DAS! Cagiva Forum

Normale Version: Alarmanlage, hat da wer Erfahrungswerte?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Moin Moin,

Ich überlege momentan mir eine Alarmanlage nachzurüsten.
Hat jemand Erfahrungswerte, welche man nehmen kann und welche besser nicht.

Hab momentan die Legos2 im auge, da ich hier bisher gute Erfahrungen mit hab, aber der Neigungssensor soll angeblich nur grade montierbar sein.

Da die Raptor ja nicht wirklich viel Platz unter der Sitzbank bietet fällt mir hier nicht wirklich was ein ?

DLzG
Habe die Legos und die passt gut vor die Batterie. Muss allerdings auf mein Bordwerkzeug verzichten.
Ich werde mir demnächst eine LiFePO-Batterie genehmigen und dann sollte das alles wieder passen.

Bei mir hat sie genau die richtige Empfindlichkeit. Vor 2 Wochen hat es hier ziemlich krass gestürmt mit Windböen und dem ganzen Spaß. Mein Kumpel hat genau die gleiche in seiner 390er Duke. Meine ging nicht los, die leichte Duke hats scheinbar etwas mehr hin und her gebeutelt, dass seine anging.
(25.03.2019, 16:48)Æxel schrieb: [ -> ]Habe die Legos und die passt gut vor die Batterie. Muss allerdings auf mein Bordwerkzeug verzichten.
Ich werde mir demnächst eine LiFePO-Batterie genehmigen und dann sollte das alles wieder passen.

Bei mir hat sie genau die richtige Empfindlichkeit. Vor 2 Wochen hat es hier ziemlich krass gestürmt mit Windböen und dem ganzen Spaß. Mein Kumpel hat genau die gleiche in seiner 390er Duke. Meine ging nicht los, die leichte Duke hats scheinbar etwas mehr hin und her gebeutelt, dass seine anging.

Moin,

Das heißt im Umkehrschluss Mann kann die Anlage auch hochkant verbauen und diese muss nicht zwingend flach liegen?
Die Vermutung hatte ich auch schon, da sich der Neigungssensor ja immer neu ausrichtet bei altovieAkti und man ggf auch Mal an einer Steigung steht.
(25.03.2019, 17:03)Moko schrieb: [ -> ]Das heißt im Umkehrschluss Mann kann die Anlage auch hochkant verbauen und diese muss nicht zwingend flach liegen?

Nein. Also ich habe es nicht ausprobiert, aber meine, dass es ein zwei-Achsen-Sensor ist, der sich nach dem Einschalten einige Sekunden die Erdbeschleunigung detektiert und als Null-Lage festlegt. Das heißt, er kann NUR Neigungen in der Horizontalebene aufnehmen. Wenn du ihn hochkant verbaust, kannst du das Motorrad schieben und um die Hochachse drehen wie du willst und er löst nicht aus.
Ich wiederhole: Ich habe das nicht ausprobiert, weil es horizontal bei mir passt. Probiere es doch einfach aus und wenn's nicht geht, schickst du es zurück. 2 Wochen Rückgaberecht und so Wink
(25.03.2019, 17:03)Moko schrieb: [ -> ]Die Vermutung hatte ich auch schon, da sich der Neigungssensor ja immer neu ausrichtet bei altovieAkti und man ggf auch Mal an einer Steigung steht.

Wie oft stellst du dein Motorrad auf einer Straße über 30° ab?  Biggrin 
Falls meine Vermutung mit dem zwei-Achsen-g-Sensor stimmt, wäre er bei 30° in dieser Richtung halb so empfindlich, also immer noch sicher.
Was heißt altovieAkti?

EDIT: Trigonometrie ist schon ne Weile her... halbe Empfindlichkeit sogar erst bei 60°
(25.03.2019, 20:32)Æxel schrieb: [ -> ]Probiere es doch einfach aus und wenn's nicht geht, schickst du es zurück. 2 Wochen Rückgaberecht und so Wink

Oder den Hersteller fragen, dann spart man sich die unnütze Hin-und Herschickerei. Wink
So hab nun die Legos2 verbaut und kann nur sagen das Teil ist und bleibt klasse.

Keine fehlalarme durch Vibrationen o.ä., aber sobald das Bike minimal bewegt wird macht sie Krach Big Grin
Und hast du sie hochkant oder wie vorgeschrieben eingebaut bzw. Mal ausprobiert, ob sie in beiden Lagen gleich reagiert? Das würde mich dann jetzt doch interessieren.
Schön, dass du zufrieden bist!
Übrigens habe ich den kleinen Drücker zum Verlängern der 10 Tage aus der rechten Verkleidung rauslugen lassen.
Wozu braucht man eigentlich bei unseren alten, wertlosen Moppeds ne Alarmanlage?? Oder habt ihr schon mal gehört, dass ne Raptor gestohlen wurde?
Ich hab Teilkasko, die kommen für Diebstahl (auch bei Anbauteilen auf).
(29.03.2019, 00:30)Marcellus schrieb: [ -> ]Wozu braucht man eigentlich bei unseren alten, wertlosen Moppeds ne Alarmanlage?? Oder habt ihr schon mal gehört, dass ne Raptor gestohlen wurde?
Ich hab Teilkasko, die kommen für Diebstahl (auch bei Anbauteilen auf).

Wahrscheinlich hat jeder ne Kasko mit Diebstahlschutz, aber wenn das Ding bei mir im Hinterhof loströtet, gibt's wenigstens die geringe Chance, es noch irgendwie zu verhindern. Wir sind 4 Motorradfahrer im Haus und haben miteinander abgesprochen, dass wir für- und miteinander rausrennen und zumindest den Versuch starten.
Klar, die AA macht das Ding nicht unstehlbar... einem Bekannten haben sie kürzlich die nigelnagelneue kawa H2 aus der Tiefgarage mit Alarmanlage und Gitterrolltor geklaut. Das waren Profis und da hat man keine Chance.
Aber ein kleines bisschen Abschreckung bewirkt es vllt doch.
Und 100€ ist nun auch nicht die Welt.
Weiterhin ist gerade meine Versicherung ein paar Euro günstiger im Jahr, wenn eine AA verbaut ist. In 10 Jahren rentiert sichs vielleicht   Biggrin
(29.03.2019, 02:41)Æxel schrieb: [ -> ]Klar, die AA macht das Ding nicht unstehlbar... einem Bekannten haben sie kürzlich die nigelnagelneue kawa H2 aus der Tiefgarage mit Alarmanlage und Gitterrolltor geklaut. Das waren Profis und da hat man keine Chance.

Ja, neu...  Einer Freundin wurde auch die 1Jahr alte GSX-R750 aus der Tiefgarage geklaut und nem Bekannten die Harley.
Deswegen meinte ich ja, bei unseren Saurieren!? - Die interessieren doch keine Sau. Spätestens wenn der Saurier an ist, ist sowieso die ganze Nachbarschaft wach.
Meine alte Karre schließ ich auch nur in Städten ab, sonst bleibt die offen - gibts nichts zu holen. Und wenn einer das unbedingt will, dann soll er doch einfach einsteigen ohne die Scheiben einzuschlagen etc...

Aber wenn ihr Freunde am Basteln habt, ist ja alles gut Cool
Moinsen,

in Berlin klauen die Affen einfach alles :/ 
Hier sind auch Baumarkt-Roller und Klappasaki ER5 keine Seltenheit.
Da ich mein Saurier lieb will ich, dass der bei mir bleibt   Big Grin 
Der Vorbesitzer hat sie genug gequält durch Vernachlässigung, jetzt ist einmal alles neu und wieder in Schuss.


Hab mit dem Verkäufer im Laden lange gesprochen, man kann die Legos auch "schief" einbauen, jedoch hab ich eine Methode gefunden diese grade zu verbauen.
Wenn man nach der Herstellerangabe geht kann sie nirgendwo verbaut werden " nicht in Zylindernähe und auch nicht von elektrischen Bauteilen..."

Kurz gesagt in Kombi mit Kette (Bodenanker), Bremsscheibenschloss und Garage muss ich evtl. nicht so schnell nach Polen Blush

DLzG
Witzig, dass du das in den "Alarmanlage"-Thread geschrieben hast Big Grin
Was willst du über den GPR wissen?
Fahre die Anlage jetzt das dritte Jahr. Ich hatte den in Italien mit E-Nummer bestellt aber es waren hinten die Racing-DBeater verbaut. Hab mir jetzt die ABE-Eater eingebaut und jetzt müsste die Lautstärke legal sein (hab noch nicht gemessen).
Sind dumpfer als die Roads, Lautstärke gefühlt lauter, gute Verarbeitung, gute Optik, Material Edelstahl
(13.05.2019, 11:57)Æxel schrieb: [ -> ]Witzig, dass du das in den "Alarmanlage"-Thread geschrieben hast Big Grin

Seht Euch mal die anderen drei Beiträge von ihm an.
Von Ihr? Wink
Wieso von ihr?
Wenn man dem Profil Glauben schenken darf.
Hast recht, habe ich übersehen. Dodgy

Fragensteller ohne vorherige Vorstellung bin ich meist skeptisch gegenüber eingestellt.