-Biete Cagiva Navigator [Verkauft]

#1
Hallo Cagivisti,

nach 18 Jahren in Familienhand biete ich nun meine Volljährige Diva zum Verkauf an.

Eckpunktepapier liest sich wie folgt:
  • 98.000 km, 1. Hand, EZ 2001
  • Reifen: Pirelli Angel GT, vorne 50% hinten 90%
  • TÜV ist jetzt im Mai fällig
  • MAB Edelstahl Auspaufanlage
  • K&N Luftfilter
  • komplettes Werks Koffer- und Topcaseset, Held Tankrucksack ebenfalls blau
  • Wilbers Federbein hinten mit Vorspannungseinstellung am Handrad in 16 klicks
  • Um- und Unfallfrei, lediglich einer der Koffer hatte mal Wandkontakt in Italien und deshalb leichte Schrammen im Kunststoff
  • Dem Alter und der Fahrleistung entsprechender Zustand (Flugrost am Lenker und Kofferträger, Verkleidung hinten links hats mir mal durchvibriert und ist jetzt mit Glasfaser verstärkt (unsichtbar), Motorlager hinten unten vor 10t km neu weil durchgebrochen, Radlager vorne vor 10t km neu)
Ich sehe keinen Grund, warum sie nicht nochmal TÜV bekommen sollte.


Bei den Fotos bitte ich Gnade walten zu lassen, hier hats die letzten Tage geschneit, geregnet und gestürmt, da kommt wirklich keine Freude zum Putzen auf ;Wink

VB: 2000 € wenn ich zum TÜV fahre, 1800€ wenn sie so weiter kommt.

Freue mich auf eure PNs.

Grüße
Hannes

Edit: 29.05.2019: Möpperl ist verkauft. Grüße und Byebye!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
  Zitieren

#2
Schon ein Nachfolger in Planung?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#3
Duc Multistrada 950S wirds werden.

Die Yamaha Tracer 900GT ist zwar ein sau geiles Motorrad, aber 179kg Zuladung ist halt ein Witz für 2 Personen Betrieb (außer man ist nur 2x Japaner Angel )
  Zitieren

#4
Hübsches Motorrad. Die aktuelle Version? Schon mal gefahren?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#5
Hab ich.
Gefällt mir gut, vor allem Fahrwerk ist der Hammer.
Handling sehr ähnlich zur Diva, wobei man sagen muss, dass die Diva sehr gut gealtert ist!

Grund für mich ist hauptsächlich, dass ich jetzt einfach was mit ABS will.

Grüße
Hannes
  Zitieren

#6
Geht mir genauso, was das ABS betrifft. Mein Problem ist nur, ich kann mich nie entscheiden. Jedes Motorrad, für das ich mich interessiere, hat irgendeinen Nachteil gegenüber der Cagiva. Aber irgendwann muß man sich entscheiden.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#7
Hallo Georgios

Das du immer noch kein anderes Bike gefunden hast , kann ich eigentlich nicht nachvollziehen.
Eine Navi im heutigen Tests , wurde irgendwo im Nirvana sein.
Du schreibst das die heutigen Bikes immer ein Nachteil haben , wieviel Nachteile hat denn heute Navi ?
So zum Beispiel, Fahrwerk, Bremsen und viele andere nebensächliche Dinge ....
Die 950 Multistrada fährt sich echt klasse , Motor top abgestimmt.... einzig was für mich aufgefallen ist, das Windschild egal wie du es verstellst , macht verwirbelungen.
Leider sagt mir die Optik nicht zu .
Da ist eine Hypermotard schon was anderes ....
Das hier einer seine Navi so wie ich 18 Jahre gehabt hat , wundert mich.
Gruß Peter
  Zitieren

#8
Hallo Peter,


schön, mal wieder etwas von einem Navigator-Urgestein zu hören. Ja, es sind wirklich nicht mehr viele da. Wezell war auch lange dabei.

Kann schon sein, daß die Navi heute keinen Test gewinnen würde. Aber das ist mir, ehrlich gesagt, völlig egal. Für mich ist entscheidend, ob mir das Fahren Spaß macht. Und das tut es noch. Und Dir offenbar auch. Wink

Ich finde das Fahrwerk der Navi ganz gut. Bin letztes Jahr einen vollen Tag die KTM 1290 SAS mit elektronischen, semiaktivem Fahrwerk gefahren und war etwas entäuscht. Ich habe es mir irgendwie besser vorgestellt.

Bei den Bremsen der Navi vermisse ich ein ABS. Ich weiß, daß modernere Maschinen besser bremsen, aber ich habe mir angewöhnt, vorausschauend zu fahren und einen runderen Fahrstil zu pflegen. Man passt sich halt an. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache finde ich die Bremsen gut. Ich komme aus einer Zeit, in der Superbikes vorn eine einzelne Scheibe hatten. Bei den ersten Kawas mit Doppelscheibe hatte ich den Eindruck, ich fliege über den Lenker.

Heutzutage dreht es sich bei Motorrädern viel um elektronische Dinge. Die Fachpresse beschwert sich, wenn in der Ausstattung eine Ganganzeige oder ein Außenthermometer fehlt. Da kann ich nur schmunzeln.
Ebenso über die vielfältigen Einstellmöglichkeiten von Fahrmodus oder die Farbe von LCD-Displays. Oder LED-Blinker. Ich könnte das endlos fortführen.

Na ja, Du kennst ja meine Einstellung ein bißchen. Ich bin froh, an der Navi keinen einzelnen, großen Auspufftopf zu haben und somit zwei vollwertige Koffer mitnehmen kann. Und wenn ich in anderen Foren lese, daß die Fahrer sich dort mit temporär ausfallenden LCD-Displays beschäftigen müssen und zur Rückstellung der Serviceanzeige zum Händler müssen, wird mir ganz anders. Dann die Geschichten mit den Problemen mit schlüssellosen Zündsystemen.
Sicher, die Probleme hat nicht jeder, aber ich bin ganz froh, daß meine noch recht einfach aufgebaut ist.

Ich wollte einfach nur sagen, daß die meisten der neuen Motorräder nach Deinen Maßstäben besser als die Navi sind, aber ich finde an fast jeder ein Detail, daß mir nicht gefällt. Und wenn es ein häßlicher, einseitiger Auspufftopf ist.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#9
Kann ich verstehen. Mir ist da auch viel zuviel Elektronik.
ABS und evtl. ne Ganganzeige find ich sehr gut und wichtig an Moppeds aber den Rest brauch ich auch nicht. Ich schraube gerne selber an Moppeds und das wird an den neueren immer schwieriger!
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#10
(23.05.2019, 01:42)Marcellus schrieb: Kann ich verstehen. Mir ist da auch viel zuviel Elektronik.
ABS und evtl. ne Ganganzeige find ich sehr gut und wichtig an Moppeds aber den Rest brauch ich auch nicht. Ich schraube gerne selber an Moppeds und das wird an den neueren immer schwieriger!

Moin,
sehe ich ähnlich. 
Warum muss ein Motorrad so dermaßen viel Leistung haben, dass es für den Durchschnittsfahrer überhaupt nur noch durch die Elektronik fahrbar wird bzw. bleibt!?
Ein ABS ist wirklich das Einzige, was mir bei meinen alten Kisten abgeht. Nicht das ich bisher je ein ABS wirklich benötigt hätte, aber ich hab beim Sicherheitstraining hab ich halt mal was mit ABS fahren dürfen. Ist schon ein echtes Plus gerade bei Regen, schlechten Straßenverhältnissen oder im Notfall.
Aber wozu braucht's eine Ganganzeige!? Man spürt doch im PoPo im welchen Gang man fährt.  Wink  
Ich schau mich inzwischen auch um und es wird wohl in die Richtung Ducati Hyperstrada oder Ducati Desert Sled gehen. Die Hyperstrada liegt vom Einsatzspektrum genau auf meiner Linie. Fixes Landstraßenspaßgerät, dass auch mal für die Wochenendtour reicht. Leider Wassergekühlt!  Sad
Bei der Desert Sled finde ich die Optik einfach nur geil! Halt wie die alte XT 500 von meinem Kumpel. Da geht mir einfach das Herz auf.  Heart

Was es endgültig wird, entscheidet die Probefahrt. Werde beide Maschinen mal mindesten 1 Tag lang fahren.

Gruß
Dirk

PS: Für dieses Jahr, bleib ich meiner Gran Canyon aber noch treu!
PSS: Wenn Du gerne schraubst, hätte ich mir nicht unbedingt eine Cagiva ausgesucht! Da vergeht mir beim schrauben der Spaß immer gaaanz schnell!
  Zitieren

#11
(23.05.2019, 10:42)monstermania schrieb: Bei der Desert Sled finde ich die Optik einfach nur geil! Halt wie die alte XT 500 von meinem Kumpel. Da geht mir einfach das Herz auf.  Heart

Das geht mir bei der neuen Triumph 1200 Scrambler so.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#12
Hallo
Kauf dir doch mal heute ein Moped ohne manchen Schnickschnack , das man aber haben könnte.
So z.b Öhlins Fahrwerk , hat man sowas nicht , wird man sich schwer tun es wieder zu verkaufen.
Bei mir ist immer der Sportmodus aktiviert , die anderen interessieren mich gar nicht.
Zu dem semiaktiven Fahrwerk von deiner Kati , fahr die neue Tuono mit diesem elektronischen Fahrwerk .
Alleine das man vorne wie hinten zusätzlich einstellen, wie es einen beliebt, das ist schon mega. Statt mit Schraubendreher usw... das Fahrwerk einzustellen.
Die Triumph Scrambler ist viel zu schwer , die Desert Slegde mit den mageren 86 Ps für das Geld , ist schon ein Witz.
Ducati hat im Tourensegment den Markt verschlafen . Die meisten verkauften Ducs sind Panigale V4.
Man kann reden und diskutieren was man will , die Elektronik wird uns alle einholen.
Gruß Peter
P.s kein Wezell , Andy Pf , Bikerkini , OBB Christian mir fallen alle garnicht mehr ein , ach da gab es mal noch eine Wonni ...
  Zitieren

#13
Hi Peter,

Öhlins rechne ich nicht zu Schnickschnack. Die Triumph finde ich mit 225 kg nicht zu schwer, will ja damit nicht ins Gelände( gut, muß man sehen, wie das Gewicht verteilt ist). Die Desert ist leichter, da reichen die 86 PS. Da haben wir es wieder. Ich gebe das Geld nicht nur für die vorhandenen PS aus, sondern auch für alles andere.

Wieso hat Ducati das Tourensegment verschlafen? Die haben doch die 950/1260 Multi und verbessern sie ständig.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#14
....Öhlins ist schnick schnack , weil die Hypermotard auch ohne SP super funzt , ebenso die Supersport 939 .
Ich meinte bei Ducati alles außer Panigale.
Schau doch mal bei den Händlern rein , die Multis , Diavels , Scrambler 800 und die 1100 sind Ladenhüter geworden.
Für die 1100 Scrambler mit 86 Ps und genauso soviel NM und dafür über 15mille zuverlangen , nein Danke .
Absolute Fehlentwicklungen , Minimum 100Ps und NM ....
Meine Frau fährt eine Hypermotard939, mega Motorrad, nur die neue 950 ist der Motor besser abgestimmt , leider nur ein Nischenmotorrad geworden. Vorher hatte sie die 800 Scrambler, war nicht schlecht.
Frag doch mal die Händler, die werden doch gar nicht mehr gefragt was der Kunde haben will.
Eine Diavel nur heiß gewaschen . V4 Naked bike oder einen richtig geilen Café Racer.
Die Triumph Thruxton 1200 ist für mich das Bike . Klasse Optik, klasse Motor.... so soll’s sein. Genauso die R Nine T ...
Grüße
  Zitieren

#15
Ist doch völlig egal, ob die Multis Ladenhüter sind. Hauptsache sie passt. Der Navigator war auch ein Ladenhüter.

Ich denke, die Ducati sind generell etwas teuer. Vielleicht gerechtfertigt, aber der Durchschnittsdeutsche, wenn er sowieso soviel ausgeben will, lieber zum BMW-Händler geht. Warum verstehe ich nicht.

Die Thruxton ist schick, aber man kann auf ihr nicht lange sitzen. Ich sage es ja, irgenetwas ist immer.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren

#16
...mit einer Dragster fahre ich mit 60 auch gute 300 km Tagestouren ?
  Zitieren

#17
Keine Ahnung, wenn es eine Frage war. Wink 

Entscheidend ist, ob man nach den 300 km noch irgendwoanders sitzen kann oder seinen Capuccino im Stehen trinken muß.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016