Zündkerze

#1
Einen schönen guten Abend
meine Navi macht mir seit einiger Zeit sorgen. Ich habe jetzt in kurzer Zeit 3 mal die Zündkerzen gewechselt da kein Zündfunke mehr vorhanden. Beim starten geht sie kurz an qualmt ohne ende und geht dann aus und lässt sich nicht mehr starten. Neue Zündkerze rein läuft dann ohne Probleme, bis zum nächsten mal starten. Kennt jemand dieses Problem
Gruss Peter
  Zitieren

#2
...lässt du den Motor nur "kurz" laufen, d.h. wird nach dem direkten Start der Maschine keine Strecke gemacht?
Gruß,
Willi
  Zitieren

#3
Da würde ich kommentarlos beide Zünkabel ersetzen (oder zumindest mal eben mit dem Ohmmeter durchmessen).
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
  Zitieren

#4
DeWill,'index.php?page=Thread&postID=115940#post115940 schrieb:...lässt du den Motor nur "kurz" laufen, d.h. wird nach dem direkten Start der Maschine keine Strecke gemacht?
Gruß,
Willi
DeWill,'index.php?page=Thread&postID=115940#post115940 schrieb:...lässt du den Motor nur "kurz" laufen, d.h. wird nach dem direkten Start der Maschine keine Strecke gemacht?
Gruß,
Willi
Ich bin schon ein paar Meter gefahren. Aber was lässt meine Zündkerzen so schnell abrauchen? Eine schlechte Verbrennung, durch eine defekte Einspritzdüse oder eine falsche Spannung der Zündkerzen.
  Zitieren

#5
Welches Kabel benötige ich.
eetarga,'index.php?page=Thread&postID=115942#post115942 schrieb:Da würde ich kommentarlos beide Zünkabel ersetzen (oder zumindest mal eben mit dem Ohmmeter durchmessen).
  Zitieren

#6
Nach meinen Erfahrungen hin ist es eine Mischung aus "zu viel Widerstand und einer etwas zu fetten Einstellung der ECU im Kaltstart".

Zum Thema Widerstand: Der Kerzenstecker hat einen sog. Entstörwiderstand in Höhe von 5 kOhm der (meiner Meinung nach) absoluter Schwachsinn ist: Ein orig. TLR Kerzenstecker kann man relativ problemlos aufschrauben, den Widerstand mit einem Kupferstück gleicher Länge austauschen und sich über das deutlich verbesserte Ansprech- und Startverhalten des TL-Blocks freuen....zumal JEDE Zündkerze auch noch einen eigenen Widerstand im Keramikkörper in Höhe von 5kOhm eingebaut hat....macht zusammen einen Widerstand je Zündkerze von 10kOhm die die Impulse einfach verpuffen/abschwächen lassen! Da kann die Zündspule noch so ackern wie sie will: 10kOhm müssen zuerst mal überwunden werden!

Thema ECU: Ab nach Worms zum Wolle und explizit erwähnen das der Kaltstart nicht ganz so fett ausfallen soll.

Thema "Zündkabel": Gibt gute und sehr gute Kabel (hier trennt sich die Spreu vom Weizen) und Kabel die, von vielen nur belächelt, Wunder bewirken (sollen)...wie z.B. die Nology Zündkabel. Ich hab sie bei all meinen Moppeds drin und lache auch ...

Gruß,
Willi
  Zitieren

#7
Warum die Kerzen das nicht mögen? Ist einfach so... immer nach dem Starten zumindest warm laufen lassen, bzw. fahren. Dann hast das Problem mit den Kerzen aus dem Kreuz.

An neue Zündkabel glaub ich nicht, allerdings sind die so derartig lang verlegt, da kannst du auf jeder Seite leicht was abzwacken und neu in Spule , bzw. Kerzenstecker reindrehen. Wenn du neue Zündkabel verbaust, dann solltest aber auch die Kerzenstecker mit erneuern. Gibts beim freundlichen Suzukidealer. Beim Kerzenstecker beachten wie der eingesetzt wird. Gerade am vorderen Zylinder kann sonst gerne mal ein wenig Regenwasser eindringen. Da hat der eine oder andere unlustige Erfahrungen gemacht.

Im großen und ganzen ist die Navi zuverlässig, gerade in Bezug auf die Elektrik. Allerdings, sie wird nicht umsonst Diva genannt :giggelswe: Zu wenig Aufmerksamkeit und sie zickt rum. Ein paar Grundsätze beachten und du hast viel Spaß. Ansonsten ärgerst dich halt öfter mal wegen Kleinigkeiten.
  Zitieren

#8
Lesmedes,'index.php?page=Thread&postID=115939#post115939 schrieb:Einen schönen guten Abend
meine Navi macht mir seit einiger Zeit sorgen. Ich habe jetzt in kurzer Zeit 3 mal die Zündkerzen gewechselt da kein Zündfunke mehr vorhanden. Beim starten geht sie kurz an qualmt ohne ende und geht dann aus und lässt sich nicht mehr starten. Neue Zündkerze rein läuft dann ohne Probleme, bis zum nächsten mal starten. Kennt jemand dieses Problem
Gruss Peter


Hallo Peter
Glaube nicht das deine Kerzen Schrott sind! Reinige sie indem du sie mit Pressluft ausbläst am besten vorher ausbrennen mit einem Gasbrenner. Wurde an deiner Navi schon mal was in Richtung Tuning an der Einspritzelektronik unternommen? Das die Kerzen Verkoken liegt an einer zu fetten Kaltlaufregelung. Schau mal am der Verkabelung zum(Stecker) Steuergerät(ECU) ob dort eventuell ein Schwarz/Braunes Kabel abgeklemmt wurde.
Bis dann Jürgen
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016