Alternativen zur Navi
Ich denke mal, wir sind uns alle einig, dass es für einen Kurs zwischen 3000 - 4000 Euro nichts gibt, was der Navi das Wasser reichen kann, oder?
Wenn Geld überhaupt keine Rolle spielen würde, hätte ich auch ne SMT, ne SpeedTriple und die MT01 in der nicht vorhandenen Garage....und natürlich die Navi! :D
Zitieren
Ich habe die speed Triple verkauft und mir die Navi geholt und bis Heute nicht bereud.Die Mt01 ist wohl eine andere Gattung

gruß pejo
Zitieren
@Axel:
Um Preis/Leistung geht es doch hier eigentlich gar nicht. Viele der hier genannten Bikes sind preislich nicht mit einer Navi zu vergleichen, aber schon durchaus mit einer GS Und ja, du hast recht, für 3-4 TEUR gibts wohl nichts besseres als die Navi. Ich konnte und wollte aber bis 20 TEUR ausgeben und in dem Bereich kommt nun mal die GS, dann nochmal die GS und dann lange nichts. Die Stelvio hätte mich emotional noch gereizt (italophil), aber die ist 35kg schwerer und außerdem - siehe unten - später fast unverkäuflich.

@Pejo:
Rasen will ich nicht, sondern zukünftig viel und auch mal lang reisen. Und daher habe ich mich für die GS entschieden. Und ich denke, sie wird mich nicht enttäuschen. Wenn ich dann mal so alt bin wie du und die Beine nicht mehr so hoch geschwungen bekomme, dann kaufe ich mir eine Triumph Thunderbird oder sowas.

Gruß
Uwe
Zitieren
Dem kann ich nur zustimmen, fahre regelmäßig die 1200er GS meiner Lebensabschnittspartnerin - ist eine der 1. Generation - also ohne ESA , muss meiner Meinung auch nicht unbedingt sein. An Vielseitigkeit, Alltagstauglichkeit und Wartungfreundlichkeit kommt da wahrscheinlich kein Mopped ran , die fühlt sich auf jedem Terrain wohl.
Wenn man die Verkaufszahlen anschaut - so viele können sich nicht irren.
Sooo - und jetzt könnt ihr mich steinigen
Gruss Lottertreiber
Zitieren
Ich glaub ich lege noch ein Abteilung BMW GS an! :D
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Ich glaube, das ideale Zweitmoped gefunden zu haben, das preislich durchaus in der Region ab 3 - 4 T€ zu bekommen ist, allerdings nur in Italien. Dicker V2 und mehr als genug Drehmoment, eine Moto Morini Corsaro. Ich denke, ein geeignetes Geburtsagsgeschenk zum 50., auch wenn ich beruflich bedingt erst Ende des Winters intensiver danach suchen kann.
Es soll die Navi ja nicht ersetzen, sondern ergänzen ;) Ich bin anscheinend auch nicht der einzige hier im Forum, der dafür schwach geworden ist 8o

Bollergrüße, brmoke

P.S. Siggi, hast Du Dich mit Uwe wg. Toskana unterhalten ?
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die Schönste eine Kurve :cool:
Zitieren
jepp :thumbsup:
Zitieren
Wenn ich etwas mehr Kleingeld hätte gäb es da schon ein paar Möpis die ich mir zu meiner Navi in die Poscht stellen würde.

Also ich würde als bekennender Navitreiber mir noch ne CAGIVA Xtra-Rapi, noch ne Moto Morini Corsaro und noch ne KTM Adventure zulegen! :rolleyes:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Sowas wird doch immer aus der Portokasse bezahlt, ihr habt doch bei der Poscht so eine Portokasse. :whistling:
Zitieren
Sorry, Leute, ich kann euch ja durchaus verstehen mit GS, SMT, Multistrada & Co.
Alles tolle Motorräder, die in der MOTORRAD-1000 Punkte-Wertung alle weit vor der Navi stehen würden.
Bei den Themen Bremsen, Sicherheit (ABS), Alttagstauglichkeit, Wartungsfreundlichkeit, Umweltverträglichkeit (Kat) usw. ist die Navi nicht mehr auf der Höhe der Zeit.
Da sind ihr auch die XJ6 oder ne Hornet 600 überlegen. Und selbst die kosten das Doppelte meiner Navi.

Aber 20t€ für ne GS?
Dafür kauf ich mir ne gut abgehangene Navi, km-Stand egal.
(fast) neuer Motor rein, von Wolle ein wenig aufpimpen lassen....von Hattech dicke Krümmer, neuer Sammler und Auspuff...macht mind. 125PS.
Sitzbank auf meinen Arsch und den Kniewinkel anpassen lassen, Lager gegen die von E.Schwarz tauschen lassen, Fahrwerk komplett überarbeiten und anpassen lassen und irgend ein Spezialist baut für nen paar tausend € sogar ABS in die Kiste.
Umbau auf hydraulische Kupplung, hübsche Armaturen von ner Duc.
Zum Schluss das Moped ganz nach meinen Vorstellungen lackieren lassen.
Damit bin ich dann genau so schnell, sicher und bequem unterwegs wie mit ner GS oder SMT.
Und die paar sec., die ne Multi auf meiner Hausstrecke evtl. schneller wäre, interessieren mich nicht.

Das Ganze wäre sicher nicht teurer als eine neue GS.
Aber, was viel wichtiger ist....im Gegensatz zu ner GS hätte ich 100% Individualität!!
Selbst in einem schlechten Wintermonat verkauft doch BMW mehr GS als der komplette Navi-Bestand.
Nichts fände ich schlimmer, als am Bikertreff mit 100 Mopeds einer von 25 GS-Fahrern zu sein.
Aber jeder legt seine Schwerpunkte bei der Mopedwahl eben anders.

Nur um eins beneide ich dich, Uwe.....um den Kardanantrieb. Ständig dreckige Felgen und Kette schmieren sind unnötig wie Bauchweh..... :-)
Nicht für ungut!!
Axel
Zitieren
Hi Uwe,
wenn du die Beine nicht mehr hoch bekommst dann ist Roller angesagt, auch von BMW.Wenn du weit reisen willst kannst dann ja auch mich besuchen entweder hier in Murnau oder in Ungarn. :)
Ich wüsste auch eine BMW die mir gefallen würde S1000r HP4 aber der Preis ;(
Zitieren
Moin ihr Treiber eines echten Moppeds,
was mich betrifft gibt es keine wirkliche Alternative zur Navi, besonders wenn es um die Vielseitigkeit und Fahrspaß geht, den man zu derzeitigen Preisen bekommen kann.
Meiner Meinung nach sind echte Motorradfahrer mit einem besonderen Lebensgefühl ausgestattet, also Individualisten, die sich von der Masse abheben. Jedes Mopped hat seine Berechtigung mit all seinen Nach- und Vorteilen. Wer nicht all zu sehr auf Sicherheitstechnik angewiesen ist um das Mopped in allen Situationen zu beherrschen, der wird sich bestimmt auch einmal mit einer Navi beschäftigen, wenn er Fahrspaß pur erleben möchte. Meine Devise lautet nunmal, dass weniger mehr ist und je mehr Technik verbaut ist, desto mehr geht auch mal kaputt!
So long!
Alles Gute fürs kommende Jahr
Grüße von Rolf
Zitieren
@ Rowdi :thumbsup:

ich habe ja eine Cagiva Navi & eine KTM Navi beide eine eigene Klasse :thumbsup:
Zitieren
KTM Navi ???




Gruß Olaf der MIT der Navi träumt
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
KTM Navi,
Räder Gabel Vorderbremse von der Ktm sm 950, Motor von tl1000r, Krümmer Haslauer Dämpfer Micron Rest Navi :thumbsup:
+ 1mal Navi Orginal
Zitieren
Also 20000€ würde ich bestimmt niemals für ein Bike ausgeben,so wichtig ist mir das Motorradfahren dann doch nicht,da würd ich eher ein tolles Auto kaufen oder meine Bude dämmen oder :whistling: Man bedenke das 20000€ mal 40000DM waren,unvorstellbar ?(
Gruß
Zitieren
Zitat:Wer nicht all zu sehr auf Sicherheitstechnik angewiesen ist um das Mopped in allen Situationen zu beherrschen, der wird sich bestimmt auch einmal mit einer Navi beschäftigen, wenn er Fahrspaß pur erleben möchte. Meine Devise lautet nunmal, dass weniger mehr ist und je mehr Technik verbaut ist, desto mehr geht auch mal kaputt!
Hi Rowdi,

du bist ja auch schon etwas älter, wenn auch nicht so alt wie ich oder gar pejo, und kennst daher ja auch schon die Technik aus den 60ern und 70ern. Die müsste ja dann nach deiner These weitaus zuverlässiger sein wie bei ner Navi.
By the way, ich habe übrigens meine Navi dieses Jahr nach 6 Jahren Haltedauer verkauft, schaun wir mal, ob du mit deiner auch 6 Jahre schaffst. Aber zurück zur Technik.
Warum fährst du denn kein Bike mit Trommelbremse hinten, Vergasern, 38er Telegabel usw. Müsste doch weit besser sein als ne Navi, die hat schon so neumodischen, reparaturanfälligen Quatsch wie Einspritzung, Steuergerät, diverse Sensoren usw.
Also dein Argument bzgl. der Technik ist (entschuldige bitte) absoluter Quatsch.
Das einzige, was in der Richtung zutrifft ist, das man früher noch selbst alles machen konnte, das geht heute nicht mehr, aber auch schon bei ner Navi nicht mehr.

Ach ja, noch eines, damit hier nicht ein falscher Eindruck entsteht: Wenn alles dieses Jahr bei mir etwas anders gelaufen wäre, würde ich die Navi heute noch haben. Es ist aber einiges leider so gelaufen wie es ist. Und jetzt noch ne Navi neben die GS stellen? Nein, dazu sind sie dann doch zu ähnlich. Wenn, dann ne Raptor, aber die ist zu klein für mich.

@pejo: Mach ich gerne mal, aber vermutlich wirds in 2013 noch nichts werden, vielleicht in 2014.

Gruß
Uwe
Zitieren
Also ich seh das Ganze einfach nur emotional!

Ganz einfach und ungeschminkt, die Navi sieht geil aus, sie fährt sich geil, steht net an jeder Ecke und sie ist in vielen Dingen gut zu reparieren.

..... und Leutle, nächstes Jahr im März hab ich sie 10Jahre und sie sieht aus wie wenn sie im Laden stehen würde (OK, sie steht bei mir im Laden :whistling: )!!!

Dann hab ich im Mai 2013 sogar 10Jahre CAGIVA online Forum Jubiläum!

Eisenhard, ..... wie die Zeit vergeht! ;(
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
:thumbsup:

so soll es ein Andy. Ich wünschte, ich hätte meine Navi noch um die 10 Jahre vollzumachen.
:rolleyes:
Zitieren
Was haltet ihr eigentlich von der Gran Passo? Irgendwie versteh ich nämlich den Bezug zur Corsaro und der Navi nicht ganz.
Aber ich den Thread auch nicht vollständig gelesen :D
Zitieren
Ich hab in meinem Bekanntenkreis drei Leute die Morini fahren. 2x Corsaro 1x Gran Paso. Alle drei Mühlen laufen nicht gescheit,bzw. nicht lang dann ist wieder Werkstattaufenthalt angesagt. Ersatzteile sind nicht das Problem, sondern eher die Preise. Schade eigentllich, wenn die Mühlen laufen dann mal so richtig!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
Ich hab in meinem Bekanntenkreis drei Leute die Morini fahren. 2x Corsaro 1x Gran Paso. Alle drei Mühlen laufen nicht gescheit,bzw. nicht lang dann ist wieder Werkstattaufenthalt angesagt. Ersatzteile sind nicht das Problem, sondern eher die Preise. Schade eigentllich, wenn die Mühlen laufen dann mal so richtig!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
Das sind halt richtige Italienerinnen :D
Irgendwann kauf ich mir die Scrambler. :thumbsup:
Zitieren
Ich finde die Morinis einfach geil, vom Motor und vom Design, nur so mal unabhängig von Kinderkrankheiten und all die anderen negativen Dingen die da sein sollen!

@Felyxorez

Dieser Fred war mal ursprünglich mal zur Diskussion wie die Überschrift es schon aussagt, aber inzwischen schreibt niemand mehr über eine Alternative, sondern über das Zweitmopped, ,,, Drittmopped,...Viertmopped,.......Achtmopped,.......usw! :D
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Wer sagt, dass Du an den Navis nicht mehr viel selbst machen kannst ? Mechanik allemal und davon ist genug an dem Moped ! Elektrik und Elektronik geht auch zu einem großen Teil mit dem notwendigen Sachverstand und eventuellen Spezialwerkzeugen. Und ganz hoffnungslose Fälle kommen halt zu Wolle :whistling:
Ich denke bei den Morinis ist das nicht wirklich anders. Vor allem ist es dort auch oft die Ersatzteilversorgung, an der es hängt, auch wegen der geringen Händlerdichte. Außerdem gabe es im Laufe der Zeit einige Änderungen, die bei Wartungsdiensten dann umgerüstet wurden. Man sollte sich erst kundig machen und genau schauen, was man kauft. Es gibt schon welche in den Moriniforen, die ihre 100 tkm voll haben, ist das etwas nichts ?
Aber wenn ein Zweitmoped daneben steht ist das doch alles nicht so wild :thumbup:

Bollergrüße, brmoke
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die Schönste eine Kurve :cool:
Zitieren
Alternativen,
beinhalten immer einen Haufen Kompromisse ;(
Dann schon lieber ein 2+3+4+.............10 Moped 8o :thumbsup:
Zitieren
Ja bei der Navi kann man noch selbst Schrauben,die ist nochnicht mit Elektronic überhäuft sowie aktuelle Bikes,wenn da mal was Putt geht kann man oftmals nur ans Diagnosegerät in die Werkstatt und hoffen das es nicht allzuteuer wird :( Hat halt alles vor und nachteile!
Das wichtigste aber ist das man an seinem zweirad Freude hat,egal wie alt oder wie Teuer :thumbsup:
Gruß Jürgen
Zitieren
Hi Benedikt und Jürgen,

ihr wisst doch beide ganz genau, das ich an der Navi eine Menge selbst gemacht habe. Ich habe ja auch nicht geschrieben, das man an der Navi nichts selbst machen kann, sondern das man früher an den Mopeds alles selbst machen konnte.

Es ging mir in dem Post ja auch eher darum darzulegen, das mehr Technik nicht zwangsläufig mehr Ausfallrisiko ist. Eher das Gegenteil ist der Fall, der Einzug moderner Technik hat das Ausfallrisiko verringert.

Und deinem letzten Satz Jürgen, kann ich nur voll zustimmen. Jedem das seine. Gut das es so ist, das wir diese Vielfalt an Angeboten und Möglichkeiten haben.

Gruß
Uwe
Zitieren
Zum Glück haben nicht alle den gleichen Geschmack, sonst würde ja jeder ne GS fahren! :whistling:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
:thumbsup:

wobei das ja schon fast alle machen, aber Geschmack haben die deswegen noch lange nicht
Zitieren
Zum reparieren der neuen Moppeds. Im Prinzip passiert das jetzt bei Motorrädern was bei Autos vor 15 jahren passiert ist.
Ist das schlimm? Man muss sich nur umgewöhnen. Ich mach an meinem E46 BMW auch alles geht was selbst (d.H. ich war seit fast 4 Jahren nicht mehr in einer Werkstatt), aber es ist tatsächlich eine andere Arbeitsweise als bei einem älteren Fahrzeug oder meiner Cagiva.
Diagnosegerät ist aber nicht schlimm, früher oder später gibt es was auf dem Markt, kostet dann ein paar Euros (wie jedes Werkzeug auch) und dann kann man es selbst auslösen.

Der einzige Nachteil ist nur, dass man bei elektronischen Bauteilen modular vorgehen kann. Niemand repariert ein Steuergerät, da wird ein's vom Schrott geholt und gewechselt.
Ich würde das Vergleichen mit...Das geht beim Motorrad halt leider nicht dermassen.
Zitieren
Hi NoOne,
bin echt begeistert von deinem Beitrag! :thumbdown:
BMW fahren und dann ... :?:
Du wirst es nicht glauben, aber die Oldschool-Technik fahre ich noch, oder habe sie in der Scheune stehen. Sie hat mich nie im Stich gelassen und funzt auch heute noch.
Wer in der Lage ist, das Mopped zu fahren, ohne den Spaß zu verlieren, der versucht einfach nicht die physikalischen Grenzen auszuhebeln.
Deshalb mein Hinweis: .... jedes Mopped hat seine Berechtigung.
Ich gebe dir Recht darin, dass modernere Technik auch sein Gutes hat und zum Teil sicherer funktioniert, aber ein wirklicher Motorradfahrer, der sein Mopped stets beherrscht, der benötigt die neumodische Sicherheitstechnik nicht.
Vergiss bitte nicht, dass die Navi auch schon zu den OLDSCHOOL-MOPPETs gehört!
Ich persönlich finde, dass alles, was über die Fahrleistungen der Navi oder dem Saurier hinaus geht, total überzogen ist und nach geltender STVO auch nicht ausgefahren werden darf. Da ist es egal, ob es geht oder nicht. Selbst die Navi führt mich immer wieder in die Grenzbereiche, so dass der Führerschein schnell mal kostenpflichtig Pause machen könnte.
Mein Fazit: "Eine wirkliche Alternative die in jeder Hinsicht die Navi aussticht, ist mir nicht bekannt."
Zitieren
Ach immer diese Neokonservativen. :whistling:

Ich bin der Meinung, dass alles was über eine Trommelbremse am Hinterrad hinausgeht neumodische Sicherheitstechnik ist, die ein wirklicher Motorradfahrer, der sein Mopped stets beherrscht nicht braucht.

Wo machst du es fest was erreicht wird? Technischer Fortschritt hört nicht einfach so auf, auch bei Motorrädern nicht.

In Anspruch zu nehmen das ein Motorrad, z.B. die Navi das abosulte Mittelmass des technisch notwendigen darstellt ist absurd und anmassend. Nimm's mir nicht übel.
Warum die Navi oder die zumindest Leistungs/entwicklungsklasse der Navi?

Warum ist denn dieses Mittelmass mit der Navi erreicht, und nicht schon mit der Elefant? Die reicht doch auch dicke aus.
Wer legt das fest? Niemand.
Das ist eine uralte philosophische Frage deren Verfechter leider jedesmal argumentativ in der Versenkung verschwunden sind.

jaja :D
Zitieren
Man kann es auch zusammenfassen und kurz auf den Punkt bringen

Geschmäcker / Anforderungen sind verschieden und individuell.
Es soll jeder das fahren was Ihm gefällt bzw was er "brauch".
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
Hey Rowdi,

so wie ich dich verstehe sind wir doch total einer Meinung. Hoffentlich stört dich das nicht zu sehr von einem BMW Fahrer.

Die Bemerkung: "BMW Fahrer und dann ?" verstehe ich allerdings nicht.

Auch ich finde, das ein Moped mit um die 100PS dicke ausreichend motorisiert ist. Ich begreife auch nicht, warum es Mopeds gibt mit an die 200PS und die dann mit Elektronik ausgerüstet sind, um bei Regen nur 100 Pferde loszulassen. Das kann man auch mit der rechten Hand regeln.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Wenn pejo sich eine S1000RR HP4 zulegt, die all diesen SchnickSchnack hat, ok, sein Vergnügen. Er hat ja genug Platz in seiner Scheune.

Und ansonsten hat Sven recht, Geschäcker und Bedürfnisse sind verschieden und sie ändern sich sogar im Laufe der Zeit mal.

Gruß
Uwe

PS: Hätte gern den einen oder anderen freundlichen Smiley eingefügt, aber die Dinger funktionieren bei mir nicht.
Zitieren
@NoOne: Sorry!
Da haben wir uns ein wenig angezickt, obwohl es unnötig war. Das lag bestimmt an den Unstimmigkeiten mit der Frequenz. :zwinker:
Es ist mir egal, welche Maschine jemand fährt! Hauptsache, man ist überhaupt ein Moppedfahrer! :thumbsup:
Für das kommende Jahr wünsche ich alles Gute, besonders Gesundheit und dieses Jahr lasst uns fröhlich ausklingen! Prost
Meine Navi war mit mir heute mal wieder eine kleine Runde unterwegs (120km in der Sonne) und es war einfach nur geil! :rap:
Es grüßt dich und alle die dies lesen Rolf
Zitieren
:thumbs: good post, mal als Text der Smiley dazu dieser Lümmel hat sich ja immernoch versteckt.

Gruß :navi: Olaf :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
Rowdi, jetzt ham wers :thumbsup:

@Snoopy: Guter Tipp mit Smileys per Text, aber nicht bei allen geht das bei mir


:crying:
:brigging:
:thumbsup:
:lachi:
:wegschmeiß:
:knüppel:

Seltam, seltsam...
Zitieren
Hallo
Bin gerade v. Skiurlaub zurückgekommen und lese mal wieder über Alternativen zu Navi bzw. neue Meinungen.
@ Axel WL , du schreibst , wenn man dies ( Krümmer , Wolli , Fahrwerk ...) und das macht an der Navi , ist man genauso so schnell unterwegs wie eine Kati SM. Sorry Axel , alleine das Handling v. der Kati ist einzigartig in der Klasse, da kannst noch soviel schrauben wie du willst. Bei der Navi fühle ich mich wie auf einem LKW ....und die Bremsanlage ist nicht einmal Durchschnitt , ganz zu schweigen v. der SM. Warum machst du denn dann nicht all die Maßnahmen ???
@ Navi 1231 , zum touren mag die Multi besser sein als die Kati , aber für mich ist die Kati in den Bergen unschlagbar , alleine schon das sie nur knapp über 200kg wiegt , egal ob die Multi 150 Ps hat. Von den PS war ich eigentlich enttäuscht und ebenso v. Sound
@ No One , GS 218 Kg träum weiter , vollgetankt wiegt sie in etwa soviel wie die Navi ca. 235 Kg.
bestes Fahrwerk , nur komisch das die Gs bei Tests in den Bergen mit der kati nicht mithalten konnte , alleine die paar Ps mehr kann es nicht sein, ABS spielt da keine Rolle.
Den Sound wird nur durch trick einer Klappe am Krümmer besser , aber mit der GPR Anlage die du v. mir gekauft hattest, kann keine GS auch mit SR racing nicht mithalten.
Alleine das man null Gefühl hat zum VR , würde ich sie mir nicht kaufen ...
Da du nur vor hast touren zu fahren , frage ich mich wirklich , warum du nicht die Stelvio gekauft hast. Die 30 kg mehr entschädigen das , durch absolute Emotionen. Da kannst du zusätzlich die überteuerten und billig wirkenden Wundlichzubehörteile auch noch montieren...
Auch wenn sie fast unverkäuflich ist die Selvio , was ist denn dann eigentlich die Navi ???
Wegen Reifenwahl , ich hatte v. Anfang keine Reifenbindung im Schein.
Traurig ist nur , das die Italiener auch kein Herz mehr haben , die fahren auch zum größtenteils GS ....
@ Andy PF , meine Navi feiert im April 12 jähriges und hat jetzt fast 90.000km...und sieht ebenso so aus wie im Schaufenster.
GRuß Peter
Zitieren
@Perter,

das stimmt, deine ist ein kleiner Traum, wenn man überlegt wieviel KM deine runter hat! :daumen:

:navi: ...sie fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt....neuer Motor.... und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt und fährt....usw! :cool:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Natürlich hast du Recht, Peter, aus ner Navi wird nie ne SM(T).
Aber das soll sie ja auch nicht.
Mir ging es nur darum, dass man eine Navi mit entsprechendem finanziellen Aufwand durchaus in Schlagdistanz zu aktuellen Mopeds bringen kann.
Und die Individualität der Navi ist eh woanders nicht käuflich! :thumbup:
Zitieren
Hi Peter,
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:@ No One , GS 218 Kg träum weiter , vollgetankt wiegt sie in etwa soviel wie die Navi ca. 235 Kg.
das hast du falsch herum verstanden, ich meine 218kg die Navi und 228kg die GS
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:bestes Fahrwerk , nur komisch das die Gs bei Tests in den Bergen mit der kati nicht mithalten konnte , alleine die paar Ps mehr kann es nicht sein, ABS spielt da keine Rolle.
leider sind Berge für mich (fast) unerreichbar :crying: . Wie gesagt, ich möchte touren, wenn ich mal in die Berge komme, habe ich dort soviel Schiss, das ich nicht mit einer gedrosselten DR650 mithalten könnte.
Ich unterscheide hier mal die Mopeds in "Reiseenduros" und "Supermotos" (auch wenns nicht genau passt). Die Katis sind für alle SMs, sowas wollte ich nicht, meine Auswahl war im Bereich der Reiseenduros wie Stelvio, Tiger Explorer, Super Tenere usw. Kardan war Pflicht in meinem Lastenheft.
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:Den Sound wird nur durch trick einer Klappe am Krümmer besser , aber mit der GPR Anlage die du v. mir gekauft hattest, kann keine GS auch mit SR racing nicht mithalten.
Ich habe den Sound der GS nicht mit dem der Navi mit deinen (meinen-->jetzt Pogs) GPRs vergleichen wollen, da hast du recht, KEIN VERGLEICH, aber die GS hat halt durch den vorhandenen Klappentrick schon serienmässig einen recht netten Sound.
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:Da du nur vor hast touren zu fahren , frage ich mich wirklich , warum du nicht die Stelvio gekauft hast. Die 30 kg mehr entschädigen das , durch absolute Emotionen.
die 30 kg merkst du aber deutlich, ich hätte sie vielleicht trotzdem genommen, aber der einzige hier in der Nähe vorhandene Guzzi-Händler/Werkstatt wird von total unfreundlichen Leuten geführt, man hat dort jedesmal wenn man dort ist das Gfeühl man stört die bei irgendwas Wichtigem. Ich war in den letzten Jahren ein paarmal dort, es war immer das Gleiche. Auch die weißen Blinkergläser von Guzzi für die Navi habe ich dort gekauft, ich musste quasi darauf bestehen, das sie mir was bestellt, es ist grauselig.
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:Da kannst du zusätzlich die überteuerten und billig wirkenden Wundlichzubehörteile auch noch montieren...
klar sind die Teile von Wunderlich (und auch bei den anderen) überteuert. Aber gibts irgendwo für andere Mopeds Zubehör zu vernünftigen Preisen? Wir sind doch letztlich alle so blöd den teuren Kram doch zu kaufen, sonst würde das Zeugs schon billiger werden.

Aber es gibt wenigstens Zubehör :thumbsup:
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:Auch wenn sie fast unverkäuflich ist die Selvio , was ist denn dann eigentlich die Navi ???
Tja, das ist fast gleich. Ich war selbst erstaunt, das der Händler im Mai meine Navi zu einem doch recht ordentlichen Kurs genommen hat. Obwohl er seinerzeit noch Cagiva-Händler war und die neuen Navis über den Preis abverkaufen musste. Frag mal Georgios, was er für seine (neue) Navi bezahlt hat, er hat sie dort aus Wilhelmshaven geholt.

Und mit der GS kann ich in zwei, drei Jahren überall hingehen, ich werde sie überall los. Und dann kommt vielleicht ne Triumph Thunderbird ins Haus, und als Zweitmopped....
ne Navi
schwabenpeter,'index.php?page=Thread&postID=86922#post86922' schrieb:Wegen Reifenwahl , ich hatte v. Anfang keine Reifenbindung im Schein.
Ich habe hier alles versucht bei mehreren TÜVs, keine Chance. Gut, zuletzt habe ich mir selbst geholfen Floet . Aber wenn du keinen Umbau auf 17" gemacht hast, ist die Reifenwahl trotzdem eingeschränkt.

Gruß
Uwe
Zitieren
Hallo Uwe
Alles sehr sehr schön zitiert Uwe , da ich auch zusätzlich die Möglichkeit habe vorne auf 17er Zoll und hinten auf 5,5 Zoll um zu montieren , ist die Reifenfreigabe noch vielfältiger.
Hattest du geschrieben das du in diese Saison in die Toskana willst ? Ein Tipp v. mir , mache lieber Ligurien , ist wesentlich besser als die Toskana. Da ist eigentlich nur das Chianti Gebiet toll zu fahren und zum Wein trinken.
Aber wenn du schon weit unten bist , dann setzt gleich nach Sardinien um , das Bikerparadies.
Sardinien und Korsika zusammen ist schon fix diese Saison bei mir und meiner Sozia.
Gruß Peter
Zitieren
Hi Peter,

ja, das Zitieren ist kompliziert geworden :briggin: , früher konnte man in das Zitat einfach farbig reinschreiben, das war einfacher. Ob das nur bei mir nicht mehr geht, weiß ich nicht. Ich musste jedenfalls jede einzelne Textstelle zum Zitieren auswählen, erst dann konnte ich dazwischen schreiben.

Danke für den Tipp mit Ligurien, da ich aber wohl nicht alleine fahren werde, muss ich mich ein wenig nach den Mitfahrern richten.

Gruß
Uwe
Zitieren
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941' schrieb:Hi Peter,

ja, das Zitieren ist kompliziert geworden :briggin: , früher konnte man in das Zitat einfach farbig reinschreiben, das war einfacher. Ob das nur bei mir nicht mehr geht, weiß ich nicht. Ich musste jedenfalls jede einzelne Textstelle zum Zitieren auswählen, erst dann konnte ich dazwischen schreiben.

Hi Uwe, das Zitieren funzt! Man nehme den kompletten Text als Zitat und schreibt rein, geht auch in Farbe! :zwinker:
Danke für den Tipp mit Ligurien, da ich aber wohl nicht alleine fahren werde, muss ich mich ein wenig nach den Mitfahrern richten.

Gruß
Uwe
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=86943#post86943' schrieb:
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941' schrieb:Hi Peter,

ja, das Zitieren ist kompliziert geworden :briggin: , früher konnte man in das Zitat einfach farbig reinschreiben, das war einfacher. Ob das nur bei mir nicht mehr geht, weiß ich nicht. Ich musste jedenfalls jede einzelne Textstelle zum Zitieren auswählen, erst dann konnte ich dazwischen schreiben.

Hi Uwe, das Zitieren funzt! Man nehme den kompletten Text als Zitat und schreibt rein, geht auch in Farbe! :zwinker:
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941' schrieb:bei mir kommt sowas dabei raus :crying:
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941' schrieb:bei jedem "Enter" wird der Zitatbereich geteilt...
Danke für den Tipp mit Ligurien, da ich aber wohl nicht alleine fahren werde, muss ich mich ein wenig nach den Mitfahrern richten.

