gelöst mit verbesserung!!navi totalausfall elektrik
#1
schönen abend zusammen,

war grade mit der navi am baggersee. beim wegfahren klapp ich den seitenständer ein, will losfahren ,- das ding geht aus und- gar nichts geht mehr!!!! keine zündung, keine anzeige, nix!! als wär keine batterie drin.
die hab ich grade geprüft , hat strom, sicherungen hinten sind auch ok.


hilfe!!!!!

vielleicht das Zündschloss????

danke für die hilfe, das abschleppen, ralf!!!!

und euch für eure lösungsvorschläge

frank
Zitieren
#2
Hi
Lass mal die Batterie überprüfen wieviel sie noch lädt.
meine ging langsam kaputt,wollte sie starten und klick gingen alle Lichter aus wie bei dir.
Ich hatte das öfters das beim Starten,obwohl die Batterie voll angezeigt hat nix ging ,alle Lichter ausgegangen nach nem Klick, wie ohne Batterie.
Dein Seitenständerschalter könnte das Problem ausgelößt haben,kontrolier ihn mal.
Vielleicht hat er sich verdreht und so keine freigabe gegeben.
Gruß geba112 :wheely:
Zitieren
#3
danke geba112,

aber das wars wohl nicht. die batterie hatte12,9, hab sie jetzt auf 13,8 geladen, ist erst ein halbes jahr alt.
den seitenständerschalter hab ich auch geprüft- funtioniert.

an den sicherungen hab ich bei der zündungssicherung gesehen, dass der kontakt vom roten kabel nach unten gedrückt war- aber das wars auch nicht. an der bordsteckdose kann ich spannung messen, - die hängt aber dann wohl direkt an der batterie.

zündschloss krieg ich den plastikdeckel über den kabeln nicht auf

verzweifel-

frank
Zitieren
#4
so, jetzt weis ich auch, wo die hauptsicherung ist.

die wars.

gottseidank, frank
Zitieren
#5
Die Hauptsicherung fliegt aber nicht einfach so mal... schau mal genauer nach ob du irgendwo einen Kurzschluß hast.
Wenn du die Hauptsicherung gefunden hast bist du eh schon in der näher vom Gleichrichter, der Stecker schmort gerne mal vor sich hin von dem, schau dir den mal genauer an.

Gruß Matthias
Zitieren
#6
Da hast aber ein blankes kabel irgendwo,um die Hauptsicherung auszulösen mußt mindestens was grösseres verpolt haben,bei mir war ein blankes Kabel am Lüfter der grund für eine kliene Sicherung und ein verpolen beim laden der Batterie hat die Hauptsicherung ausgelößt,zum Glück war ne reserve Sicherung dabei.
schau mal wegen eines grösseren Kabels das blank sein könnte nach,sonnst passiert dir das sicher wieder.
Gruß geba112
Zitieren
#7
so, mann solls nicht glauben: ich hab vor 3 wochen meinen raptor verkauft- jetzt ist er wiedererstanden.

ich erwähnte das ich bei der fehlersuche auf den losen kontakt zur zündungssicherung gestossen bin.

grade hatte ich die erste ausfahrt nach der reparatur..... das "check" nach dem einschalten der zündung ist verschwunden, noch viel besser-das ding geht ab wie nie!!! hab echt das gefühl wieder raptor zu fahrn.

bollerboller- frank,der glückliche.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste