Suche Hauptständer od. Skizzen/Zeichnungen zum fertigen ...

#51
Also ich muss ehrlich sagen dass ICH keine 200,- für einen Ständer ausgebe,
zudem haben mich die Aussagen der Razzer hier doch etwas nachdenklich gemacht von wegen aufsitzen in den Kurven,
mit meiner aktuellen Reifenkombi komm ich nämlich ganz gut zurecht diesbezüglich ... :tanz:
Wie ist denn jetzt wirklich die Position des Auslegers bei eingeklapptem Ständer im Vergleich zu den Rasten?

Ich hab aber jemanden bei der Hand der z. B. die Halteplatten "privat" lasern würde ...
Zumindest hätte er das zum Zeitpunkt meiner Anfrage hier noch gemacht ... :whistling:
Dann im Paket zu Christoph geschickt ...
Sollte doch helfen den Preis zu drücken ...?
  Zitieren

#52
andreaskarl,'index.php?page=Thread&postID=111641#post111641 schrieb:...
zudem haben mich die Aussagen der Razzer hier doch etwas nachdenklich gemacht von wegen aufsitzen in den Kurven,...
Wie ist denn jetzt wirklich die Position des Auslegers bei eingeklapptem Ständer im Vergleich zu den Rasten?
Hi Andreas,

hier 2 Fotos zu Deiner Frage.

[attach=3538][/attach] [attach=3539][/attach]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#53
Georgios, der Beste! :2freu:

Also das sieht mir jetzt nicht so aus als ob ICH damit Kurven-Probleme bekommen würde ... Confusedpuint:
  Zitieren

#54
Bei mir setzt links der Seitenständer sogar im Solobetrieb auf. Ich kann mir schon vorstellen, dass das mit dem Mittelständer zu Problemen führt!

Gruß
:navi: Olaf :gas:
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
  Zitieren

#55
Ist mir bis jetzt glaube ich erst 1x passiert, mehr aus Versehen sozusagen ...
Hab ich mich sicher mehr erschrocken als der Seitenständer ... :lachi:
Wenns rechts mit dem Ausleger vom Hauptständer nicht schlechter wäre ... :daumen:
  Zitieren

#56
Hi Andreas,

meinst Du so einen ? Cool
Der pfloggd hier rum und wartet drauf dass ihn jmd. klont. Bis zum 01.03.2016 hätte ihn ihn aber gerne zurück.

[Bild: haeg3109hrlyc.jpg]

Gruß Andre

"Manchmal sitze ich einfach so da und warte auf die 1200er Navi mit ABS"
Unsure
Weitere Bilder zu go East 2019 gibt's im Blog unter:
https://elk-on-tour.travelmap.net/
  Zitieren

#57
CaNa-Beater,'index.php?page=Thread&postID=111717#post111717 schrieb:Hi Andreas,

meinst Du so einen ? Cool
Der pfloggd hier rum und wartet drauf dass ihn jmd. klont. Bis zum 01.03.2016 hätte ihn ihn aber gerne zurück.

[Bild: haeg3109hrlyc.jpg]

Gruß Andre
das ist mal ein Angebot !!! :diener

Wer hat das technische "Know-How" und natürlich die Gerätschaften ?!?!?

Wieviel müssten sich finden, damit wir bzgl. Preis "zusammenkommen" und natürlich für den "Macher" auch noch was hängenbleibt ?!?!

Gruß,
Willi
  Zitieren

#58
So, 3 Tage gewartet, nachdem sonst keiner mehr was zu sagt ..
Also ich bin ja nun mal leider kein Metaller, meinen Ständer würde mir deswegen auch mein Bruder zusammenbraten,
seines Zeichens Schlosser ...
Mehrere zu machen "kommt nicht in Frage" für ihn, auch nicht für Kohle,
obwohl das mit dem Muster-Ständer von Andre "sicher gut geht" wie er selber sagt,
aber er will eben nicht ...
Gibts hier sonst echt niemanden aus der Metallbranche?
Wenn mein Bruder, der laxe Kerl, schon sagt dass das keine große Übung ist ...
  Zitieren

#59
...Also ich lass keinen Bruder an mein' Ständer......
-Egal welchen....
:whistling:

Ich hab da vermutlich was für euch....
anbei die Basisplatte..
Bitte checkt sorgfältig ob das Ding stimmt, hab ich nie gemacht.....

In dem Zip Archiv ist eine dxf gepackt.....

.zip   Basisplatte_Stander.zip (Größe: 4,43 KB / Downloads: 43)

.pdf   Basisplatte_Stander.pdf (Größe: 68,4 KB / Downloads: 30)
Pogmohon
  Zitieren

#60
Ich versuche mal vorsichtig "unseren Standpunkt in V2A" zu erläutern.

Schritte sind wie folgt:

Auslasern der Platten 16,- incl. Mat
Zeichnen der Verrohrung 60,- / Stückzahl
Auftrag in der Werkstatt, Rohre schneiden und biegen 12,-
Fertigung / incl. Mat 50,- E
Polieren 15,-
Packen 5,-
Versenden 15,-
+
20 % lokale MwSt.

und oh Schreck Rolleyes , die 130,- bis 150,- E stehen auf der Rechnung.

Ich möchte nicht wissen, was eine deutsche Edelstahl verarbeitende Werkstatt für sowas will :whistling:

Das war so im Groben unsere Kalkulation - und deshalb nehme ich im Grunde von dem Projekt montierter Seitenständer beidseitig Abschied Crying

Das kann im Grunde nur jemand in seiner Hobbywerkstatt angehen, wir sind leider gewerblich.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#61
@eetarga

also ich komme auf über 200 € inkl lMwSt
wobei dieser Preis für ein V2A Hauptständer durchaus sehr attraktiv ist. Ich wäre jedenfalls dabei.
  Zitieren

#62
@eetarga

....danke für deine sehr ausführliche Auflistung !

Wieviele müsstest du denn anfertigen, damit es sich für euch/dich lohnt?

Ich geh mal vom "worst-case" aus (auch der "realistische Weitblick" genannt ;-) da wir in diesem Fall höchstwahrscheinlich die Menge nicht zusammenkriegen werden...) und Frage vorsichtig nach, was eine Einzelanfertigung bei dir kosten würde (die Info kannst du mir auch gerne per PN mailen).

Danke dir vorab für deine Mühe,
Willi
  Zitieren

#63
....ich mach mal Butter bei die Fische:

1. DeWill
2. Luk

Wer Interesse hat: Bitte einfach die Namen mit dem "neuen" Interessenten weiterleiten/auflisten....

Danke !!
  Zitieren

#64
Also wenn ich mit einer Stückzahl - kleiner 10 - bei dem leitenden Techniker auftauche werde das Büro nur im weißen Zwangskittel verlassen.

Und aktuell sind wir mit Arbeit so dicht, daß ich das eh nicht antippen kann. Einzelanfertigung ist ja Wahnsinn - alleine wg. dem Lasern der Platten, das geben wir auch weg.

Aber eben selbst die 1.500,- Euro Nettoumsatz sind eben für unsere Schlosserei ein Hindernis, keine Freude.

Ich möchte meine Energie lieber woanders unterbringen, bei mir als "Cagiva Projekte" noch auf dem Tisch:

GC Spezialwerkzeug für das Öffnen der Mutter in der Federbeinumlenkung/Schwinge
Werkstattständer
Abschirmblech Auspuffsammler - ich fahre selber mit einem Prototyp - und möchte das Optimieren und.... :massa:

Ich bin ab Montag auch noch 14 tage unterwegs, also ist das Alles eh aufgeschoben....
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#65
Hmm,
ich habe das hier in der Firma auch mal hier angebracht.
Völlig illusorisch so etwas in D offiziell (also Gewerblich) zu einem bezahlbaren Preis zu realisieren! Selbst bei einer Serie von 20 stk. sprechen wir immer noch mehr oder weniger von Einzelfertigung.
Das geht nur wenn es ein guter Freund das unter der Hand so nebenbei macht. Aber wer macht mal eben so 5 oder 10 stk. so nebenbei!?

Ich kann Christoph da nur zustimmen. Ist einfach nicht kostendeckend machbar!

Gruß
Dirk
  Zitieren

#66
Wenn die Stückzahl für eine pruduktion zu gering ist, muß eben jeder einen Betrieb oder Kumpel finden, der schweißen kann.
Wichtig sind zunächst die genauen Maße.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#67
Ich habe eine Firma angeschrieben mit der ich in der Vergangenheit bei ähnlichen Projekten gute Erfahrungen gemacht habe, mit der Bitte ein unverbindliches Angebot zu machen. Voraussetzung wäre allerdings, dass einer der Besitzer eines Hauptständers sich dazu bereit erklärt diesen als Muster zur Verfügung zu stellen und dass auch sonst kein Ärger seitens des ursprünglichen Erbauers droht.

Gruß Luk
  Zitieren

#68
Luk,'index.php?page=Thread&postID=111887#post111887 schrieb:Ich habe eine Firma angeschrieben mit der ich in der Vergangenheit bei ähnlichen Projekten gute Erfahrungen gemacht habe, mit der Bitte ein unverbindliches Angebot zu machen. Voraussetzung wäre allerdings, dass einer der Besitzer eines Hauptständers sich dazu bereit erklärt diesen als Muster zur Verfügung zu stellen und dass auch sonst kein Ärger seitens des ursprünglichen Erbauers droht.

Gruß Luk
...wenn ich in irgendeiner Weise helfen kann, einfach eine PN an mich.

Gruß,
Willi
  Zitieren

#69
"Sehr geehrter Herr Hook,
wir können Ihnen einen Hauptständer aus Edelstahl nachbauen, dazu benötigen wir für etwa 3 Wochen den Originalständer. Als Einzelanfertigung würde der Ständer dann auf € 320,-- kommen. Bei einer kleinen Serie zu 10 Stück läge der Einzelpreis dann bei € 165,-- (inkl. MwSt.)

Bitte beachten Sie, daß wir bis zum 24.09.2015 Betriebsferien haben.

Mit freundlichen Grüßen,
T. Leibfritz"

Kann/ würde einer der Hauptständer Eigner den Hauptständer als Muster zur Verfügung stellen?

Gruß Luk

P.S. wer hat Interesse am Hauptständer?
  Zitieren

#70
165,- ist ja schon fast ein Sonderangebot. Wenn ich nicht schon einen hätte, würde ich sofort einen bestellen.

Für 320,- würde ich es auch machen. Suzuki verlangt für den V-Strom-HS übrigens auch 200,-. Und der ist nicht aus V2A.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#71
...die Frage ist: Wieviele Interessenten bekommen wir zusammen?
Wenn sich bei 5 Abnehmer die Kosten auf 240 Euro einpendeln wäre es für mich auf jedenfall noch interessant.

Danke für deine Mühe!

Willi
  Zitieren

#72
Hallo,
bei dem Preis wäre ich definitiv dabei. Zuhause interessiert mich ein Hauptständer wenig, aber auf Tour habe ich halt keinen "werners Ständer" oder was weiß ich dabei. Und ob von links oder rechts ist mir dann auch recht wurst, zuerst nehm ich halt den Seitenständer.
Hinterradausbau wird recht einfach, und auch Vorderradausbau erfordert durch die geänderten Hebelverhältnisse wesentlich weniger Aufwand.
Also: Wer ist dabei?
Grüße
Momo
  Zitieren

#73
Hi Andreas,



meinst Du so einen ? Cool

Der pfloggd hier rum und wartet drauf dass ihn jmd. klont. Bis zum 01.03.2016 hätte ihn ihn aber gerne zurück.



[Bild: haeg3109hrlyc.jpg]



Gruß Andre




Hey Luk in Beitrag 56 bietet Andre seinen an, vielleicht setzt Du dich mit ihm per PN in Verbindung!!!
Gruß Irena
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
Peace
  Zitieren

#74
....ich lehn mich wieder mal aus dem Fenster und fange mit der Liste an:

1. DeWill (Willi)
2. Luk
3. Momo

Bitte die Liste kopieren und um den "eigenen" Namen erweitern.

Gruß,
Willi
  Zitieren

#75
Falls genügend zusammenkommen und die Sache Realität wird, hätte ich noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag, bevor es los geht.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#76
Georgios,'index.php?page=Thread&postID=111989#post111989 schrieb:Falls genügend zusammenkommen und die Sache Realität wird, hätte ich noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag, bevor es los geht.
und der wäre?
  Zitieren

#77
....ich lehn mich wieder mal aus dem Fenster und fange mit der Liste an:

1. DeWill (Willi)
2. Luk
3. Momo
4. Carlo (das PDF von Alex(Pogmohon) zeigt die Aufnahmeplatten für die Gran Canyon,Andre hat einen Naviständer) :daumen:

Bitte die Liste kopieren und um den "eigenen" Namen erweitern.

Gruß,
Willi
DREHMOMENT ist`s wenn die Straße brennt Big Grin
Alle Angaben und Tipps die ich mache sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.Im allgemeinen hab ich es aber selbst ausprobiert.
  Zitieren

#78
Luk, es ist nichts Schlimmes, aber ich würde den Ausleger 2 - 3 mm höher bauen. Bei mir steht dieser fast auf. Das gibt zwar zusätzlich Stabilität, weil er quasi auf drei Beinen steht, aber eventuell hat jemand gefliesten Boden und da muß man etwas aufpassen oder etwas drunter legen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#79
carlo,'index.php?page=Thread&postID=112003#post112003 schrieb:4. Carlo (das PDF von Alex(Pogmohon) zeigt die Aufnahmeplatten für die Gran Canyon,Andre hat einen Naviständer)
Huh!
Nicht für die Granny kompatibel dann, der Ständer?
Bin nämlich dabei einen Kumpel mit Granny scharf zu machen ...
  Zitieren

#80
Pogmohon,'index.php?page=Thread&postID=111845#post111845 schrieb:...Also ich lass keinen Bruder an mein' Ständer......
-Egal welchen....
:whistling:

Ich hab da vermutlich was für euch....
anbei die Basisplatte..
Bitte checkt sorgfältig ob das Ding stimmt, hab ich nie gemacht.....

In dem Zip Archiv ist eine dxf gepackt.....
Basisplatte_Stander.zip
Basisplatte_Stander.pdf
Wer hat das nötige Knowhow die Abmessungen der Basisplatte zu überprüfen und vor allem nach zu messen ob diese auch an die Navi passt?
Ich kann es leider nicht.

Gruß Luk
  Zitieren

#81
So weit mir bekannt ist, sind die Befestigungsteile von Nav. und GC unterschiedlich. Aber Kontrolle schadet ja nicht.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#82
Also so richtig einleuchten will mir das jetzt nicht,
die Halteplatten werden ja mit den Fussrastenträgern mitverschraubt, dachte ich bis jetzt ...
Und die sind bei Navi u. Granny doch gleich ...?!?
  Zitieren

#83
Im Maßstab ausdrucken, ausschneiden und zur Navi hinhalten, ggf. halt den Rastenträger abschrauben?
Sollte doch reichen?
  Zitieren

#84
So, ist sich grade noch ausgegangen dass ich mir das am Parkplatz mal ansehe ...
Fazit: Das 11te Gebot hat zugeschlagen: Du sollst Dich nicht täuschen ...
Fussrasten sind nämlich sehr eindeutig NICHT ident in der Befestigung ...
Granny:
   
Navi:
   

Tjo, da braucht man nicht mehr viel ausschneiden und hinhalten ...
  Zitieren

#85
Erik Vegt von E.V.A.-Motors hat mir schon vor Jahren gesagt, daß da Unterschiede sind. Er musste es wissen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#86
:daumen:
  Zitieren

#87
Dann ist es ja jetzt simpel. Die GC-Fahrer nehmen die CAD-Datei und die anderen die orig. Vorlage von René.

Übrigens, die Halter sind keine einfachen flachen Platten, sondern etwas gebogen. Muster ist also wichtig bei der Navi.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#88
das ist schade, hätte den potentiellen Interessentenkreis größer gemacht. Bis jetzt scheint das Interesse doch nicht so groß zu sein ;(
  Zitieren

#89
Matthias,'index.php?page=Thread&postID=104999#post104999 schrieb:Schwinge ausbauen ist zum Bleistift bei der Navi auch kein Argument Wink Eine der Schrauben an die du ran musst, ist genau unter den Trägerplatten der Fußrasten...

Aber ein gutes Argument ist wenn du unterwegs mal nen Platten hast. Da ist ein Hauptständer wirklich Gold wert.

Mir wäre an einem Hauptständer sehr wichtig, dass ich alle Arbeiten ausführen kann auch den Ausbau der Schwinge.
Eine Möglichkeit wäre ähnlich der Trägerplatte der Granny eine Bohrung für die besagte Schraube in die Halteplatte zu fräsen. Dann braucht man nur die Fußrasten abzuschrauben und kann den Hauptständer wieder anbringen. Fußrasten müssen sowieso ab.

Gruß Luk
  Zitieren

#90
Luk,'index.php?page=Thread&postID=112060#post112060 schrieb:Eine Möglichkeit wäre ähnlich der Trägerplatte der Granny eine Bohrung für die Befestigungsschraube der Schwinge in die Halteplatte zu fräsen. Dann braucht man nur die Fußrasten abzuschrauben und kann den Hauptständer wieder anbringen. Fußrasten müssen sowieso ab.

Gruß Luk
Wenn Du die Fußrastenträger abschraubst, hälst Du auch gleichzeitig den HS in der Hand. Eine Bohrung in der Halteplatte ist also kein Vorteil.

Ich baue meine Schwinge einmal jährlich aus und finde das mit HS nicht so schlimm.
Motorrad auf den Seitenständer, die zwei Muttern des HS etwas lösen. Fußrastenhalteplatten abschrauben und HS dabei abnehmen.
Dann Bolzen im Rahmen lösen um die Schwinge später leichter herausziehen zu können. HS und Fußrastenplatten wieder anschrauben und Moped auf den HS stellen. Schwinge ausbauen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#91
Luk,'index.php?page=Thread&postID=112097#post112097 schrieb:Naja, deine Methode wäre mir viel zu umständlich und mir die Gefahr zu groß dass die navi zur Seite kippt.
Da kann nichts kippen, ich habe es schon oft gemacht.

Wenn ich die Fußrastenplatten abschraube (Navi steht auf dem Seitenständer) und dann den Hauptständer wieder anschraube (ohne Fußrastenplatte) kann ich die Navi auf den Hauptständer aufbocken und die Schwinge gemütlich ausbauen, entsprechende Bohrung für die Schwingenachse vorausgesetzt.
Da ist keine Schwingenachse (die ist weiter oben), sondern ein Bolzen, der den Rahmenausleger fixiert.
Die einzige Abkürzung zu der Methode, die ich anwende, wäre die Fußrastenplatte zu durchbohren, aber das würde ich nicht machen wollen.


Mir ist schon klar, dass man für diese Arbeit nicht unbedingt einen Hauptständer braucht aber wenn ich einen dran habe dann will ich ihn auch für alle Arbeiten egal ob zuhause oder unterwegs nutzen können. Ein Hauptständer macht das Arbeiten am Motorrad einfacher und bequemer und die zwei drei Kilo mehr Gewicht werden abtrainiert :whistling:
Sehe ich auch so.
.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#92
@ Georgios
ja du hast vollkommen recht, es ist nicht die Schwingenachse :whistling: aber egal, die Schraube muss trotzdem gelöst werden. Wie man es im Endeffekt macht ist auch völlig egal, darum geht es hier ja nicht.
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016