-Suche Hinkel Kupplungsdeckel

#1
Hallo in die Runde,

bin aus aktuellen Anlass auf der Suche nach obengenannten Deckel,auch gebraucht.
Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar! Shy
LG.
  Zitieren

#2
Hallo,

wenn Du hier nichts findest, schaue mal bei den Ducatileuten vorbei!

Grüße, Gerhard
  Zitieren

#3
Frag mal beim BikerOffice, ansonsten im TL-Forum. Irgendwo hier wurde auch mal der Username aus dem TL-Forum genannt - keine Ahnung ob der die noch vertreibt.
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#4
was sollen die Ducatileute den haben, einen Deckel für die Raptor?, die haben vieleich was von Ducati aber wir fahren glaube ich was anderes.
  Zitieren

#5
Hallo Troodon,

ich dachte, Fritzemil sucht einen Kopplungsdeckel evtl. für die GC. Da die einen D-Motor hat, könmnte man ja bei den D-Leuten u.U. einen splchen Deckel bekommen.

Grüße, Gerhard
  Zitieren

#6
klar die haben was für die GC aber Er hat ja auch nicht geschrieben für was Er den Hinkeldeckel sucht.
  Zitieren

#7
Verzeihung,Fehler meinerseits,

ich benötige den Deckel für die Kupplung der Navi.
Von dort sifft es mächtig auf`s Hinterrad.
Bin immer noch höchst erstaunt,das es Hersteller gibt,die 90 Grad heißes Öl hinter (dünne)Plastikdeckel verstecken.

Es muss kein Hinkeldeckel sein, mir würde auch ein gebrauchter ALU Deckel reichen.
LG. und vielen Dank für die Antworten!!
  Zitieren

#8
(29.08.2019, 21:54)fritzemil schrieb: Bin immer noch höchst erstaunt,das es Hersteller gibt,die 90 Grad heißes Öl hinter (dünne)Plastikdeckel verstecken.
Naja, das ist/ war ja auch nur ne Kleinserie. In Großerie funktioniert sowas schon. Das Teil haben sich viele einfach wegen der Optik gekauft und sind nicht viel mit ihrem Mopped gefahren, dafür wars doch ganz cool...

Deckel kannst auch von der TL1000 nehmen, z. B.
https://www.ebay.de/itm/Suzuki-TL-1000-1...Sw~WtbjXTk
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
  Zitieren

#9
gibt keine Kupplungsdeckel aus Alu, auch bei der TL Plastik
  Zitieren

#10
suchst sowas??
http://www.fms-bikes.de/shop/23.html
Cu/ the_wombel.. (Jürgen)  Wheelie
  Zitieren

#11
Hallo Fritzemil,

schon mal daran gedacht, den Deckel abzudichten?

GRüße, Gerhard
  Zitieren

#12
Hallo,

hiermit bedanke ich mich für die Tips!
Werde erstmal mein "Abdichtungtalent "auf die Probe stellen,wie es mir Gerhard empfohlen hat.
Ein Kumpel hat mir Omnivisc empfohlen.
Melde mich wenn das Zeug was taugt.
LG. und Allzeit gute Fahrt
  Zitieren

#13
Hallo Fritzemil,

ich denke, Du hast vor, das Omnivisc außen um die Dichtung herum auf den Deckel und das Gehäuse zu schmieren. Ist nicht so gut, vor allem, wenn es mal demontiert werden soll.
So wäre es vermutlich perfekt: Du besorgst Dir beim Suzukidealer Deines unbedingten Vertrauens eine neue Papierdichtung für den Deckel. Für den Fall, daß Deine kaputt ist oder geht. Dann checkst Du, ob Öl beim Abbauen des Deckels auslaufen kann (Schauglas oder Peilstab). Wenn ja, Motorrad schräg ablegen (auf auslaufendes Benzin und Batt-Säure achten!). Dann schraubst Du den Deckel ab, machst beide (!) Dichtflächen mit Aceton o.Ä. 100%-ig sauber, schmierst sie gleichmäßig nicht zu dick mit Hylomar ein, neue Dichtung drauf und den Deckel montieren. Wenn der Deckel nicht grob verzogen ist (vorher, wenn abgebaut, auf einer Glasplatte checken), ist die Chose jetzt dicht.

Grüße, Gerhard
  Zitieren

#14
In der Regel brauchst das Mopped nicht hin legen, 45° Winkel langt normalerweise. Es ist keine Papierdichtung verbaut, sondern ein O-Ring, den gibts beim freundlichen Suzukidealer für stolze 20€. Wenn der O-Ring dann noch nicht dicht hält, dann auf der Aussenseite vom Ring Dichtmasse drauf und dann ganz wichtig, die Schrauben über Kreuz gleichmässig anziehen und ja nicht zu fest!!! NM hab ich leider gerade nicht bei Hand.

Gruss Ralf
Mangelnde Leistung wird mit Wahnsinn ausgeglichen!!!!
  Zitieren

#15
Das Forum hier ist unglaublich!!!!
Danke für die vielen Ratschläge.
Bestes Forum der Welt, hat sich am Anfang sehr übertrieben angehört aber mittlerweile???

Gute Fahrt und dichte Kuplungsdeckel?
  Zitieren

#16
Hallo Leute,
komme eben von der Probefahrt nach abdichten des Kupplungsdeckels!
Das Teil ölt nach wie vor mein Hinterrad auf sehr zuverlässige Art und Weise ein...…
Hab`die ganze Mischpoke wieder zerlegt ,auf einer Glasscheibe geplant,mit O-Ring und Dichtmittel versehen.
Habe trotzdem sehr grosse Zweifel!!!
Kann mir bitte jemand eine Adresse zur Beschaffung von so einem "Hinkelteil"geben?
Aber bitte nicht die ,wo der Deckel 250 Schleifen kostet.
Wie dichtet der Hinkeldeckel? O-Ring?Papierdichtung?Kork?
Frustrierte Grüße..
  Zitieren

#17
Also ich meinen Transparenten Kupplungsdeckel aus dem TL100 Forum. Da würde ich mal nachfragen. der ist aus Alu inkl. neuem Dichtring (O ring aus Gummi).
Absolut präzise und plan gedreht bin sehr zufrieden damit. Big Grin
Den Dichtring entweder mir Lagerfett einschmieren oder was noch besser wäre mir  schwarzer Dichtmasse.
und immer das richtige Drehmoment bei den Schrauben...Alu Gewinde ist sehr sensibel und schnell überdreht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren

#18
Hallo egqq,
danke für die Antwort.
Finde im TL Forum nur alte Beiträge von einem "Suduki" aber leider keine Kontaktdaten.
Kannst du mir bitte die Bezugsquelle nennen?
LG.
PS sieht super aus!!!
und ist dicht!!
  Zitieren

#19
Hi..leider kann und darf ich keine Infos zu den Usern geben. aber ich sag mal so das das der richtige Ansprechpartner ist.
frag dich dort im Forum ein wenig herum..aber Vorsicht die TL User dort sind sehr eigen teilweise mit sehr trockenem Humor.
und Danke ja der Deckel is dicht;
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

User Panel

Welcome guest, not a member yet?

Why not sign up today and start posting on out community forums.


  Register

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016