Kupplung
#1
Hallo,

ich brauche wohl über kurz oder lang ne neue Kupplung.
Meine geht gefühlt immer leichter zu ziehen, schließt aber noch einwandfrei. Ich nehme an das die Federn so langsam weich werden, oder einfach altersbedingt nciht mehr die Kraft haben wie früher.

Gibt es mittlerweile im Zubehörmarkt ne bessere Kupplung mit besserer Anti-Hopping Wirkung als die Serien Kupplung?

Gruß Stefan
Zitieren
#2
Wie viel hast denn schon auf der Uhr stehen????
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#3
Moin moin

müsste meine Kupplung auch mal wechseln da sie manchmal ein wenig rutscht. :gas:

Frage:
Welche Kupplung samt Federn ist denn zu empfehlen?? (Lucas, TRW, ??)


Gruß Bernd
Zitieren
#4
TRW und Lucas ist das gleiche ;) guckst du hier:
http://www.trwmoto.com/en/About-us/lucas...utomotive/
EBC, TRW die Marke macht da glaub ich keinen Unterschied. Es gibt aber unterschiedliche Belagmaterialien: ich glaub Stahl, Kork und Kevlar (bzw. Aramid Mix).

@Xplod
kannst doch auch nur die Federn tauschen. Evtl. passt die Antihopping Kupplung der TLR, müsstest halt dann auf hydraulik umrüsten etc.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#5
Danke für die Info.

Die Kupplung ist bereits hydraulisch und ich wollte dann das ganze Paket mit Federn und Belägen wechseln. Bei 68.500 km hat sie das mal verdient. Aber wenn die Marke eignetlich egal ist werde ich mal den günstigsten Satz bei EBAY holen. :navi:


Gruß Bernd
Zitieren
#6
Wieso nicht die originale von Suzuki? Ist die viel teurer?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#7
Hallo Georgios,

wenn bislang keiner mit einer Zubehör-Kupplung negative Erfahrungen gemacht hat, warum mehr Geld ausgeben?


Gruß bernd
Zitieren
#8
Hallo Bernd,


ich habe die Preise noch nicht verglichen. Vielleicht ist die originale ja gar nicht teurer.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#9
Hallo,

Ich weiß es grad gar nicht genau, müsste aber so 36tkm drauf haben.

Wie gesagt, sie packt noch gut. Hab nur das Gefühl das sie sich langsam immer leichter ziehen läßt.
Ich werde das im September auf dem Treffen mal vergleichen.

Dann würde ich die Kupplung lieber vorsorglich erneuern, bevor mir das auf ner größeren Tour mal zum Verhägnis wird.

Gruß Stefan
Zitieren
#10
allso ich hatte noch nie Probleme mit der Kupplung auch nach ca 100000Km nicht
Zitieren
#11
Vielleicht täusche ich mich auch.

Gruß Stefan
Zitieren
#12
vieleich auch weil ich beim hochschalten immer ohne Kupplung schalte
Zitieren
#13
Mein Motor hat 30tKm drauf und meine Kupplung war nach längerem Stand verklebt.
Hab Sie beim Zerlegen gemessen und festgestellt dass der Verschleiß zu neuen Belägen ca. 0,05mm betragen hat.
Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen dass sich die Federkraft spürbar verändert haben kann.... Warum auch?
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste