EETARGA wird von mir vermisst!
#1
Ich mache mir Sorgen um Christoph (eetarga), ich habe seit dem 20. Juli nichts mehr von ihm gehört und er meldet sich auf allen Kanälen nicht, d.h. Telefon,Messenger, Forum, Facebook. Auch hat er nirgends nach dem 21.7. gepostet. Ich habe mit ihm ab und zu telefoniert und mache mir halt Gedanken ob ihm was passiert ist! Hat hier jemand vielleicht noch eine weitere Telefonummer oder Kontaktmöglichkeit? Persönliche Infos bitte an mich per pm. Ich hoffe ihm geht es gut!

Vielen Dank für jede Hilfe!

Gruß, Kai
Zitieren
#2
Ich habe wieder Kontakt!

Gruß, Kai
Zitieren
#3
WD40 ?

:giggelswe:
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
#4
Genau!
Zitieren
#5
Moin,
Danke der Nachfrage, nein - noch müsst ihr kein Witwe(n) trösten und mit Jacky am Grab anstoßen.

Bin nur nach einem Astmaanfall vom Gerüst gefallen...
Letztes Jahr hatte ich schon Stress mit viel zu hoher Schwefelbelastung, aber wer nimmt den Arzt schon für voll :P

Mal ein Bild zum Verständnis, alles Gelbe ist Schwefel... - und dieses Mal kam Wind und da kam der Staub - und Tschüß

Dem Gerüst geht es wieder besser :respekt: , bei mir dauert das noch, bin aktuell heim im Merkelland :crying:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#6
Na dann.. Gute Besserung.. :emphathy:
Cu/ the_wombel.. (Jürgen)  X_090
Zitieren
#7
Auch von mir natürlich gute Besserung!

Lg, Kai
Zitieren
#8
Hallo,

wünsche gute Besserung.

Woher kommt der viele Schwefel? Kenne solche Bilder eigentlich
nur im Zusammenhang mit Vulkanimus.

MfG
Zitieren
#9
Gute Besserung.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#10
Gute Besserung Christoph.
Wenn du schon hier bist, kauf dir ne LKW Ladung Mundschützer, nur so als Tipp falls es in EE keine gibt :lachi:
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:
Zitieren
#11
Von mir natürlich auch!
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
Zitieren
#12
Moin, moin - lange her, aber ich lebe noch. Der erste Abschnitt zu "back on track" ist nun mehr oder weniger zu Ende. estland hat mich wieder.... :whistling:

Ende August geht es weiter in Deutschland...

Motorradfahren ist aktuell noch? nicht drin, ich kann nach wie vor den Hals nicht wirklich nach links drehen und jegliche erneute Belastung auf Halswirbel und Schulter könnte weit schlimmere Dinge auslösen.
Zumindest kann ich wieder tippen, die rechte Hand macht nun schon wieder mehr oder weniger was ich will. Also Bierdose aufkriegen, sogar ein bißchen Schrauben geht schon wieder (zumindest wenn ich Zeit und Ergebnis nicht bewerte).

Fahrt vorsichtig! Viele Grüße - Christoph
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#13
Moin Christoph,

schön mal wieder was von dir zu hören :daumen:
Scheint dich letztes Jahr ja ganz schön erwischt zu haben :rolleyes:

Viele Grüße aus der echten, norddeutschen Heimat und weiterhin gute Besserung.

Axel
Zitieren
#14
Genau,
schön das Du wieder da bist! :daumen: ;)

Thomas
Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. (Heinz Erhardt)
Zitieren
#15
Und die Welt dreht sich weiter...

Man kann Dinge ausblenden, annehmen, verändern oder dem Wahnsinn freien Lauf lassen. Ich habe mich für Letzteres entschieden.

Das Thema Motorrad beenden, nein, kein Chance. :D

Deshalb habe ich die Sache gedreht. Ab Frühjahr 2019 ist eine neue Motorradvermietung im Baltikum am Start.
Meiner Einer macht die Technik und stellt die Halle und die Bikes (es sind jetzt bis jetzt 6 eigene geworden - 4 * Aprilia, 2 * SWM), ein Freund (gebürtiger Neuseeländer betreut die englischsprachigen Kunden, ein deutscher guter Bekannter - der auch hier lebt, betreut die deutschen Kunden - und wenn dann doch ein Este kommt, dann wird der von mir bedient. Zusätzlich können wir auf einen Pool von KTM zurückgreifen. Zum Spielen haben wir eine ca. 10 ha große Sandkiste nah am Dorf gemietet...

Endurowandern und gemütlich cruisen stehen im Vordergrund, auch mit Guideservice.

Mehr die Tage auf der Homepage - die macht jemand bis Mitte Dezember fertig - dann setzte ich hier den Link rein.

Warum das Ganze?
So richtig wirklich praktisch mit vollem körperlichen Einsatz werde ich wohl nicht mehr im alten Bereich auf Baustellen arbeiten können. Es bleibt bei der Gutachterei, Schadensaufnahmen und der Bauleitung, das sollte für mehr als ein Zubrot langen.
Schrauben kann ich noch, es hetzt mich ja keiner, und um so ein bißchen mit der 350er in der Wiese zu spielen, daß geht auch schon wieder...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#16
Glückwunsch!
hört sich gut an
Zitieren
#17
Hallo Christoph,

ich hab erst jetzt von Deinem Missgeschick gelesen. Es scheint Dir ja wieder besser zu gehen.

Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute und Daumen hoch, dass das mit der Motorradvermietung klappt. Was für Aprilias hast Du denn da am Start?

Schönen Gruß aus Bonn

Stefan
Zitieren
#18
Ich war mal wieder in der alten Heimat - und konnte da nicht dran vorbei, Stand an der Straße und weinte, 52000 km und der Besitzer verstarb vor einem Jahr.  

R.I.P. dem ex.Eigentümer.








...mal sehen was wir draus machen..., die 300 kg. Eisen sind nicht so ganz meine Leistungsklasse.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#19
Hi Christoph,

lange nichts von dir gehört willst du die Maschine bei dir vermieten.

Gruß Andre

"Manchmal sitze ich einfach so da und warte auf die 1200er Navi mit ABS"
   X_029
Zitieren
#20
Moin Andre,

ich habe die erst mal ohne weitere Überlegungen eingepackt. Ich nähere mich gerade .- mit Respekt - den 298 kg. Kampfgewicht. Die Sitzposition ist geil - ich kommentiere das nicht weiter, wer so ein Gerät hat, der weis was ich meine. Gefahren bin ich bisher 2 * um die Werkstatt.
Irgendwie faziniert mich das Ding. Kann man einen Umzug mit durchführen, Koffer und Topcase fassen den halben Hausstand.
Und mit 52000 km ist die gerade eingefahren.

Vermietung wäre ein Thema, paßt aber überhaupt nicht in unser Grundkonzept - standfeste Wanderenduro - es sei denn Arnold will bei mir was mieten :D 

Im Moment freue ich mich einfach dran, muß noch die Vergaser machen, Ventile einstellen, dann bin ich mehr oder weniger durch mit dem Schiff. Hoffe das das Luftfahrwerk bzw. die Einstellung vorne und hinten noch funktioniert, dann noch neue Reifen - und dann mal sehen - Schritt für Schritt. 

Ich stand heute schräg vorne davor, die untere/seitliche Verkleidung war ab, da erinnert mich das Ding an die feuchten Träume meiner Kindheit: eine Honda Bol Dor 900 F2, die hing sogar über meinem Bett. Vielleicht mache ich auch sowas draus...

Aber mal ehrlich, wer kann denn für 500,- E plus 5 Kästen Bier zu so was nein sagen? Das schaffen nur Greta T., Veganer und andere nichtige Existenzen, wirkliche Männer brauchen ab 900ccm³ Biggrin Biggrin Biggrin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#21
Schiffe kommen - und Schiffe gehen - wieder aus dem Hafen raus.

Die Kawa durchgeschraubt, eine Menge Plastik weggelassen, gefiel mir so besser und damit den Dampfer wieder seeklar gemacht und dann kam ein Este und das war das Ende vom Lied.

   

Neues Spiel, neues Glück, mal sehen welches Strandgut nun mal wieder angespült wird.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#22
(14.07.2019, 18:19)eetarga schrieb: Aber mal ehrlich, wer kann denn für 500,- E plus 5 Kästen Bier zu so was nein sagen? Das schaffen nur Greta T., Veganer und andere nichtige Existenzen, wirkliche Männer brauchen ab 900ccm³ Biggrin Biggrin Biggrin

Ich hätte zu so einem Angebot auf Jedem Fall nein gesagt! :D
Aber gut, Du bist das Teil ja zum Glück schon wieder los.

Viel Erfolg mit Deiner neuen Geschäftsidee!

Gruß
Dirk
Zitieren
#23
@Dirk - was mir in jedem Fall in Erinnerung bleiben wird, das ist das ausgereifte Engineering. Die haben sich damals über den Zugang zu jeder Schraube Gedanken gemacht. Ein wirklich schrauberfreundliches Motorrad.

Alles wirkt solide, durchdacht und es macht Spaß dran zu Schrauben. Ich hatte echt Respekt vor der Menge/Masse an KAWA Technik, aber Alles "easy-going", das war wirklcih eine Überraschung. Und das Werkstatthandbuch als download, klares verständliches Englisch, gute Bilder, klare Unterteilung in Baugruppen, man fühlt sich sehr sicher beim Schrauben, kein try&error, klare Skizzen bzw. Zeichnungen. :)

Wenn man das mit Cagiva vergleicht... Biggrin


Zitat:h hätte zu so einem Angebot auf Jedem Fall nein gesagt! [Bild: biggrin.png]

Aber gut, Du bist das Teil ja zum Glück schon wieder los.

Gute Selbstbeherrschung Biggrin  , bei mir brennt da einfach die Sicherung durch, 1000cm³ mit wenig km, voller Koffersatz, da muß das Ding schon sehr häßlich sein, um stehen zu bleiben. Und in diesem Fall - es war für die Familie sicherlich auch positiv, daß die Garage nun leer war und damit das Aufräumen nach dem Todesfall endlich ein Ende hatte. Den "Gewinn" haben wir gestern beim Italiener schon in die Richtung schwarze Null gebracht - also alls Gut! Biggrin

btw. - das Ding stand ja fast vor deiner Haustür...    
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#24
@eetarga
ich hab 4 'Teilzeitbaustellen' in der Werkstatt stehen.
Das reicht für mich!

Ja, mit den Werkstatthandbüchern hast Du (leider) Recht. Sind zwar bei den Japanern 'nur' in englisch, dafür aber immer TOP gemacht. Das Cagiva-Teil nutze ich eigentlich nur, wenn es mal gar nicht mehr Anders geht.
Zitieren
#25
Vermutlich zweifelt jetzt die eine Hälfte an meinem Verstand und die andere Hälfte will mich exkommunizieren!? Angel 

Aber ich habe es wieder getan! Angel  Ich habe gesündigt - ohne Sinn und Verstand.

O.k., vergessen wir das Gesülze;
Kawasaki GTR 1000, zweite Modellgeneration, über 290 kg Lebendgewicht., Baujahr 1994/EZ. 95
Corbin Sitzbank, voller originaler Koffersatz und Topcase
60700 km aus gepflegter Haltung

für peanuts geschossen! :cool:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#26
das ist noch echtes Heavy Metal
für eine schnelle Fahrt zu zweit nach Gibraltar womöglich noch zu gebrauchen - aber sonst?
Zitieren
#27
Was für ein Haus :D
Das Ding wiegt leer mehr als meine Raptor zum Überlaufen getankt mit mir in Vollmontur obendrauf zusammen  :P
Gute Fahrt damit!
Zitieren
#28
Meeeeensch Christoph,

ist das wirklich die richtig Maschine zum Endurowandern in Estland ? ... oder damit ums Schwarze Meer. ;) 

Trozdem cooles Eisen. 

Grüße Andre

"Manchmal sitze ich einfach so da und warte auf die 1200er Navi mit ABS"
   X_029
Zitieren
#29
Also zur Vermietung werden in 2020 mehr Optionen geboten.

Insgesamt sind wir bei 5 Aprilias angekommen (plus ein Spielzeug für den Guide).
Dann kamen zwei SWM´s Classic dazu, so als Butter&Brot dailiy-driver.

Wir denken aktuell über was sehr spezielles nach, mehr dazu wenn die Dinger tatsächlich in der Garage stehen.

Und die Kawa ist einfach mal so in der Herde angekommen, damit kann man dann stressfrei auch mal z.B. mal eine baltische Rundreise mit Sozia kostengünstig absolvieren.

Ich finde bei dem Dampfer, wie schon erwöhnt, die grundsolide Technik und das powervolle Cruisen als eine wirkliche Option zum Tourenfahren, wenn man keine ! BMW will.

Meine GC kommt in 2020 auch wieder mal an den Start, aber nur zur eigenen Verwendung.

Insgesamt haben wir in 2019 "nur" Erfahrungen gesammelt, beruflich bedingt. Aber in 2020 werden wir da ein bißchen mehr in die Öffentlichkeit gehen und die Vermietung dezent pushen. Im Nachhinein war das auch nur positiv in 2019, daß wir die Sache stressfrei ohne Druck probieren konnten, wir haben gemerkt wo es noch Sachen um Aufarbeiten gibt.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#30
Mal die News - ja es gibt mich noch - aktuell als Kawafahrer - will man sterben ohne 1000er Kawasaki gefahren zu haben? Klare Ansage: nein - deshalb, siehe Bild.

Die GC ist auch noch im Stall. Mal sehen, wann ich die wieder auf die Straße bringe.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#31
Gratuliere, gute Maschine für Langstreckenfahrt.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#32
Also das klingt jetzt vielleicht ketzerisch, aber ich war gestern mit einer Gang 600 und 750 er Kurvenheizer mit dem Dampfer mal auf südestnischem Geschlängel unterwegs.

Wenn ich das mal dezent umschreibe:  es geht! Du nimmst einen Elefanten und einen Zementsack voll Kokain. Dann lässt du das Tier mal ganz sacht durch den Rüssel einatmen.
Ergebnis - die Kuh kann fliegen X_013

Also alleine schon mit brachialer Gewalt aus der Masse, frischen Bremsen und draufhalten kommt man da zu erstaunlichen Kurvengeschwindigkeiten - trotz Kardan und mit mir dezenten fast 400 kg. Gesamtgewicht. Burn 

Meine Scheibe wurde vom Vorgänger eingekürzt, der Helm liegt ein wenig unglücklich genau mittig im Luftstrom. Also mit der Konfiguration möchte ich im Moment nicht auf Reisen gehen. Was mir im Moment am Besten gefällt, das ist dieses Jeckel & Hyde feeling. Im 6 Gang rollst du mit unter 4000 Touren durch die Landschaft. Der Kawa Motor säuselt so richtig schön. Im 5 Gang, wenn man am Hahn dreht, dann wird die Landstraße auf einmal sehr eng, da sitzt du auf einer satten 1000er Sportmaschine!
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#33
Kawasaki versucht halt immer, auch bei Tourenmodellen eine gewisse Sportlichkeit zu bewahren.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste