Sitz by Corbin

#1
Hallo alle,

Ich befinde mich gerade in Californien ( arbeit) und mein college kennt herrn Jim Corbin persoenlich.. Also dachte ich mir mal zu erforschen ob die Leute ueberhaubt von Cagiva navigator wissen. Und ob die villeicht einen ordentlichen sitz herstellen koennen
fuer unser geliebtes Krad. Ich denke ich werde meinen Sitz herbringen muessen damit er einen 'mold' herstellen kann und danach
isst es dann leicht wieder zu bestellen.
Gibt es interesse bei Euch? Ich selber bin nicht unzufrieden mit dem orginal, nur bei langstrecke denk ich koennte es doch etwas besser sein ( villeicht etwas mit gel oder so) ind weniger 'kantig'.
Wie bekannt macht Corbin hochwertige motorrad-sitze fuer alle denkbare marken, zeit auch fuer uns ein so schoenes produkt kaufen zu koennen oder nicht? Ich werde mein bestes tun auf jedem fall.

gruss!
Frans :navi:
  Zitieren

#2
Hi Frans :winke: ,

alle sind dort wo ich gerne hin möchte, nämlich irgendwo anders auf der Kugel ...
Also ich bin mit der Navi-Bank NICHT zufrieden, zumindest nicht auf Tour ...
Dachte aber, bereits einige Corbin´s auf Navi´s gesehen zu haben ...
Waren dann vielleicht nur Nachbauten, sahen aber jedenfalls sehr nach Corbin aus ...
Bequem vielleicht ja, aber optisch ... Rolleyes
  Zitieren

#3
Aha!

Dass ist für mich neu, dass da schon welche rumfahren, aber natürlich durchaus möglich!
Habe mich noch nicht getroffen mit Mr Corbin, aber wenn ich Neuigkeiten hab, werde ich
euch auf dem laufendem halten.
Tja optisch muss es auch klappen was mich betrifft, diese Sitze wie Polstermöbel die ich
manchmal auf Goldwings gesehen habe, darauf würde ich auch verzichten.
Mal abwarten was es zu haben gibt...

Übrigens zum Trost, dass wetter hier momentan isst un-californian scheisse. und wenn ich das navi hier
hätte würde es nur rumstehen. ausserdem kein urlaub aber täglich antreten in die Fabrik. :regen:
  Zitieren

#4
Hallo Frans,

die Amerikaner kennen den Navigator nicht, aber die Gran Canyon schon. Da der Sitz der Gleiche ist, kannst Du ja danach fragen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die leichte Schräge am Übergang zum Soziusplatz eines der Probleme ist. Wenn nämlich mit Sozia die aschine hinten etwas tiefer liegt, ist die besagte Schräge nicht mehr so schräg und man sitzt viel länger ohne Schmerzen.

Ein weiter Punkt ist die geringe Breite im vorderen Bereich. Wenn Deine Beine lang genug sind, kann der Sitz in diesem Bereich breiter gebaut werden. Wie das dann optisch aussieht, weiß ich nicht.

Ein weiterer guter Sitzbankbauer in den U.S.A. ist Renazco. Da kannst Du ja auch mal fragen.

Viel Erfolg. :winke:
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#5
Empfinde ich auch so, dass der Übergang zum hinteren Bereich zu steil ist. Ich habe da etwas abgepolstrert und sitze nun wesentlich besser, rutsche nicht mehr ständig nach vorne. Jedoch ist der Schaum auf Dauer zu weich und ich habe das Gefühl einer durchgesessenen Bank mit entsprechenden Schmerzen.
Ein besserer Schaum würde hier Wunder wirken. Jedoch muß das ein fertig geschäumtes Element sein, da die Unterkonstruktion zu labil ist, speziell im hinteren Bereich.
Grüße, Andreas
  Zitieren

#6
Hallo Alle,

Ich hatte mittlerweile Kontakt mit Mr. Corbin. Er braucht das ganze Krad! Worauf hab ich mir denn jetzt eingelassen!
Also hab ich mir mal schlau gemacht wieviel es kostet um mein Bike hierhin zu fliegen..
Dass kostet also mehr als das ganze Ding wert isst, also Nein. Wie gern ich es auch hier hätte nächsten Sommer.

Aber, ich werde mal nachgehen ob nicht die Gran canyon schon mal in Mikes Fabrik war.
Es kommen Järlich wenn's Bike week isst Tausende Biker nach Hollister.
Mike hat sogar einer eingestellt, grosser Kerl mit Bart und Tattoos für die Harley Kundschaft... :lachi:


Ich werde euch auf dem laufendem halten. :navi:
  Zitieren

#7
Also grundsätzlich spricht das natürlich schon SEHR FÜR den Hrn. Corbin, geht bei der optimalen Sitzposition ja um sehr viele Faktoren,
die anatomischen Gegebenheiten des jeweiligen Fahrers (spielen meines Erachtens schon auch eine SEHR große Rolle ...),
mal noch gar nicht beachtet ...
Hab das eh NIE verstanden wie manche Firmen das nur mit der angelieferten Bank OPTIMAL hinbringen wollen ...
Die Navi dafür einfliegen zu lassen wäre natürlich purer Wahnsinn ... :wechwink:
Und über die Yahoo-Group kann man nicht herausfinden ob nicht vielleicht sogar jemand in der Nähe eine Granny hat ...?
Den Unterschied der Vorderradgröße sollte man doch vernachlässigen können, denke ich mal,
gegebenenfalls Gabel durchstecken ...
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016