrationen minimiern + schwere Lenkergewichte!
Kannst auch links ein Fahrradgriff von Ergon (mit Handflächenauflage) verbauen.

Was ist genau an der Gabel defekt oder ist die eh schon entsorgt?
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#5
Ich hatte bis dieses Jahr den LSL L02 auf meiner Rapftor verbaut. Der Lenker ist Breit und noch. Anfang des Jahres hab ich dann den ABM 0084 (ähnlich dem Orginalllenker) drauf. Siehe da, Jetzt sind plötzlich die Rückenprobleme weg, Das Gefühl fürs Vorderrad hat sich auch bei weitem verbessert.
Ich muss Marcellus Recht geben, Stahllenker sind vibrationsärmer und schonen somit die Handgelenke!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#6
Das mit den Stahllenkern wusste ich schonmal nicht^^

Mein Problem sind nicht die Vibrationen sondern das der Winkel meiner Hand nicht zum Lenkerwinkel passt...
Bin 190cm groß und stabil gebaut, wenn ich normal an die Griffe packe sind da ca 20° Versatz zwischen Händen und Griffen...

Werde mir später mal den ABM 084 anschauenSmile
  Zitieren

#7
(26.06.2018, 18:53)Bengelchen50 schrieb: @ AExel
Hast du den 0330 Lenker ohne verlegen der Züge verbauen können???

Der bm 0330 ist übrigens 844mm breit!!! Wink

Oder so, Zentimeterchen hin oder her Big Grin  Irgendwo in dem Bereich jedenfalls. 
Die Bowdenzüge habe ich anders verlegen müssen, war aber überhaupt kein Problem. Den Kupplungshebel bekommst du durch den Rahmen gezogen, ohne was abzubauen. Beim Gasgriff musst du die beiden Seile herausnehmen. Ist aber auch echt easy Smile  An der Verstellschraube das Gasspiel vergrößern, die beiden Schrauben lösen, Halbschalen voneinander abnehmen, Züge raus. Dann neu verlegen und rückwärts wieder zusammen. Hat keine 10 min. gedauert.
Problematischer finde ich die Optik. Die sind in der Tat ein bisschen kurz. Um die hinter der Maske zu verlegen, fehlen mir so 7 cm ungefähr. Vielleicht verlängere ich die mal irgendwann, mal schauen.
   

Wie du siehst, interessiert mich Alu/Stahl/Carbon/Plastik/Gummi/Plutonium-Lenker nicht, da ich gute Lenkerendgewichte habe Tongue
  Zitieren

#8
Wie gesagt ich hatte mal den LSL L02 drauf, da musste man die Züge auch verlegen, war kein Problem!!! Orginale Bremsleitung hat noch gelangt!!! Hab mir aber trotzdem eine 5cm Längere mit ABE Schnitzen lassen!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#9
(26.06.2018, 19:18)Marcellus schrieb: Was ist genau an der Gabel defekt oder ist die eh schon entsorgt?
An der Gabel war vermutlich ein Standrohr defekt, leider wurde erst das intakte Standrohe demontiert, dieses ist nun zerlegt und Schrott...
Das Standrohr an dem immer die Simmerringe undicht wurden ist noch da aber macht ja keinen Sinn das anzubieten...
Von der Gabel würde ich lediglich noch die fast neuen Federn verkaufen wollen.
  Zitieren

#10
was soll der Fender kosten? bitte PN
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016