Tachoabweichung
#1
Hallo miteinander
Ich hab bei der letzten Ausfahrt mit der Navi und einem Navi festgestellt das mein Tacho bei 160 kmh das Navi nur 150 kmh angibt.
Finde die Abweichung doch etwas viel.
Wer von euch hat auch solche Abweichungen?
Gruß Geba :emphathy:
Zitieren
#2
Alle denke ich mal :)
Ich fahre nicht schnell, ich fliege nur langsam
Zitieren
#3
Frage: orginale Übersetzung?
Zitieren
#4
Jepp, bei Tacho 100 sinds etwa 92-93 km/h. Bei 160 Tacho sinds bei meiner auch nur echte 150 km/h. Wenn ich mich nicht habe täuschen lassen stimmts dann seltsamerweise bei 230 km/h wieder fast exakt überein.

Gruß :navi: Olaf :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
#5
Hi,

das nennt man Tacho-Tuning.Macht auch schneller. :cool: :abroll
Zitieren
#6
Hallo Olaf
Dein Tacho geht ungefähr wie meiner.
Du fährst 230 mit deiner Navi??
Ich denke mei ne kriegts auch hin ,aber das ist vom halten her denke ich problematisch,bis 220 bin ich mit Sozia und Topcase gefahren ,aber da wurde es mir zu wackelig,ist sehr viel Unruhe im Fahrwerk,zumindest gegenüber meiner BMW.
Wie machst das bei 230?
Meine übersetzung ist noch orginal.
Zitieren
#7
Na gaaanz einfach, 2,2 kOhm Widerstand, K&N Luftfilter, Raptor-ECU und die magischen Hände vom Wolle in Bingen.

Aufrecht sitzend mit Textiljacke und angehobenen Ellbogen! Und dann schön lässig an den Joghurtbechern vorbei :thumbsup:

Gruß Olaf
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
#8
pejo,'index.php?page=Thread&postID=94093#post94093 schrieb:Hi, sieht aber gut aus :kappe: :sonne:

das nennt man Tacho-Tuning.Macht auch schneller. :cool: :abroll
Zitieren
#9
Snoopy,'index.php?page=Thread&postID=94100#post94100 schrieb:2,2 kOhm Widerstand
Olaf, Herzchen, DAS bring dir aber null und nix in Leistung und/oder Vmax! :P
Zitieren
#10
Ich war leider noch net in Bingen, aber 235 hatte ich auch schon auf der Uhr! Nur in wie weit meine Uhr vorgeht hab ich keinen Plan! :rolleyes:

Jo, Olaf der Widerstand bringt dir höchsten in der Beschleunigung im den unteren Gängen was, oben ists wurscht!
Gruß aus dem Wilden Süden /Abteilung Nordschwarzwald

Andy

www.cagiva-navigator.de
Zitieren
#11
Hallo
Habt ihr was am fahrwerk geändert das ihr so schnell fahren könnt?
bei meiner gehst freiwillig bei 210 vom gas
gruß geba :wheely:
Zitieren
#12
Hmmm, bei 210 schalt ich in den 6ten Gang :cool: , mach ich was falsch? mit dem 17 er Ritzel geht mein Tacho fast genau. :freui:
Gruß Carlo
DREHMOMENT ist`s wenn die Straße brennt :D
Alle Angaben und Tipps die ich mache sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.Im allgemeinen hab ich es aber selbst ausprobiert.
Zitieren
#13
hallo
meine wackelt un schlackert ab 200 ordentlich,der Lenker flattert recht heftig da hast keine Lust schneller zu fahren.
Die Navi bräuchte nen Lenkungsdämpfer und ein anders eingestelltes Fahrwerk.
Fahrt ihr die Geschwindigkeit immer ohne Sozia uns Top Case?
Gruß Geba
Zitieren
#14
Bei meiner Navi konnte ich von Anfang an bei Topspeed sogar einhändig fahren so ruhig lief sie damals. Jetz nach 12 Jahren und ca. 60.000 km kommt da schonmal Leben in die Bude.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste