Lager & Kettensatz
#1
Hallo
Da der Winter vor der Tür steht möchte ich meinen Dino pulvern und neu aufbauen.
Nun bin ich schon mal nach der Suche nach Rad- & Schwingenlager. Habe gesehen hier auch schon Sammelbestellungen gemacht wurden, daher die Frage(n):
- Brauchst sonst jemand gerade noch Lager?
- Hat jemand gerade noch Reserven die für die Raptor 1000 passen und sie loswerden möchte
- Hat jemand kürzlich online welche bestellt und ist mit Händler und Versand zufrieden, dann würde ich auch dort bestellen
Thema Kettensatz. Habe mal folgendes ergoogelt:
http://kettenmax.de/kettensatz-cagiva-ra...ece563e58e
Hat das schon jemand in Verwendung so oder auch schon dort was bestellt ? Da ich selber keinen EBay-Account habe suche ich einfach einen vernünftigen Online-Handler der zuverlässig liefert (ob dann ein paar Euro teurer oder günstiger ist egal).
Bollernde Grüsse,
Reto
Zitieren
#2
Hallo Reto

Also bei der Lagergeschichte kann ich dir nicht wirklich helfen, aber bei dem Kettensatz. Ich hab bei dem Shop schon so einige Kettensätze bestellt, schnelle Lieferung, Top Ware und kostengünstig!!
Wenn du schon die Schwinge ausbaust, rate ich dir zu einer Endloskette.

http://www.mymoto24.de/home/Baugruppe-An...11213.html

Gruss Ralf
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#3
Ich würde an deiner Stelle auch bei "mymoto" bestellen: guter Service und 20Teuronen billiger
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#4
Danke für eure Antworten. Dann werde ich mal die Endloskette bei mymoto bestellen und die Lager bei https://www.kugellagershopberlin.de/.
Das wird ein Abenteuer...Dino in Einzelteile zerlegt - Hab ja bis nächsten Frühling Zeit ihm wieder Leben einzuhauchen, ansonsten gibt's hier eine ganze Menge Einzelteile zu erwerben [Bild: cav.007.12.png][Bild: crying.gif]

Lg
Zitieren
#5
Hallo,
Weiss jemand ob man die beiden Lager im Original Sachs-Federbein auch wechseln kann, und falls ja welche Grösse die haben?.
In meinem Federbein sind die nach 65'000km total vergammelt und bewegen sich nicht mehr.
Gruss
Reto
Zitieren
#6
Man man man, schmeiss bloss das Federbein weg. Normalerweise ist das Federbein nach 20.000 bis 25.000 im Eimer. Vielleicht hat ja jemand noch zufälligerweise ein gutes Gebrauchtes auf Lager, oder schraub dir eins von Wilbers oder so rein!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#7
da stimme ich Bengelchen zu nach 65000km ist das ganze Federbein nur noch Schrott
Zitieren
#8
Die Lager gibt es einzeln zu kaufen. Ich kann Dir jetzt aber aus dem Stehgreif nicht sagen, wo.

Ich weiß nicht, ob sich das FB öffnen lässt, so wie bei meiner Navi. Wenn ja, dann neues Öl rein und wieder auf 14 bar aufpumpen.

Wenn es sich nicht öffnen lässt und auch kein Ventil dran ist, sehe ich auch keine Möglichkeit, es zu warten. Franzracing könnte das vielleicht machen. Ob sich das preislich gegenüber einem neuen lohnt, weiß ich nicht.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#9
Es ist nicht zum öffnen und auch kein Ventil drann. Franzracing hat mal eins für mich überholt( Er sagte danach das macht Er nie wieder) und ein Ventil aufgeschweißt, ist jetzt schon 6 oder 7 Jahre her und für das Geld hätte ich auch ein neues Wilbers bekommen.
Zitieren
#10
Dann muß wohl ein neues her. Wäre interessant zu sehen, wie es ohne Feder auf Zusammendrücken reagiert.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#11
Danke für eure Antworten.
Da bald Weihnachten kommt überlege ich mir das mit dem Wilbers-Federbein mal :-). Das Original-Federbein hat mich zwar trotz der vielen KM nie gestört. Muss aber sagen dass mein Dino sich nur an Reiter/innen unter 65kg im Schönwetter-Betrieb gewöhnt war, ev. ist es darum noch nicht total durch.
Wollte eigentlich nur die Lager an der oberen und unteren Federbein-Aufnahme ersetzen - das Ding auseinander zu nehmen würde ich mir nicht zutrauen.
Zitieren
#12
Falls Dein FB noch gut ist und Du nur die Lager tauschen willst, gibt es zu den originalen auch eine Alternative.

http://www.emilschwarz.de/dev/index.php?id=203

Mir ist zwar nicht ganz klar, wie die seitlichen Bewegungen aufgenommen werden, aber Emil kennt sicher die Antwort.

Viel Erfolg.


FB öffnen am Navigator ist nicht schwer. ;)
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#13
nur bei den Preisen die der aufruft lohnt doch eher ein neues Federbein.
Hatte vor ca 9 Jahren mal eine Anfrage bei Ihm alle Lager neu ( Lenkkopf, Federbein, Umlenkung, Schwingenlager), Er wollte über 700 Euro für die Lager und 200 Euro fürs machen bei einem rollendem Fahrgestell. War damals für die Rennraptor, habe es aber gelassen
Zitieren
#14
Kann ich verstehen.

Ist vielleicht für ihn aber nicht so schwer das Originallager gegen ein Nadellager zu tauschen. Es braucht ja nur einen Heißluftfön o.ä. und eine passenden Nuß.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#15
klar einfache Nadellager reichen auch völlig aus uns nur Emil Schwarz hat nix einfaches
Zitieren
#16
Hallo,

bei der Firma Emil Schwarz muß man sich auch bewußt sein, dass nicht irgendwelche Lager
reingeklopft werden, sondern jedes Lager und die entsprechende Hülse individuell angepaßt
werden. Zudem kostet ein Lenkkopflager bei Emil Schwarz deshalb so viel, weil es verklebt
wird und dadurch spielfrei ist. Ich glaube, es ist sogar sein eigenes Patent.

Nicht umsonst kommen viele bekannte Rennteams ins Schwabenland,
um die Lager anpassen zu lassen.

mfg
Zitieren
#17
das ist schon klar, früher bei den Plastiklagern oder Rollenlagern war das auch sehr sinvoll aber bei den heutigen Lagern ist es eigendlich Unsinn und verkleben kann ich die Lagerschalen auch selber.
Wobei haben viele Supersportler immer noch Rollenlager im Lenkkopf an statt Kegelrollenlager und das sicher nicht aus Kostengründen.
Zitieren
#18
Troodon,'index.php?page=Thread&postID=119880#post119880 schrieb:Wobei haben viele Supersportler immer noch Rollenlager im Lenkkopf an statt Kegelrollenlager und das sicher nicht aus Kostengründen.
Du meinst sicher Kugellager.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#19
richtig Kugellager
Zitieren
#20
weis jemand was das für ein Federbein sein soll? Scheint ne Zugstufenverstellung zu haben und die untere Aufnahme sieht auch anders aus:
http://www.ebay.de/itm/8000A1083-AMMORTI...SwsB9WDjWO
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#21
Hallo,

wie gesagt, sind die Fähigkeiten von Emil Schwarz nicht mit Massenware zu vergleichen.
Sonst würden ja die Fahrwerksspezialisten keinen Euro mehr verdienen, weil ja ab Werk
alles schon super ist.

Genau aus Kostengründen sind die Tolleranzen immernoch viel größer als es ein
Spezialist machen würde.

mfg
Zitieren
#22
Ich würde das Teil immer noch in die Tonne treten. Lieber ein paar Euros drauf legen, anstatt ein "Sachs" Federbein für ein paar Hunnis vom Fahrwerksspezialisten überholen zu lassen. Wilbers Federbein ist vollkommend ausreichend, nen Unterschied zu nem guten Federbein vom Fahrwerksspezialisten wirst auf der Landstrasse eh niemals erfahren!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#23
Hallo,

ich schliesse mich Bengelchen an.
Wir haben das Wilbers mit von aussen verstellbarer Federspannung
und sind top zufrieden.
Kein Vergleich mit dem Originallen und die wurden schon bald ersetzt.

Gerd
Zitieren
#24
Sodele...Rat befolgt, das Original-Federbein auf die Seite gelegt und einfaches Wilbers (540) bestellt. Nun die nächste Frage:
Habt ihr das in Originallänge bestellt? Offenbar kann man die Länge wählen (Angabe in mm), habe aber keine Ahnung was bei originaler Umlenkung z.B. ein 10mm längeres Federbein bezüglich Höhe ausmachen würde ... und ob das ohne Probleme mechanisch noch passt.
Zitieren
#25
War grad auf der Wilbers Homepage. Da wird für die Raptor nur noch eine Tieferlegung angegeben und daneben steht "Angaben in mm bezogen auf die Fahrwerkshöhe" :morning: also z.B. +20mm = +20mm höheres Heck. -20mm = -20mm niedrigeres Heck. Wenn das Heck einen Tick höher ist, ist das Einlekverhalten auch einen Tick besser aber das hört dann spätestens bei 30mm Höherlegung auf positiv zu sein.
Ich habs in original Länge bestellt aber vorher schon ne Höherlegung verbaut...
Hoffe ich konnte dir ein bissl helfen.
Hast du das Federbein schon bestellt, man muss doch gleich bei Bestelltung alle Angaben machen bzgl. Fahrergerwicht, Fahrprofil etc.?
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#26
Ok, Danke.
Habe es nun in Standartlänge genommen. Habe es über Zietech bestellt und da waren die Angaben per Mail nicht so klar.
Zitieren
#27
Da hab ich meins auch her. Mir war das auch nicht ganz klar. Hab dann in den Anahng oder bei Bemerkungen alles angegeben:
-Fahrfertiges Gewicht
-Fahrstil
-Solobetrieb/Sozius mit/ohne Gepäck
ich glaub das waren die wichtigsten Angaben. Das wurde dann von Wilbers auch auf dem Auslieferungsschein vermerkt. Jedes Federbein wird ja "individuell" angefertig.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste