DAS! Cagiva Forum

Normale Version: Kosten Rahmentausch
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Lastand1st

Moin,
ich hätte hier evtl. ein Projekt - leider muss aufgrund eines Unfalls bei der Raptor 650 jedoch der Rahmen getauscht werden.
Kann mir jemand sagen wie teuer sowas ungefähr ist und woher ich einen geeigneten Rahmen bekommen könnte?
Gerne nehme ich auch schon einmal Tipps für eine gute Werkstatt in Hamburg entgegen Smile
Danke und Gruß,
Stefan
wenn Du es nicht selber machen kannst, wir es zu teuer werden. Beim Rahmentausch muß alles ausgebaut werden das sind locker mal 20-30 Stunden arbeit.
Ein Rahmen bekommst Du nur über Ebay und da werden schnell mal 300-800 Euro für einen Rahmen verlangt.
Kannst allso rechnen in einer Werkstatt 20-30 Stunden a 40-80 Euro gleich 800 - 2400 Euro Arbeitslohn plus Rahmen 300-800 Euro nochmal Kleinteile wie Flüssigkeiten, hier ein Lager da ne Schraube ca 150-300 Euro macht zusammen 1250- 3500 Euro. Real wir was dazwischenliegen. In Italien wirden die 650ie ab 2000 Euro angeboten mit ca 15000-25000Km auf der Uhr und Unfallfrei. Bei Mobile stehen Sie ab 2300 Euro bis 3900 Euro.
Ich habe auch drei 650er hier stehen und werde aus 3 mach 2

Gruß Uwe
noch nee Frage was soll die Raptor den Kosten auch gerne pe PN

Lastand1st

Danke für die Antworten.
Habe Dir eine PN geschickt.
Italien hört sich gut an, ich habe nur ds Gefühl die Katze im Sack zu kaufen da ich weder italienisch spreche noch die Möglichkeit zur Besichtigung habe. Sad
Naja auf jedenfall weniger Risiko als Dein Projekt und für die Preisunterschiede kann man auch mal nach Italien fahren

Iceland46

Aufpassen mit der Italien Geschichte!!!
Hab meine letztes Jahr von unten geholt und hab zwei Sachen erlebt:
Das erste Bike war zum kotzen und ja Bilder können lügen und das trotz regen Schriftverkehr
vor der Besichtigung und einen recht positiven Eindruck bis ich dann alles live erlebt hab!

Das zweite Bike (meins!!!) war dann perfekt, Autohändler mit guten Deutsch Kenntnissen, das
Bike ist mitten im Ausstellungsraum gestanden und sah aus wie neu!
Auch der Rest ist dann ohne Probleme über die Bühne gegangen.

Zu beachten ist auch das du bei einem Händler (von Privat weiß ich das nicht) nur 999€ in bar bezahlen darfst, der
Rest muß überwiesen werden (Schwarzgeldgesetz), hab das dort im Laden mit meinem Handy erledigt.
Und ein paar Papiere brauchst du zum Importieren.
Und darauf achten welcher preis im Kaufvertrag steht (ausschlaggebend für den Betrag den dir das Importieren kostet)! Cool


MFG
Ich weiß ja nicht wann Iceland sein Bike gekauft hat.

Aber da Italien zur EU gehört, ist es so, als ob Du das Bike in D kaufst.
Zumindest verstehe ich den folgenden Link so.

http://www.12gebrauchtwagen.de/gebraucht...ht-s_53315

Iceland46

Das war letztes Jahr!
Die Nova war nachzuzahlen, die hat sich nach dem Kaufpreis gerichtet
und den Typenschein musste ich zum Generalvertreter von Cagiva in Österreich schicken
damit das Bike hier in Österreich in angemeldet werden konnte.
Weiters wurde das TÜV Gutachten von Italien nicht anerkannt, also das auch neu um das Bike anzumelden.
Die Kosten für das alles lagen bei ca. 400€.

Muss aber sagen das ich aus Österreich bin, glaub aber kaum das das bei euch viel anders ist!
Bei mir in Österreich war auch das Problem das es fast keine Angebote gab an Raptoren, also bin ich ums Importieren so oder so nicht rumgekommen!

Aber für ganz genaue Detail kann ich bei Bedarf das Zeugs nochmal raussuchen!

Wenn ich aber Deutscher wäre und es einige Gebrauchte zur Auswahl gäbe, würde ich mir den Import aus Italien eher überlegen,
weil wie schon geschrieben event. ne Menge Fahrzeit und Sprit für nix!

http://www.strassenverkehrsamt.de/artike...auchtwagen
nee bei uns nee Vollabnahme und dann zum Anmelden sonst nix
Troodon,'index.php?page=Thread&postID=107797#post107797 schrieb:nee bei uns nee Vollabnahme und dann zum Anmelden sonst nix


Hi Uwe,

das stimmt so nicht ganz. Ne Vollabnahme brauchst du nur, wenn du kein COC-Dokument hast. Wenn dieses Papier da ist, reicht eine normale TÜV-Abnahme.

Ich habe letzten Januar den Fiat Seicento BJ 2002 von meiner Freundin in D zugelassen. Von Fiat ein COC gekauft, ca. 100 EUR, dann TÜV und zugelassen. Das ist billiger und einfacher als eine Vollabnahme.

Gruß
Uwe
habe für meine Vollabnahme was an die 90 Euro bezahlt, Raptor aus Italien

Lastand1st

Besten Dank für die rege Teilnahme in dem Thema.
Ich werde wohl das "Halbwrack" erst mal außen vor lassen und mir dann überlegen wie/wo ich eine Raptor kaufen werden.
Italien klingt prinzipiell verlockend, jedoch nur wenn man die Möglichkeit hat das Motorrad zu begutachten...oder eine aus dem Forum Smile

Iceland46

Na super, wieder mal was was bei uns kostet und Aufwand macht! Thumbdown

So sieht das bei uns aus:
http://www.oeamtc.at/portal/eigenimport-...00+1356966