DAS! Cagiva Forum
Ventilfeder - PD-Gabelventile - Druckversion

+- DAS! Cagiva Forum (https://cagivisti.de/forum)
+-- Forum: Speziell zu einzelnen Modellen (https://cagivisti.de/forum/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Forum: Navigator (https://cagivisti.de/forum/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: Ventilfeder - PD-Gabelventile (/showthread.php?tid=15261)



Ventilfeder - PD-Gabelventile - the_wombel - 24.07.2021

Hallo Zusammen,

in der aktuellen MO ist ein sehr Interessanter Bericht über Optimierungsmaßnahmen an einfachen Telegabel zu einem ansprechendem Preis.

YSS Gabelventile machen aus einer konventionellen Gabel ein kontrolliertes Gefühl mit verbessertem Strassenkontakt. CAD entwickelt und aus extrem leichten 6061 T6 Aluminium mit 65 Rockwell gehärtet.
Fein einstellbar und verwendbar für fast alle Gabeldurchmesser.
Durch ein ausgeklügeltes System von Bohrungen im Ventil wird der Ölfluss in der Gabel so verändert, daß der Strassenkontakt und die Rückmeldung deutlich direkter wird.
Der Fahrer gewinnt dadurch Sicherheit und Gefühl für den Strassenbelag.
Eine sehr detaillierte Einbauanleitung mit Bildern ist in der Lieferung enthalten.
Verwendungsbereich: On-, Offroad, Racing- und Touringanwendungen.
Die Gabelventile kommen fertig eingestellt für die jeweiligen Gabeldurchmesser.
Eine anschließende Feinjustierung kann durch die Ölmenge oder andere Ölviskosität erfolgen.

Wirkprinzip:
Das YSS Gabelventil wird zwischen Kolbenstange und Gabelfeder eingesetzt. Dafür ist es wichtig vorher den Innendurchmesser des Tauchrohres und der Bohrung in der Kolbenstange zu kennen.
Je nach verwendetem Gabelventildurchmesser müssen zusätzliche Ölflussbohrungen in der Kolbenstange gebohrt werden. Dieses ist in der Einbauanleitung detailliert beschrieben.
Die Feinabstimmung des Gabelventils ist nach Einbau mit geringem Aufwand möglich:
Die Gabelbrücke muss gelöst, das Öl aus der Gabel gezogen und das Gabelventil nach oben herausgehoben werden.
Dann kann mit einem Innensechskantschlüssel die Einstellschraube in Schritten von 2 Umdrehungen angezogen oder wieder gelöst werden.


In einigen Foren hab ich schon Positive Meldungen dazu gelesen..

Jetzt die Frage aller Fragen: Kennt jemand den Durchmesser des Kolbens in unserer Gabel?


RE: Ventilfeder - PD-Gabelventile - Georgios - 24.07.2021

Ich will Dir nicht Hoffnung nehmen, aber sind die nicht eher für Cartridge-Gabeln?


RE: Ventilfeder - PD-Gabelventile - the_wombel - 24.07.2021

(24.07.2021, 15:35)Georgios schrieb: Ich will Dir nicht Hoffnung nehmen, aber sind die nicht eher für Cartridge-Gabeln?

Also laut Bericht für Standart und Einfach Gabeln..
Getestet an einer BMW K100 und Honda Varadero..haben die Catridge-Gabeln?? X_048


RE: Ventilfeder - PD-Gabelventile - Georgios - 24.07.2021

Du hast recht, ich habe den Artikel vorhin gelesen.

Mir ist noch nicht ganz klar, wie das bei uns passen soll. Laut der Skizze im MO sitzt das Teil innerhalb der Feder. Wie soll es da zur Wandung hin abdichten?
Wir haben einen relativ kleinen Kolben, an den man nicht herankommt.
Hast Du unsere Gabel mal von innen gesehen?

Interessieren tut mich das Ganze auch sehr und vom Preis ist es gut. Nur verstellen kann man es von außen nicht.

Ich habe noch zwei Trümpfe im Ärmel. Die Innereien einer anderen Marzocchi und ein noch dünneres ÖL.


RE: Ventilfeder - PD-Gabelventile - ducwolobo - 24.07.2021

https://www.zietech.de/motorrad-teile/gabelventil-yss-335/a-732042
Ich halte das für rausgeschmissenes Geld. Du musst jedes mal wenn du die Gabel anders abstimmen willst die Gabel öffnen und das Innenleben entnehmen, wobei du jedesmal Öl verlierst und nachfüllen musst.
Lass lieber einen Fachmann ran der die Gabel sauber abstimmt. Das bringt deutlich mehr. Ein Freund von mir hat das an einer Z 1000 machen lassen und war begeistert. Ich habe dort mein hinteres Federbein ünerholen und abstimmen lassen und bin sehr zufrieden damit.
Oder mach den Umbau mit der Marzocchi Magnum wie ich und Schmirgelmichi. Hinterher hast du eine Gabel mit 3 cm mehr Federweg und in Zug und Druckstufe einstellbar.


RE: Ventilfeder - PD-Gabelventile - Georgios - 24.07.2021

Ja, ich denke, da hast Du recht. Ich habe ja noch die Magnum.

Außerdem sieht es für mich bei den Gabelventilen danach aus, daß sie in erster Linie bei unterdämpften Gabeln helfen sollen. Unsere Gabel ist aber eher überdämpft.