Gruß
Uwe
Zitieren
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=86943#post86943' schrieb:
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941' schrieb:Hi Peter,

ja, das Zitieren ist kompliziert geworden :briggin: , früher konnte man in das Zitat einfach farbig reinschreiben, das war einfacher. Ob das nur bei mir nicht mehr geht, weiß ich nicht. Ich musste jedenfalls jede einzelne Textstelle zum Zitieren auswählen, erst dann konnte ich dazwischen schreiben.

Hi Uwe, das Zitieren funzt! Man nehme den kompletten Text als Zitat und schreibt rein, geht auch in Farbe! :zwinker:
So, jetzt habe ich 4 Browser probiert, drei verschiedene Verhalten:

1. Chrome: der macht es wie oben, bei jedem Enter teilt er das Zitat-Fenster
2. Firefox: bei Klick auf Nachricht direkt zitieren passiert GAR NIX :ablach:
3. IE 64bit: Macht es wie es sein soll

4. Opera: machts auch wie es sein soll



Dies ist jetzt im Opera geschrieben.



Danke für den Tipp mit Ligurien, da ich aber wohl nicht alleine fahren werde, muss ich mich ein wenig nach den Mitfahrern richten.

Gruß
Uwe
Zitieren
Hab grad mal bei Mobile und Co nachgesehen,so ne 12er GS gibts auch schon ab ca 6000 Teuronen,also schon Bezahlbar,aber was mich Persönlich davon abhält ist der breite Schüttelboxer der hat mir bei der Probefahrt nichtso gefallen und das immernoch schlecht zu schaltene Getriebe,hätte die GS ein V-Twin hätte ich wärscheinlich schön längst eine :blink:
Also perfekt ist die Meistverkaufte Reiseduro auch nicht!
Gruß Jürgen
Zitieren
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86946#post86946' schrieb:
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=86943#post86943' schrieb:
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941' schrieb:Hi Peter,

ja, das Zitieren ist kompliziert geworden :briggin: , früher konnte man in das Zitat einfach farbig reinschreiben, das war einfacher. Ob das nur bei mir nicht mehr geht, weiß ich nicht. Ich musste jedenfalls jede einzelne Textstelle zum Zitieren auswählen, erst dann konnte ich dazwischen schreiben.

Hi Uwe, das Zitieren funzt! Man nehme den kompletten Text als Zitat und schreibt rein, geht auch in Farbe! :zwinker:
So, jetzt habe ich 4 Browser probiert, drei verschiedene Verhalten:

1. Chrome: der macht es wie oben, bei jedem Enter teilt er das Zitat-Fenster
2. Firefox: bei Klick auf Nachricht direkt zitieren passiert GAR NIX :ablach:
3. IE 64bit: Macht es wie es sein soll

4. Opera: machts auch wie es sein soll



Dies ist jetzt im Opera geschrieben.



Danke für den Tipp mit Ligurien, da ich aber wohl nicht alleine fahren werde, muss ich mich ein wenig nach den Mitfahrern richten.

Gruß
Uwe

Also, mit dem hätt ich jetzt net gerechnet, dass das Browser abhängig funzt! Aber es ist gut zu wissen!
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=86948#post86948 schrieb:
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86946#post86946 schrieb:
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=86943#post86943 schrieb:reingeschrieben in`s Zitat von mir am 03-01 anno 2013
Aber das geht auch mit dem Feuerfux so wie es sein soll....
P.
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=86941#post86941 schrieb:Hi Peter,

ja, das Zitieren ist kompliziert geworden :briggin: , früher konnte man in das Zitat einfach farbig reinschreiben, das war einfacher. Ob das nur bei mir nicht mehr geht, weiß ich nicht. Ich musste jedenfalls jede einzelne Textstelle zum Zitieren auswählen, erst dann konnte ich dazwischen schreiben.

Hi Uwe, das Zitieren funzt! Man nehme den kompletten Text als Zitat und schreibt rein, geht auch in Farbe! :zwinker:
So, jetzt habe ich 4 Browser probiert, drei verschiedene Verhalten:
1. Chrome: der macht es wie oben, bei jedem Enter teilt er das Zitat-Fenster
2. Firefox: bei Klick auf Nachricht direkt zitieren passiert GAR NIX:ablach:
3. IE 64bit: Macht es wie es sein soll

4. Opera: machts auch wie es sein soll


Dies ist jetzt im Opera geschrieben.


Danke für den Tipp mit Ligurien, da ich aber wohl nicht alleine fahren werde, muss ich mich ein wenig nach den Mitfahrern richten.

Gruß
Uwe

Also, mit dem hätt ich jetzt net gerechnet, dass das Browser abhängig funzt! Aber es ist gut zu wissen!
Noch mehr blubber in Standardschrift.....
Pogmohon
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste