aktuelle Reifen: z.B. Roadtec 01
#1
Bei meiner Raptor ist demnächst eine neuer Satz Gummis fällig; bisher sind Metzerler Z8 drauf, die will ich nicht mehr. Ein Freund hat mir die neuen Metzeler Roadtec 01 empfohlen, diese sind auch hier und da Testsieger geworden. Ist diese Reifen schon jemand gefahren? Und wie sind sie im Vergleich zu anderen, z.B. den von mir immer sehr geschätzten Michelin?
Zitieren
#2
Welcher Michelin???
PiRo2 fand ich super, PiRo3 und 4 fand ich nicht mehr so toll.
Was ist mit Conti RoadAttack3? Wäre mein Favorit bei Tourenreifen.
Heutzutage nehmen sich die Reifen alle nicht mehr viel, der eine hat da leichte Vorteile der andere da. Kannst mit den bekannten Vertretern nichts falsch machen. Schau dir einfach die Tests an und entscheide auf was es dir ankommt. Nässe, Laufleistung, Sportlichkeit

Ich fahre momentan Metzeler M7RR, der Reifen ist äußerst unauffällig in allen Lebenslagen, hat viel Grip. Insgesamt ein sehr ausgewogenr Reifen aber nicht gerade der handlichste, die Michelin, Conti und Brigdestone (bei den zwei letzteren bin ich die aktuellen aber noch nicht gefahren) sind da handlicher.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#3
Ich persönlich war mit dem Michelin PP3 überhaupt nicht zufrieden... Sägezahn schmieren usw

Fahre aktuell, 2te Satz, Bridgestone S21, macht Spaß :thumbsup:

Freund von mir testet gerade den Michelin Power RS, denke den werde ich dann auch mal testen.

Ist aber alles eine Frage der Fahrweise :daumen:
Zitieren
#4
Jetzt komm ich auch noch mit dem Pirelli Angel GT . Der Reifen hält gut was aus ca. 8000km durch den zwei CT Aufbau kann man den auch mit guter Schräglage fahren und im Regen ist er auch nicht schlecht!!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#5
mit dem PiPo, den ich zuletzt auf meiner Firblade hatte, war ich recht zufrieden

die Conti RA 3 sind mir auch schon aufgefallen, aber für die gibts noch keine Freigabe
Zitieren
#6
ich fahr den pipo , und der ist bis jrtzt immer echt klasse gewesen . bis auf kante und nie probleme . bin den auch vorher schon auf der vtr gefahren , mit genauso spaß .
warum schreib ich das :spuint: , weil ich auch neue sohlen brauchte und den pipo für 130,- im satz ( vo / hi ) jetzt gekauft habe . ist gerade im angebot mit fast 60% rabatt :)
Zitieren
#7
nordhäuser,'index.php?page=Thread&postID=124929#post124929 schrieb:warum schreib ich das :spuint: , weil ich auch neue sohlen brauchte und den pipo für 130,- im satz ( vo / hi ) jetzt gekauft habe . ist gerade im angebot mit fast 60% rabatt :)
wo?
Zitieren
#8
ja das würde mich auch interessieren wo der Satz gekauft wurde und welches Produktionsdatum die Reifen haben.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren
#9
gekauft habe ich hier in ndh bei meinem händler , bei welchen großhändler er bestellt - müßte ich mich erkundigen .

auf den reifen steht " made in spain " dot 10/17 vorn , dot 22/17 hinten .
Zitieren
#10
support your local dealer - und wenn er dich mit einem guten Preis unterstützt, ist's ja ideal

dann probier' ich's auch ganz altmodisch vor Ort
Zitieren
#11
Hi Tom.

Kann dir den (nicht brandneuen) Conti Road Attack 2 Evo empfehlen.
Da gibt es eine Freigabe von Continental, der fährt sich prima wie der CRA2 und hält länger, da auch 1,3mm mehr Profil am HR.
Um die 200€/Satz sind auch okay.
Michelin fahre ich leider nur auf dem Auto...

VG
Zitieren
#12
Den Raodtec 01 hab ich auf meiner GSX-S drauf.
Guter Reifen, vor allem wenn man viel im Nassen unterwegs ist. Hat auf vom Start weg guten Grip, auch wenn es ziemlich kalt ist. Wenn es richtig heiß ist beginnt er leicht zu schmieren. Haltbarkeit ist sehr gut.

Den Angel GT hab ich auf der Navi drauf, in etwa wie der Roadtec, mit leichten Abstrichen beim Nassgrip und mehr schmieren bei Hitze. Von Handling her kann ich schlecht vergleichen, dafür sind die Mopeds zu unterschiedich.

Gruß Matthias
Zitieren
#13
Ich weiß garnicht was es da zu überlegen gibt. Ein Satz Reifen der 130-140 Euro kostet der hervorragent mit der Raptor harmoniert, Gripp ohne Ende hat,im Nassen sehr gut ist und eine Laufleistung je nach Fahrweise 3-10000Km hat. Wieso noch Gedanken über andere Reifen machen. Der Reifen kann alles sehr gut, auch wenn ich auf der Straße heizen will.
Bei Ersatzteilen mosern das alles zu teuer ist aber bei den Reifen das Geld sinnlos rausschmeißen. Die gesparten 70-100 Euro pro Satz kann ich schön in andere Dinge reinstecken
Zitieren
#14
Und welche Reifen meinst du, Uwe?
Zitieren
#15
Pilot Power der ersten den es immer noch gibt so ca 10 Jahren nach erscheinen, da sieht man mal wie gut der war bzw noch ist
Zitieren
#16
ja genau , pipo der ersten generation . :)

für mich wie gesagt auf der vtr und auch der raptor ein sehr gut harmonierender reifen . auch im grenzbereich .
Zitieren
#17
Hallo,

läßt sich die PiPo-Quelle auch von uns anzapfen?

Ich hätte bedarf.

Grüße

:kappe:
Zitieren
#18
ich werde mich erkundigen , denke aber das für " werkstattfremde " ein kleiner aufschlag dazu kommt . gebe bescheid........ :)
Zitieren
#19
PIPO 1 ist ein echt toller Reifen gar keine Frage :daumen:
Liegt aber von der Laufleistung um gut 500-1000 KM unterm PIPO 2CT welcher um gut 40 Euronen teurer ist;
Liegt an jedem selbst wofür er sich dann entscheidet;
wenn ich mal mitten in der Saison beim Raptor an neuen Reifensatz bräuchte dann knall ich mir wahrscheinlich auch den PIPO 1 rauf :D
Zitieren
#20
das glaube ich nicht das der ct2 länger halten soll, eher das Gegenteil
Zitieren
#21
Is aber so..bei mir jedenfalls ;)
Mitm 1er PIPO war nach gut 3000 KM Schluss. Der 2er hat jetzt 4000 KM drauf und wird gerade gewechselt...wieder auf 2CT.
Fahrweise eigtl immer gleich Moderat bis Sportlich :D
Zitieren
#22
der Conti Road Attack 3 wäre ja auch ein Kandidat gewesen; er hat aber keine Freigabe - und dabei bleibt es lt. Conti leider auch (habe mich erkundigt)
Zitieren
#23
Auf die Raptor kannst drauf klöppeln was du willst, es gibt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom MV Agusta für die Raptor!!! Weiß bloss nicht mehr wo!!!
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
Zitieren
#24
gar net weit weg:

http://forum.cagivisti.de/forum/index.ph...2afc2b2f10
Zitieren
#25
Und mit dem Schrieb gehst am besten zu Deiner Zulassungsstelle und läßt Dir die Reifenfabrikatsbindung austragen.
Dann kommst Du auch gar nicht erst in die Verlegenheit, im Falle einer Kontrolle oder eines übereifrigen Prüfers bei der HU, Dich erklären zu müssen.

Bei all meinen Cagivas habe ich es austragen lassen.
Gruß Sven

Überholt mich ruhig, jagen macht mehr Spaß  :D
Zitieren
#26
Ich teste mal die Avon Spirit ST,- soll ja ein echter Geheimtip sein. Ursprünglich sollte es der Metzeler werden
Beschleunigung ist....wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste