Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Aktive Themen
Synchronisation checken
von Georgios
Gestern, 22:54
Ladespannung bei der Rapt...
von Georgios
Gestern, 22:51
Zylinderköpfe V-Raptor bz...
von Troodon
Gestern, 17:40
Cagiva 350 SX und Vibrati...
von Tobias
Gestern, 16:41
Fahrzeug- Typenschein CAG...
von Tobias
Gestern, 11:22
Navi bockt im kalten Zust...
von Oli
19.08.2019, 17:05
Hilfe: Irgendwas kratzt (...
von Æxel
18.08.2019, 15:34
Zündung einstellen cagiva...
von hlazydog
16.08.2019, 16:25
1000e Raptor, Trennungsop...
von Bengelchen50
16.08.2019, 13:29
Schraube für Bremshebel (...
von the_wombel
16.08.2019, 13:25

 
Foren-Statistiken

Mitglieder: 908,   Neuestes Mitglied: akyxogyk,   Foren-Themen: 14.700,   Foren-Beiträge: 96.248,   Komplettstatistiken


  Zylinderköpfe V-Raptor bzw. TL1000S/R
Geschrieben von: scm - 20.08.2019, 18:50 - Forum: Raptor 1000 - Antworten (5)

Hallo Technikfreaks!

Ich habe eine etwas spezielle Frage zu den oben erwähnten Zylinderköpfen:

Suzuki hat mindestens zwei verschiedene Zylinderköpfe in den TL1000 Motoren
verbaut, nämlich den "S" und den "R". Äußerlich sehen die identisch aus, der
Unterschied liegt in der Gestaltung der Einlaßkanäle: die "S"-Köpfe haben im Wes-
entlichen kreisförmigen Querschnitt, die der "R" Modelle einen charakteristischen
"D-shape".

Weiß jemand welche Version in den Cagiva-Raptor Modellen verbaut wurde?

Viele Grüße und besten Dank im Voraus!
Sven

Drucke diesen Beitrag

  Cagiva 350 SX und Vibrationen
Geschrieben von: Tobias - 20.08.2019, 13:52 - Forum: Andere Modelle - Antworten (2)

Hi,
nachdem meine 350er SX nach Jahren fertig war, hab ich heute eine Einzelabnahme beim TÜV bekommen, alles gut. Aaaaber, wer fährt denn hier so ein Gefährt? Das Ding vibriert sich ja selber kaputt. Bei der Heimfahrt hat es mir das Rücklicht zerlegt. OK, serienmäßig ist das komplette Schutzblech samt Rücklichthalterung auch extrem Gummigelagert, das hat wohl seinen Sinn und ist momentan nicht so elastisch aufgehängt. Aber es vibriert schon arg finde ich. Auch weil ich einen alten Bericht zu dem Moped habe, wo ihm wenig Vibrationen attestiert werden.
Hat jemand Erfahrung mit dem Motor?

Danke und Gruß

Tobias

Drucke diesen Beitrag

  Navi bockt im kalten Zustand, Kupplungschalter
Geschrieben von: Oli - 19.08.2019, 13:47 - Forum: Navigator - Antworten (3)

Moin Gemeinde,

hatte mitte Juli eine 1500km Tour mit der Navi. Alles Top. Moped abgestellt und gut.
Nun nach dem Familienurlaub kotzt die Navi im Kaltstart die ersten ca. 5km.
Im Schiebebetrieb bockt und ruckt sie rum, beim Gasgeben kommt auch das bocken als durch.
Bist halt die Kühlwassertemperatur bei grob 80° liegt und dann ist es weg.
Das hatte ich niemals zuvor.


Hat jemand nen Tip ?

Gruß Oli

Drucke diesen Beitrag

  Fahrzeug- Typenschein CAGIVA SST 250
Geschrieben von: gerold_z - 16.08.2019, 15:01 - Forum: Andere Modelle - Antworten (1)

Liebe Forumsmitglieder!

Ich habe mir vor einigen Wochen eine CAGIVA SST 250, etwa Baujahr 1980 gekauft. Leider war kein Fahrzeugbrief. bzw. Typenschein dabei.
Kann mir jemand mit einem Typenschein oder einer Kopie davon helfen. Ich benötige die Daten des Fzg. um es zulassen zu können.

Besten Dank im Voraus.

Gerold

Drucke diesen Beitrag

  Schraube für Bremshebel (Hinterrad) Navi
Geschrieben von: Griffith460 - 15.08.2019, 17:46 - Forum: Navigator - Antworten (3)

Hallo zusammen,

die meisten meinen wahrscheinlich, dass es mich bzw. mein Motorrad nicht mehr gibt, aber dem ist nicht so.
Da mein Sohn nun meine Navi "SupAgusta" fahren möchte, habe ich  mich doch noch mal dran gesetzt und noch einmal versucht, die Tanks dicht zu bekommen. Die alten Leser wissen wahrscheinlich wovon ich spreche. Um es kurz zu machen, die Tanks sind wieder drauf und NOCH dicht. Daraufhin erst mal zum TÜV mit roter Nummer und 2 Jahre abgeholt. Abgas war wie immer Angry , aber ich kenne die Jungs gut und somit gab es gleich mal 2 Jahre in 5 min.

Doch nun zu meinem Problem.

Gleich bei der ersten Ausfahrt habe ich die Schraube, die den Bremshebel (Hinterrad) hält, verloren. Warum? Keine Ahnung. Ihr hat wohl das Rumstehen der letzten 2 Jahre nicht gefallen und wollte sich damit beschweren.

Wo bekomme ich denn nun die blöde Schraube und die 2 Unterlegscheiben her. Eine Unterlegscheibe ist wohl direkt auf der Schraube, die andere auf der anderen Seite wo die Schraube in den Rahmen eingeschraubt wird. Die Schraube müsste aus meiner Erinnerung heraus eine Schraube mit Imbus Kopf, sehr flach und mit einem Stück Führung , bevor das Geweinde losgeht, sein. Die Buchse im Bremshebel ist noch da.

Vielen Dank für Eure Hilfe und ich werde berichten, wenn die Dame wieder inkontinent wird. Biggrin 

Gruß Griffith

Drucke diesen Beitrag

Lightbulb Shimrechner
Geschrieben von: Æxel - 14.08.2019, 20:19 - Forum: Technik und Tuning - Keine Antworten

Ich würde die Moderation bitten, diesen Beitrag -> da hin <- zu verschieben, falls er sich würdig erweist Smile

Für die Berechnung der benötigten Shims habe ich mir eine simple Tabelle geschrieben, mit der sich die Dicke der Shims, die neu rein müssen, easy berechnen lässt.
Ihr gebt einfach nur die Messwerte des Ventilspiels und die Dicke der aktuell verbauten Shims ein. Der Rest geschieht von allein.

Bezugsquellen für 9.48er Shims in 0.025er Abstufung: mxladen.com (1.200 bis 3.500 mm) oder kedo.de (1.200 bis 2.500 mm)


->   MS Excel   <-
-> LibreOffice <-





Tags für die Forensuche: Shim Shims Ventilspiel Ventilspiele Fühlerlehre Ventileinstellplättchen Tabelle Rechner Dicke Stärke Höhe 9.48

Drucke diesen Beitrag

  Elektrikaussetzer
Geschrieben von: ducwolobo - 14.08.2019, 18:41 - Forum: Plauderecke - Keine Antworten

Gestern Tour durch den Südschwarzwald und plötzlich Aussetzer und der Motor gieng aus. Keine Anzeige mehr und komplett Stromlos. Zuerst dachte ich an den Seitenständerschalter. Der wars aber nicht.
Nach Demontage sämtlicher Plastikteile und Überprüfung der Steckverbindungen den Defekt gefunden. Der Anschlusswinkel des Minuspoles der Batterie hatte sich gelockert und je nach Bewegung der Anschlusskabel war Strom da oder nicht.
Batteri raus, Winkel wieder Festgeschraubt, alles wieder zusammen gebaut und das gute Stück lief wieder Problemlos.

Drucke diesen Beitrag

  Synchronisation checken
Geschrieben von: gerhardmillegt - 14.08.2019, 12:39 - Forum: Gran Canyon - Antworten (8)

Hallo allerseits,

wie schließe ich Meßuhren an die Ansaugstutzen an, um damit die Synchronisation zu checken? Es sind kleine gewinkelte Anschlüsse dran, die eine Art Ventilgewinde haben, braucht man da ein Gegenstück? In den Duicati-Foren habe ich nichts gefunden, die drehen immer viele Kleinigkeiten 17x durch den Wolf, wenig substantielles. Im ET-Katalog hat der Anschluß 8000 89621. Im WHB steht nichts erhellendes.

Grüße, Gerhard

Drucke diesen Beitrag

  Zulassungsbescheinigung
Geschrieben von: WernerB - 13.08.2019, 17:55 - Forum: Raptor 1000 - Antworten (2)

Hallo zusammen
hab heute meine Honda NTV nach 14 Jahren verkauft und will mit nen geilen V2 zulegen. Da bin ich auf euch gestoßen und hab mich für ne 1000er Raptor entschieden. Die Suche im Forum konnte mir meine Frage nicht beantworten, daher stelle ich sie hier offen.
kann mir jemand bitte die Herstellernummer/Codenummer der Zulassungsbescheinigung Teil 1 geben? Wollte damit zur Versicherung eine Voranfrage machen.

Danke und Gruß vom Nürburgring
Werner

Drucke diesen Beitrag

  Zündung einstellen cagiva canyon 600 EZ 07.94
Geschrieben von: hlazydog - 12.08.2019, 00:04 - Forum: Canyon/River 500/600 - Antworten (11)

Hallo zusammen Big Grin kann mir jemand verraten wie wie man die zündung einstellt? Ein WHB für Canyon 600 EZ 07.94 wäre toll..danke schön im voraus,

Drucke diesen Beitrag

Benutzer Online
Momentan sind 90 Benutzer online » 0 Mitglieder
» 90 Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016