GPR Furore E-Nummer

#1
Wer fährt denn den GPR Furore. Ich bräuchte mal die E-Nummer zum Vergleich. Und welcher DB-Eater bei euch verbaut ist (hinten). Bei mir ist der Albus ABE normale Version verbaut.
Meine Anlage ist angeblich nur für den italienischen Markt zugelassen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es unterschiedliche E-Nummern gibt.
Ist mir aber eh zu laut so.
Danke.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#2
(26.06.2018, 20:10)Marcellus schrieb: Ist mir aber eh zu laut so.

Huh 
Deine Signatur sagt aber was anderes!!!  Angel
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
Peace
  Zitieren

#3
Habe zwar keine e-Nummer für dich, aber kann zumindest was dazu erklären:
Wer auch immer sagt, dass eine e-Nummer (korrekterweise ECE-Prüfzeichen) nur für ein bestimmtes Land gilt, hat den Sinn dahinter nicht verstanden. Dazu eine Frage: Wer hat denn gemeckert? Polizei? HU-Prüfer? Nachbarn?

Die Zahl hinterm kleinen e gibt das Herstellungsland an (Italien hat die 3). Zum eintragungslosen Anbau genehmigt sind sie bei der Vergabe des Prüfzeichens aber in allen teilnehmenden EU-Ländern und auch sonst überall (außer USA, China, Indien und andere nicht-euröpäische Ausnahmen). Das ist ja gerade der Witz an der Sache, dass eine international gültige Prüfung gemacht wird und sich nicht jedes Land erneut damit beschäftigen muss.
Was in deinem Fall das Problem sein könnte: auf das eingekreiste "e3" folgt eine Nummer, die eventuell das italienische Pendant zum Kraftfahrtbundesamt auserkoren, das deutsche KBA aber eine andere Nummer irgendwo im Datenwust stehen hat. Auf jeden Fall kannst du beim Hersteller nachfragen und dir die Typengenehmigung geben lassen. Da steht dann alles im Detail drin.

Edit: Natürlich muss die Raptor 1000 in der Genehmigung gelistet sein! Schau dabei nicht nur unter Cagiva, sondern MV Agusta. Ich habe einige Anbauteile, wo es mal hier oder mal da steht. Es kommt dabei auch bisschen darauf an, wer die von den Umbaumaßnahmen betroffenen Teile hergestellt hat. Der Rahmen ist ja beispielsweise MV, daher steht mein Lenker unter MV gelistet. Die Elektrik/Elektronik ist ja aber Cagiva-gebrandet, die ABE meiner blinkenden Lenkerendenspiegel daher unter Cagiva zu finden. Hick Hack Hin und Her Tongue

Andererseits gilt übergeordnet trotzdem noch dein in den Papieren vermerkter Fahrgeräuschpegel. Wenn du den überschreitest, musst du nachstopfen Big Grin
  Zitieren

#4
Hallo Marcel,

lies dir das mal durch!!!

GPR Furore Nero Italia Cagiva Extra-Raptor 1000 2002 Slip On Doppelendschalldämpfer Auspuff
  • mit EG-Zulassung / Prüfnummer, europaweit zugelassen (Eintrag in die Fahrzeugpapiere entfällt)
  • db Reduzierung / db Eater herausnehmbar
  • Edelstahl Halteschelle mit Gummiunterlage
  • alle notwendigen Anbauteile zur Montage sind im Lieferumfang enthalten
  • Abbildung ähnlich
  • Gewicht pro Schalldämpfer etwa 2,2 kg
  • Schalldämpferlänge ca 430 mm
Im Lieferumfang enthalten ist bei GPR-Germany eine homologierte dB- Reduzierung. Diese wird beim Modell Furore mittels Seegering in der Endkappe befestigt.
Außerdem wird von GPR-Germany modellabhängig zusätzlich zu dem oben genannten dB- Eater ein trichterförmiger Einsatz mitgeliefert, der im Einlass des Schalldämpfers befestigt wird, um das Lärmniveau auf das zulässige Maß zu senken.
Achtung, wird die Auspuffanlage ohne die mitgelieferten dB-Reduzierungen im öffentlichen Straßenverkehr bewegt, erlischt die Zulassung!
Für lärmbeschränkte Rennstrecken ist auch ein spezieller Racing dB-eater lieferbar, der einen optimalen Kompromiss aus Sound und Leistungsentfaltung bieten kann.
Die in Italien ansässige Firma GPR hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten immer mehr auf den Bau von Auspuffanlagen für Motorräder spezialisiert. Aufgrund viel Erfahrung in der Metallverarbeitung werden wie selbstverständlich neben Edelstahl auch sehr hochwertige Materialien wie Titan, Carbon und Inconel in feinster Weise verarbeitet. GPR Auspuffanlagen werden natürlich international von vielen Rennteams eingesetzt, sogar in die Moto GP hat es die Firma GPR bereits mit Casey Stoner geschafft! Die daraus resultierende Erfahrung wird natürlich 1:1 in die Serienproduktion übernommen. So können Sie zwischen vielfältigen Versionen verschiedener GPR Schalldämpfer wählen, es findet sich im reichhaltigen Sortiment für fast jedes Motorrad der richtige GPR Auspuff.

Vielleicht solltest du dir die Dinger noch zulegen und einbauen, vielleicht bringt das was!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#5
@ Æxel
Weiß ich alles. Das Teil schmeißt im Stand zwischen 103-110DB mit beiden verbauten DB-Eatern (habe nur ein billiegeres Meßgerät und Handyapp). Es gibt für die Furore 4 verschiedene DB-Eater, davon 3 mit/für ABE.
Es meckern alle, aber die Rennleitung hat mich bisher noch nicht aufgehalten/gemessen.

Und das mit der E-Nummer find ich auch äußerst dubios. Steht aber auf der italienischen Website und GPR Germany hat mir das auch mitgeteilt und senden mir keinerlei Papiere etc. weil es eine Anlage für den italienischen Markt ist. Ich soll mir andere DB-Eater kaufen, die kosten zusammen 120Flocken. Für das Geld habe ich meine fertige ItaliaRoads Anlage verkauft - die hatte 98DB bei halber Nenndrehzahl und war viel leiser...
Wichtige mitteilung
Liebe Kunden, Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Auspuffanlagen für den deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt speziell für die jeweiligen Märkte konfiguriert werden um die lokalen Gesetzgebungen zu erfüllen. Wir weisen Sie deshalb daraufhin, dass Sie korrekt konfigurierte Anlagen nur über das Vertriebsnetz des jeweiligen Importeurs erhalten können.
Deuschland: GPR Germany http://www.gpr-germany.de
Österreich: GPR Germany/Austria http://www.schumoto.at
Schweiz: Technopolymer http://www.technopolymer.ch
Motomader http://www.moto-mader.ch
GPR Germany http://www.gpr-germany.de

@lowrider
Ich liebe laute, schön klingende Auspuffanlagen aber es gibt da schon auch Grenzen. Z.B. wenn einem die Ohren weh tun und man Ruhestörung betreibt. Die Anlage ist immer brutal laut, ich fahr in der Stadt im 6ten Gang und es weiß jeder wann ich komme und wo ich gerade fahre - bis ca. 3Km Entfernung. Ab 103DB ist es auf Dauer einfach viel zu laut.

P.s. Ich habe ein Zertifikat über die E-Nummer und auf den Töpfen ist auch ne E-Nummer - aber zu laut ist laut und da hilft keine ABE oder Nummer.

Jetzt hab ich den alten Thread wieder gefunden. Steht wohl die gleiche E-Nummer drauf, wobei dieses Kärtchen auch komisch aussieht.
http://cagivisti.de/forum/attachment.php?aid=2027
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#6
(27.06.2018, 15:15)Marcellus schrieb: @ Æxel
[...]habe nur ein billiegeres Meßgerät und Handyapp[...]

Über die Genauigkeit von Handymikrofonen brauchen wir ja wahrscheinlich nicht reden. Wenn deine App auch nur im Entferntesten etwas anzeigt, was halbwegs mit deinem "Messgerät" übereinstimmt, ist das purer Zufall.

Was ist es denn für ein Messgerät? Der Preis ist hier gar nicht so entscheidend über die Qualität. Die teuren sind einfach daher so kostspielig, weil da Zertifizierungen dranhängen und jedes einzelne Kalibriert, Justiert und bestenfalls noch mit nem Eichstempel (inkl. Ablaufdatum Big Grin ) versehen sind. Das heißt aber nicht unbedingt, dass günstige ohne Stempel schlecht sind. Die Elektronik und Hardware von so nem Ding kosten keine 100€. In der Firma haben wir ein NTi für 2000€ rumliegen  Confused mit 90er Jahre Gameboy Display und ungefähr 3 Funktionen. Einschalten, Aufnehmen, Abspeichern Big Grin


Bzgl. ABE: Wenn es verschiedene Konfigurationen der Killer gibt, werden die doch jeweils wahrscheinlich auch irgendeine Nummer haben oder irre ich mich da?

Wenn du alles richtig gemacht hast und die korrekten Tüten und Killer miteinander kombiniert hast, lass dir die 103 dB(A) im Stand eintragen. Dann kann dich zumindest rechtlich keiner belangen. Stand- und Fahrgeräusch sind wie Äpfel und Birnen. Bei der Kontrolle am Straßenrand könnten sie dir die Karre aber stilllegen, wenn der Verdacht besteht, sie ist im Fahren zu laut. Die messen dann da wie du 103 dB(A) im Stand, sehen in den Papieren paarn-90 und kommen dann mit den ganz geilen Sprüchen "Die Fahrt ist für Sie hier zuende!" mit ner Grinse im Gesicht. Wenn in deinen Papieren aber 100 dB drin stehen, ist eine angeordnete Fahrgeräusch-Messung und momentane Stilllegung viel unwahrscheinlicher.
Trotz all dem, was ich hier gerade absondere: Wenn's dir sogar selber zu laut ist, stopf nach und besorg dir die leisen Killer. Vielleicht kannst du ja gebrauchte bei eBay schießen?


Edit: noch was ganz anderes... in der Stadt im 6ten Gang? O.o
Hast du ein Kettenrad mit 130 Zähnen oder wie geht das?
  Zitieren

#7
Voltcraft SL-50, hat bei 1900U/min (war noch kalt) 107DB angezeigt, dann bin ich schnell vom Hof gefahren, bevor sich meine Nachbarn aufregen... Handyapps waren von Freunden gemessen auf nem Feldweg zwischen 100-110DB.
Mir selbst ist das Teil zu laut! Und einfach eingetragen bekommt man das nicht mehr.
Wie ich oben geschrieben habe, die alte Roads hatte 98DB und war nicht annähernd so laut. Aber Lautstärke ist ja sehr subjektiv, ich dachte anfangs die GPR wären halt nur dumpfer...
Das ist die gleiche Anlage - musst du dir noch mit dem angegebenen Pegel vorstellen.
https://www.youtube.com/watch?v=_hUZCeTYFMA
Seine Anlage war genauso konfiguriert wie meine.

6ter Gang bei 60Kmh im Schiebebetrieb - naja ist halt ne 1000er und vom Wolle abegestimmt. Teilweise ist sie aber im 5ten leiser, kommt ganz auf die Drehzahl an. Aber im Schiebebetrieb 2000Touren ist kein Problem, ab 2500U/min kannst Gas aufdrehen ohne Kettenschlagen. Das nervt mich ja am meisten, der Raptor ist auf die Anlage abgestimmt!
Ich stopfe da bestimmt keinen Topf neu, werd mir die DB-Eater ABE Leise kaufen. Naja, evtl. verkauf ich auch einfach die Anlage und kauf mir wieder ne Roads...

Stillgelegt wird da nichts. Ist alles ordnungsgemäß verbaut. Gibt nur ne Geldstrafe, als wenn beim Auto der Auspuff abgefallen ist und dann evtl. nochmal bei den Grüne vorfahren (hab ja noch die originale Anlage).
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#8
Hast du die Trichter die vorne eingesetzt werden schon verbaut????
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#9
Na logisch! Vorne Trichter hinten den ABE DB-Eater. Wobei der Trichter wahrscheinlich nur Flammen verhindert, kann mir nicht wirklich vorstellen, dass der die Lautsärkte senkt.
http://www.gpr-germany.de/Ersatzteile_GP...ptone.aspx
http://www.gpr-germany.de/Ersatzteile_GP...rsion.aspx

Und mit dem könnte die Anlage dann leise genug werden:
http://www.gpr-germany.de/Ersatzteile_GP...rsion.aspx
Oder doch erst mit dem:
http://www.gpr-germany.de/Ersatzteile_GP...rsion.aspx
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#10
Für welchen Preis würdest du sie denn verkaufen?  Big Grin
  Zitieren

#11
Tauschbörse! Da hast du mich doch schon mal angeschrieben.
Ich müsste mir aber vorher ne neue bestellen. Das dauert dann so 20Tage bis die da ist.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#12
Ach ich habe erst gestern die Leos drangebaut, die ich hier im Forum günstig vermacht bekommen habe und daher vorerst keinen Bedarf. Ist nur so ne Frage  Wink
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016