Ersatz für Sozius Fußrastenhalter
#1
Hallo zusammen,

Habe meine Raptor heute leider (sanft) ablegen müssen und habe nach der Heimfahrt entdeckt, dass die Streben, die hinten zu den Soziusrasten führen, gebrochen sind. Leider ist an dem Teil natürlich auch der Auspuff befestigt, auch wenn der noch recht fest zu sein scheint.

Wo finde ich Ersatz für dieses Teil? Unter welchem Namen suche ich am besten danach? Und brauche ich den Punkt für die Auspuffhalterung auch bei leichteren Zubehörendtöpfen? :rolleyes:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Da hast Du ausgerechnet ein Teil geschrottet, was Du nicht mehr bestellen kannst und wenn dann nur mit sehr viel Glück gebraucht findest, und falls Du wirklich eines finden solltest, dann mach Dich auf einen happigen Kurs gefasst.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
#3
Abbauen und schweissen lassen!! Ist die günstigste Alternative!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#4
rechte Seite?
Zitieren
#5
Schaut ganz danach aus!!!! ;)
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#6
Habe noch nee rechte Seite schwarz gepulvert allerdings sind mitlerweile vom Lagern Kratzer auf dem Pulver
Zitieren
#7
Troodon, du hast eine PN!
Zitieren
#8
Bengelchen48,'index.php?page=Thread&postID=119258#post119258 schrieb:Abbauen und schweissen lassen!! Ist die günstigste Alternative!!!
Gussalu schweißen - geht das? :doodl:
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
#9
ja geht, habe noch einen Satz geschweißte Fußrastenträger die dann gepulvert wurden
Zitieren
#10
Danke so weit für eure Antworten. Kann ich denn so jetzt erst mal weiterfahren bis Ersatz da ist, oder verbiegt der Auspuff/bricht ab, wenn er oben nicht befestigt ist?
Zitieren
#11
Das würde ich sein lassen, denn der Endtopf steckt quasi nur noch im Krümmerrohr und wird ggf. durch eine Zugfeder festgehalten!
Und wenn dir der Topf ins Hinterrad kommt...

Beste Grüße!
McRaptor

PS: es scheint ja noch der Originalpuff zu sein, der ist unten per Schelle fixiert und hat keine Feder, trotzdem: Obacht!
Zitieren
#12
Außerdem ist durch die Hebelwirkung schon einiges an Kraft, die dann auf Krümmer bzw. die restliche Auspuffhalterung geht.
Und die brechen auch schnell mal......
Also ich würde die Mühle ebenfalls stehen lassen.
Zitieren
#13
wenn Du vorerst weiterfahren möchtest, dann nimm z.B. zwei Holzplatten wie gelb dargestellt. Die vordere Platte nimmst Du auf der Rückseite mit einer Säge etwas aus (blaue Markierung) dann verschraubst die beiden Platten und Du kannst weiterfahren.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren
#14
Klasse, wie einem hier geholfen wird. Leider habe ich hier momentan keine Sägen oder Holz, darum muss sie wohl erst mal stehen bleiben und ich Bahn fahren. Oder ich versuche es mal mit Duct Tape! :giggelswe:
Zitieren
#15
also Holz am Raptor geht dann mal gar nicht :ablach
seit 2002 im Forum  X_030
Zitieren
#16
Also wenn schon flicken, dann nimm 2 stabile Schellen und vorne und hinten 8 mm Rundstahl auf vielleicht 10 cm - und spanne das zusammen.

Quasi so eine Art Schiene.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#17
eetarga,'index.php?page=Thread&postID=119313#post119313 schrieb:Also wenn schon flicken, dann nimm 2 stabile Schellen und vorne und hinten 8 mm Rundstahl auf vielleicht 10 cm - und spanne das zusammen.

Quasi so eine Art Schiene.
im Prinzip auch möglich und eine gute Idee, aber es kommt immer darauf an was man an Materialien zur Verfügung hat....

@ Lalelu

Du könntest z.B auch zwei Gabelschlüsssel nehmen und diese von unten jeweils an jeder Strebe mit Kabelbindern befestigen. Kein großer Aufwand.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren
#18
Oder fahr einfach zum Chirurgen und hol Dir ne Gipsschiene :lachi:
Sorry, musste gerade sein! :schilde:
Thomas
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
Zitieren
#19
badner,'index.php?page=Thread&postID=119312#post119312 schrieb:also Holz am Raptor geht dann mal gar nicht :ablach
Von Wegen,'index.php?page=Thread&postID=119315#post119315 schrieb:Oder fahr einfach zum Chirurgen und hol Dir ne Gipsschiene :lachi:
Goodpost bringen den Lalelu nur konstruktiv nicht weiter, der will / muss ja fahren bis er Ersatz hat.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren
#20
Also ich würde in diesem Fall Siemens-Lufthaken und Tüddeldraht nehmen.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
#21
Mach am besten nix von all den Tpps, sonst fährst du in 2 Jahren noch so rum (das Provisorium hält ewig!!) :ablach
Zitieren
#22
Moin,

http://www.ebay.de/itm/Pedana-pedalino-A...SwzaJX7Orc
Zitieren
#23
Danke an alle, das Ersatzteil von Troodon ist gestern angekommen und wurde gleich eingebaut.

Leider ist die Einstellschraube, die den Abstrand zum Fußbremshebel einstellt, komplett mit Lack/Beschichtung überzogen und lässt sich nicht so einfach lösen. Die Frage ist, kann ich so fahren, bis ich an richtiges Werkzeug komme (was noch mehrere Monate dauern kann)? Es ist ca. 1 cm zwischen Hebel und Schraube.


[Bild: 6j0nwy.jpg]
Zitieren
#24
Hauptsache es ist genug Spiel vorhanden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste