Kettenrad mit 45 Zähne
#1
Hallo,

hat jemand ein solches Kettenrad verbaut? Welche Kettenlänge ist dafür nötig?

mfg
Zitieren
#2
Also ich würde mal sagen, daß du da 5 Glieder mehr brauchst und jemanden, der dir das Kettenrad anfertigt!!! Aber mal ne saudumme Frage: Warum gleich 5 Zähne mehr, fährst du gerne am Hinterrad? Der Tacho geht ja dann vollkommen daneben!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#3
Hallo,

stimmt ja eigentlich, muß ja nur die Zähne zusätzlich "verpacken". Blöd nur, das ich die Kette ja nur um gerade Zahlen verlängern oder verkürzen kann. Plus 4 oder plus 6 Glieder ist jetzt die Frage?

Warum 5 Zähne mehr? Ganz einfach, Kettenräder von Sunstar kosten 35,00 Euro mit 45Z. Warum so kurz? Gegenfrage, brauche ich ein so lange Originalübersetzung auf einem Nakedbike? Ich meine nein und ausserdem ist das die kostengünstigste Tuningmaßnahme die ich kenne.

Tachoproblem + speedohealer = kein Problem.

mfg
Zitieren
#4
Zur Info: http://www.g-staks.de/html/tipps_tricks.html

Ich kann zur kürzeren Übersetzung nur sagen, gewöhne dich daran immer einen Gang tiefer zu fahren als gewöhnlich und benutze den 6.Gang nur noch als Overdrive. Das hat den gleiche Effekt und spart dir beim Touren auch noch Sprit.
Gruß Martin




Wenn du nach Fehlern suchst, benutze einen Spiegel und kein Fernglas.
Zitieren
#5
Gibts von Sunstar Kettenräder für die Raptor mit ner anderen Übersetzung?????
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#6
Hallo,

guckst du, sunstarmoto com und du wirst finden.

Die Diskussion einen Gang tiefer zu fahren, kenne ich aus anderen Foren. Warum nicht verkürzen und einen Gang höher fahren?

Spritsparen beim Motorradfahren mit der Cagiva? Meine hat bis jetzt so um die 7 bis 8 Liter getrunken, da ist das Thema kein Thema.

Bist du aus Schwaben, Schwabbel?

mfg
Zitieren
#7
@ Balues
Beim Wolle warst mit deinem Saurier aber noch nicht oder?
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#8
Hallo,

mein Raptor war schon in Bingen und wurde eingestellt.

Wenn ich eine Cafefahrt mache, ist der Verbrauch eher bei 6 Liter, Autobahn mit ordentlich Vollast bei 8 Liter und beherzte Überlandrund eben bei 7 Liter.

Ich finde das für 1 Liter Hubraum gut.

mfg
Zitieren
#9
Hm!!! Ok Autobahn fahr ich nicht wirklich! Aber über 6,5 Liter hab ichs noch nie geschafft, bin aber ab und an mal wirklich recht ordentlich unterwegs!!! Schau mal bitte nach um wie viel du die Übersetzung ändern darfst, ich meine es sind 8%!!!!! Da wärst du mit 45 Zähnen drüber!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#10
bis Du sicher das es sich um ein Kettenrad in 530er handelt und nicht um ein 525er von der 650er Raptor die fährt nähmlich ein 45 Kettenrad
und es gibt meineswissens keinen Hersteller der ein anderes Kettenrad auf Lager hat in 530er für die 1000er
Zitieren
#11
Hallo,
ich habe mir diesen Winter ein Ritzel mit 43 Zähnen montiert und habe dann eine Kette mit zwei Gliedern mehr montiert.
Macht ordendlich Spass und ich kann Dich verstehen :daumen:
VG Ralf
Zitieren
#12
Hallo,

in der Typgenehmigung für Fahrzeuge ist die Übersetzung festgelegt und darf somit nicht geändert werden.

Ich mache das ja auch nur für die Rennstrecke. :sonne:

Bei Sunstar wird der Chain Pitch mit 530 angegeben und alle Ketten die für die 1000er angeboten werden, haben 530 Teilung.

mfg
Zitieren
#13
bin aber nicht so sicher das Du da ein Kettenrad mit 45 Zähnen für die Raptor bekommst
http://www.sunstarmoto.com/it/catalogue/...=1-5536-45
Zitieren
#14
Laut denen ihrem Katalog stellen die nur noch 45er Kettenräder her, was anderes kannst da nicht mehr bestellen!!!! :crying:
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#15
Hallo,
ich hatte es eigentlich auch so verstanden, dass die nur Kettenräder mit 45 Zähnen herstellen. Auf dem italienischen Link werden auch 45 Denti (Zähne) angegeben.
Schade, dass niemand so ein Kettenrad verbaut hat. Würde mich wirklich interessieren, wie kurz das Ganze ist.
mfg
Zitieren
#16
bin schon allemöglichen übersetztungen gefahren von 15-43 bis 16-38. auf der Renne fahre ich zur Zeit 16-38 und auf der Straße 16-40
wenn Du ein 45 Kettenrad fahren willst hol Dir den Kettenkit für die 650er in 525er und besorge Dir ein 16 Ritzel in 525 dann haste Deine Übersetzung aber als Kette eine DiD ZVM2 oder besser eine DiD ZVMX
Zitieren
#17
oder du guckst nach den TL1000 Zahnrädern und lässt dir das um einen Millimeter auf 121mm Lochdurchmesser aufdrehen von nem Bekannten?
TL1000 Zahnräder gibts in vielen größen
wobei 43 schon ganz ordentlich ist!
Zitieren
#18
Haja denke wird nicht so einfach sein
Kettenrad Raptor
[Bild: raptorkrinrah.jpg]


Kettenrad tl 1000

[Bild: tl1000kra8ov5.jpg]
Zitieren
#19
upd habe das kettenrad von der 125er erwischt hier das von der 650er und 1000er

[Bild: kr650erl1jtt.jpg]
Zitieren
#20
würde zwar gehen braucht aber noch Hülsen für die Schrauben den die Raptor hat 8,5mm lochdurchmesser und die Tl 10,5mm
Zitieren
#21
Wenn Du ein anderes Kettenrad haben möchtes lasse eins Anfertigen ist im Endefekt billiger und sicherer als alles andere. Kostet ca 60 Euro ink Versand
Zitieren
#22
Troo, bist du dir mit den 8,5mm sicher???? Auf der Zeichung sinds 10,5mm!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#23
Ich hatte mir eins für die TL bestellt mit 43 Zähnen. Hatte innen 120 mm und ein Freund hat es mir auf 121mm aufgedreht und es passt hervorragend. Allerdings brauchte ich ne Kette mit zwei Gliedern mehr.
Ich komme prima klar damit.
VG Ralf
Von diesem Anbieter hatte ich das Kettenrad her. Kette 108 Glieder brauchte ich für das 43 Kettenblatt.
Link für das Kettenrad mit 45 Zähnen:

http://www.ebay.de/itm/Kettenrad-45-Zaeh...258f4f234e
Zitieren
#24
Hallo,
ich denke, dass ich beim nächsten Kettenwechsel mal über die 525 Kette nachdenken werde. Meine Kilometerleistung im Jahr ist nicht so hoch und die ultraverstärkten Ketten in 525 halten bestimmt auch ein paar tausend Kilometer.
Gibt es passende 525-Ritzel für den Motor?
mfg
Zitieren
#25
Ritzel ist das selbe wie bei der 1000er, und ich fahre auf der Renne eine 520er Kette die ZVMX ohne Probleme und das bei 148 PS
Zitieren
#26
Hallo,

wo bekomme ich eigentlich die Schrauben fürs Kettenrad?
Kann man die Alten noch verwenden oder besser Neue kaufen?

MfG
Zitieren
#27
ich habe Sie immer wiederverwendet
Zitieren
#28
OK, bei den älteren KTM war an den Schrauben bzw. im Gewinde eine Schraubensicherung
aufgetragen und deshalb konnte man die nur einmal verwenden.

Ist bei Cagiva wohl nicht so.
Zitieren
#29
Das ist bei den Schrauben der Raptor genauso mit dem Sicherungslack.
Einfach bei der Wiederverwendung mit Loctite oder ähnlichem sichern und dann kannst Du Sie auch weiterverwenden.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste