aufhören , evtl. x-tra raptor verkaufen ....?

#1
ich überlege ganz ernsthaft mit dem möppi fahren aufzuhören  Huh , in den letzten jahren immer wieder freunde verloren , bzw. pflegefälle geworden durch unfälle . vor 2 wochen fuhr mein bester freund ( seit fast 50jahren )  mit seiner rc8 direkt vor mir im harz , als er plötzling im umlegen auf eine linkskurve wegrutschte und unter die leitplanke geschleudert wurde . mit dem kopf an den träger derselben , der helm gesplittert und er völlig regungslos dalag . ich konnte im ersten moment vor schreck und zittern nichts machen , dann den notruf gewählt und hin zu ihm .ein anderer freund hatte inzwischen versucht zu reanimieren usw .ohne erfolg . es war grausig ihn da liegen zu sehen und wir dachten er ist tot .
als dann endlich hubschrauber mit notarzt eintrafen und er profihaft versorgt wurde , gelang es ihn wieder" zurück zu holen " . dann noch gefühlte ewigkeit bis er aus der kombi geschnitten wurde und endlich transport fähig war .
da da neben zu stehen , ich hab gedacht " ich halts nicht mehr aus "
neben anderen auch schweren verletzungen ist das argste das er mehrere gehirnblutungen hatte und nun für den rest seines lebends wohl auch zum pflegefall wird .

seitdem hab ich keine freude mehr am fahren , hab es probiert - ist nur noch ein unsicheres herumschwuchteln ohne die begeisterung vor vor dem unfall .
überlege daher ob es so nicht besser ist aufzuhören ???

werde meine möppis erstmal versuchen zu verkaufen und sehen ob es mich irgendwann wieder " packt ".

die x-tra würde ich gern hier anbieten , da kommt sie ein vernünftige hände von leuten die solch ein seltenes motorrad zu schätzen wissen .
falls interesse an einer echt sehr guten x-tra besteht gern per pn alles weitere...

zum möppi kurz : bj05 , 27tsd km ,nr 80 , top zustand . war mit 26tsd beim wolfgang zur einstellung + ds ( läuft tadellos ), reifen pilot power neu , miv-püffe abe ( org. xtra vorh. ) , brems+kuppl. hebel verstellbar zubehör ( org. vorh. )
  Zitieren

#2
Ist natürlich immer traurig, sowas zu hören. Habe auch schon ähnliches erlebt, allerdings nicht so unmittelbar vor meinen Augen. Daher mein Beileid.
Aber auch viel Glück und Kraft: Mein Kumpel war nach über einem Jahr Wachkoma innerhalb weniger Wochen geistig wieder fast der Alte und kann nun nach fast 5 Jahren wieder ohne Gehhilfen ein paar Schritte gehen. Das wünsche ich deinem Freund natürlich auch! Nie die Hoffnung verlieren  Shy

Nimm mal deine Telefonnummer da raus, es sei denn, sie ist (beruflich?) eh schon anderweitig öffentlich zugänglich.

{Jetzt das weltliche: Magst du wenigstens Laufleistung, BJ und die PLZ oder Verwaltungsbezirk angeben? So kannst du dir einiges an Erklärungen sparen und wir als Interessenten wissen etwas besser bescheid.}
-- ich sehe gerade deine anderen Beiträge durch, also muss auch nicht sein. Aber vielleicht so für die Bequemlichkeit?


Also: Viel Glück, Kraft, Erfolg, solange nicht alle Hoffnungen vergeblich sind  Heart
  Zitieren

#3
habs geändert . danke für den tip .

meine 1250 bandit schon weg Sad
  Zitieren

#4
Extrem schlimm so ein Erlebniss.
Es ist schon schlimm genug wenn man als Ersthelfer so etwas erlebt, dass lässt einen lange nicht los!
Wenn es dann denn Freund so erwischt ist es mit Sicherheit um ein Vielfaches schwerer zu akzeptieren.
Ich hoffe und wünsche deinem Freund das er ohne bleibende Schäden wieder gesund wird.
Dir wünsche ich die Krafft die du brauchst um ihn unterstützen zu können so wie er es braucht.
Bei mir hat sich einmal jemand von ganzem Herzen bedankt, ich hatte ihn nur zweimal im Krankenhaus angerufen, die Entfernung war zu groß, ich hatte keine Ahnung das ihm das so geholfen hatte!
Heute freue ich mich das ich ihm damit so helfen konnte. Es sind oft Kleinigkeiten die helfen und so wichtig sind.

Gruß Olaf


PS.: Gib dir und der Raptor eine Chance, auch wenn es Zeit braucht.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#5
Schlimm diese Erlebnisse, aber dein Kumpel kann froh sein das du dabei warst, es gesehen und sofort richtig reagiert hast.
Meiner ist damals irgendwie hinter die Leitplanke geflutscht und seine Kumpels sind alle an der Unfallstelle vorbei gefahren ohne ihn zu sehen.
Dir als Ersthelfer wünsche ich das du alles schnellstmöglich verarbeitest, vielleicht sogar teilweise vergisst auch wenn es dir im Moment unmöglich erscheint.
Für deinen Kumpel hoffe ich das er wieder auf die Beine kommt, er kann sich glücklich schätzen einen solchen besten Freund zu haben.
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
Peace
  Zitieren

#6
Als jemand, der in Husum aufgewachsen ist und bewußt oft im öffentlichen Raum damit konfrontiert wurde wie man mit Handicaps umgehen - oder nicht umgehen kann (TSBW - meine Mutter war da beruflich engagiert), habe ich da meine eigene Meinung entwickelt. Man lebt - einfach! Und der Rest ist Schicksal. Fahr ich nicht Motorrad, dann fährt mich eventuell der nächste (besoffene oder ins Handy schauende?) Verkehrsteilnehmer um, so einfach auf dem Zebrastreifen?!
Ich habe damals in Husum erlebt, wie ein Radfahrer der in unserem Kommunikationszentrum mitmachte, ab dem Unfall mit 16 oder 17?! ohne Fahrradhelm für den Rest seines Lebens geistig und körperlich dahinvegetieren muß. Das wünsche ich niemandem.
Ich hoffe nur, wenn es knallt, dann soll das Ende sofort da sein. Ob für die betroffene Person, die Angehörigen oder für mich.

@Nordhäuser, - konserviere die Raptor wenn dir was an dem Bike liegt. Dann kommt eventuell der Hunger wieder - oder nicht. Nimm dir Zeit die Sache zu verarbeiten - egal wie lange. Aber dann kannst du zumindest irgendwann wieder ein- bzw. aufsteigen, auf das was du magst.

Und wenn ich für mich ein Resümee ziehe, wie schmal das Brett zwischen Unfall, Leben, Überleben mit oder ohne Beeinträchtigung ist, dann sehe ich da nur Schicksal, Pech oder Glück.
Aber bis dahin lebe ich so schnell und intensiv wie es geht und wie ich das will und mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

In dem Sinne viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung und der Einstellung zu dem traurigen Unfall.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016