Lichtproblem
#1
Hallo miteinander
meine navi Zickt mal wieder rum.
Beim abblenden geht das Abblendlicht seit längerer Zeit nur verzögert an,gestern ist es erst 10 sek ausgefallen zuhause dann ganz nach dem auf,bzw abblenden.
den Schalter sowei das Leuchtmittel hab ich ausgebaut und untersucht,beides unauffällig.
Hat jemand ne Idee?
Danke im vorraus sagt geba112 :licht:
Zitieren
#2
Ich vermute das es an dem Relais liegt. Ich glaube die Relais für Abblendlicht und Fernlicht sind unter der Gepäckbrücke hinten oder bei den aller ersten Modellen im Bereich des Scheinwerfers.

Gruß
Wolfgang
Zitieren
#3
Hi Wolfgang
meine navi ist von 2001
ein relais hab ich nicht schalten hören weder vorne noch hinten,unter der Gepäckbrücke ist bei mir der LIma Gleichrichter,ein Relais am Scheinwerfer hab ich nicht gesehen kannst mir ungefähr sagen wo es sich befindet?
Gruß geba112 :licht:
Zitieren
#4
Es befinden sich links neben dem Scheinwerfer 2 Microrelais für Abblend- bzw. Fernlicht. Diese sind mit einem Blechhalter mit der linken Schraube des Armaturenträgers festgeschraubt.

Bollergrüße, brmoke
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die Schönste eine Kurve :cool:
Zitieren
#5
hi brmoke
danke für den Tipp mit den Relais hab gliech nachgesehen,hab sie getauscht und siehe da sind beide ganz.
bei dem Lampenhalter,Clip hab ich dann festgestellt das er anscheinend die masse nicht übertragen hat,beim erneuten einbau des Leuchtmittels hab ich es unter Spannung gemacht hats gefunkt und das Licht geht wieder.
Nach dem fertigen einbau und aufbringen der Staubkappe gings aufeinmal wieder nicht,da hab ich den Bügel nochmal an der eikerbung zum einrasten gerieben und es geht seitdem wieder mal sehn morgen will ich die beiden scheinwerfer koppeln,was ist das für eine Diode die auf dem Schaltplan zum verhindern des Stromflusses vom abblendlicht zum aufblendlicht verwendet wurde?
Gruß geba112 :licht:
Zitieren
#6
Hi geba,

ich muss gestehen, ich weiß es nicht mehr :crying:

Aber ich habe die komplette Verkabelung noch, also habe ich nachgesehen, auf der Diode steht folgendes aufgedruckt, vielleicht kann dir jemand aufgrund der Angaben sagen, um was es sich handelt:

ST VU
BYT08
Pl1000
MAR 703


Gruß
Uwe

Edit:
Hab gerade gegoogelt nach Diode BYT08, hierdas Ergebnis.
Zitieren
#7
Hi Geba,

lege zusätzlich noch ne Masseleitung von der Batterie direkt vor an den Lampenbügel. Wenn eh schon am schrauben bist kannst ja noch dickere Leitungen nach vorne verlegen. Hierfindest noch einen Plan!
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
#8
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=94903#post94903 schrieb:Hi Geba,

lege zusätzlich noch ne Masseleitung von der Batterie direkt vor an den Lampenbügel. Wenn eh schon am schrauben bist kannst ja noch dickere Leitungen nach vorne verlegen. Hierfindest noch einen Plan!
blöde Frage, was soll das bringen? Sollte man die Masse nicht direkt zum Scheinwerfer verlegen?
Zitieren
#9
Das Problem liegt an der Befestigung des Lampenträger zum Rahmen. Wenn man die Leitung vorlegt macht es Sinn diese an dem dortigen Massepunkt anzuschließen, das ist so gut wie an die Lampe angeschlossen. Zudem braucht ja nicht nur das Licht ne gescheite Masse, sondern auch die Tachoeinheit. ;)
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
#10
Hi Andi,

im Prinzip hast du recht, aber die zusätzliche Leitung zur Batterie ist zu viel des Guten. Es reicht aus, ein zusätzliches Kabel vom Geweih rechts an die Metallplatte vom Rahmenkopf zu verlegen. Dort ist ein Kabelhalter verschraubt, diesen Punkt kann man gut nutzen. So ist es nur ein ca. 30cm langes Kabel. :thumbsup:

Man kann das sogar ohne Tankausbau legen.

Gruß
Uwe
Zitieren
#11
Hi Uwe,

zuviel des Guten gibts net, bei Masse! :giggelswe:

Ich hatte mein Massekabel mit vorverlegt, als ich meinen Kabelumbau fürs Licht machte, da war die Navi eh schon gestript.
Zudem ist ein Kupferkabel immernoch ein besserer Leiter als der Stahlrahmen! ;)

Aber im prinzip reicht deine low budged Version auch aus! :giggelswe:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
#12
Hallo miteinander
danke für die vielen guten tips,werde das licht nicht umbauen,fahre selten bei nacht und bei tag werde ich eueren rat befolgen und mit aufblendlicht fahren,das masseproblem werde ich aber sicher beheben,will ja nicht nochmal ohne Licht dastehen.
gruß geba :licht: :wheely:
Zitieren
#13
NoOne,'index.php?page=Thread&postID=94910#post94910 schrieb:Hi Andi,

im Prinzip hast du recht, aber die zusätzliche Leitung zur Batterie ist zu viel des Guten. Es reicht aus, ein zusätzliches Kabel vom Geweih rechts an die Metallplatte vom Rahmenkopf zu verlegen. Dort ist ein Kabelhalter verschraubt, diesen Punkt kann man gut nutzen. So ist es nur ein ca. 30cm langes Kabel. :thumbsup:

Man kann das sogar ohne Tankausbau legen.

Gruß
Uwe
mit dem Geweih meinst du den Tacho/Lampenhalter? Was meinst du mit der "Metallplatte vom Rahmenkopf"?
Zitieren
#14
Hi Luk,

richtig, Geweih = Lampenhalter.

Mir fiel nix besseres ein als Platte :whistling: , schau mal von vorn rechts unter die Tankhälfte, dort siehst du dann den angeschraubten Kabel- oder Bowdenzughalter. An diesen Punkt habe ich ein dickes Kabel von dem Massepunkt am Geweih verlegt.

Gruß
Uwe
Zitieren
#15
Hallo Uwe
Das Geweih ist direkt am Rahmen angeschraubt,somit ist die masse des rahmens auch am Geweih vorhanden,ich bae ein Massekabel vom Geweih an den Scheinwerfer gemacht und die sache funktioniert.
Ich denke der Haltebügel vom Abblendlicht hat oxidiert und keine Masse weitergegeben.
Gruß geba112 :licht:
Zitieren
#16
Hi Geba,

auch die Verbindung vom Geweih zum Rahmen hat so manche Kontaktschwierigkeiten, ich würde als Prophylaxe trotzdem zusätzlich ein Massekabel vom Geweih zum Rahmen verlegen.
Nur so als Tip! ;)
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
#17
Hi Andy
werd ich morgen machen,hab nur noch auf ne Antwort gewartet,dachte mir selbst schon ob da nicht einige dinge zwischendrinnen sind die die masse mindern.
Gruß geba
Zitieren
#18
Andy PF,'index.php?page=Thread&postID=95009#post95009 schrieb:auch die Verbindung vom Geweih zum Rahmen hat so manche Kontaktschwierigkeiten,
Moin Andy,

da muss ich dir "AUSNAHMSWEISE" mal recht geben. :diener

Aber nix drauf einbilden :doodl: :tease:

Gruß
Uwe
Zitieren
#19
:doodl: :P :hüpf: :silly: :test :unsure: :koppklopp:

....nöööööööööööööö, niemals! :flüster:
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
#20
So das Kabel liegt,alles funktioniert einwandfrei.
Hab alles zusammen gebaut und werde morgen eine kleine Ansfahrt machen.
Montag gehts mit der BMW nach Kroatien.
Bis denn mal zusammen.
Gruß geba
Zitieren
#21
Hallo miteinander
Nachdem ich gestern das massekabel vom Rahmen ans geweih verlegt gabe und von da aus nochmals an den Haltebügel vom Leuchtmittel.
Somit war für mich die Sache erledigt,das Abblendlicht ging.
Heute vor einer kleinen Ausfahrt nochmals geprüft und es ging,an der Tanke Navi ausgemacht und wieder angemacht,licht ging nicht mehr!
Werde die Diva wieder auseinander bauen und die masse überprüfen,denke der Haltebügel ist der Fehler.
Dachte ich lege das Massekabel direkt unter das Leuchtmittel,was meint ihr dazu?
Gruß geba :licht: :wheely:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste